Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [Diskussionsthread] Inari, Konkon, Koi Iroha.

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    [Diskussionsthread] Inari, Konkon, Koi Iroha.

    Inari, Konkon, Koi Iroha.


    Studio: Production IMS
    Genre: Comedy, Romance, School, Supernatural
    Episoden: 10
    Premiere: 16. Januar 2014

    Story:
    Die Schülerin Fushimi Inari ist in ihren Klassenkameraden Tanbabashi hoffnungslos verliebt. Als sie eines Tages ihren Mut dazu aufbrachte, ihn anzusprechen, demütigt sie ihn unabsichtlich vor der ganzen Klasse. Daraufhin lehnt er nicht nur Inaris Entschuldigungen ab, sondern scheint auch noch in die Mitschülerin Sumizome verliebt zu sein! Da Inari auf dem Schulweg einen kleinen Fuchsgeist gerettet hat, erscheint die Fuchsgöttin Uka-no-Mitama-no-kami vor ihren Augen, welche bereit ist, Inari einen Wunsch ihrer Wahl zu erfüllen. Ohne groß darüber nachzudenken, wünscht sie sich Sumizome zu sein, damit sie von ihrem Schwarm geliebt wird. Die Fuchsgöttin erfüllt ihr den Wunsch, allerdings bricht sie dabei eine wichtige Regel unter den Göttinnen: Inari hat zwar die Möglichkeit sich in Mitschülerin zu verwandeln, allerdings kann sie jederzeit wieder in ihre wahre Gestalt zurück wechseln. Mit einer neuen Kraft ausgestattet, versucht Inari nun das Herz von Tanbabashi zu gewinnen. Sollte ihre Fähigkeit jedoch an die Öffentlichkeit gelangen, werden sowohl die Fuchsgöttin als auch Inari Probleme mit Amaterasu, der japanischen Sonnengöttin, bekommen.

    Ich hatte voellig vergessen, dass dieser Anime ja auch noch erscheint und hatte mich dann gewundert, warum ich auf einmal eine neue Episode im Ordner habe… auf jeden Fall ist Inari, Konkon, Koi Iroha. nun kein Anime, bei dem man wirklich etwas verpasst. Die Charaktere und vor allem Uka sind zwar recht sympathisch, die Story ist allerdings so Klischeehaft, dass es schon aus den Lautsprechern nur so tropft. Der Comedy Anteil ist nun auch nichts was mich uebermaessig begeistert hat und somit reit sich der Anime in die lange Liste der Titel ein, welche man zwar schauen kann aber auch recht schnell wieder vergessen wird. Der Anime ist zwar nun nicht schlecht und die Animationen sind fuer so einen Titel auf voellig in ordnung, aber einen wirklichen Eindruck hinterlaesst der Titel nun nicht. Das Setting ist auch irgendwie durch Gingitsune in der letzten Staffel schon durchgekaut worden, sodass selbst in dem Aspekt hier kein frischer Wind weht.

    Wertung:


  2. #2
    Magical Girl ☆⌒(*^∇゜)v Avatar von Sayuri
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    680
    Punkte
    8.817
    Errungenschaften:
    TomodachisSenpaiCreated Album picturesTagger First Class5000 Experience Points

    AW: [Diskussionsthread] Inari, Konkon, Koi Iroha.

    Ich glaube hätte ich Gingitsune nicht geguckt, wäre ich nie auf diese Anime gekommen. Denn zu Beginn erinnert mich Inari Konkon, doch ein bisschen an den Anime Gingitsune. Wegen der Kitsune und das Sehne eines Schreingottes. Na ja, bis auf das Magical Girl Like verwandeln von Inari in fast jeder Folge. Was ich auch total albern fand, fehlt nur noch das es dem Genre zugeschoben wird.

    Aber sonst, ja, der Anime ist schon süßs nur ist das Ende etwas...na ja. Es ist echt so ein Anime, den man sich mal so zwischendurch gerne mal an gucken kann. Aber man sollte nicht all zu viel davon erwarte, finde ich.Die einzigen zwei Charaktere die das ganze ein bisschen aufgelockert haben waren sicherlich sie Brüder von Inari und Uka. Die beiden waren schon verdammt herrlich!

    | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|

    I'm feeling sexy and free. Like glitter's raining on me.
    Müde ist kein Zustand. Müde ist eine Lebenseinstellung.

  3. #3
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    10
    Punkte
    1.824
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussionsthread] Inari, Konkon, Koi Iroha.

    Inari, Konkon, Koi Iroha, ist zwar nicht ein so großartiges Werk, aber die Anime Adaption des gleichnamigen Mangas, bietet nette Unterhaltung für zwischendurch und man kann in sich getrosst ansehen. Mir persönlich gefiel der Anime zu InaKon eigentlich ganz gut, wobei ich jetzt nach dem Anime eher weiter zum Manga tendiere, da dieser mir etwas besser gefällt. Trotzdem ist Inari Konkon ein sehr süßer Anime, den ich gerne gesehen habe und ihn gerne jedem empfehlen kann, der auf Romance Animes steht

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158