Hanayamata
HaNaYaMaTa




Informationen

Typ: TV
Anzahl: 12 (~24min)
Genre: Alltagsdrama,Alltagsleben
Adaptiert von: Manga
Premiere: 08.07.2014 ‑ 23.09.2014

Story:
Normales Aussehen, normale Intelligenz, normale Leistungen in Kunst und Sport… normal eben. Die 14jährige Naru Sekiya ist ein völlig normales Mädchen, dessen Hang zum Träumerischen aber wohl auch der Grund dafür ist, dass sie große Bewunderung für hervorstechende „Heldinnen“ pflegt. In diese Kategorie fällt für sie gewissermaßen auch Hana, eine neue Mitschülerin, die mit ihrer extrovertierten, spontanen Art schnell auch Narus Freundin wird und sie in der Folge in die Welt des japanischen Yosakoi-Festtanzes einführt.


Hanayamata ist eine nett anzuschauende leichte Kost Serie würde ich behaupten.
Von der Handlung und von Drama darf man keine großen Überraschungen erwarten.
Die Optik ist in zuückersüss gehalten ... mir schon ein bisschen zu übertrieben.
Das Charakterdesign ganz nett aber ohne "würze" .
Die Musik vor allen vom Opening fand ich klasse.
Ich weiß auch nicht so recht wie ich es bei der Serie beschreiben soll, es hat mir nichts wirklich missfallen ...
aber die Serie hinterläst bei mir einen blassen Eindruck wie ihre Optik.
Vielleicht muss ich die Serie noch ein 2. Mal anschauen, denn mir kommt es so vor als gefallen mir die Slice of Life Animeserien nach nochmaligen anschauen immer besser ...

Im Anschluß das Opening

Spoiler


Ja ich fand die Serie jetzt nicht schlecht aber auch nicht besser als druchschnittlich, wer von euch hat die Serie noch gesehen und hat sie euch gefallen ?