Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #21
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.933
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Ich bin persönlich ein riesen SAO fan, und würde mir das Spiel direkt kaufen, bin aer noch skeptisch, ob das auch was werden kann, wenn das "nur" ein Fan Projekt ist. MMOs sind mit die arbeitsintensiefsten Spiele überhaupt. naja, erstmal optimistisch bleiben.

  2. #22
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.222
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Ich würde davon nicht allzuviel erwarten.
    Einerseits ist das Spiel Fanmade, sprich es steht kein großes Entwicklerstudio oder Publisher dahinter
    und andererseits arbeiten (laut Forum) nur 44 Developer an dem Projekt, was für ein MMORPG arg wenig ist.
    Für ein MMORPG was von den Funktionen um Gameplay mit Aincrad aus SAO vergleichbar sein soll, ist diese Anzahl an Entwickler viel zu gering,
    um in einem realen Zeitraum ein annehmbares Spiel zu vollbringen.
    Man muss auch bedenken, dass sich die Technik auch immer weiterentwickelt. Ein Spiel, das in 10 jahren fertig ist und nur die heutigen Leistungen bringt, wird niemand spielen wollen.

    Ich will das Projekt nicht absichtlich schlecht reden, aber ich halte es nicht für möglich, dass daraus ein Spiel entstehen kann, welches in irgendeiner Form vergleichbar mit Aincrad aus SAO sein wird.

  3. #23
    Delivery God Avatar von Near
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    454
    Punkte
    10.474
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori10000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Meister der Aktivität

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Zitat Zitat von kiroho Beitrag anzeigen
    Einerseits ist das Spiel Fanmade, sprich es steht kein großes Entwicklerstudio oder Publisher dahinter
    und andererseits arbeiten (laut Forum) nur 44 Developer an dem Projekt, was für ein MMORPG arg wenig ist.
    Für ein MMORPG was von den Funktionen um Gameplay mit Aincrad aus SAO vergleichbar sein soll, ist diese Anzahl an Entwickler viel zu gering,
    um in einem realen Zeitraum ein annehmbares Spiel zu vollbringen.
    44 Entwickler sind eigentlich gar nicht so wenig für ein MMO. Es können natürlich immer mehr sein aber diese Anzahl ist eigentlich ausreichend um etwas realisieren zu können.

    Man darf es auf jeden Fall nicht mit dem Geschwader, das bei Triple-A Vollpreistiteln im Abspan aufgeführt wird vergleichen. Dort wird auch Marketing, Vertrieb usw. Aufgezählt, ab und an auch einfach jeder Mitarbeiter eines Studios. Und natürlich wird hier auch in der Regel für mehrere Plattformen entwickelt. Eine Entwicklung nur für PC ist da durchaus leichter zu bewerkstelligen.

    Dennoch wäre auch mir eine lizenzierte und anständige Umsetzung eines großen und etablierten Studios lieber.

    Noch was anderes... Vlt. Ist ein MMO von SAO ansich schon der falsche Weg. Ich denke viele wollen die Geschichte auch einfach nur nachempfinden und daher würde ich auf jeden Fall auch einen ANSTÄNDIGEN Singleplayer sehr begrüßen.


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Why is it that the beautiful things are entwined more deeply with death than with life?

  4. #24
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.222
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Zitat Zitat von Nety Beitrag anzeigen
    44 Entwickler sind eigentlich gar nicht so wenig für ein MMO. Es können natürlich immer mehr sein aber diese Anzahl ist eigentlich ausreichend um etwas realisieren zu können.

    Man darf es auf jeden Fall nicht mit dem Geschwader, das bei Triple-A Vollpreistiteln im Abspan aufgeführt wird vergleichen. Dort wird auch Marketing, Vertrieb usw. Aufgezählt, ab und an auch einfach jeder Mitarbeiter eines Studios. Und natürlich wird hier auch in der Regel für mehrere Plattformen entwickelt. Eine Entwicklung nur für PC ist da durchaus leichter zu bewerkstelligen.
    Ich mag diese "tripple A Titel" Bezeichnung nicht, aber Guild Wars 2 beispielsweise wird von einem großen Entwicklerstudio und Publisher betrieben.
    Das Entwicklerteam des Spiels hat laut eigenen Angaben nur ~300 Mitarbeiter und ist damit so ziemlich an der untersten Grenze, um das Spiel auch halten zu können.
    Darüber hinaus besitzten die Entwickler auch über das richtige Wissen und vorallem auch über die finanziellen Mittel, um das Projekt wie gewünscht umsetzen zu können.
    Beides kann bei einem Fanprojekt leider schnell erschöpfen.
    Ich weiss, das kann man jetzt nicht direkt vergleichen, aber an Bethesda und deren Spiel The Elder Scrolls Online kann man gut sehen, was passiert, wenn der Publisher nicht das nötige/richtige Wissen besitzt um ein MMORPG zu betreiben.

    Wenn es ein gutes Spiel wird, freue ich mich natürlich drüber und werde es auch mal antesten, aber wie gesagt, zuviel erwarten würde ich da nicht.
    Zumal SAO alleine ein Thema ist, was sehr viele Erwartungen setzt, dem meiner Meinung nach nichteinmal große Entwicklerfirmen gerecht werden könnten.

  5. #25
    Delivery God Avatar von Near
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    454
    Punkte
    10.474
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori10000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Meister der Aktivität

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Nach eigenen Angaben hat Destiny in der Entwicklung auch über 200 Millionen Euro gekostet... Das da Produktion, Vertrieb und Marketing kosten schon mit drinnen waren sagte man nur auf genaue nachfrage.

    Bei der Zahl 300 wird genau alles mit drin sein.
    Es kann natürlich sein, dass bei ncsoft tatsächlich 300 Mitarbeiter an GW2 sitzen, das heißt aber nicht, dass es die unterste Grenze ist.
    Wenn man sich nur auf ein Projekt konzentriert ist 44 gar nicht so schlecht. Das es wenig ist keine Frage, aber ausreichend.
    Es ist nicht wirklich vergleichbar aber beispielsweise Ready at Dawn, Techland (beide Konsolen bzw. Multiplattformspiele) und Zemi (Mehrere B-C MMOs) haben alle unter 80 Mitarbeiter.

    Teso braucht man gar nicht drüber reden, da gebe ich dir vollkommen recht. Alles falsch gemacht, was man mit so einem Title hätte falsch machen können...

    Was hast du gegen die Bezeichnung Triple-A? Ist eine ganz normale Abstufungen, wie sie auch in anderen Branchen angewendet wird. Aber teilweise ist ein Spiel zu schnell Triple-A gerankt, falls du das meinst stimme ich dir zu.


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Why is it that the beautiful things are entwined more deeply with death than with life?

  6. #26
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.222
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Neinein, die Zahl 300 bezog sich ausschliesslich auf die Entwickler. Natürlich nicht nur Programmierer, sondern auch die Leute, die sich um die Sound, die Grafik und die Server kümmern, aber das muss bei Age of Aincrad ja auch dabei sein. Also die Leute, die das Spiel direkt mitentwickeln.
    Vertrieb, Marketing ect. wurde nicht mit einberechnet.
    Was Deine genannten MMOs angeht, kenne ich leider keines davon und weiss auch nicht, wie es mit Erweiterungen dort aussieht (welche ein MMO ja am Leben halten), bei GW2 ist/war es zumindest so, dass ein Teil an einem Addon gearbeitet hat und ein anderer Teil an Regelmässige Updates von Content und Balancing ect. im 2 Wochentakt arbeiteten. Dabei kam es 2-3 mal vor, dass ein Monat Pause eingelegt werden musste oder in der Zeit nur kleine Änderungen oder Bugfixxes kamen.
    Naja, vielleicht gehe ich mti dem Vergleich auch etwas zu weit, wer weiss welchen Umfang Age of Aincrad letzendlich bekommen soll. Aber wie gesagt, bei einem MMO, das von SAO handeln soll kann ich einfach nur (zu) viel erwarten.

    Gegen Triple-A habe ich (persönlich) nur insofern etwas, dass ich Spiele nicht gerne so betitel, da ich sie weder auf ein Podest stellen möchte und dass so manche Spiele sofort auf dieses Podest gestellt werden, nur weil sie vonbestimmten Entwicklern stammen oder eines der Vorgängerversionen so gut war.

  7. #27
    Delivery God Avatar von Near
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    454
    Punkte
    10.474
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori10000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Meister der Aktivität

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Das waren Entwicklerstudios, keine Spieltitel
    Auf jeden Fall sind wir uns einig, dass sich lieber ein etabliertes Studio darum kümmern sollte. Vor allem auch wegen Lizenzen wäre das der bessere weg, da ich mir nicht vorstellen kann, dass Privatpersonen eine Lizenz dafür erhalten werden.
    Ich hoffe trotzdem das beste, erwarte aber wie schon erwähnt eher nichts davon.


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Why is it that the beautiful things are entwined more deeply with death than with life?

  8. #28
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Seralin
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Cuppachappalupaland
    Beiträge
    49
    Punkte
    2.355
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Age of Aincrad - Sword Art Online als MMORPG

    Also ich bin ein großer Fan von MMO RPG's. Spiele gerade selbst auch mal wieder eins. Und es lockt wahnsinnig, wenn ich sehe, dass es Alpha-Key's gibt/gab. Bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie das Projekt weiter läuft und wünsche mir auch ein sehr viel versprechendes Spiel. Bin ein großer Fan von SAO und es waäre verdammt noch mal geil, wenn man endlich selbst in diese Welt tauchen kann. Auch wenn es noch ohne Oculus Drift oder der Gleichen gehen muss^^
    LineageII - Goddess of Destruction


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158