Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 60

Thema: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #21
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Schattenlicht
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    46
    Punkte
    2.637
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zankyou no Terror erinnert mich irgendwie total an Death Note, es gibt wieder einen Detektiv/Polizeibeamten der dem, der Gesellschaft schaden wollenden Protagonisten versucht aufzuhalten und ihm auf die Schliche zu kommen, gefällt mir bisher auf jeden Fall sehr gut! Werde ich auf jeden Fall weiter ansehen :D

  2. #22
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.773
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Finde den Anime bisher super spannend da sich die Dinge im Moment zumindest für mich nicht so entwickeln wie ich es zu Anfang gedacht hätte (bin bei Folge 6). Zur Story muss ich sagen das er von Anfang an spannend war und mich von Folge zu Folge immer mehr fesselt.
    Bin gespannt was da noch kommt bisher von mir 9/10 Punkte

  3. #23
    Avatar von so1k
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    316
    Punkte
    4.229
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteTomodachisHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zitat Zitat von Schattenlicht Beitrag anzeigen
    Zankyou no Terror erinnert mich irgendwie total an Death Note.
    Mich erinnert er sehr stark an Detektiv Conan! Hoffentlich wirds eine zweite Season geben, kann mir nicht vorstellen, dass nach 13 Folgen schon Schluss sein soll, insbesondere, weil der Anime so beliebt ist :D
    Geändert von Daimyo Tokugawa (31. August 2014 um 21:45 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat.

  4. #24
    Perverses Alien Avatar von TakumiUsui
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    787
    Punkte
    9.006
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zankyou no Terror ist mein Favourite der neuen Session. Die Story ist super spannend. Ich fieber schon seit der Erste Folge mit. Der Zeichnungstill und die Musik gefällt mir hervorragend. Nach Zehn Folgen weiß man ungefähr worüber es geht. Die Protagonisten über die man weiß man eigentlich recht wenig und es werden auch nur wenige Information über sie gezeigt. Stattdessen spielen wir Detektiv , was ich sehr gut umgesetzt finde. Alles bleibt nicht gleich worüber ich gehofft habe. Die Spannung bleibt nach Zehn Folgen erhalten. Bis jetzt könnte ich nie wissen in welcher Richtung die Story sich entwickeln. Daher 9/10 Punkte.

  5. #25
    9.8.2015 Avatar von Nayhru
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    612
    Punkte
    12.346
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Das Ende ist traurig und wunderschön zugleich..
    Obgleich die Geschehnisse in Episode 10 zu überstürzen scheinen, erreicht der Anime in der ersten Hälfte der letzten Episode seinen Höhepunkt. Diese erzeugte Spannung baut sich in der zweiten Hälfte langsam ab, und lässt den Anime gefühlvoll enden. Trotz dessen hinterlässt Zankyou no Terror einen bitteren Nachgeschmack..
    Der Charakter von Lisa scheint sich kaum entwickelt zu haben, aber dennoch finde ich, dass sie eine wichtige unterstützende Rolle in diesen Anime gespielt hat. Nine ist seinem Charakter treu geblieben, wohingegen Twelve sich (vor allem durch Lisa) weiterentwickelt hat. Five war für mich persönlich etwas zu extrem inszeniert, vor allem da dieser Charakter keine logisch nachvollziehbaren Absichten verfolgt hat. Shibasaki war ein außergewöhnlich guter Charakter, der sich vor allem durch seine Handlungen ausgezeichnet hat. Zusammenfassend wurden die Charaktere (bis auf Lisa) ausreichend behandelt.
    Die Story zeichnet sich vor allem durch die einzelnen Details aus, die vor allem in der letzten Episode zum Vorschein kommen. Abgesehen davon handelt es sich um eine relativ unscheinbare Story.
    Zeichenstil, Animation und Farben sind auf einander abgestimmt, und bis zum Ende qualitativ hoch gehalten.
    Besonders hat mir die musikalische Hintergrundbemalung sehr gefallen. Die verwendeten Soundtracks wurden passend gewählt, und erschafften eine sehr angenehme Atmosphäre.
    Spoiler


    Das Ende..
    Spoiler

    ..war meiner Meinung eines der schönsten die ich bisher gesehen habe. Die Spannung wird bis zum Ende aufrecht erhalten. Der Soundtrack ist außergewöhnlich gut gewählt, und schafft eine wundervolle Atmosphäre.
    Aufgrund der Implikationen des amerikanischen Sicherheitsdienstes, und den darauf resultierenden Anschlägen, mussten Twelve und Nine eliminiert werden. Nine ist vermutlich an den Nebenwirkungen des experimentellen Medikamentes erlegen, wohingegen Twelve letal von einem Schuss getroffen wurde..
    Das wahre Ziel der von Sphinx ausgeübten Anschläge hat mich sehr berührt. Durch die entstandene Aufmerksamkeit der Medien, würden ihre Vergangenheit und somit das "Atena Projekt" ans Licht geraten, und sie würden somit existiert haben. Es würde sich jemand an ihnen erinnern, an jene die keine Namen hatten, sondern bisher nur eine Nummer waren. "Remember us.. Remember.. that we lived."


    Abgesehen von der unzumutbar schlechten Englischen Synchronisation, und der etwas geradelinigen Story ein sehr guter Anime, der durch ein berührendes Ende einen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  6. 1 Benutzer sagt Danke:

    TakumiUsui (28. September 2014)

  7. #26
    Perverses Alien Avatar von TakumiUsui
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    787
    Punkte
    9.006
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ich kann mich nur @nutrox anschließen.


    Faziit: Ein schönes Bild, das geteilt wird durch die 11 Folgen, 11 Puseln, die sehr gut zusammen gesetzt sind, sodass es in Erinnerung behalten wird. Aufjedenfall bei mir. Top Favourtie der Session. Großartig! Bis jetzt noch kein anderer hat mich so gefesselt der letzten Session.

  8. #27
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.195
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Mir hat der Anime sehr gut gefallen. Hab ihn deshalb auch an einem Abend geschaut :D
    Mich hat das ganze an Death Note erinnert mit der Jagd beziehungsweise den Spielchen zwischen L und Light.
    Hier ging es dann halt um Sphinx und die Polizei/FBI.
    Am Anfang war ja noch total unklar warum die all diese “Anschläge“ ausüben aber nach und nach wurden ihre Motive klarer und der Anime spannender.

    Die Szene am Flughafen hat mich auch total an das Ende von Max Payne 3 erinnert^^

    Ende:
    Spoiler
    Das Ende hat mich wirklich überrascht. Erst schien sich alles zu überschlagen und ich dachte es könnte eskalieren und einfach nur blöd werden aber es war einfach genial. Es blieb bis zum Schluss richtig spannend und auch das beide Charaktere am Schluss streben kam einfach total unerwartet.

    Weiß eigentlich einer warum die getötet wurden?
    Hat das FBI sie getötet um alles zu vertuschen oder war es aus Angst vor ihrer Intelligenz?

  9. #28
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Hi im Shini
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.454
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zankyou no Terror, tjaa was soll man zu dem Anime sagen außer das er zu den top animes 2014 gehört und eine richtig epische story hat und tolle animationen und einen sehr schönen zeichenstil und witzige rätsel. Ich hab mir den anime gleich am stück angeschaut da ich ihn erst später entdeckt hatte.

  10. #29
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.291
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zankyou no Terror ist wohl mein Absoluter Lieblings Anime aus diesem Jahr. Es wurde alles relativ schlicht gehalten und man wird langsam in die Story herangeführt. Mein einziger Kritikpunkt ist die fehlende Charakterentwicklich von Lisa. Ich weiß sie wird dafür hergenommen dass sie immer versagt aber zum Ende hin hätte man sie doch auch mal etwas richtig machen lassen können.

  11. #30
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.986
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zankyou no Terror hat mich von Anfang an mit seinem außerordentlichen Zeichenstil, der musikalischen Untermalung und der nahezu perfekten Story überzeugt. Jeder Teil war für mich etwas besonderes und ich kann sagen, nachdem ich jetzt das Finale gesehen habe, dass dieser Anime für mich persönlich der beste Sommer Season Anime und einer der besten Animes diesen Jahres 2014 ist.

    Ich kann ohne schlechtem Gewissen sagen, Zankyou no Terror ist ein Meisterwerk welches seinersgleichen sucht. Seit Steins;Gate habe ich nicht mehr so viel Qualität in einem Anime gesehen und jeder sollte diesen Anime gesehen haben.

  12. #31
    Kleiner Experte Avatar von nickssystem
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    3.479
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ich hab ihn auch in einem Rutsch Gesehen und war einfach hin und weg... Jetzt ist er zur meiner Besonderen Datenbank hinzugefügt worden und ich fang gleich die wieder damit an ihn mir noch mal anzusehen. Die Länge fand ich genau richtig. Und am meisten hat mich das hier umgehauen.



    Danach? War ich wie gesagt, einfach hin und weg....

  13. #32
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    25
    Punkte
    1.289
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Die Geschichte hat mir gefallen, nur fand ich es am Ende etwas seltsam, dass die Amerikaner 12 erschossen haben, immerhin hat denen das ja nicht wirklich etwas gebracht. Scheinbar war 12 auch nicht in den Plan mit der Atombombe eingeweiht, da man zumindest das Gefühl hatte, dass auch er dachte, dass alle sterben würden (zumindest hat er Lisa nicht widersprochen). Schade fand ich es etwas, dass die Auswirkungen des EMP nur vereinzelt gezeigt und genannt wurden, während die Nachwehen davon nicht erwähnt wurden (wäre aber wohl auch Korinthenkackerei). Ansonsten aber von der Geschichte her ein Highlight. Die Szenen sind gut animiert, der OST hat immer gepasst, die Charaktere gefielen mir und der Anime wurde nie auch nur an einer Stelle langweilig.

  14. #33
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Nanoc1412
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.826
    Errungenschaften:
    SenpaiGalerie Aussteller1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Der Anime Zankyou no Terror hat mich schon seit der ersten Folge gefallen. Es gibt Spannung. Als auch eine art Katz und Maus spiel wie bei Code Geass oder Dethe Note.
    Sowohl der anfang die Mitte und das Ende des Animes sind sehr gut durchdacht und machen Sinn. Für mich einer der besten anime in diesem Jahr.

  15. #34
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    12
    Punkte
    2.380
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Definitiv eins der besseren Werke vom vergangenen Jahr. Schöne Idee, ein wenig Death Note und eine gute Umsetzung - mehr braucht man nicht um glücklich zu sein. Besonders fand ich hierbei, dass es dieses Mal nichts übernatürliches gab, sondern alles - zumindest irgendwie - auch in unserer Welt vorzustellen wäre. Etwas schade jedoch war, dass man mal wieder in Lisa Mishima eine klischeehafte Figur finden konnte, einen Schwachpunkt, ein unnötiges Rad am Wagen. Und obwohl sie gleichzeitig für die ein oder andere Öffnung in der Story gesorgt hatte... ich finde, man hätte es anders lösen müssen.
    Dennoch, der Zweikampf zwischen der Polizei und den Jungs und später dem dritten schlauen Frauchen sowie die Vorgehensweise der Terroristen waren schön anzusehen. In der Kürze liegt ja bekanntlich die Würze... leider.

  16. #35
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    23
    Punkte
    3.378
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zwei Genies, interessante Rätsel, gute Geschichte.
    Erinnert ein wenig an Death Note mit den ganzen taktischen Gedanken.
    Das einzige was ich an dem Anime zu bemänglen habe, ist, dass Lisa keine große Rolle gespielt hat, rein theoretisch spielt sie nur den Kommentator, aber auch nicht so wirklich.
    Schöner Anime den man gucken kann, aber wenn man keine Zeit, kann man ihn auslassen.(Letzteres wäre etwas übertrieben, aber nun ja es gibt bessere Animes, die für MICH Vorrang haben)

  17. #36
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Es war eine spannende in sich abgeschlossene Serie.
    Wobei es für mich nicht wirklich Sinn gemacht hat vorallen die Grund Motivation der Hauptcharakere ...
    Das Katz und Mausspiel mit dem Ermittler war gut gemacht.
    Aber z.B. das Schicksal von Lisa z.B. die Gründe für eine eine angehende Romanze zwischen ihr und Touji waren mir zuwenig ausgearbeitet.
    Was am Ende meiner Meinung bleibt sind jugendliche die als Kinder "missbraucht" worden sind und das an die Öfentlichkeit bringen wollen ... einfach zu klischee haft
    Nicht falsch verstehen die Serie fand ich gut und hab sie an einem Stück angesehen und wurde gut unterhalten ... aber da wäre halt viel mehr gegangen
    Ich denke meine Erwartung waren einfach zu hoch nachdem viele die Serie über alles gelobt hatten.
    Eine bessere Ausarbeitung und mehr Folgen hättten meiner Meinung nach schon gut getan.
    Wobei jeder der auf das Genre Thriller steht es nicht bereuen wird.

  18. #37
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    RLP
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.098
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ich bin lange, lange Zeit immer um Zankyou no Terror herumgeschlichen, hatte immer vor, ihn mir anzuschauen, hab es aber immer wieder verschoben... und ich bereue jedes einzelne mal, jetzt, da ich ihn mir angesehen habe.
    Ich war von der ersten Minute an gefesselt. Der Zeichenstil, dieses große Geheimnis um den Schriftzug "VON", auch das Opening, das komplett aus der Reihe tanzt. Und trotz der kurzen und knappen 11 Folgen fühlte ich mich am Ende als hätte ich eine Buchreihe mit 11 Bänden über Monate hinweg gelesen und nun schließlich durchgelesen.
    Für mich persönlich ein absolutes Highlight und definitiv unter den Top-Plätzen meiner persönlichen Anime-Ranking-Listen.

  19. #38
    Strohhutpirat Avatar von Cadomura
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    nrw
    Beiträge
    241
    Punkte
    2.375
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zitat Zitat von Freeker Beitrag anzeigen
    Ende:
    Spoiler
    Das Ende hat mich wirklich überrascht. Erst schien sich alles zu überschlagen und ich dachte es könnte eskalieren und einfach nur blöd werden aber es war einfach genial. Es blieb bis zum Schluss richtig spannend und auch das beide Charaktere am Schluss streben kam einfach total unerwartet.

    Weiß eigentlich einer warum die getötet wurden?
    Hat das FBI sie getötet um alles zu vertuschen oder war es aus Angst vor ihrer Intelligenz?
    Da deine Frage in einem Spoiler ist, fasse ich meine Antwort und meine Meinung zum Ende auch mal in einen Spoiler.

    Spoiler
    Meiner Auffassung nach, wurden die beiden getötet um alles weiterhin zu vertuschen. Aufgrund der in der Kindheit verabreichten Drogen hatten die beiden wahrscheinlich eh nicht mehr lange zu leben... Bei Nine hat man es häufig gemerkt, bei seinen Alpträumen oder Zusammenbrüchen. Das gleiche galt ja auch für Five. Daraus entstanden auch viele Theorien im Netz, dass der Anime auch eine Kritik an der amerikanischen Politik sein sollte, weil die sich immer einmischt. Ob das wirklich stimmt weiß ich natürlich nicht, bei so einem Meisterwerk ist der Interpretationsraum riesig. Belege dafür wären aber z.B. wie der CIA Agent zu dem Piloten sagt "Tötet nicht den Agenten. Es könnte an die japanische Regierung gelangen und die Aufmerksamkeit auf uns lenken."

    Meine Meinung zum Ende:
    Abgesehen von der Interpretation des Endes, muss ich sagen dass es eins der schönsten und berührendsten Enden überhaupt ist. Spätestens zum Ende hin sollte jedem das Ende der Gruppe "Sphinx" klar geworden sein. Mich hat es sehr berührt und auch, dass Nine die Menschen in der U-Bahn gerettet hat mein Mitgefühl für die beiden nochmal gestärkt.
    Man sieht selbst in Filmen/Serien/Animes selten so selbstlose und aufopferungsvolle Charaktere wie Nine und Twelve. Sie haben ihr Leben, ihr Glück, ihre Liebe und Hoffnungen (wichtiges Thema der Story - VON) aufgegeben um die Welt vor dem "Atene Projekt" zu warnen und darauf aufmerksam zu machen.
    Sie wollten von Anfang an auch geschnappt werden, da es für sie nur wichtig war ihr Ziel zu erreichen - nicht um zu überleben.
    Wie man anhand ihrer Namen erkennen kann (Twelve, Nine - einfache Zahlen) waren die beiden nur Testobjekte ohne Existenz für die Gesellschaft. Sie wollten einfach nur existieren und somit auch die Aufmerksamkeit auf sich und das Projekt ziehen. Daraus schließe ich, dass die Anschläge etc. zwei Ziele verfolgten. Aufmerksam auf das Projekt zu machen und die Menschheit davor warnen und die Gesellschaft dazu zu bringen von ihrer Existenz zu erfahren. Was den Tod von Twelve umso trauriger macht ist, wie realistisch er ist. Meistens sagen die wichtigen Charaktere in Animes etwas vor ihrem Tod, sowas wie ihre letzten Worte. Diese bleiben Twelve enthalten.
    Noch schlimmer ist, dass in der Szene davor noch alles gut schien. Alle drei schienen zum aller ersten mal komplett glücklich zu sein. Leider nur für einen kleinen Augenblick. Nachdem Nine stirbt sieht man als letztes drei Vögel in den Himmel fliegen, möglicherweise stehen diese für Five, Nine und Twelve die nun endlich ihren Frieden gefunden haben?! Ach so viel Interpretationsfreiraum!
    Oh man, ich könnte darüber echt lange schreiben...
    Der Anime hat mich echt das Herz gebrochen. Neben AnoHana war ich noch nie so traurig über etwas "nicht existierendes", das ist echt Wahnsinn.
    Feelings

    Nun zu meiner Auffassung zum Anime:
    Der Zeichenstil ist super realistisch und gut gemacht. Es sieht wirklich sehr "gezeichnet" aus, bessere Worte dazu fallen mir nicht ein. Die Effekte sind alle sehr gut gemacht und passen zum Zeichenstil.
    Die Charaktere sind absolut großartig und tiefgehend detailliert in Form ihrer Persönlichkeit. Die immer wieder neuen Erkenntnisse oder die mögliche Schauspielerei der Charaktere sind sehr glaubwürdig dargestellt. Die Entwicklung der Charaktere ist glaubhaft und geht nicht ins extreme. Man fühlt sich als würde man die Entwicklung miterleben.
    Den wirklichen Sinn der Handlung erfährt man erst ca. nach zehn Folgen und die Spannung ist durchgehend vorhanden. Der Zuschauer kann bis zum Ende nie voraussehen in welche Richtung sich die Story entwickelt, was die Spannung und Interesse an dem Anime sehr hoch hält. Die Story ist so unscheinbar wie kaum eine andere.
    Zur Musik: die Musik ist mit eine der besten überhaupt aus Animes. Der Anime wirkt dank der Schnitte, des Zeichenstils, der Musik und Perspektiven wie ein Hollywoodfilm in Animeform - ein wirkliches Meisterwerk in allen Belangen! Die geschaffene Atmosphäre des Animes ist unglaublich. Andere Worte fallen mir dazu nicht ein.

    Man fühlt mit den Charakteren komplett mit und es können auch an manchen Stellen selbst die "männlichen" Tränen kommen, da es absolut realitätsnahe, teils auch (ob positiv oder negativ) schockierende und nachvollziehbare Momente/Handlungsstränge sind.
    Einer meiner absoluten Favorites.

    Danke Shinichirō Watanabe und allen anderen beteiligten für diesen Schatz und diese Zeit die ich mit dem Anime verbringen konnte. Von Herzen, vielen Dank! Er bedeutet mir echt viel und ist unbeschreiblich - wirklich unbeschreiblich.

    "Remember us... Remember... that we lived."
    Geändert von Cadomura (23. March 2015 um 03:00 Uhr)

  20. #39
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    25
    Punkte
    1.021
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ich hab mir den Anime gerade zu Ende gesehen, und das Intro musste ich mich erst noch gewöhnen, aber es ist schon n'schönes Intro. Der Zeichenstil gefällt mir eigentlich ganz gut und die Explosionen sind auch sehr gut gemacht. Die Story gefällt mir sehr, erinnert mich ein bisschen an Death Note, wegen dem Katz und Maus Stil. Der Anime hat immer ganz gute Spannung aufgebaut und mir hat es wirklich Spass gemacht den Anime anzuschauen.
    Die Protagonisten gefallen mir wirklich gut, sie sind gut durchdacht und ich habe alle schnell lieb gewonnen.

    Ich gebe dem Anime ne 6/10, da der Anime wirklich gut ist aber auch nicht gerade perfekt, nicht unbedingt ein must see.
    Das Ende war einfach nur traurig...
    Geändert von super117shinigami (31. March 2015 um 15:40 Uhr)
    Warum fiel ich so oft, warum bin ich wieder aufgestanden? Wieso stehe ich noch, und liege nicht in einer roten Pfütze? Wieso sollte ich nicht einfach alles aufgeben? Weil ich schon so oft wieder aufgestanden bin...

  21. #40
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.541
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Sehr guter Anime mit einer packenden Story. Der einstieg hat mir natürlich sehr gut gefallen und war mehr oder weniger unvorhersehbar. Kanns nicht besser beschreiben. Ein wirklich guter Anime empfehle ich jedem, der auf eine gute Story mit interessanten charakteren steht. Ausserdem ist es interessant mal zu sehen was denn möglicherweise passieren könnte wenn solche anschläge in Tokyo stattfinden würden. WEnns auch eher unrealistisch ist das das ganze so von statten gehen würde.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158