Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 60 von 60

Thema: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #41
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.830
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ich finde Zankyou no Terror ist ein wirklich sehr gelungener und durchdachter Anime!
    Die Komplexität der Story steigert sich von Folge zu Folge.
    Die Charaktäre sind auch sehr durchdacht (vor allem Twelve und Nine) und so etwas liebe ich einfach!
    Der Höhepunkt des Animes ist das Ende, das alle in der Serie angefallenen Fragen klärt.

    Ich empfehle jedem, der sehr gerne Animes mit komplexer Handlung sieht, dieses Meisterwerk zu schauen!

    All hail Lelouch!

  2. #42
    Mad
    Mad ist offline
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    25
    Punkte
    932
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Es ist vor einiger Zeit ein deutscher Trailer erschienen:



    Auch seit wenigen Tagen kann man beide Volumes bei Amazon bestellen. Jedoch sind die rund 3.000 (DvD) und 7.000 (Blu-ray) Limited Special Editionen begrenzt. Volume 1 erscheint am 29. Mai und die zweite und zugleich letzte am 10 Juli.

    Quelle: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  3. #43
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Otaku-World
    Beiträge
    21
    Punkte
    938
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Mir hat der Anime zwar irgendwie gefallen, dennoch hat mir irgendwas gefehlt. Man hätte mehr daraus machen können, aber mit 11 Folgen ist das wohl nicht möglich.
    Dann ist mir das Mädchen, Lisa, mit ihrer weinerlichen Art ziemlich auf die Nerven gegangen und ich hab mich gefragt, was genau für eine Rolle sie da jetzt spielt.
    Zankyou no Terror ist ein Anime, den man sich mal angucken kann, aber wo ich jetzt nicht unbedingt das Bedürfnis habe, ihn ein zweites Mal zu sehen

  4. #44
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Zagrem
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    22
    Punkte
    738
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Das Teil ist einer meiner All-Time-Favorites.
    In der Kürze von 11 Folgen eine so komplexe Handlung zu erzählen und aufzulösen, war einfach genial.
    Das ganze hat mich ein wenig an Death Note erinnert( ich habe an einigen Stellen tatsächlich gedacht, dass das fast wie eine Kurzform von Death Note ist)
    Die unterschiedlichen Persönlichkeiten von Nine und Twelve, die sich aber super ergänzen fand ich sehr angenehm, Lisa war mir an einigen Stellen aber ein bisschen zu nervig. Das ist aber wirklich der einzige kleine Kritikpunkt den ich daran habe.
    Jeder der Death Note gemocht hat, ist hier goldrichtig.
    Viel Spaß damit
    Peace

  5. #45
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Anokata
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    867
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Mein Lieblingsanime der damaligen Season, auf jeden Fall. Allein der Soundtrack von Yoko Kanno und das wunderbare Aussehen, die gesamte Atmosphäre, verdient 10 Punkte. Und die Darstellung des japanischen Postkriegsnationalismus gelingt auf jeden Fall, es hat mich überhaupt verwundert, ein solches Thema plötzlich in einem neueren Anime wieder aufkommen zu sehen. Das letzte Mal wurde das Thema in Eden of the East angesprochen, was die beiden Animes auch ähnlich macht (Wobei Eden of the East eine heiterere Stimmung hat).

  6. #46
    Freigeschalteter Otaku Avatar von GoldenLight
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.371
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Mein Freund hat mir die Anime empfohlen, und ich habe ihn geliebt. Sie ist jetzt meine 2. Liebste Anime, var allem aufgrund der realitätsnahen, aber doch absurden Theorie dass zwei Jugendliche die ganze Polizei von Japan verarschen kann. Schon in der ersten Folge in der sie das Uran stehlen wird man gepackt und will unbedingt weiter sehen. Im grossen und ganzen eine sehr packende und ergreifende Story.

  7. #47
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    138
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ausgangssituation:
    An einem Tag durchgeguckt, Vorwissen über den Macher.

    Zankyou No Terror ist definitiv ein besonderer Anime.
    Die Story ist im Prinzip ein klassisches Katz und Maus Spiel. Bekanntestes Beispiel hierfür dürfte Death Note sein. Und auch wie in Death Note folgen wir in diesem Anime eigentlich den vermeindlichen Antagonisten (terroristen) und nicht den Protagonisten (Polizeit). Allerdings handeln diese Terroristen nach einem gewissen Credo was sie für den zuschauer wieder sympatisch machen.
    Der Ganze Anime fühlt sich ein bisschen an wie ein Traum. Er hat diese ganz besondere Melanchonische Stimmung die über allem Liegt. Sebst das Sidekick-Mädchen welches normalerweise dafür sorgt lustig und "süß" zu sein ist hier eine total traurige Person. Quasi ein Anti-Sidekick.
    Ein weiterer Wichtiger Aspekt der diese ganz besondere Stimmung ausmacht ist die Musik. Schaut euch am besten das Opening an und ihr wisst was ich mache.
    Für die Charakterentwicklung bekommt man als Zuschauer nicht besonders viele Informationen über die Protagonsten, aber grade so viel das man sich am Ende ein grobes Bild von dem machen kann was vor sich geht. Genau richtig in meinen Augen.

    Eine Klare Empfehlung für alle die gerne etwas ernstere Animes gucken und nicht alle 2 Minuten einen lustigen Sidekick brauchen. Außerdem hat dank der 12 Folgen keiner eine Ausrede um diesen Anime nicht zu gucken.

  8. #48
    T3h Haxz0rz Skillz Avatar von Haxz0r
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    449
    Punkte
    2.568
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Amateur1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Für einen Anime der gerade mal 11 Folgen hat war dieser grandios.
    Außerdem hat er mich sehr an meine Zeit mit Death Note erinnert und ich war froh, endlich einen vergleichbaren Anime gefunden zu haben.
    Auch wurden eigentlich keine Filler eingebaut und somit kann man der Story von Anfang bis Ende bin Spannung folgen.
    ♬ ♩ [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ♫ ♪

  9. #49
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    464
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    meine persönliche meinung zu diesem anime ist einfach dass er sensationell ist ! ein meisterwerk in nur 11 folgen gepackt! jeden muss diesen anime gesehen haben weil er sooooo mega toll ist es gibt action romance psychology und anderes zeug! und der zeichenstil ist super! und die charaktere sind einfach der hamma!!!!!!

  10. #50
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Amonzion
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    807
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Bei einem Thriller, welcher in erster Linie auf Spannung setzt, ist theoretisch jede Bemerkung zum Inhalt ein möglicher Spoiler. Darum belasse ich es und sage schlicht: Die Handlung ist spannend. Konstant spannend wird die Serie aber erst ab, gut der Hälfte. So dass man sich im ersten Part stärker auf die Figuren konzentrieren kann. Folglich bedient man sich eher oberflächlicher Dramatik, um die Vergangenheit der wichtigsten Figuren anzuschneiden. Mit den Figuren kann man mitfiebern, nur bleiben sie überwiegend eher blass oder eher unnütz. Positiv ist wiederum, dass sich die Figuren zum größten Teil wie normale Menschen verhalten und so auch zur passenden Atmosphäre beitragen. In Sachen Inszenierung bieten uns die Macher so einiges, darunter viele Explosionen, Drive-by-Shooting und Katz-und-Maus-Spiele. Die visuelle Präsentation ist überdurchschnittlich. Top Animationen und Zeichnungen und gute Musik. Die Thematik wurde nicht zu weit getrieben Sie wirkt sehr abgerundet, wie auch erinnerungswürdig. Am Ende lässt sich sagen, das Zankyou no Terror von Anfang bis zum Ende keine Langweile aufkommen lässt und hervorragende Unterhaltung bietet. Auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

  11. #51
    Kleiner Experte Avatar von NUVAKWAHU
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    105
    Punkte
    1.139
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurTomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Wieder schlägt Watanabe zu, diesmal aber mit einem sehr interessanten Ansatz. Das Thema wurde wirklich gut aufgebaut und hat für mich ein nahezu perfektes Ende. Dadurch hat mir ein wie ich finde recht unnötiger Charakter nicht den Gesamteindruck geschmälert.
    Die Musik hebt das ganze erst auf ein anderes Level und macht den Anime so erst richtig gut.
    Ich finde es Schade das den so wenig kenne, gibt es dafür einen Grund?

    Absolute Empfehlung!
    Geändert von NUVAKWAHU (8. July 2016 um 09:49 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  12. #52
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.148
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Oha, den habe ich erst vorletzte Woche zu ende geschaut... Also ran gegangen bin ich eigentlich ohne mir auch nur irgendwas darüber anzusehen oder darüber zu lesen. Ich war sehr überrascht wie der Anime mich mitgerissen hat. Ich habe mit "twelve" und "Nine" einfach mitgefühlt und egal was man am Anfang von ihnen gedacht hat, die waren mir von der ersten Sekunde an Sympatisch. So muss ein Anime für mich sein, ich muss direkt mitfühlen können und die Hauptcharaktere lieben xD. Die Story hat mich einfach mitgerissen und am Ende hatte ich sogar mitleid mit "Five". Es war mal ne Abwechslung zu den Animes die ich sonst so schaue.

  13. #53
    Neuling auf Bewährung Avatar von Sora no Uta
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    6
    Punkte
    16

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Einer der reifsten Anime, die ich je gesehen habe. Man erfährt nicht mehr, als die Hauptcharaktere auch wissen (meistens sogar noch weniger) und bekommt ein Ende, welches dem Anime entsprechend sehr tiefgründig ist. Obwohl ich persönlich nicht mit den Tatsachen, die das Ende so mit sich brachte zufrieden war, passierte dennoch das, was bei so komplexen Anime selten der Fall ist: Es wurde alles lückenlos aufgeklärt.

    Fazit: Wenn ihr diesen Anime sehen wollt, solltet ihr eine komplexe und erwachsene Story erwarten, die erst Stück für Stück ans Licht kommt und euch am Ende möglicherweise schwer trifft...

  14. #54
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    544
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Hach, Zanykou no Terror, ein Anime, den man immer wieder schauen kann und immer wieder etwas Neues entdecken kann... es steckt so viel Liebe, so viele verstecke Hinweise in diesem Anime, man kann es beim ersten Mal schauen schon kaum fassen und je mehr man entdeckt, desto beeindruckender wird es. Auch wenn das Setting und der Unterton das Ende schon haben vorausahnen lassen, so war ich doch bis zum Ende gepackt, einfach weil ich wissen wollte: wie? Und vorallem warum?

    Kleiner Kritikpunkt ist aus meiner Sicht das Engrish von Five in der Originalvertonung ("Yer kidding" circlejerk) das die Atmospähre hier und da etwas kaputt gemacht hat, was aber durch die ansonsten großartige japanische Synchro mehr als ausgeglichen wird. Die Animation war stimmig und passend und es gab nichts, was ich direkt zu bemängeln hatte, auch wenn die BluRays da nochmal ordentlich durchgewischt haben.

  15. #55
    Freigeschalteter Otaku Avatar von KiritoDerSchwertKämpfer
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Erde
    Beiträge
    27
    Punkte
    652
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ich habe eine Art Hassliebe zu Zankyou no Terror entwickelt.
    Auf der einen Seite liebe ich die Idee der Story, die ,,Eigenarten" der Charaktere (Auch wenn viele die eine oder andere Person nervig finden),
    ich liebe auch die Charakterentwicklungen, sofern sie bei ihnen auftreten. Die Intention der beiden war letzten Endes das, was mich persönlich sehr angesprochen hat und vor allem, was mich sehr sehr tief im Herzen berührt hat.


    Zur Ersten Folge: Ich fand die erste Folge auf jeden fall sehr Spannend und wollte direkt die nächste gucken, der Zeichen styl hat auch zum Anime gepasst was die Umgebung spannender gemacht hat sowie die Musik die einfach perfekt dazu gepasst hat.

  16. #56
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    604
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Dieser Anime ist in meinen Augen einfach nur stark. Die Story ist innovativ und tiefgründig. Starke Animation, die bis ins Detail genau ausgearbeitet wurde. Charaktere die zumindest etwas ausgearbeitet wurden, sodass die Story Sinn macht (leider nicht immer selbstverständlich). Mal wieder etwas neues im Gesamtwerk, was mir sehr gefallen hat.

  17. #57
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    Moris Detektei
    Beiträge
    689
    Punkte
    3.080
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteTomodachisSenpai

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    In diesen Anime bin ich, anders als bei anderen Anime, mit einer sehr großen Erwartung gestartet. Ich ich muss gleich sagen, dieser Anime hat mich von Grundauft komplett überzeugt. Diese Storyidee ist einfach nur genial. Zwei hochbegabte Teenager bombadieren Tokyo und kündigen dies sogar im Internet an. Als ich das zum ersten Mal gesehen habe, habe ich sofort an Kaito Kid gedacht, der, im Gegensatz zu Nine und Twelve, Raubzüge mit Ankündigung verübt. Das Genre Genie gehört zu meinen absoluten Lieblingsgenres. Was mich ein wenig an der Story gestört hat, ist die Tatsache, dass Five zwar hinter ihnen her ist und sie töten wollte, aber als sie dann Nine gegenüber stand, hat sie sich umgebracht. Nicht zu vergessen Lisa. Sie hat nur genervt und die Story unnötig in eine romantische Richtung gelenkt. Aber vor allem die Badass Aktion von Nine, als er sich gestellt hat, habe ich einfach dermasen gefeiert. Was mich aber sehr überrascht und fasziniert hat, ist, dass der Anime nach 11 Folgen eine geniale Story und ein perfektes Ende hingelegt hat. Nach 11 Folgen... Einfach nur geil.

    Die Charaktere des Anime sind sehr gut gestaltet. Nine, der sich von nichts unterkriegen lässt und immer einen Plan B beirat hat. Hingegen Twelve ist im inneren ein ganz kleiner Schisser, aber nur, wenn er bemerkt, dass jemand unbeteiligstes, den er kennt, in den Plan involviert wird. Beide zusammen bilden ein überragendes Team. Man konnte im Anime ganz ganau sehen, dass die beiden perfekt harmonieren und sich, selbst nach dem Verrat, noch gut verstehen. Jedoch Lisa konnte ich, sowie denke ich mal die meisten, überhaupt nicht leiden. Sie hat nur genervt und ist Nine und Twelve bei ihren Aktionen im Weg gestanden. Sie war weder relevant für die Story, noch sonst irgendwas.

    Die Animationen und der Zeichenstil sind einfach göttlich. Da gibt es nicht daran auszusetzen. Vor allem der Zeichenstil hat mich sowas von überzeugt.

    Das Opening und das Ending hat auch auf jeden Fall komplett überzeugt. Sie sind perfekt auf den Anime zugeschnitten. Episch. Das Opening und das Ending ist einfach nur Episch. Die Soundtracks und Soundeffekte des Anime sind auch bombastisch.

    Die deutsche Synchro dieses Anime ist einfach nur genial. Die Emotionen werden perfekt rübergebracht und die Stimmen passen perfekt zu den Charakteren. Über die japanisch kann ich kein Statement abgeben, da ich diese noch nie gehört habe.

    Zusammengefasst:

    Story: 10/10
    Charaktere: 9/10
    Animationen: 9/10
    Zeichenstil: 10/10
    Musik: 9,5/10
    Deutsche Synchro: 10/10
    Japanische Synchro: ?/10

    also: Zankyou no Terror (Terror in Tokyo gefällt mir irgendwie besser) 10/10

  18. #58
    kleine Sekirei Avatar von homura
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    963
    Punkte
    22.979
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktiv25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Dieser Anime hat mich überrascht.
    Ich hatte nich allzu hohe Erwartungen als ich den begonnen habe.

    Dennoch hat mich die Story positiv überrascht :3
    Der zeichenstil passte zu dieser Story aber gefiel mir persönlich nich so gut - zu grau. düster
    Die beiden männlichen Hauptchars fand ich ganz symphatisch und auch das Mädchen Lisa passte ganz gut zu den Jungs
    Das Ende fand ich traurig - aber ansich war es gelungen

    Anisearch/MAL
    http://de.anisearch.com/member/26843,homura
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  19. #59
    Delivery God Avatar von Near
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    454
    Punkte
    10.451
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori10000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Meister der Aktivität

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Zanyou no Terror hat mir sehr gut gefallen. Der Anime hat von Anfang an immer mehr Spannung aufgebaut, weil man einfach wissen wollte "Warum? Wieso? Wozu?". Die Handlung ist gut und Spannung und es fehlt ihn an kaum etwas. Nur den Abgang eines gewissen Charakters fand ich etwas, naja fragwürdig.
    Ansonsten cooles und interessante Charaktere, spannende Geschichte -> Langweilig wird es hier auf jeden Fall nicht.
    12 ist klasse ^.^

    Von mir gab's ne 9/10.


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Why is it that the beautiful things are entwined more deeply with death than with life?

  20. #60
    黑暗的暗影领主 Avatar von llll
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    在阴影
    Beiträge
    894
    Punkte
    77.710
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori50000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussionsthread] Zankyou no Terror

    Ein guter Anime, der mich etwas an Death Note erinnert hat, was auch den beiden super intelligenten Protagonisten des jeweiligen Anime zu verdanken ist. Die Handlung ist interessant, keine Folge überflüssig und die Spannung ist durchgehend vorhanden, hat man selten, gefällt mir sehr. Die Charaktere sind auch gut gewählt, wobei mich Five gestört hat, kann ihre Art nicht ausstehen.

    Der Zeichenstil sowie die Animationen waren klasse und unserer Zeit gemäß. Die Synchronisation ist ebenfalls sehr gut gewesen, das gilt nur für die Japanische, da ich nur diese kenne. Kann andere Synchronisationen daher nicht bewerten.

    12 Episoden, eine kleine Serie, die ich auf jeden Fall noch einmal anschauen werde. Ist einer meiner Favoriten, nicht zu kurz, nicht zu lang und unterhält gut. Noch nie erlebt, dass 12 Folgen so gut genutzt wurden wie hier. Ich vergebe 096/100
    Nothing can be explained on the precipice of defeat...

    有一天你會發現你的存在的渺小

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158