Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [Diskussionsthread] Yuri Kuma Arashi

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    [Diskussionsthread] Yuri Kuma Arashi

    Yuri Kuma Arashi


    Studio: Silver Link
    Genre: Shoujo Ai
    Episoden: 12
    Premiere: 6. Januar 2015

    Story:
    Es begann mit der Explosion des Asteroiden Kumaria irgendwo in den Untiefen des Weltraums.

    In der Folge wurden seine Fragmente zu einem Meteoritenschauer, der auf die Erde herabregnete und dazu führte, dass sich Bären auf der ganzen Welt erhoben und begannen die Menschheit zu attackieren. Im Kampf Mensch vs. Bär aßen die Bären die Menschen, während diese die Bären niederschossen, was zu einem nie endenden Kampf und einer Spirale des Hasses führte. Letztendlich errichtete man die “Mauer der Ausrottung” zwischen den Menschen und den Bären und beide Seiten verzichteten auf weitere Angriffe.

    In der Welt der Menschen:

    Eines Morgens, als Kureha Tsubaki und Sumika Izumino, Schülerinnen der Arashigaoka Akademie, gerade unter sich sind, sehen sie die “Yuri-Blume” in einem Blumenbeet blühen. Dieses hat für die beiden, welche nicht nur Freunde, sondern auch Liebhaber sind, eine besondere Bedeutung. Gleichzeitig ertönt aber auch der Bärenalarm, der die Invasion der Bären in die Welt der Menschen bedeutet. Aber sind es wirklich diese Bären, die alten Feinde der Menschheit? Ein Rätsel nach dem anderen tut sich auf und glanzvoll geht der Vorhang für Yuri Kuma Arashi auf!

    Als ich die Story von dem Anime gelesen habe, habe ich es schon für so ein bisschen bekloppt gehalten. Nach der ersten Episode kann ich dann aber sagen, dass es wirklich ziemlich bekloppt ist. Vor allem steigert sich dies auch noch zum Ende der Folge hin. Als es dann auch noch einen Touch an Magical Girl/Bear/Whatever bekommt war ich dann so ziemlich aus der Serie raus. Die Animationen sind soweit in Ordnung, wobei ich mich, trotz Silver Link, bei den Animationen teilweise an Shaft erinnert gefühlt habe. Etwas, was mir natürlich missfällt.

    Ich hab absolut keine Ahnung wohin die Serie führen wird oder ob es einen Punkt geben wird, ab dem man die Serie ernst nehmen kann. Dies ist bisher nicht einmal annähernd der Fall. Das Setting ist noch ein bisschen Konfus und die Charaktere sind auch nicht wirklich das Wahre. Dafür, dass dies die erste Serie in der Season war, die ich geschaut habe, war die Episode doch mehr als enttäuschend. Selbst als Shoujo ai/Yuri Fan kann ich mit der Serie absolut nichts anfangen.

    Wertung der ersten Episode:


    Wie hat euch der Einstieg in die Serie gefallen?

  2. #2
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Alerik
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    19
    Punkte
    3.099
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Yuri Kuma Arashi

    Herrlicher Nonsens Anime, der absolut nichts für normale Anime Fans ist,
    er ist wie der Manga auch eher an Seinen (Erwachsen Männer) gerichtet und auch absolut nicht für den Westlichenmarkt zugeschnitten. Was einem sehr deutlich wirt wen man die Comments der verschiedene seiten von Streams durch liest.

    Untermstrich ist er aber nur durchschnitt der Ero teil wirt hier mit der Yuri-Blume da gestellt und lässt auch so einen die fantasy offen,Die Bärchis sind etwas zu süß um als bedrohung ernst genommen zu werden

  3. #3
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    310
    Punkte
    4.776
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: [Diskussionsthread] Yuri Kuma Arashi

    Also Nonsens ist YKA schon mal nicht. Selbst wenn wir die Story betrachten, wie sie erzählt wird, haben wir etwas, das Anfang und Ende hat, in sich schlüssig ist und sich selbst erklärt. Euer Problem ist, dass ihr hier ganz viele Metaphern erkennt und nicht wisst, wie ihr sie deuten sollt.

    Diese Metaphern kommen nicht von ungefähr, die sind eins der Lieblingswerkzeuge des Autors. Dieser sieht sich eher als Schausteller und seine Werke sind für ihn mehr Theaterstücke, er ist auch selbst ein großer Fan des Theaters, deswegen finden sich auch viele Elemente des Theaters in seinen Werken wieder. YKA hat aber ein großes Problem: es ist kurz. Utena hatte über 30 Folgen, Penguindrum immerhin 24. Genug für beide, um eine Geschichte zu präsentieren, die sich langsam entfaltet. YKA hat aber nur 12 Folgen und das reicht eigentlich nicht, deswegen musste komprimiert werden - und so kommt eine gewisse Überladung des Zuschauers zustande.

    Darüber hinaus ist die Story aber wirklich schwach. Bei all dem Pomp erwartet man auch eine grandiose Story, aber stattdessen bekommt man eine Erörterung über die Liebe, ihre Bedeutung in der Gesellschaft, welche Formen sie annehmen kann und wann daraus etwas Verwerfliches wird. Ooooookkkaaaay... Ich meine klar, man muss immer über dieses Thema reden, aber das geht auch sehr wohl ohne diese aufgesetzte, wortwörtliche Theatralik. Die sorgt eher dafür, dass man das Ganze nicht ernst nehmen kann und das wiederum ist Gift für solchen Inhalt.

    Was bleibt, ist halt das Theater in animierter Form, die Geschichte, die uns präsentiert wird (ohne den ganzen Subtext) - die ist nämlich durchaus ergreifend - und der lesbische Fanservice. Reicht immerhin für eine 4/10.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158