Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 132

Thema: Konsolen noch sinnvoll?

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Makorov
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    39
    Punkte
    2.516
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Konsolen noch sinnvoll?

    Ich hab mich einmal über Konsolen schlau gemacht und erfahren, das beide (Sony und Microsoft) um die Gunst von Indie-Spieleentwicklern ringen.
    In meiner Recherche habe ich herausgefunden, das beide ihre lukrativität daduch erhöht haben, indem sie vom PowerPC zur Standard x86 Architektur umgestiegen sind und um so Entwicklern das anpassen ihrer spiele zu erleichtern und nicht separat ein SDK von ihnen benötigt, die man für die eigenen Bedürfnisse modifizieren muss.
    Im Endeffekt ist das ganze ja so wie die Steambox, nur das OS ist anders.
    Spiele die für Konsolen kommen, werden dann auch definitiv für den PC kommen. (es sei den Exklusiv titel)

    Aktuell kosten sie ja 500€ , wenn man xbox live (50€ im jahr) und psn plus (knapp 50€ im jahr) bei einer Haltbarkeit von 6 Jahren rechnet (EA glaubt, das die nächsten Next-gen zwischen 5-6 Jahren kommt) währen das 50x6=300+500=800€ Insgesamt, wenn man ins Internet will. (damit ist natürlich Online-Multiplayer gemeint)

    Aktuelle Spiele scheinen wohl nicht wirklich besser auf Konsole zu laufen, tendiere wohl eher dazu etwas mehr geld in einem PC zu investieren, etwa 1000€ als eine Next-gen Konsole zu kaufen.

    Oder wie sieht er das ganze ?

  2. 1 Benutzer sagt Danke:

    llll (25. November 2014)

  3. #2
    Premium Spender Avatar von Kuruse
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Unter deinem Bett >:)
    Beiträge
    110
    Punkte
    3.857
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    tl;dr am Ende des Beitrags

    Ich unterscheide in dem Punkt zwischen Casual- und Hardcore-Gamern.
    Wer sein Hobby Zocken ausreichend pflegt, dem ist ein Gamer-PC anzuraten.
    Wer aber nur hin- und wieder zockt und/oder nicht besonders auf grafische Qualität, sowie Stabilität und Modifikationen achtet, dem dürfte eher eine Konsole passen. So eine Konsole hält ja, wie EA es bereits angedeutet hat, etwa 5-6 Jahre. Das heißt es sind ca. 500€ in dem Zeitraum, für die Hardware.
    Beim PC muss man allerdings regelmäßig aufrüsten, weil die Grafik stets aufpoliert und die technische Leistung erhöht wird. Das macht schon schnell 1500€ alle zwei Jahre aus, was umgerechet in dem "Konsolenzeitraum" etwa 4500€ gleichkommt. Eventuell sogar höher, wenn man sogar minimale Leistungseinbrüche um wenige FPS verhindern möchte.

    Es gibt dann auch noch den Aspekt, worin sich auch noch Casual- und Hardcore-Gamer unterscheiden.
    Die Schnelligkeit ist da kein unbekannter Faktor und das wird durch schnell mit einer PC-Maus und diversen weiteren Tasten, die mit Hotkeys belegt sind, schnell bewerkstelligt. Schnelligkeit wird übrigens bei Shootern und Strategiespielen gebraucht. Bei Rennspielen unterscheidet sich dieser vom PC nicht unbedingt von den Konsolen. Eventuell kann man vielleicht eine Kurve um ein paar ms eher ausmachen, aber sonst gibt es darin keinen großen Unterschied. Bei Rollenspielen sogar noch weniger, außer es geht um MMORPGs. Besonders bei MMORPGs sind Hotkeys sehr beliebt. Bei WoW kann man ebenso gut beobachten, wie allein das Interface mit nahezu 1000 AddOns erweitert wird, um die eigene Spielqualität in Gruppen zu verstärken. Auch hierbei ist der PC erneut im Vorteil. Ignoriert wird dieser Punkt nur, wenn es sich hier ausschließlich um einen Casual-Gamer handelt, der sich bereits am Basissystem des Spieles erfreut und nicht unbedingt an 4 Stunden Raids teilnehmen möchte.

    tl;dr
    Konsole für Casual-Gamer
    Gamer-PC für Hardcore-Gamer
    Signature
    UNDER CONSTRUCTION

  4. #3
    Loli? Avatar von xell17
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    453
    Punkte
    5.203
    Errungenschaften:
    TomodachisGang Leader5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Kommt halt darauf an, was man für Spiele zockt und wie intensiv man dieses betreibt.
    Ich selber zocke auf PC und Konsole. PC ist für mich für Shooter und MMORPGs. Läuft da für mich mit Tastatur und Maus einfach besser.
    Einen wichtiger Punkt bei mir ist aber der Split-Screen Co-op. Ich daddel sehr gerne mit meiner Frau zusammen, wenn es das Spiel ermöglicht.
    Allein Sengoku Basara zu zweit zu zocken, hat einfach mega Fun gemacht. Beim PC muss ich dies online machen. Will man daheim mit einer anderen Person spielen, benötigt man gleich einen weiteren Rechner.
    Also das gemütlich nebeneinander im Wohnzimmer hocken und daddeln geht mit der Konsole einfacher.
    Das ist für mich persönlich ein großer Vorteil der Konsole. Dazu zocke ich sehr viele Titel, die nur exklusiv für Konsole rauskommen. Da bleibt einem dann keine andere Wahl, als zur Konsole zu greifen.
    Eben eine BD-Film über Konsole zu gucken ist auch nicht schlecht. Vor allem wenn der Rechner im Büro steht und kein Fernseher in der Nähe ist.

    Dem was Kuruse gesagt hat, stimme ich komplett zu. Man muss halt wirklich schauen, was man machen möchte.
    Ich selber sehe weder den PC, noch die Konsole besser dastehen. Ich selber brauch sowieso beides, von daher muss ich mich nicht entscheiden. Wenn man nur eines von beidem benötigt, muss
    man die verschiedenen Vor- bzw. Nachteile abwiegen.

  5. #4
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Farukon
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Mute City
    Beiträge
    23
    Punkte
    2.281
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Hi.

    Die Frage müsste doch eigentlich so lauten:
    Warum sollte eine Konsole nicht sinnvoll sein?

    Diejenigen, die keinerlei Ahnung vom Aufrüsten eines Computers haben und sich dieses Wissen auch gar nicht erst aneignen wollen, sollten lieber zu einer Konsole greifen. Eigentlich macht man damit nichts falsch. Letztendlich macht man hier und da vielleicht ein paar Einbußungen bei der Grafik und evtl. auch bei der Performance. Wer aber einfach nur zocken möchte, interessiert sich sowieso nicht dafür. Es soll ja schließlich um den Spielspaß gehen.



    Gruß,
    Farukon

  6. #5
    Premium Spender Avatar von Kuruse
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Unter deinem Bett >:)
    Beiträge
    110
    Punkte
    3.857
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Achja: Es gilt auch noch zu differenzieren, was es für ein Angebot gibt.
    Da das Angebot für PC, PS und Xbox in etwa das gleich ist (abgesehen von Exklusivtiteln + Spiele, die nicht auf Konsolen richtig funktionieren würden - z.b. MMORPGs und Strategiespiele), funktioniert das, was ich geschrieben habe, nur dabei. Nintendo-Spiele erscheinen ja nur auf Nintendo-Konsolen.

    Ich befolge diese Kombination: PC + Nintendo-Konsolen
    Signature
    UNDER CONSTRUCTION

  7. #6
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Kaito_O
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.239
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Also ich bin auch beim PC stehengeblieben, da:
    die Spiele für Konsolen (meist) teurer sind
    mit dem PC kann mein weitaus mehr machen als mit einer Konsole
    jährliche Kosten (PSN oder XboX Live) fallen weg
    und den PC kann man leicht Aufrüsten, falls nötig

  8. #7
    Kleiner Experte Avatar von Jinnay
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    63
    Punkte
    3.898
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Also ich muss schon sagen PC ist leichter weil du kannst dort ja die grafik locker anpassen und so

    aber der einigste nachteil ist die games die nicht für den pc rauskommen ... müsste man warten bis nen emu geibt

    ich habe damals als die ps3 rauskam mir sie geholt und spiele darauf gelegentlich wenn ich allein gegen random gegner spielen will, da die meisten bei mir im umfeld wiiu spielen
    aber was daran so toll ist, kann ich beim bessten willen sagen..

    wenn ich jetzt keine konsole hätte und mir am überlegen wäre ob ich mir eine holen soll, würde ich mir gar keine holen

  9. #8
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Momotani
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    7
    Punkte
    2.936
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Ich bin schon lange ein PC Spieler und hatte bis jetzt auch keine Konsole aber in letzter Zeit komme ich nicht mehr so oft zum zocken weswegen ich mir die PS4 holen werde um mit meinen Freunden manche Abende zusammen auf dem Sofa verbringen werde.

  10. #9
    Kleiner Experte Avatar von pirat89
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    117
    Punkte
    2.549
    Errungenschaften:
    Erste Gruppe1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    ALso ich habe mir noch vor nicht alt zu langer Zeit erst mal nen neuen Pc zusammengekloppt. Wollte eogneltich mir die xbox holen, aber dann fand ich das mit dem Pc erst mal doch ein wenig sinnvoller, zumal der Alte dann doch häufiger ein wenig anders wollte wie denn ich. Naja aber alles in allem zocke ich auch gerne mal an der Konsole, also allein wegen diverser Exklusivtitel die mich dann doch interessieren würde ich mir eventuell irgentwann auch eine der beiden Neuen Konsolen Generationen zulegen. Bei der PS4 würde mich wohl das neue Killzone Shadowfall sehr ansprechen erst mal. Wobei momentan meiner Meinung die Xbox zumindest was die Exklusivtitel angeht etwas mehr punkten kann, mit Titeln wie Forza Motorsport 5, Ryse Sons of Rome (von Crytek), dann noch Dead Rising 3 was auch exklusiv kommt, sowie auch das angekündigte Quantum Break von dem finnischen Entwicklerstudio, was auch schon für Titel wie Max Payne und auch Alan Wake ihrem Namen alle Ehre gemacht haben. Also das wird meiner Meinung wenn es irgentwann dieses Jahr noch kommen wird ganz großes Kino!
    Durch die jetzt auch bei Konsolen angewandte x86 Architektur wird das Programmieren allerdings aufjedenfall einfacher werden in Zukunft für Konsole, was den Vorteil wohl tatsächlich mitbringen sollte, das auch wirklcih einge Spiele eben auch für den PC erhältlich sein werden.

  11. #10
    Tet
    Tet ist offline
    Avatar von Tet
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Disboard
    Beiträge
    292
    Punkte
    19.829
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi25000 Erfahrungspunkte

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Da ich das Thema interessant finde, möchte ich gerne auch meinen Senf dazu abgeben. :D

    Was bietet eine Konsole: Die Spiele, welche legal für diese bestimmte Konsole gekauft werden, laufen auf jeden Fall. Außerdem braucht man keinerlei wissen zur Inbetriebnahme.
    Was für Nachteile hat Sie: Eingeschränkt (auf Software Ebene und manchmal auch auf Komponenten Ebene. Man muss den Onboard Browser benutzen und kann meistens nur die speziell für diesen Konsolen-Typ hergestellten Kontroller nutzen (Welche meistens verschissen teuer sind.)), Spiele sind deutlich teurer als PC Spiele. Online Funktionen kosten vom Konsolen Anbieter etwas (oft). Außerdem sind Konsolen weder aufwärts noch abwärts kompatibel. Man muss sich eine neuere Konsolen Revision kaufen und kann die bestehende nicht aufrüsten.

    Ich denke beim durchlesen der Nachteile sieht man auch direkt die Vorteile des PC's. Grundlegend würde ich also jedem Rate, sich mit dem "neuem" Medium PC auseinanderzusetzen und sich wenn eine solche Frage besteht, sich lieber einen PC als eine Konsole zu kaufen.
    Zitat Zitat von Imgur
    Be nice to me or I will replace you with a small shell script.

  12. #11
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Axel87
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    38
    Punkte
    3.218
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Es gibt bei jedem Thema immer ein Pro und Contra.
    Letztendlich muss jeder für sich selber entscheiden, ob er eine Konsole braucht, oder nicht.
    Ich habe auch Freunde, die nur eine Konsole haben und keinen PC, weil sie alles was sie mit dem PC machen würden, ihre Konsole benutzen.
    Ein PC kann man aufrüsten und die Hardware nach belieben verändern, aber manchmal möchte ich auch ältere Spiele zocken und das mit dem PC ist es nicht immer kompatibel mit der Hardware.
    Es gibt auch Spiele, die nur für die Konsole gemacht wurden, z.B.: Uncharted.
    Ich bin zufrieden mit meiner Konsole.

  13. #12
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    14
    Punkte
    2.220
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Klar sind konsolen sinnvoll,
    der pc markt geht immer weiter zurück.
    Die konsolen haben nen besseren ruf , bzw image. Sind meist günstiger und reichen den meisten von der Grafikleistung aus.
    ich denke mal in 2 Jahren wird nen pc eine viel bessere grafik haben.
    Bisher ist aber das was die konsolen einfach ausmacht preis/leistung ist gut und einfach einschalten und loslegen.

  14. #13
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    3.158
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Zitat Zitat von Kuruse Beitrag anzeigen

    Beim PC muss man allerdings regelmäßig aufrüsten, weil die Grafik stets aufpoliert und die technische Leistung erhöht wird. Das macht schon schnell 1500€ alle zwei Jahre aus, was umgerechet in dem "Konsolenzeitraum" etwa 4500€ gleichkommt. Eventuell sogar höher, wenn man sogar minimale Leistungseinbrüche um wenige FPS verhindern möchte.
    Halte ich für quatsch. Der Betrag ist wohl leicht utopisch.
    für ca. 700-900€ kriegst du ohne Probleme nen High-End PC, der dir mehrere Jahre reicht. Mit dem kannst du wirklich über nen längeren Zeitraum latest & greatest games mit hohen Settings spielen.

    Meinen PC mit nem Core 2 Quad Q9300, 8GB Ram und einer damaligen GeForce 8800GTX habe ich vor 5 Jahren für 900€ gekauft.
    Bisher habe ich nur vor ca. einer woche eine SSD für 60€ & ne Radeon HD6870 für 150€ vor nem Jahr gekauft und es gibt kein Spiel, dass ich nicht mit hohen Settings nicht spielen könnte.

    Ob Konsole oder PC, es gibt für beide Plattformen sowohl Casual spiele, als auch Spiele, die sich an die Core Gamer richten.

    Ob eine Konsole sinnvoll ist oder nicht muss jeder selbst entscheiden. Ich könnte niemals nen Ego Shooter auf einer Konsole mit nem Pad spielen. Mein kumpel kann das nur mit nem Pad aber nicht mit Maus und Tastatur.

    Ein weiterer großer Faktor wären die Exklusiv Titel. Mario Kart gibts nun mal leider nur für die Nintendo Konsolen. Da führt kein weg dran vorbei.
    Außerdem hat man bei konsolen nen größeren Partyfaktor in meinen Augen. So kann man ohne Problem bei Besuch zu 2,3,4... auf einer Konsole spielen,
    ohne dass jeder seinen PC/Laptop mitschleppen muss.

    Sinnvoll sind Konsolen, wenn sie günstiger werden. Man nehme die PS3, die nur noch ca. 170€ neu kostet und gebraucht sogar noch günstiger.
    Dabei erscheinen weiterhin tolle Titel wie die Tales of spiele. So kommt man für relativ wenig Geld an viel Spielspaß und hat sogar noch aktuelle spiele dabei.

    Außerdem finde ich es immer wieder toll, wenn man mal seinen alten SNES ausgräbt und ne runde Secrets of Mana zockt!

  15. #14
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.581
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Zitat Zitat von Farukon Beitrag anzeigen
    Diejenigen, die keinerlei Ahnung vom Aufrüsten eines Computers haben und sich dieses Wissen auch gar nicht erst aneignen wollen, sollten lieber zu einer Konsole greifen.
    Das in fett und mit Ausrufezeichen! Und dies gilt nicht nur für das Aufrüsten an sich. Wenn ihr technisch komplett unbeleckt seid und dann noch nicht mal ein grundlegendes Interesse daran habt euch wenigstens ein Bischen mit der Materie auseinanderzusetzen, dann bitte ich euch im Namen eurer technisch versierten Mitmenschen (Verwandten, Freunde, was auch immer) auch zur Schonung derer Nerven: Greift zur Konsole.

    Und ich spreche hier nicht von tieferem Wissen wie etwas funktioniert; sondern die grundlegende Neugier: Wie ist etwas zu bedienen? Was sind so grundlegende Begrifflichkeiten und Strukturen? Wie kann ich selbst Informationen finden die mir weiterhelfen? - eben was man unter technisches Interesse und logisches Denken zusammenfassen kann.

    Nicht - ich will einfach nur zocken *derp*. Da seid ihr mit einer Konsole besser bedient.



    Was das Kosten-Argument angeht kann ich meinen Vorpostern nur recht geben. Das fällt wohl unter das Motto:*Hallo die 90er haben angerufen, die wollen ihr Vorurteil zurück*

    Mittlerweile haben sich die Aufrüst-Zyklen bei PCs so weit gestreckt, das man sie mit Konsolen vergleichen kann. Ich habe mir meinen Rechner 2007 zusammengestellt. 2012 eine neue Grafikkarte (zur Hälfte Teil durch den Verkauf der Alten refinanziert). Und aus die Maus - das wars an Aufrüsten! Selbst im Angesicht der neuen Konsolen-Generation sehe ich mich noch nicht genötigt daran irgendetwas zu ändern.
    Geändert von Asturaetus (24. February 2014 um 02:29 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  16. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    31
    Punkte
    2.727
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Zitat Zitat von sanjiblubb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kuruse Beitrag anzeigen

    Beim PC muss man allerdings regelmäßig aufrüsten, weil die Grafik stets aufpoliert und die technische Leistung erhöht wird. Das macht schon schnell 1500€ alle zwei Jahre aus, was umgerechet in dem "Konsolenzeitraum" etwa 4500€ gleichkommt. Eventuell sogar höher, wenn man sogar minimale Leistungseinbrüche um wenige FPS verhindern möchte.
    ...ne Radeon HD6870 für 150€ vor nem Jahr gekauft und es gibt kein Spiel, dass ich nicht mit hohen Settings nicht spielen könnte.
    Kuruse hat vollkommen Recht.

    Wie ich diesen mega Bullshit liebe, wenn im Internet an jeder Ecke und jedem Ende Kids behaupten, sie könnten mit ihren nichtmal mittelmäßigen Grafikkarten ALLES auf MAXIMALEN DETAILS spielen.

    Ich lach mich dann immer halbtot, hier mal nur 3 kleine Beispielchen von recht ALTEN Spielen mit völlig alltagsüblichen Settings wie 1200p(=FullHD 16:10)/maximale Details/4x/0xMSAA, die deine Karte killen, eins davon ist unspielbar, die anderen 2 kann man nur flüssig nennen, wenn man besoffen oder hart im Nehmen ist. Von den katastrophalen MinFPS mal ganz abgesehen :D)
    Spoiler




    Und all das sind (stein)alte Spiele, in Spielen wie Crysis 2&3, Bf 3&4, Metro 1&2 etc. wird deine GraKa nicht mehr liefern als ne Diashow (oben genannte Settings), hört endlich auf so einen Bullshit zu verbreiten, danke.


    Zitat Zitat von sanjiblubb Beitrag anzeigen
    ...für ca. 700-900€ kriegst du ohne Probleme nen High-End PC...
    Witzig :D, für 700-900€ HIGH-END? Der Jaaaahre reicht?

    Sorry, aber von den 700-900 müsstest du schon 580€ für die derzeit schnellste Single GPU -die GtX 780 Ti- ausgeben, denn High-End ist nur High-End wenn es High-End, sprich das Beste ist und nicht was du für High-End hälst. Wovon du redest ist Mittelklasse, eig. noch weniger.

    Als Hardware Spezi kann man nicht mehr das Internet betreten ohne jeden Tag Kopfschmerzen und Augenkrebs zu bekommen,
    aber der schlimmste Ort sind PC Vorstellungs Videos von LetsPlayern samt Kommentaren darunter, grausam, grausam.

    Abschliessend frage ich mich daher und Kuruse wohl auch, wie du mit einer 6870 -auf der alle aktuellen Spiele in oben genannten alltagsüblichen Settings unspielbar sind, stark ruckeln oder etwas ruckeln, Jaaaahre auskommen willst.

    Edit: Um mögliche Antworten vorwegzunehmen...auch wenn deine 6870 übertaktet ist, ändern die paar Prozentchen nix an der Unspielbarkeit und wenn die Spiele in Low-Mid gut bei dir laufen hättest nicht son ALLE GAMES HOHE SETTINGS-Schmarn verbreiten sollen...und wenn du mit hoch nicht Maximal Settings meinst, musste das dazu sagen, denn in den allermeisten Spielen heißt das Maximal Setting Hoch, aber auch das Argument fällt flach, weil die genannten Games auch in "deinem" Hoch nicht spielbar sind bzw. schlecht.

    Edit2: Hab nix gegen Konsoleros, aber son Konsolen Dreck kommt mir nicht ins Haus, Exklusiv Titel werden einfach gemütlich als LetsPlay geschaut.

    Edit3: Das war übrigens keine Diskussionsaufforderung an dich, darüber diskutiere ich nicht, best way du antwortest gar nicht xD, musste es nur klarstellen für Leute, die sich nicht auskennen und sich eventuell ne 6870 kaufen wollten.

    Der Doctor verabschiedet sich aus diesem Thread :D

    Edit4: Wer übrigens PC Hilfe braucht, kann mir gern ne PN schicken, bin zu allen Leuten, die keinen Müll erzählen, lieb xD
    Geändert von Der Doctor (24. February 2014 um 03:33 Uhr)

  17. #16
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    3.158
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Stimmt schon, dass ich mich nicht gut ausgedrückt habe bezüglich den Settings. mit "hohen settings" meinte ich nicht die höchsten bzw. maximalen settings, sondern eben hoch. Komischerweise merke ich leider nicht viel von diesen mega rucklern. Und nein besoffen bin ich nicht wenn ich zocke

    Zum Thema High End PC für Gamer ist der Wert wohl realistisch.

    Man siehe [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.](845€ zum Zeitpunkt der Zusammenstellung). Und ich weiss, dass gleich kommen wird "äh, is aber nicht die beste Graka aufm markt" & "äh, das is nurn i5, warum kein i7"

    Zur Graka sei gesagt, spar ich mir 230€ und habe 5-12 FPS weniger, oder brauche ich das, weil ich angeben muss oder einfach nur hardware geil bin?
    Zum CPU sei gesagt, dass der i5 vollkommen ausreicht und kaum einen unterschied zum i7 4770k macht. Sicher ist der besser, aber in einem Gamer PC notwendig? wieso dann nicht gleichen diesen [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Im Build fehlt natürlich noch ein Gehäuse & ist eine SSD nicht notwendig. Desweiteren könnte man sagen, dass die 500GB Festplatte nicht viel Speicherplatz bietet für den ein oder anderen. Das sind aber alles Dinge, die jeder selbst für sich wählen muss.

    Ich will damit auch keine großartige Diskussion anfangen, habe immerhin am Anfang meines Beitrag's geschrieben, dass ICH es für einen utopischen Betrag halte.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] noch nen Benchmark der GTX 780 TI und der R9 290x!

  18. #17
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Frozen-Rise
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.219
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Außer die NextGen Konsolen halte ich alle für sinnvoll denn sie bieten viel Abwechslung und Spaß. Die NextGen Konsolen halte ich im Moment für überflüssig da ja noch nicht soooo viele Titel draußen sind. Ein "durchschnittlicher" Gamer-PC kann Grafisch etwa genau so viel und hat mit steam eine riesen(!) Auswahl an Games und Early-Access etc.
    Also wenn man das geld für einen ausreichenden PC hat (schätzungsweise 700 Tacken) würde ich auf eine konsole verzichten.
    Wer jedoch nicht so viel geld ausgeben will und sich daheim gemeinsam mit Freunden in Fifa battlen will (das kennen wir alle ;D) ist mit einer Konsole wie PS3/4 Xbox... trotzdem gut beraten

  19. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    31
    Punkte
    2.727
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Zitat Zitat von sanjiblubb Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, dass ich mich nicht gut ausgedrückt habe bezüglich den Settings. mit "hohen settings" meinte ich nicht die höchsten bzw. maximalen settings, sondern eben hoch. Komischerweise merke ich leider nicht viel von diesen mega rucklern. Und nein besoffen bin ich nicht wenn ich zocke

    Zum Thema High End PC für Gamer ist der Wert wohl realistisch.

    Man siehe [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.](845€ zum Zeitpunkt der Zusammenstellung). Und ich weiss, dass gleich kommen wird "äh, is aber nicht die beste Graka aufm markt" & "äh, das is nurn i5, warum kein i7"

    Zur Graka sei gesagt, spar ich mir 230€ und habe 5-12 FPS weniger, oder brauche ich das, weil ich angeben muss oder einfach nur hardware geil bin?
    Zum CPU sei gesagt, dass der i5 vollkommen ausreicht und kaum einen unterschied zum i7 4770k macht. Sicher ist der besser, aber in einem Gamer PC notwendig? wieso dann nicht gleichen diesen [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Im Build fehlt natürlich noch ein Gehäuse & ist eine SSD nicht notwendig. Desweiteren könnte man sagen, dass die 500GB Festplatte nicht viel Speicherplatz bietet für den ein oder anderen. Das sind aber alles Dinge, die jeder selbst für sich wählen muss.

    Ich will damit auch keine großartige Diskussion anfangen, habe immerhin am Anfang meines Beitrag's geschrieben, dass ICH es für einen utopischen Betrag halte.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] noch nen Benchmark der GTX 780 TI und der R9 290x!
    Naja, da du ziemlich nett genatwortet hast und nicht so arrogant wie ich, melde ich mich doch nomma ^^

    1. Auch wenn DU keine Ruckler in DEINEN Spielen merkst, ist mit den Benchmarks doch bewiesen, dass es in mindestens den von mir verlinkten Spielen so ist und in aktuellen noch mehr.

    2. In Sachen CPU stimme ich dir vollkommen zu, aktuelle Games sind dermaßen GPU-limitiert, dass ein i7 Top Modell absoluter Angeberschwachsinn ist, den kein Game braucht, ich habe zb nen i7 3820 @(bei Bedarf) 4,5-5Ghz, damit schlage ich jeden noch so teuren 1000€-i7 um Längen(ja klar, die kann man natürlich auch OCen ) und spare Hunderte €s.

    3. Du servierst Benchmarks eines SPIELE Magazins? Ich bitte dich, wenn du von mir ernst genommen werden willst, bitte nur PCGH/Hardwareluxx/guru3D/...-Benchmarks und nicht ComputerBILD/Chip.de/Spiele Magazin/...-Benchmarks .

    3,5. Dass die 290X keine schlechte Karte ist, steht außer Frage, AMD steht mit Mantle potenziell sehr gut da, aber da ist auch schon das nächste Fettnäpfchen für Fanboy-/Nixwisser-Kids, die dann sowas schreien wie ahahahah, die 290 X versenkt die 780 Ti in Bf4 (und demnächst auch in Thief).

    2 GraKas in unterschiedlichen APIs zu vergleichen ist so hirnverbrannt, das gibt's gar nicht, einzig fairer Vergleich ist in DX vs. DX, denn dass AMD mit Mantle triumphiert beweist, dass die LowLevelAPI Mantle viel effektiver ist als DX(11) und nicht dass die 290 X besser ist als die 780 TI, aber das sind alles Sachen, die Fanboys und Laberkids nicht raffen.

    Grüße und so :D
    Geändert von Der Doctor (25. February 2014 um 00:16 Uhr)

  20. #19
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Chronles
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.724
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Bei PC finde ich halt Doof. Das es Steam und Origin und Games for Windows gibt. Bei Xbox gibt es Xbox Live, und bei Playstation, Playstation Network. Wenn ich mir Spiele bei verschieden Anbieter kaufen und Installieren muss, finde ich das zum Kotzen. Z.B Battlefield 4. Der PC wird der Konsole aber voraus sein, Technisch usw... Die Grafikleistung der PS4 entspricht eine GTX 680 laut Nvidia. Ich persönlich mag beides.

  21. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    31
    Punkte
    2.727
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Konsolen noch Sinnvoll ?

    Zitat Zitat von Chronles Beitrag anzeigen
    Bei PC finde ich halt Doof. Das es Steam und Origin und Games for Windows gibt. Bei Xbox gibt es Xbox Live, und bei Playstation, Playstation Network. Wenn ich mir Spiele bei verschieden Anbieter kaufen und Installieren muss, finde ich das zum Kotzen. Z.B Battlefield 4.
    Ich bin ein großer Fan von Steam, alle meine Spiele in einem einzigen Account, Settings und Saves in der Cloud, globaler Ingame Chat, Games überall runterladbar ohne Datenträger.

    Was mich ankotzt ist, dass EA und Valve sich in Sachen Battlefield nicht einigen konnten, ich musste mir extra für Bf3 und 4 Origin zulegen. Zum Glück kommt alles andere was ich zocke normalerweise (auch) für Steam.

    Zitat Zitat von Chronles Beitrag anzeigen
    Die Grafikleistung der PS4 entspricht einer GTX 680 laut Nvidia.
    Womit wir wieder beim Thema unfairer Pauschalvergleich wären.

    Verglichen wird eine PS4 Graka auf die ein Spiel ultra hoch optimiert werden kann -weil jede PS4 gleich ist- mit einer PC Grafikkarte, die Spiele nur wenig über schlecht bis gar nicht optimiert rendern muss -weil es 4815162342 verschiedene PC Konfigs auf der Welt gibt.

    Das ist nicht minderstumpfsinniger als ein 290X Mantle/Gtx 780 Ti DirectX Duell, aber darauf bin ich ja oben genauer eingegangen.

    Fakt ist, dass die PS4 GraKa nicht im Geringsten an die Leistung einer GTX 680 rankommt unter IDENTISCHEN BEDINGUNGEN, sprich beide in einem PC verbaut und ein PC Spiel rendernt. (Ja, ich weiss, es ist eine APU, nicht so leicht umsetzbar, aber hilft hier bestimmt einigen beim Verstehen.)

    Lange Rede, kurzer Sinn, was in Konsolen triumphiert ist die hochreine Optimierung, nicht die GraKa, die ist schon jetzt aus Sicht eines PC Spielers nicht mal CurrentGen sondern OldGen, einzig am Leben erhalten durch die extrem leistungsfördernden Konsolen Optimierungsmöglichkeiten.

    Wenn Entwickler verlautbaren "die neuen Konsolen wären so gut wie gute PCs" und andere dumme Sätze von sich geben, ist in Wahrheit von der starken, konkurrenzfähigen Optimierung die Rede, das zu sagen würde aber das Wissen und auch das Interesse des Durchschnittsspielers übersteigen und solche Sätze machen sich werbungstechnisch viel besser als die komplizierte Wahrheit.
    Geändert von Der Doctor (27. February 2014 um 01:34 Uhr)

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158