Umfrageergebnis anzeigen: Wie fandet ihr diese Season?

Teilnehmer
13. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Überdurchschnittlich

    4 30,77%
  • Durchschnittlich

    9 69,23%
  • Unterdurchschnittlich

    0 0%
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [Diskussionsthread]Fall Season 2013

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 4 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Treues Mitglied Avatar von hitsugaya226
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Edo
    Beiträge
    440
    Punkte
    7.286
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    [Diskussionsthread]Fall Season 2013

    Da wir ja ungefähr bei der Hälfte der aktuellen Season sind, würde ich gerne eine kleine Einschätzung hören, wie ihr die aktuelle Season findet. Was schaut ihr gerade so im Moment und wer eure Meinung nach gut oder schlechte Animes sind. Wer nicht weißt welche Anime da gehören: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    Bitte achtet, dass ihr schon paar Sätze hinschreibt. Dieser Thread sollte schon für jeden einen groben Überblick haben und vielleicht findet ihr ja hier auch Leute mit den selben Vorlieben.



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    Meine Favoriten
    Für mich ist es bis jetzt Kuroko no Basket 2. Der Einstieg war okay und die Spiele sind so spanend und energiegeladen wie sie es auch sein sollten. Wenn man die erste und zweite Staffel vergleicht, erkennt man, dass die zweite Staffel eine viel bessere Animationsqualität besitzt als bei der ersten Staffel. Beim Opening sieht man es ganz gut. Jedenfalls wer die erste Staffel bereits gut fand, wird in der zweite Staffel nicht enttäuscht, für alle Sport-Fans ein 'must watch'.


    Golden Time - Die Story ist mal was anderes. Vielleicht auch ein Merkmal, dass es sich hier um die Macherin von Toradora handelt, aber sonst muss man es wirklich wissen. Der Opening sagt wohl ziemlich alles wie das wohl enden wird, aber okay, vielleicht kommt da noch die ein oder andere Überraschung. Die Charaktere sind ein bisschen seltsam wie z.B. die Protagonistin, die eine abgefahrene Stalkerin ist, was vielleicht manche Zuschauer abschreckt, aber insgesamt kann ich mich nicht beschweren. Die Romanze ist so gut wie Toradora^^ Von daher lasst euch nicht von den erste Folge abschreckend, schon bei der dritten Folge kann man spekulieren, was passieren wird, diejenigen, die Toradora schon gemocht haben, sind bei diesem Anime genau richtig.


    Ziemlich gute


    Da ich ein extremer Sport Anime Fan bin, gibt es auch eine Meinung zu Yowamushi Pedal. Dieser handelt von einem Otaku, der das Zeug zum Profi-Radfahrer hat, es ihm aber noch nicht ganz bewusst ist. Der Comedy Anteil ist eindeutig Top, der Protagonist ist zwar eine Angsthase/Weichei, dafür gleichen es die andere Charaktere ziemlich gut aus. Was fraglich ist, warum auch Drama dabei ist, da bin ich ein bisschen skeptisch. Für jeden Comedy/Sport Fan ein Blick wert.


    Als nächstest geht es mit den Sport Anime (keine Sorge, ist auch der letzte Sport Anime aus dieser Season) Ace of Diamond weiter. Da hab ich das Gefühl, dass der Anime so lang wird wie Eyeshield oder Prince of Tennis.. Nichtsdestotrotz ist der Anime durchaus sehenswert. In diesem Anime geht es um ein Junge am Land, der einfach nur Baseball mit seinen Freunden spielt. Als er eines Tages vom besten Baseball Team in ganz Japan eingeladen wird, setzt er sich als Ziel, den besten Pitcher zu werden den es gibt. Doch so leicht ist es nicht, da es haufenweise andere Leute gibt, die dasselbe Ziel haben wie er. Es erzählt viel über das Team vor allem da das Team aus sehr viele Mitglieder besteht (das Team besitzt ~100 Leute und das nur die erst Jahrgängen, dagegen sind es bei Yowamushi Pedal nur 9 Mitglieder). Der Protagonist ist zwar nichts neues, aber seine Fähigkeit macht es so ziemlich spannend diesen Anime weiter zu schauen. Für alle Sport Fans auch mal ein Blick wert.


    Dann gibt es ja noch White Album 2. Dieser ist aber keine Fortsetzung von White Album, sondern erzählt eine eigene Geschichte. Den Anime finde ich recht entspannend, eine nette lockere Romanze zwischen drei Charaktere. Es ist mir auch egal wen der Protagonist wählt, da ich alle beide sympathisch finde^^ Sollte man sich anschauen, wenn man auf lockere Romanze Animes steht. Außerdem singen die alle (eigentlich nur Setsuna) sehr gelassen und angenehm.


    Bei Log Horizon denkt man natürlich, dass das ein Sword Art Online abklatsch ist, aber bis jetzt liegt der Anime gar nicht mal so Falsch. LH geht zunächst in die Richtung MMORPG-System und geht auch auf kleine Details, was bei SAO nicht der Fall war. Der Hauptcharakter ist ein sehr erfahrener und zugleich schlauer Taktiker mit so manchen Geheimnissen, was den Anime auch neugierig macht. Deswegen bin ich auch für Log Horizon. Für MMORPG Fans zu empfehlen, aber für SAO Fans eher nicht, da es auch keine richtige Romanze in LH gibt.


    Gute


    Da ist Unbreakable Machine-Doll dabei. Der Anime mit dem Puppenspiel-Magie schlägt sich gut, etwas innovatives, was sich viele nicht so trauen. Die Charaktere sind nicht so durchschnittlich, der Protagonist kann was und die Protagonistin ist immer wieder lustig. Doch leider sieht man bei den Kämpfen, dass das ins CGI rutscht. Zur Story kann man jetzt nicht wirklich viel sagen.. Fans von der Genre sind Herzlich Willkommen^^




    Mit Coppelion haben die sich eine neue Story einfallen lassen. Durch eine Katastrophe wurde die Hauptstadt Tokyo zerstört und verseucht. 3 spezielle Mädchen untersuchen die Hauptstadt, suchen nach Überlebenden und suchen nach Antworten, wie es überhaupt dazu kam. Zuerst fällt auf, dass die Hintergründe extrem gut gemacht sind. Bei den Charakteren hätte ich mir aber gewünscht, dass sie sich ernster verhalten und nicht nach jeder Kleinigkeit anfangen zu heulen. Ansonsten kann jeder mal reinschnuppern, ein muss ist es aber nicht.




    Der Anime Galilei Donna handelt von den drei Geschwistern, die auch die Nachfolger Galileo's sind. Diese müssen durch die unterschiedlichen Umstände, die im laufe der Episoden kommen, einen alten verborgenen Schatz finden. Die Geschichte ist zwar interessant, da sie einen "Goldfischmecha" steuern, der auch viele Waffen besitzt, aber die Spannung fehlt teilweise. Die meisten Charaktere sind in Ordnung, doch es gibt mal wieder ein Protagonistin, die mal alles hinterfragt. Der Anime ist bis jetzt noch gut, aber ich will schon ein bisschen mehr Abenteuer sehen.


    Nette


    Aoki Hagane Arpeggio no: Ars Nova ist eigentlich ein ganz guter Kriegs Anime, wäre da nicht das CGI. Bei den Kämpfen sieht es noch in Ordnung aus, aber bei der 'Freizeit' wirkt das CGI unerträglich. Die taktische Kämpfe sind dafür sehr gut gemacht und auch nachvollziehbar. Alle die den CGI ertragen können, wäre der Anime sehenswert.


    Bei Strike the Blood weiß ich gar nicht, was ich davon halten soll.. Es ist halt ein standardmäßig Shounen ohne irgendwelche Besonderheiten. Die Charaktere sind jetzt auch nicht der Brenner und von der Story weißt man so gut wie nichts. Da ich aber bei diesem Anime noch nicht die Hoffnung aufgegeben habe, hab ich diesen Anime in die 'Nette' einsortiert.


    Schlechte




    Blazeblue ist naja ziemlich verwirrend. Vielleicht liegt es daran, dass ich das Spiel nicht gespielt habe, aber der Anime hat mich enttäuscht, schon allein wegen der geringen Animationsqualität. Die Story ist überhaupt nicht mal da und der Protagonist finde ich nicht so sympathisch, auch wenn es sich hier um Sugita Tomokazu handelt. Da erwarte ich schon noch ne ganze Menge.


    Infinite Stratos 2 ist die Hälfte einfach nur pure Fanservice, manchmal passiert was am Ende oder am Anfang, aber sonst ist der Rest nur Dreck. Da war die erste Staffel um einiges besser muss ich sagen.. Ob's noch was wird, werde ich dann sehen, wenn der Anime auch zu Ende ist, aber erwarten tue ich nichts.


    Zum Schluss habe ich noch Tokyo Ravens. Dieser hat keine Besonderheiten und ist auch ziemlich langweilig. Zeichenstil ist noch in Ordnung, aber der Protagonist gefällt mir überhaupt nicht. "Ich hab keine Magie, deswegen werde ich niemals Magie beherrschen" - geht mir auf dem Sack. Bei diesen Anime sehe ich keine Hoffnung, werde ihn trotzdem weiter schauen.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    Insgesamt finde ich diese Season nur durchschnittlich, aber bei dieser Season sieht man schon viele 24-Anime. Ich schaue noch andere Animes (Little Busters Refrain, Nagi no Asukara, Non Non Biyori, Kakumeiki Valvrave 2 und Freezing Vibration) aber ich hab bei denen nicht so viele Folgen gesehen, das eine Bewertung abgeben könnte. Die werden, aber schon nachgeholt.

    Selbst wenn Menschen sterben, leben sie in den anderen Menschen weiter. Als Erinnerung.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  2. 1 Benutzer sagt Danke:

    Donigeka (18. November 2013)

  3. #2
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Hikaze
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    World Wide Web
    Beiträge
    33
    Punkte
    3.240
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Herbstseason endet ~ Wie fandet ihr sie? Welches waren eure Favs.?

    Hallo Community,
    in diesem Thread Frage ich Euch, da diese Season sich dem Ende nähert, wie Ihr sie findet/fandet.
    Ich würde es interessant finden wie ihr die Anime aus der Season fandet ist es ein guter Vergleich zu davorigen Seasons oder findet ihr das es vllt. doch nachgelassen hat, wenn ja Warum?

    Und weil ich ja das Thema erstellt habe fange ich gleich mal an wie ich über die Season denke und was ich toll fand etc.

    Zuerst mal finde ich das es eine sehr gute Fortführung der anderen Seasons war wobei diese Season ja eig. fast alles geboten hat wir finden hier
    Action
    Magi, Machine-Doll wa Kizutsukunai, Strike the Blood, Tokyo Ravens, Kyoukai no Kanata, Aoki Hagane no Arpeggio: Ars Nova, IS:Infinite Stratos & & &..
    Comedy
    Ore no Nounai-Sentakushi ga(Wobei ich den hier ja zu Action zählen würde, da unsere Hauptperson hier nun so oft verprügelt wurde..*g*), Outbreak Company(Das Fußball Spiel SPIEL!! Fuii)
    Romance
    Golden Time
    ...
    Aufjedenfall einige für fast jede Genre ist etwas dabei.
    Meine Favoriten
    Outbreak Company ~ Miusel ist so Knuffig *_* als ich sie das erste mal sah war das glaube bereits Liebe aufjedenfall hat dieser Anime ein sehr gutes Setting die Animation ist sehr flüssig wie man es auch von den anderen aus der Season erwarten kann. Hier ist der Schwerpunkt zwar eher auf Comedy gelegt, allerdings fehlt mir dennoch der Romantische Part in der Serie, da man hier Liebe etc. zwischen Miusel und Kano Shinchi etwas funken erwarten könnte bsp. als sie sagte
    Spoiler
    das sie gerne mit ihm zurück wolle
    ..
    Das Fußballspiel.. hehe :D

    Golden Time ~ Romance Romance Romance Schwerpunkt Romance juhu Ich liebe Romance in Anime schon bei der letzten Season mit Kimi no Iru machi woa Toll! Ebenfalls gutes Charakter Setting, sowie der
    Spoiler
    Verlust der Erinnerungen bei unserer Hauptperson Tada Banri hat mich sehr gepackt, als dann plötzlich Tada Banri(Geist) zurück in seinem Körper war dachte ich jetzt so fuuh nein und auf der einen Seite Ja endlich! Du hast es endlich geschafft Tada Banri(Geist), doch dann dachte ich mir NEIIIN was wird mit Kaga Koko..


    Aoki Hagane no Arpeggio: Ars Nova ~ Endlich mal wieder was neues das es lange nicht mehr gab, dass Meer.. Hier musste ich mich aber an das Setting gewöhnen, da der Zeichenstil am Anfang irg. wie komisch vor kam, aber dann konnte ich es anhand der Genre eig. nachvollziehen und finde das es so wie es ist echt toll ist, wobei der "komische" Stil nur an manchen stellen vorkommt. Freue mich auch sehr wie es weiter geht und wie es enden wird..

    So ich gab schon mal ein kleines Review nun seid ihr dran :D

    Grüße,
    Geändert von Azathoth (11. December 2013 um 21:37 Uhr) Grund: In schon vorhandenen Thread verschoben

  4. #3
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    9
    Punkte
    2.549
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread]Fall Season 2013

    Bei der Liste fällt mir erstmal auf, dass ich von dieser Saison noch gar nicht allzuviel gesehen habe ^^.
    Aber fangen wir mal an:

    Meine Favoriten:

    Log Horizon: Hat mich positiv überrascht. Erwartete ich zu erst einen mittelmäßigen SAO-Klon, konnte mich Log Horizon doch ziemlich schnell überzeugen. Der Fokus liegt hier weniger auf actionreichen Kämpfen als vielmehr den soziologischen und pyschologischen Auswirkungen auf eine Gruppe von Menschen, die in einer Spielwelt gefangen sind, in der man nicht sterben kann. Hochgradig interessant.

    Kuroko no Basket 2: Ich bin ja eigentlich nicht so der Sports-Anime-Fan, aber Kuroko no Basket konnte mich von Anfang an überzeugen, gut inszeniert, spannende Spiele und zumindest noch keine aufgeladen Powerwürfe, die den Gegner gleich mit durch den Korb hauen ^^. (Einziger Kritikpunkt wäre, dass ich es für unlogisch erachte, dass Tetsuya nichts mit Satsuki anfängt, wenn die was von ihm will. Ja, ich weiß, ist ein Sport und kein Romance-Anime aber trotzdem, welcher Kerl würde bei der "Nein" sagen? ^^)


    Gut:

    Kyoukai no Kanata: Coole Action. "Bebrillte Schönheit", bei Mirai kann ich Akihito nur zu stimmen. Sie war mit ein Grund warum ich angefangen habe diesen Anime zu sehen. Ansonsten im späteren Verlauf interessante Handlung wenn auch etwas undurchsichtig. Der Humor ist auch ganz nett, insbesondere durch die starke Überzeichnung der beiden "Perverslinge".


    Okay:

    Strike the Blood: Eigentlich ziemlicher Standard-Action-Anime, bei dem zu befürchten ist, dass er Richtung Harem abdriftet. Ansonsten recht coole Kämpfe.

    Diamond no Ace: Sports-Anime, aber leider kein Kuroko no Basket. Die Hauptfigur ist ziemlich eindimensional und langweilig. Weiß noch nicht ob ich den fertig schaue.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158