Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: To The Moon - Indie RPG

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Visual Novels > Anime :D Avatar von elkeZ
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303
    Punkte
    6.474
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Lightbulb To The Moon - Indie RPG

    Ich denke, ich hab ein Game entdeckt, welches viele von euch sicherlich ansprechen wird.



    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]



    Es ist ein Spiel über den letzen Wunsch eines alten, sterbenden Mannes und ein Duo von Forschern, welche ihm diesen Wunsch gewähren wollen. Mittels neuartiger Technologie ist es ihnen möglich, in die gedankliche Vergangenheit des Mannes zurückzureisen und vorherige Ereignisse "umzuschreiben". Der Zweck ist es, seine Vergangenheit so zu bearbeiten, dass sein Wille darauf gelenkt wird diesen Wunsch zu erfüllen.

    Warum Empfehlung?

    Nun, dieses Spiel ist viel mehr als das, wonach es aussieht. Es schafft es mit minimalen Mitteln sehr tiefe Emotionen zu berühren, dass es fast schon beängstigend ist. Es ist eine spannende Reise in die Erinnerungen eines sehr besonderen Lebens - erfüllt mit Liebe, Freude, Trauer, Sorgen und Hoffnung (ja kitschig, aber Spaß beiseite). Trotzdem schafft es, dieses Spiel dazu noch sehr witzige und einfallsreiche Momente einzubauen. Eine der größten Stärken dieses Spiels ist sein Soundtrack, der von einem Mann komponiert und produziert wurde (!!). Mehrere Songs ziehen sich durch die Story und tauchen dort wieder auf, wo man sie am wenigsten erwarten würde.
    Die Geschichte hat bringt euch an Orte in der Vergangenheit des Mannes, welche er selbst nicht mehr kannte...


    Da es in der heutigen Zeit doch schon etwas seltsam ist, so ein "Pixelspiel" zu spielen, hatte ich geringe Erwartungen. Es wurde mir nur von einem Kumpel fast schon kommentarlos empfohlen. Da das Spiel je nach Spieler nur ca. 4-5 Stunden dauert, konnte es nicht schaden. Ich musste sagen, nach wenigen Minuten war schon sehr neugierig auf die weitere Story. Dazu kommt die sehr gelungene Atmosphäre und Kunst des Spiels, gepaart mit vielen kleinen Rätseln. Die Grafik ist keine 2k14 next gen engine und sie braucht es auch nicht zu sein. Der Charme und die Story dieses Spiels übertriffen einiges, was heutzutage da draußen kursiert, bei Weitem.

    Wenn man To The Moon zusammenfassen müsste, würde ich es das Clannad der RPGs nennen. Ich glaub bei keinem anderen Game bin ich je so sentimental geworden.


    Hier noch ein [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    Ich hoffe ich konnte euch bereichern, viel Spaß .
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  2. #2
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    14
    Punkte
    2.215
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: To The Moon - Indie RPG

    Stimme ich dir voll zu
    Ein wirklich tiefgehendes Spiel mit dem Flair der Anfangszeit.
    Gerade für die paar düsteren Tage die uns vielleicht noch bevorstehen perfekt!
    Schoki, Taschentücher, unter die Bettdecke krabbeln und bei gedimmten Licht und Laptop auf dem Schoß verzaubert werden

  3. #3
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    22
    Punkte
    2.219
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: To The Moon - Indie RPG

    Oh ja, wem bei dem Titel nicht ein paar Tränen kullern, der ist einfach nur kalt.
    Hat wirklich ne echt geile Story und die Characktere haben sehr lustige Sprüche drauf :D
    Also von Lachen bis Weinen bietet einem der Titel alles ^^
    Kurz, aber gut.

  4. #4
    Nasenhöhlenforscher Avatar von Crimzan
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Wermelskirchen, und Du?
    Beiträge
    183
    Punkte
    8.742
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: To The Moon - Indie RPG

    Ich habe mir ein Let's Play vom Gronkh vor kurzem mal angesehen.
    Durch die erste Folge habe ich mich mehr oder weniger "durchgekämpft", da es (logischerweise) noch nicht wirklich spannend war.
    Aber im Verlauf des Spieles ist es immer spannender geworden. Man wollte einfach wissen, was ist damals passiert, dass er sein Traum nicht verwirklichen konnte...? Wie geht man das an, und was erfährt man alles im Laufe des Spieles?

    Es ist nicht nur spannender geworden, sondern auch emotionaler. Irgendwann beginnt man wirklich mit dem Vergangenheits-Johnny mitzufühlen, sodass einem die Situationen und Entscheidungen manchmal echt ans Herz gehen.

    (Logisch: Falls ihr euch die Freude auf das Game nicht nehmen lassen wollt, dann nicht in die Spoiler schauen )
    Was mich im Verlauf des Spiels fertig gemacht hat...
    Als Eva versucht hat River (Johnnys Große Liebe) aus seinen Gedanken komplett zu löschen, so, als hätte sie nie gelebt, hat mich komplett erwischt. Die Musik dabei gab mir in dem Moment so den Rest, dass sich am Ende des Parts des Let's Plays eine kleine Salzpfütze auf meinem Tisch befand Ich glaub nach dieser Folge saß ich 5-10 Minuten komplett regungslos an meinem Tisch. Ich war komplett eingenommen davon, und musste mich erstmal wieder entspannen


    Das Ende

    Das Ende ist einerseits schön, andererseits doch irgendwie unbefriedigend. Zwar sind sie am Ende zusammen, aber dass sie trotzdem daraus gelöscht wurde aus den Gedanken fand ich dennoch traurig. Die ganzen schönen Momente, die sie erlebt haben - wie sie sich WIRKLICH kennengelernt haben, all das... WEG... all das ist so aus Johnnys Erinnerungen gelöscht worden, dass er mit einer Lüge stirbt...
    Aals die beiden in dem Shuttle saßen, und man langsam den Herzsschlag von "dem alten" Johnny hört, zusammen mit dem EKG, habe ich beim permanenten Piepen des Geräts auch nochmal ein Tränchen gelassen...


    Es gibt ja viele Emotionale Spiele oder Filme / Serien, aber bei nur ganz ganz wenige schaffen es, mich derartig bedröppelt stehen zu lassen...
    Glückwunsch an den Entwickler. Ohne groß Grafiken, sondern nur mit einer wunderschönen Idee und einer traumhaften Musikalischen Untermalung ein solches Erlebnis zu zaubern ist in der Tat etwas, wovon sich einige mal eine Scheibe abschneiden sollten

  5. #5
    Neuling auf Bewährung Avatar von rune88
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Grimmen
    Beiträge
    15
    Punkte
    1.636
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: To The Moon - Indie RPG

    das seh ich genauso, ich mag den soundtrack zu diesem game wirklich sehr. hab es mittlerweile durchgespielt und garantiert nicht das letzte mal...

  6. #6
    フォーラムの惨劇 Avatar von Daelock
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Im Fantasieland
    Beiträge
    725
    Punkte
    10.752
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: To The Moon - Indie RPG

    Ich stimme dir da auch zu. Ich hasse es zwar zu lesen, aber das spiel hat trotzdem richtig Spaß gemacht. Die 4 Stunden die mich das Spiel beschäftigt haben wahren richtig schön.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


  7. #7
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    7
    Punkte
    1.429
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: To The Moon - Indie RPG

    Allein die Musik hat mir eine Gänsehaut nach der nächsten bereitet. To the Moon ist ein absolut grandioses Kunstwerk, dass vor allem die Definition von Videospielen zu einer starken Überarbeitung gezwungen hat. Glücklicherweise gibt es mittlerweile genug ähnliche Titel, die den Fokus auf Emotionen und Geschichten legen und das auf so überzeugende Weise, dass die Grafik fast scho zweitrangig wird.

    Im übrigen ist das zweite Werk der Entwickler "A Bird Story" bald fertig, was dann auch definitiv am ersten Tag von mir gekauft wird!

  8. #8
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.610
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: To The Moon - Indie RPG

    Ich fand es sehr interessant mal ein RPG-Maker Spiel ohne kämpfe und Erkundung zu spielen. Die Story fand ich schön und einfallsreich.

    Zitat Zitat von Gizmo1988 Beitrag anzeigen
    Glücklicherweise gibt es mittlerweile genug ähnliche Titel, die den Fokus auf Emotionen und Geschichten legen und das auf so überzeugende Weise, dass die Grafik fast scho zweitrangig wird.
    Ich finde, dass die Grafik schon sehr wichtig ist. Aber sie muss nicht so over the top frostbite engine mäßig sein, sondern charmant. Passend zum Kontext. Und bei To the moon fand ich die RPG-Maker Grafik einfach nur richtig gut.

  9. #9
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.205
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: To The Moon - Indie RPG

    Ein grandioses Spiel! Man merkt einfach die komplette Arbeit an dem Titel. Es gibt vielleicht wenig bis kaum richtiges Gameplay, aber die Story ist so gut durchdacht und die Texte so gut geschrieben, dass man trotzdem immer wissen will, wie es weitergeht. Wohl auch eins der traurigsten Spiele, die ich je spielen durfte. Das Prequel zu "To the moon 2" namens " A bird story" ist auch SEHR zu empfehlen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158