Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Steam Workshop = Pay2mod? was haltet ihr davon?

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Kleiner Experte Avatar von Crome18
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    136
    Punkte
    2.065
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    Steam Workshop = Pay2mod? was haltet ihr davon?

    Seit dem 23.04.2015 hat Steam (Valve) im Workshop Skyrim mods für Bezahlung angeboten.

    Aktuell ist nur Skyrim davon betroffen, doch es sollen bald mehr Spiele, mods für Bezahlung erhalten.
    Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten für den Mod Ersteller zum Einstellen des Preises d.h. Es gibt die Möglichkeit einen Festpreis bspw. 1,30 € zu Bestimmen, die 2te Möglichkeit ist das man dem User überlässt wie viel er bezahlen möchte das könnte bspw. eine Preisvorstellung von 0,90 € - 20,00 € sein und die Letzte Möglichkeit ist weiterhin das sie Kostenlos ist.

    Nun kommen wir für mich zum Wichtigsten Punkt, die aufteilung des Geldes und zwar bekommt Valve 75% aber das wird nochmal aufgeteilt in Valve und Bethesda (jetzt speziell im Fall von Skyrim) d.h. Valve bekommt 45% und Bethesda bekommt 30%, der Modder an sich bekommt nur 25%, dass finde ich Traurig. Meine Persönliche Meinung wäre eine Aufteilung nach 60%(20%Valve/40%Bethesda) und 40% (Mod Ersteller) besser, da der Modder ja die Arbeit macht und Valve theoretisch nichts am Endprodukt bearbeitet hat, sondern es Bietet nur die Plattform. Bethesda gehört das Spiel und sollte deshalb auch einen Großen Anteil bekommen.

    Desweiteren gibt es auch Probleme mit Mods die auf anderen Mods bestehen, die Geld fordern. Diese werden sofort von Valve bzw. Steam gelöscht, als bsp. nenne ich mal die Fishing Mod aus dem Workshop, da sie wie viele Mods auf FNIS (Fores New Idles/Animationen für Mods) basiert und diese, aber aktuell kostenlos ist.

    Aktuell sind die Leute am Ausrasten das Modding kostenlos seien sollte, Ich bin da anderer Meinung denn, Arbeit sollte Bezahlt werden solange sie viel Zeit und Kraft raubt. Denn jeder muss ja iwie sein Geld verdienen.
    Sogar einiger Modder trauen sich nicht ihre Mods auf anderen Seiten hochzustellen da, es genug Leute gibt, die Content Diebstahl begehen und es dann im Workshop für Geld anbieten.

    Für mich wäre ein Donation Button aber Intelligenter gewesen, da man Sie Kostenlos erwerben kann, aber wenn sie einem Gefällt sein Geld immer noch loswerden kann.

    Was haltet ihr von dem Thema? habt ihr es schon mitbekommen bzw. wie? und was meint ihr Bleibt das Lange oder ist das nur ein Antesten?

    ps. falls ich iwas vergessen habe Schreibts mir ich kann meinen Post ja immer noch Editieren :D

    EDIT 28.04.2015: Valve hat sich entschuldigt und sich mit bethesda entschieden, das ganze wieder aufzuheben, Problem hierbei nur: die Mods die für Geld Angeboten wurden (die exklusiven) werden wahrscheinlich nie wieder irgendwo auftauchen, laut den erstellern der mods. Meiner Meinung nach hätte Valve das bei neu erscheinenden Spielen austesten sollen, wäre vllt besser gelaufen bsp. Witcher 3 hätte paid Mods haben können hätte wahrscheinlich für weniger Aufruhe gesorgt.
    Geändert von Crome18 (29. April 2015 um 04:13 Uhr)

    No Game No Life <3 | Tokyo Ghoul & Tokyo Ghoul Root A <3 | One-Punch-Man <3 | Durarara!! <3 | Toradora! <3
    Vielen Dank an Crimzan-Senpai (made the Signature) Never retreat, never surrender, never look back! - Kamina (Gurren Lagan)
    100% me | I would like to play a Game :3
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] / psst. nety <3

  2. #2
    憎しみは存在しませんが、幸せだけ Avatar von Equinox
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    München
    Beiträge
    345
    Punkte
    3.638
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Steam Workshop = Pay2mod? was haltet ihr davon?

    Arbeit sollte bezahlt werden, klar. Aber modden war schon immer kostenlos. Die Modder haben das aus Liebe zu den Spielen und dem modden gemacht und nicht um damit Geld zu verdienen. Große modder haben auf ihren Seiten sowieso schon donate Buttons. Natürlich kann es auch sein, dass dadurch die Szene noch viel größer und besser wird, da modder, die darauf aus sind Geld damit zu verdienen noch viel mehr Arbeit rein stecken oder was ich eher befürchte, das selbe wie mit den early Access Produkten. Viele Spiele auf der early Access Liste werden niemals richtig fertig werden oder fallen gelassen, obwohl Leute ihr Geld da lassen. Sowas ähnliches könnte mit den mods passieren.

    Ich bin der Meinung, mods sollten kostenlos bleiben. Das aktuelle System funktioniert einfach: modder bringen ne tolle mod, das Internet feierts ab und der modder freut sich, dass sein herzensprojekt so beliebt ist. Im Extremfall kann das sogar Jobs schaffen, bei irgendwelchen Entwicklern

    Gesendet aus dem Schattenreich
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  3. #3
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Rittai
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14
    Punkte
    2.383
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Steam Workshop = Pay2mod? was haltet ihr davon?

    Ich sehe das genauso, Modder haben das ja aus Spaß gemacht und nicht um Profissionel Geld zu verdienen. Natürlich gabs ja immer die Möglichkeit die Entwickler von guten Mods mit Spenden zu unterstützen und so seine Dankbarkeit auszudrücken.
    Wenn das Geschäftsmodell nicht so wäre wie es momentan ist, und es angemessene Preise wären, wäre es ja okay, aber sooo? ....
    Die Modder sollten schon wenn dann fast alles der Einnahmen bekommen und nicht Steam und der Hersteller des Spiels

    PS: Mods sollten einfach kostenlos bleiben xD mit Spenden möglichkeit

  4. #4
    Kleiner Experte Avatar von Crome18
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    136
    Punkte
    2.065
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Steam Workshop = Pay2mod? was haltet ihr davon?

    Es gibt leider genug modder die, dadurch das sie kein Geld damit verdienen, ihr projekt einstellen mussten, weil es viel Zeit in Anspruch nimmt und Sie aber davon nicht Leben können, man muss ja iwie geld verdienen. Wie schon erwähnt Gute Arbeit / Qualität sollte auch Bezahlt werden :D

    No Game No Life <3 | Tokyo Ghoul & Tokyo Ghoul Root A <3 | One-Punch-Man <3 | Durarara!! <3 | Toradora! <3
    Vielen Dank an Crimzan-Senpai (made the Signature) Never retreat, never surrender, never look back! - Kamina (Gurren Lagan)
    100% me | I would like to play a Game :3
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] / psst. nety <3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158