Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #21
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    604
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    Spannende Story mit vielen verzweigungen. Alles hängt miteinander zusammen. Die Animation war für mich sehr gewöhnungsbedürftig, aber passend.Vieleicht war sie auch einfach neu für mich. Das wichtigste allerdings ist die teils unvorhersehbarkeit der Charaktere, was man auch selten so sieht. Einer meiner Top-Animes.

  2. #22
    kleine Sekirei Avatar von homura
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    963
    Punkte
    22.979
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktiv25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    Dieser Anime gefiel mir überraschenderweise besser als ich gedacht hätte xD
    Die Story so düster sie auch war hat mich überhaupt nich abgeschreckt.
    Auch der Zeichenstil der so dunkel war (was mir normalerweise nich gefällt) hat mich angesprochen
    Die Chars fand ich cool :3 manche sogar knuffig xD

    Staffel 2 gefiel mir im gesamten nich so gut wie Staffel 1 (vor allem da da paa Chars sterben/verschwinden die ich eig gern mochte :/ )

    Anisearch/MAL
    http://de.anisearch.com/member/26843,homura
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  3. #23
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    Moris Detektei
    Beiträge
    689
    Punkte
    3.080
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteTomodachisSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    Der Anime ist von der Story ganz nett. Eine so überwachte Welt und ein paar Leute die sich dagegen auflehnen. Nicht schlecht überlegt. Jedoch fand ich die Charaktere komplett unpassend. Die Verbrecher, die der Polizei helfen sollten waren zwar ganz gut, aber die Hauptprotagonistin ist einfach nur der größte Müll. Sie sieht scheißr aus, hat einen schrecklichen Charakter und ist Pussyhaft des Todes. Sie passt war ganz gut in diese Welt, aber ich hasse solche Charaktere. Sie war der Grund, weswegen ich den Anime über ein Jahr nicht angerührt habe, nachdem ich die erste Folge gesehen habe.
    Die Animationen und der Zeichenstil des Anime sind hingegen sehr gelungen. Vor allem die Animationen haben komplett überzeugt. Die Musik war auch gut. Die Openings und Endings haben mir zwar nicht gefallen, aber die OSTs sind ganz ok.
    Die deutsche Synchro hat mir eher weniger gefallen. Die Charaktere haben zwar gepasst, aber die Emotionen wurden meiner Meinung nach nicht gut vermittelt.

    Story: 8/10
    Charaktere: 5/10
    Animationen: 9/10
    Zeichenstil: 10/10
    Musik: 7/10
    Deutsche Synchro: 7/10
    Japanische Synchro: ?/10
    Also Psycho Pass 7/10

  4. #24
    Kleiner Experte Avatar von NUVAKWAHU
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    105
    Punkte
    1.139
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurTomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    Zitat Zitat von Monkey Beitrag anzeigen
    Der Anime ist von der Story ganz nett. Eine so überwachte Welt und ein paar Leute die sich dagegen auflehnen. Nicht schlecht überlegt. Jedoch fand ich die Charaktere komplett unpassend. Die Verbrecher, die der Polizei helfen sollten waren zwar ganz gut, aber die Hauptprotagonistin ist einfach nur der größte Müll. Sie sieht scheißr aus, hat einen schrecklichen Charakter und ist Pussyhaft des Todes. Sie passt war ganz gut in diese Welt, aber ich hasse solche Charaktere. Sie war der Grund, weswegen ich den Anime über ein Jahr nicht angerührt habe, nachdem ich die erste Folge gesehen habe.
    Ich muss hier einhaken, so kann ich das nicht stehen lassen. Denn ich finde gerade ihr Charakter macht die Geschichte erst richtig gut.

    Endlich mal ein Frauen Charakter, der nicht nur auf seine Äußerlichkeiten und Anziehungskraft reduziert wird.
    Endlich mal ein Frauen Charakter, der nicht zwanghaft auf cool getrimmt ist, oder hilflos und dumm.
    Endlich mal überhaupt ein andere Charakter, der eine eigen e Meinung hat, einen eigenen Stil, eigene Schwächen und Stärken.

    Zu Anfang habe ich auch mit ihr gefremdelt, aber mir wurde im Laufe der Sendung klar, dass es daran lag, dass sie nicht mit dem Prinzipien übereinstimmt die ich verfolgen würde. Zu Anfang noch Nutznießer des Systems ohne zu hinterfragen, dann Skeptiker ohne aber die generelle Sinnhaftigkeit des Systems zu bezweifeln.
    Auch nachdem alles aufgedeckt war, blieb sie bei ihrem Standpunkt und ihren Prinzipien treu, ohne darauf zu achten, dass es "mir" gefällt und ich ein klassisches Fuck the System Ending bekomme. Und da bin ich noch gar nicht bei ihrem Verhalten anderen gegenüber, aber das sprengt jetzt den Rahmen.

    Trotzdem kann ich verstehen wenn du Sie nicht magst, aber sie ist wirklcih keinesfalls pussyhaft oder unpassend als Hauptcharakter.

  5. #25
    Mao
    Mao ist offline
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    2
    Punkte
    4

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    Das Problem der Charaktere ist einfach zu benennen: Sie sind lediglich Plot-Devices. Das bedeutet sie sind nur dazu da um den Plot voran zu treiben, sie besitzen zu wenig Eigenständigkeit um wirklich gut zu sein. Man kann die Charaktere alle letztlich in ein maximal zwei Sätzen vollständig wiederspiegeln. Das ist eben für einen über 20 Folgen Anime zu wenig. Um auf Akane zurück zu kommen: Sie ist eben auch nur eine Plot-device und fungiert erstens als ein Fish out of water Charakter und später nur um das Sibyl-System zu hinterfragen und es somit noch offensichtlicher zu machen dass das Sibyl-System "voll böse" ist.

  6. #26
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    331
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Ich stimme Mao komplett zu! Charakterisierung ist das A und O eines Animes. Ich möchte noch hinzufügen, dass der Tod eines ganz bestimmten Charakters irgendwie 0 Einfluss auf die Story hatte. Ganz davon abgesehen ist der Anime weitesgehend nur eine Krimi Serie mit schwachen Fällen. Der Antagonist ist absolut grottenhaft. Seine Motivationen werden nicht deutlich genug dargestellt und er fängt aus dem Nichts einfach so an, irgendwelche Leute zu zitieren und im Prinzip haben wir zu fast allen Charakteren 0 Background. Leute die meinen, der Anime sei tiefgründig, reduzieren ihn im Prinzip nur auf das Setting. Und daneben ist ein Anime wie Perfect Blue, wobei sich die Botschaft durch Dialoge vom Anfang bis zum Ende zieht und stark mit Symbolik gearbeitet wird.
    Geändert von Chaosity (30. October 2016 um 00:24 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

  7. #27
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Kingston
    Registriert seit
    Nov 2016
    Ort
    NRW, Ruhrgebiet
    Beiträge
    21
    Punkte
    78
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur7 Tage registriert

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    Psycho-Pass ist ähnlich wie ein Krimi, es stellen sich auch moralische fragen auf die man sich im echten leben auch stellen könnte. Eine anfängerin die nicht vollstädig einverstanden mit der vorgehensweise des Systems mit dem Psycho-Pass ist. Ich finde es krass wie die Waffen die sie benutzen auf Eleminieren abgeht, wäre aber bestimmt langweiliger wenn die Waffe die Leute irgendwie nur umkippen lässt. xd Sehr empfehlenswerter Anime.

  8. #28
    Freigeschalteter Otaku Avatar von peazmaker
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    714
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Psycho-Pass

    Ich finde der Anime hat eine wirklich gute Story. Die punktet nicht nur durch den Handlungsstrang (der nebenbei nicht einfach nur Protagonist gegen Antagonist ist) sondern wirft auch viele Fragen über die angeblich Gerechtigkeit des Systems auf.
    Ich finde auch das man in den Anime gut eingeführt wird und das trotz der, am Anfang vorherrschenden episodischen Erzählweise, der Anime rasch an Fahrt aufnimmt. Er hat mich auf jeden Fall von der ersten Minute an gefesselt.
    Habe die 2 Season leider noch nicht geguckt, werde ich so schnell wie möglich nachholen!
    S E E Y O U I N S P A C E C O W B O Y

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158