Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.


    Studio: Asread
    Genre: Comedy, Ecchi, Fantasy, Romance
    Episoden: 12
    Premiere: 5. Oktober 2013

    Story:
    Raul hatte ein große Ziele, er wollte die Helden Akademie abschließen Held werden und den Dämonen Lord zu besiegen. Doch dieser Traum wird zerstört, als die Nachricht die Runde zog das der Dämonen Lord besiegt wurde. Da der Krieg zwischen Menschen und Dämonen nun vorrüber war, wurden Helden überflüssig und die Helden Akademie geschlossen. Doch Raul stand nun vor dem Nichts, da er nichts gelernt hatte außer zu Kämpfen. Also musste er einen Job in einem Magie Laden annehmen und muss nun magische Geräte verkaufen, doch dann bekommt der Laden einen neuen Angestellten und Rauls Leben scheint sich zu ändern.


    An den Anime bin ich mal ganz ohne Erwartungen heran gegangen. Was sich mir dann praesentiert hat ist ein Anime, welcher maximal dem Durchschnitt zuzuordnen ist. Weder die Animationen, noch das Charakterdesign stechen irgendwie gross hevor. Auch das Setting wirkt nach Hataraku Maou-sama! alles andere als neu und innovativ. Die erste Episode laesst sich von den Szenen her eigentlich grob in Pantsushots, vorhersehbare Witze und Boobies einteilen. Guter Humor und Unterhaltungswert bleiben da leider auf der Strecke. Ich kann nun auch nicht sagen, dass die Charaktere nun von ihren Persoenlichkeiten irgendwie hervorstechen oder etwas besonderes seien um das Schauen des Anime irgendwie zu rechtfertigen. Es ist etwas, was man so schon X-Mal gesehen hat und wahrscheinlich auch wieder eine Menge Fans finden wird, welche auf diesen Typ Anime stehen. Ich bin allerdings von dieser Art Anime mittlerweile einfach nur noch angeoedet. Fuer mich gab es nun nichts, was den Anime irgendwie sehenswert gestaltet hat.

    Wertung der ersten Episode:


    Wie hat euch der Einstieg in die Serie gefallen?
    Geändert von Donigeka (6. October 2013 um 00:39 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Otaku Avatar von Kryptox
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Kanto
    Beiträge
    295
    Punkte
    4.608
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    Gerade eben die 1. Folge geschaut, daher sag ich auch was dazu.^^

    Ich bin mit viel Freude an den Anime rangegangen, da ich Animes mit Dämonen usw. eigentlich liebe. Die 1. Folge war aber so unglaublich langweilig, sie kam mir gefühlte 30 Min vor & ich habe mich nur noch gefragt: "Wann geht sie endlich zu Ende?!". Am Anfang wurden ein bisschen die Charaktere vorgestellt, die Gegend und die "Vorgeschichte" & Gegenwart erklärt. Ja, wie Sasu schon erwähnt hat, ein fast genaues Ebenbild von Hataraku Maou-sama. Die Charaktere sind der normale durchschnitt, der Zeichenstil gefällt mir eigentlich, die Animation ist etwas schlechter und die Handlung bis jetzt langweilig.
    Über der ganzen Folge wurde nur der Laden gezeigt, ausser gegen Ende. Was mich unglaublich stört sind die unnötig grossen und unpassenden Brüste, die einen mit diesem lächerlichen "Boing boing" nur nerven.

    Ich hoffe die Story und die Handlung wird später etwas spannender. Falls es so, wie in der 1. Folge, sein sollte, wird der Anime ein Flopp.

    Bewertung für die 1. Folge wäre eine 6

  3. #3
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    Ich weiß nicht warum, aber ich habe mir den Anime bis jetzt immer noch weiter angetan und muss nun leider sagen: Es wird einfach mit besser.
    Der Unterhaltungswert des Anime liegt noch unter dem von Farbe beim Trocknen zuzusehen. Die Charaktere sind, was ihre Persönlichkeit angeht, noch flacher als das eh schon tieffliegende Niveau der Serie. Man kann froh sein, wenn man die Serie bisher ohne einen schweren Gehirntumor überstanden hat. Comedy ist bei diesem Anime mittlerweile auch ganz klein geschrieben und kann bei mir nicht einmal annähernd die Mundwinkel dazu bringen sich leicht nach oben zu bewegen. Während ich bei anderen Anime wenigstens aus Mitleid noch ein bisschen lächle, starte ich hier höchstens eine Petition zur Vergabe der goldenen Himbeere an den Anime.

    Da können sich echt nur die Fußnägel aufrollen...

  4. #4
    Neuling auf Bewährung Avatar von Buja
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    4
    Punkte
    2.403
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    Die Serie war zum Anfang interessant anzusehen doch im Laufe der weiteren Folgen sah ich das dieser doch sehr beschränkt ist und man nicht viel von den Charakteren erlebt/erfährt. Der Zeichenstil ist meiner Meinung doch sehr gelungen (Geschmackssache). Der Ecchi Anteil ist dezent gehalten und an den passenden stellen super ausgenutzt. Die Story wird mit der erhöhten Anzahl an Folgen langweiliger und schwer anzusehen. Von einer romantischen Komödie, welche es sein sollte ist nicht ganz viel zusehen (Es gibt zwar kurze Andeutungen, welche nach kurzer zeit durch bestimmte Handlungen meiner Meinung verschwinden was Romantik angeht und ob dieser lustig sein soll hmm...eher wenig). Ich werde mir diesen zwar zu Ende anschauen mit der Hoffnung das noch was passiert, was ich aber nicht glaube...

    Dies ist meine eigene Meinung und rate jedem sich immer selber eine zumachen bevor man einen Anime abschiebt

  5. #5
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    Der Anime ist nun abgeschlossen und als Fazit kann ich nur sagen, dass es lange her ist, dass so etwas grausiges gesehen habe. Haetten sie auch nur einen Bruchteil der Animationskosten darauf verschwendet etwas vernuenftige Story zu entwickeln, haette der Anime sogar vielleicht was werden koennen. So war der Anime nun allerdings dermassen schlecht, das reinweg nur die Animationen fuer ihn sprechen, die nun auch nicht wirklich besser waren als der grobe Durchschnitt.
    Das Ende hat nun auch nicht wirklich viel am Verlauf des Anime geaendert. Der Anime laeuft danach genauso weiter wie davor und ob die ganze Geschichte da nun passiert ist oder nicht ist eigentlich voellig egal. Am Ende geht es wieder zum Anfang zurueck. Durch bekommt man auch noch das Gefuehl, dass man fuers ertragen des ganzen Mist nicht einmal belohnt wird. Insgesamt 3 Punkte gibt es hier von mir.

  6. #6
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    naja ganz so schlecht wie Sasumotu die Serie jetzt sieht find ich sie nicht
    Es ist halt eine Ecchi/Comedy Serie auch wenn Romantische Komödie draufsteht
    Ich fand das Szenario schon abgedreht das es mein Interesse weckte ... da arbeiten nun der Held und die Tochter des letzten Dämonenlords im Elektro ähm "Magie"laden zusammen ...
    wer auf Ecchi/Comedy steht kommt auf seine Kosten ...
    Fino ist schon ein Goldstück mit einer verdrehten "Erziehung"
    und die Tatsache das Ihre Magie so stark ist und sie die meisten "Magie"geräte damit kaputt macht erleichtert ihr den Job nicht
    Ich für meinen Teil fand die Serie witzig und von Szenario schon einzigartig ... naja man darf auch keine hohen Erwartungen an eine Ecchi Serie haben

  7. #7
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Es stimmt schon, dass es eine Ecchi/Comedy Serie ist. Ich verstehe aber nicht, warum man dann keine hohen Erwartungen daran haben kann. Für das Genre gibt es in meinen Augen auch durchaus gute Vertreter. Daran ermesse ich meine Erwartungen und Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita. wird diesen definitiv nicht gerecht.

    Auch wenn ich die Erfahrung gemacht habe, dass Ecchi Serien generell was Story und alles was keine nackte Haut betrifft eher schlecht als recht sind, kann ich doch durchaus mit Erwartungen an eine Serie heran gehen. Genauso gut hätte die Serie auch zu einer positiven Überraschung werden können. Tat sie nur leider nicht. Ecchi sollte nur ein Betrachtungspunkt sein. Bei solchen Serien liegt der Fokus nur leider zu oft nur auf Ecchi, wodurch die anderen Bereiche qualitativ Müll sind.

  8. #8
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    Zitat Zitat von Sasumotu Beitrag anzeigen
    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Es stimmt schon, dass es eine Ecchi/Comedy Serie ist. Ich verstehe aber nicht, warum man dann keine hohen Erwartungen daran haben kann. Daran ermesse ich meine Erwartungen und Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita. wird diesen definitiv nicht gerecht.

    Auch wenn ich die Erfahrung gemacht habe, dass Ecchi Serien generell was Story und alles was keine nackte Haut betrifft eher schlecht als recht sind, kann ich doch durchaus mit Erwartungen an eine Serie heran gehen.
    Naja es ist halt meine eigene Einstellung das ich versuche "den Ball flach zu halten"
    Wenn man sich nur immer nach dem eigener Meinung Besten richtet, wird man sehr oft ja fast immer enttäuscht sein ...
    Diesen Pessimismus folge ich nicht, sonderen ich betrachte die Genres und das jeweilige Szenario, dann richte mich nach den eher schlechteren Beispielen und werde somit öfter positiv überrascht.
    Z.B. bei Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku o Ketsui Shimashita finde ich Fino einfach super gelungen was ihr Charakter von der Einstellung und Optik zu bieten hat ...
    Ich meine ja es gibt absulute Müll Serien aber diese gehört halt meiner Meinung nicht dazu, sie ist halt leider nicht mehr als durchschnittlich.
    Und genau das ist es, der Durchschnitt der mehr auf Ecchi fixierten Serien ist halt sehr niedrig, weil sie wie am Fließband produziert werden und die wenigsten über 12 Folgen hinauskommen und das fast immer für keine gute Geschichte reicht ... viele der Serien haben echt ein wahnsinns Potenzial was nie mehr genutzt werden kann das ist einfach Schade, ändert aber nichts daran das es numal so ist.
    Geändert von Daimyo Tokugawa (31. March 2015 um 13:56 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat.

  9. #9
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.541
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    Meiner ansicht nach underratet ich fand den Anime wirklich nicht schlecht und er hätte mehr aufmerksamkeit verdient. Auch wenn es an ein paar stellen langweilig war mir hat dieser Ecchi harem anime ziemlich gut gefallen. Mann darf schon in sowas keine hohen erwartungen setzen, da ich finde, dass eigentlich kein ecchi harem Anime wirklich gut von der Story ist, auch wenn das jetzt ein bisschen zu allgemein ist. Ich meine es geht halt hauptsächlich nur um fanservice. Das stört mich ein bisschen.

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Milchstraße
    Beiträge
    565
    Punkte
    10.833
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Yuusha ni Narenakatta Ore wa Shibushibu Shuushoku wo Ketsui Shimashita.

    Ach was soll man nur zu diesen Anime sagen....

    Schlecht......... Ja selbst ich als Ecchi Gott finde diesen Anime einfach nur schlecht. Keine ordentliche Story... Das Setting spricht mich überhaupt nicht an und die Charakter sind nicht wirklich fest und greiffbar

    Kann den Anime Max eine 4/10 geben

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158