Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 123

Thema: Drogen - Wie steht ihr dazu?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #41
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Schattenlicht
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    46
    Punkte
    2.637
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Zitat Zitat von Ken_Scades Beitrag anzeigen
    Aber die fatalistische Untergangsstimmung beiseite, mein Hauptproblem mit den meisten Drogen ist ihre stark invasive Wirkung. Die einzige Droge, die unser Hirn nicht so umverkabeln, dass wir automatisch Botenstoffe und Glückshormone bei kontakt mit der Droge ausstoßen ist meines Wissens nach Nikotin. Und das ist auch nicht gerade Lebensfördernd.
    Das heißt aber nicht, dass ich nicht die Auswirkungen von Drogen kenne - hatte mal nen Freund, der hat sich einreden lassen, Pilze zu nehmen. Seit dem sieht er Schädel aus der Decke kommen. Also, meine Meinung: Finger weg von dem Zeug, wenn man unbedingt High werden will, soll man Spaß mit Freunden haben, Sport machen oder sonstwie die Körpereigenen Drogen anstoßen.
    Naja meines Wissens stößt der Körper sehr wohl Glückshormone aus, wenn man mit Nikotin in Berührung kommt, nen Typ aus meiner Klasse hat jeden Tag 20 Kippen geraucht, und versucht jetzt aufzuhören, seitdem ist er allgemein ziemlich unglücklich und benötigt auch noch Kaugummis mit ein paar mg Nikotin drin, um sich das rauchen abzugewöhnen.
    Das mit dem Kumpel der Schädel an der Decke sieht, meinst du aber auch nur nachdem er die Drogen genommen hat, oder nicht? Meines Wissens gibt es nichts, was lange nach dem Konsum Hallos auslösen kann.

  2. #42
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Grevesmühlen
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.092
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Ich für meinen Teil halte absolut nichts von illegalen Drogen. Die hohen Beschaffungspreise mal beiseite gelassen sind die Folgen des Konsums oft genug ziemlich fatal. Ich habe in meinem Leben bereits mehrere Menschen im Drogensumpf versinken sehen, die es schließlich gerade noch so wieder heraus geschafft haben. Die erste war ein Mädchen in meiner Realschulklasse. Sie war erst vierzehn Jahre alt und eigentlich ziemlich nett und ruhig. Ich weiß nicht, was genau sie sich ständig reingeknallt hat, aber ihre Persönlichkeit änderte sich schlagartig zum negativen. Schließlich kam sie kaum noch zur Schule und klaute, um ihre Sucht zu finanzieren, außerdem gab es da auch noch hartnäckige Prostitutionsgerüchte, deren Wahrheitsgehalt ich allerdings nicht genau kenne. Letztendlich lernte sie einen Typen kennen, der sie mit ganz viel Liebe und Aufopferung nach etlichen Monaten aus dem Drogensumpf befreien konnte. Der Zweite war ein Dauerbekiffter Typ aus meiner Berufschulklasse. Eigentlich ein ziemlich cleverer und kreativer Bursche ging es mit ihm im Laufe der Zeit auch immer weiter bergab. Neben Grass konsumierte er später eigentlich alles, was ihm in die Finger fiel und entsprechend verschlechterte sich auch seine Lage. Er verlor seinen Job, seine Freundin und war körperlich und geistig ein einziges Wrack. Letzten Endes musste er für ein halbes Jahr in eine Rehaklinik, keine Ahnung was letztlich aus ihm geworden ist.

    Ich selbst habe in der Vergangenheit auch schon Grass probiert, allerdings wurde mir immer schlecht davon und ich musste mich übergeben. Den bekifften Zustand finde ich persönlich auch nicht so reizvoll. Härtere Drogen habe ich nie probiert und werde ich auch nie probieren. Mich schreckt da allein schon die aufputschende Wirkung ab, da ich ohnehin oft Probleme beim Einschlafen habe.

    Was ich regelmäßig konsumiere sind Nikotin, Koffein und Alkohol.

    Warum ich mit dem Rauchen angefangen habe? Nun, damals war das so eine Art Gruppenzwangding. Alle coolen Kids haben geraucht und ein Mädchen, in das ich verliebt war ebenfalls (sie war der Hauptgrund). Zudem haben alle meine damaligen Freunde und meine Mutter geraucht, ich war also von Rauchern umgeben. Mir ist die Sinnlosigkeit des Rauchens durchaus bewusst, aber derzeit habe ich keine große Lust aufzuhören, teilweise genieße ich es auch eine zu rauchen, z.B. beim Bierchen, oder wenn ich bei schönem Wetter draußen in der Natur sitze. Und ja, den Geruch (zumindest von abgestandenem Rauch) finde ich auch als Raucher scheußlich, ich hasse verrauchte Räume. In meinem Freundeskreis bin ich derzeit der einzige Raucher, was mich doch oft zur Überlegung bringt endlich aufzuhören.

    Da ich als Handwerker viel rum komme und oft an Imbissbuden und Tankstellen halt mache (wo es immer Kaffee gibt), oder von Kunden Kaffee angeboten bekomme, hat sich über die Jahre ein erhöhter Koffeinkonsum bei mir etabliert. Generell trinke ich allerdings nur auf Arbeit Kaffee und kaum in meiner Freizeit.

    Und zu guter Letzt gibt es da noch den Alkohol. Im Bekanntenkreis habe ich etlich trockene Alkoholiker, die mir die abenteuerlichsten Geschichten von ihrem Alkoholikerleben erzählt haben, was mich allerdings nicht vom Konsum abhält. Mein Freundeskreis besteht aus sehr trinkfreudigen und auch sehr trinkfesten Jungs und Mädels, wodurch ich sowieso (fast) jedes Wochenende mit Alkohol in Kontakt komme. Und ja, ich gestehe, ich trinke eigentlich sehr gerne mal Einen. Allerdings bevorzuge ich es nur einen leichten Rausch zu bekommen, so wie nach 2-3 gemütlichen Bierchen. Zu besonderen Anlässen, oder wenn die Stimmung passt darf es auch mal etwas mehr sein.

  3. 1 Benutzer sagt Danke:

    weezy887 (15. March 2015)

  4. #43
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.617
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Meine härteste Erfahrung war der Alkohol.
    Ich bin sehr korpulent und vertrage dementsprechend auch eine Menge und suchte Jahrelang meine Grenze, bis ich irgendwann auf einer privaten Feier so weit übertrieb das ich das erstmal einen Vollrausch hatte.
    Ich lag fremden Menschen in den Armen und habe dinge getan die mir bis heute auch immer noch Peinlich sind, ohne darauf näher eingehen zu wollen.

    Ich habe mich noch spät in die Nacht übergeben und fühlte mich wirklich hundsmiserabel. "Völlig normal" würden jetzt einige denken, habe ich halt meinen ersten Vollrausch gehabt.
    Jedoch war dies eine Erfahrung die ich nie erleben wollte und habe seit dem den Alkohol abgeschworen und trank auch Jahrelang gar keinen Alk mehr.

    Mittlerweile trinke ich auch wieder gelegentlich und mit Freunden auch wieder etwas mehr, jedoch möchte ich nie wieder volltrunken werden.

    Da ich auf diese Weise die negativen Folgen von Alkohol entdeckt habe, meide ich auch unterbewusst jede andere Droge. Ich halte Alkohol bereits für schlimm genug und hoffe das der Tag nie kommt an dem ich wieder übertreibe.

    Ich hätte die ersten Erfahrungen mit Cannabis machen können, es wurde mir oft angeboten.
    Ein Kollege von mir kifft regelmäßig und ich bin ständig dem Dunst ausgeliefert, jedoch habe ich nie wirklich das verlangen gespürt.

    Aber nicht nur er, ich kenne viele die ständig dem Einfluss von Drogen speziell Alkohol und Canabis ausgeliefert sind und ich sehe teilweise das Elend das Drogen anrichten kann, für mich sind diese Menschen ein Mahnmal nicht auch so zu enden.

    Viele haben ihre Schule nicht beendet oder legen auch eine "Null Bock Phase" an den Tag und schieben Probleme vor sich her, ich möchte nicht das selbe Erleben.

    Anderseits habe ich das Gefühl das ich etwas verpasse im Leben, vielleicht kommt der Tag irgendwann in dem ich auch mal anderes ausprobiere als Alkohol aber derzeit fürchte ich mich einfach zu sehr.

  5. #44
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    44.968
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Ich hatte hier schon mal meine Meinung geschrieben. Dies bezog sich aber auf die....sagen wir mal, klassischen Drogen wie Tabak, Alkohol usw.
    Wenn man das genauer betrachtet, sind aber auch Medikamente eine Art Droge. Sehr genau möchte ich nicht darauf eingehen, da ich schreibfaul bin. Nehmen wir mal das Beispiel Alkohol. Die Schritte, die in der Leber und so ablaufen, lasse ich mal weg. Ich beschränke mich hier mal auf die Nerven. Die Rezeptoren in den Synapsen werden mit bestimmten Transmittern besetzt, die dann bestimmte Reaktionen auslösen. Wenn man Alkohol konsumiert, setzen sich statt körpereigene Transmitter Transmitter des Alkohols an/in die Rezeptoren, was dann für typische Folgen des Alkoholkonsums sorgt (je nachdem, wie viel man konsumiert hat). Medikamente sind genauso. Nur dass sie eben dem Körper helfen sollen statt ihn zu schaden. Deswegen sind Medikamente legal(e Drogen), auch wenn manche noch rezeptpflichtig sind und so. Von den Drogen im klassischen Sinne halte ich nach wie vor nichts. Bloß die Finger davon lassen.
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  6. #45
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    55
    Punkte
    1.095
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    ich bin eher gegen Drogen. Wenn dann etwas Alkohol in Gesellschaft ansonsten eher nicht.
    hab früher auch mal ein paar Zigaretten geraucht konnte aber nichts dafür abgewinnen. Jeder sollte selber wiessen ob er sowas zu sich nehmen möchte oder nicht. Wenn ich allerdings immer die Spätfolgen sehe und das was es kostet, hab ich kein bock sowas meinen Körper anzutun.

    Mfg Pixelz

  7. #46
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    33
    Punkte
    2.155
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Bin so ziemlich gegen jede Art von Droge - wenn es danach aussieht, dass jemand süchtig danach ist.
    Drogen wie Herion, Crack oder Crystal, also Zeugs dessen Suchtpotenzial enorm würde ich niemals "Probieren" wollen. Gegen harmlosere Drogen, wie Alkohol, Gras oder Nikotin hab ich generell nichts, solange man es nicht übertreibt.

    Alkohol hab ich ein auf Partys und ein paar mal bei Freunden getrunken. Kommt nicht sehr oft vor das ich Lust danach verspüre, bin sogar schon oft ohne feiern gewesen. Denke deswegen auch, dass ich ohne ganz gut zurechtkomme.

    Mit Freunden hab ich ein zeitlang auch hin und wieder ein paar Joints geraucht. "Hin und wieder" beschreibt es am besten, war weniger als wöchentlich. Mittlerweile lass ich aber komplett die Finger vom Zeug. Hab die Letzen 2-3 Mal einen eher ekelhaften Rausch verspürt und mich paar tage nach dem ich es geraucht habe etwas perplex gefühlt.

    Das Nikotin ist wohl das einzige wovon ich in nächster zeit erstmal nicht wegkomme. Dabei geht es weniger um Zigaretten, die ich zwar auch gelegentlich konsumiere, sondern vielmehr um Shisha. Shisha Konsumiere ich fast jede Woche mindestens einmal mit Freunden in einer Shishabar. Macht einfach ne menge Spaß, schmeckt gut und bietet eine nette Abendbeschäftigung, da ich viel Lieber in eine Shishabar gehe als z.B. feiern. Was Zigaretten angeht denke ich kann ich getrost sagen, dass es bei mir nie mehr als gelegentlich eine mit Freunden ist.

    MfG weezy

  8. #47
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    2
    Punkte
    927
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Hab lediglich Cannabis ausprobiert und muss sagen ich finde es richtig räudig..
    Es hat sich kaum eine Wirkung gezeigt abgesehen davon, dass ich kurzzeitig einen Kreislaufzusammenbruch hatte, jedoch nix wildes..
    Es mufft ohne Ende aber am schlimmsten ist die Stigmatisierung der Gesellschaft, welche nicht die Hintergründe von Marihuana kennt, als "Kiffer".

  9. #48
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    18
    Punkte
    1.039
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Also mit Drogen habe ich echt nichts am Hut. Bei dem Wort "Drogen" ist an dieser Stelle mal der Alkohol ausgenommen, obwohl das ja auch ne Droge ist - unbestritten. Einen Bekannten von mir hat gerade seine Freundin verlassen, da sie mit seinem Drogenkonsum nicht umgehen konnte. Sie hatte am Anfang gedacht, sie könnte ihn selbst davon wegholen, aber das hat sie nicht geschafft. Am WE steht für ihn halt Party und Drogen auf dem Plan. Da ist sie dann halt nicht gegen angekommen.

  10. #49
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    30
    Punkte
    1.252
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Ich gehöre zu den Leuten die davon die Finger weg lassen.
    Dein Körper ist ein Tempel. Du machts mit Drogen eher etwas kaputt als das du dir was gutes tust.
    Klar ich versteh die Leute die den Alltag entfliehen wollen, aber ganz ehrlich nicht mit solchen Mitteln.
    Mach lieber Sport, lese ein gutes Buch oder geh mit deinen Freunden aus.
    Hab den Mut "Nein!" zu solchen Dingen zu sagen. Nur weil die anderen es tun und ausprobieren, muß man selber nicht auch dazu greifen. So war das jedenfalls bei mir.
    Ich verurteile da niemanden, jeder soll das tun was er/sie für richtig hält.
    Ich weiß halt aus Erfahrung, das Drogen den Menschen ändern. Meine Kumpels haben auch eine Zeit lang ziemlich gekifft, und man hat richtig gemerkt wenn sie unbedingt einen rauchen wollten. Die Stimmung war dann einfach *piep*, sie waren aggressiv, schlecht gelaunt...und das macht einiges kaputt. Ich bin wirklich froh, das sie den Zeug entsagt haben und eingesehen haben das es nichts bringt. Hab sie halt immer gefragt, was ihnen das bringt. Eine wirklich logische und akzeptable Antwort kam dabei nie aus einem der drei heraus.
    Das war bei ihnen eine Jugendsünde.
    Schlimm ist es dann, wenn aus der Jugendsünde eine andauernde und nicht endet. Dein Leben ist viel zu kostbar um es wegen so etwas zu reskieren. Hol dir den Kick lieber wo anders.....
    Jedenfalls sehe ich das so. ^ ^''

  11. #50
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.914
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Hehe ja mein Körper ist auch ein Tempel... aber ein hedonistischer XD
    Total wichtig sind da erst mal Tabak, Alkohol, Kaffee und Cannabis
    Drogen sind eine wertvolle Bereicherung fürs Leben

    Natürlich gibt es auch negative Beispiele, bei welchen Menschen ihr Leben verbaut oder sogar verloren haben.
    Die werden aber gekonnt verdrängt^^

  12. 1 Benutzer sagt Danke:

    Schattenlicht (25. March 2015)

  13. #51
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    22
    Punkte
    2.336
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Die Drogenzeit liegt - Gott sei es gedankt - schon einige Zeit hinter mir. Früher war ich leider nicht so klug einfach "NEIN" zu sagen. Ich hatte viele böse Unterredungen mit Freunden und Verwandten. Doch es liegt in jedem seiner Hand das Beste aus seiner Zukunft zu machen und ich für meinen Teil habe mich zum "NEIN" entschieden :D

  14. #52
    Freigeschalteter Otaku Avatar von KyojinZeo
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.498
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Zum Thema Drogen ist meine persönliche Meinung: Natur ja, Chemie nein und man sollte seine Grenzen kennen! Ich kiffe sehr gerne allerdings viel seltener als ich es eigentlich möchte. Das ich für die Legalisierung von Cannabis bin muss ich daher nicht erwähnen denke ich.
    Chemisches Zeug habe ich und werde ich (wahrscheinlich) auch nie nehmen.

  15. #53
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    1
    Punkte
    1.009
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Drogen sind nicht für jedermann!
    Jeder sollte selber entscheiden ob er nun Drogen nehmen will oder nicht. Manche sind ja sogar ziemlich sinnvoll nutzbar, solange man sich darauf beschränkt ist das ganze eine sehr feine Sache (meiner Meinung nach).
    Ich selber bin jetzt 17 Jahre alt, deswegen distanziere ich mich noch mehr oder weniger von allem. Alkohol war mit 16 sehr oft im Spiel, jetzt jedoch schon seit einem halben Jahr nicht mehr. Bin sozusagen "umgestiegen" auf Gras. Rauche dennoch nur ca jedes 2. oder 3. Wochenende was. Mache mir dann immer einen gemütlichen Abend mit Pizza bestellen, Freunden & Animes!
    Aber wie gesagt, wenn man den Konsum im Griff hat und verantwortungsvoll mit allem umgeht ist selbst die Droge die am meisten verteufelt wird gar nicht mal so schlimm. Dennoch habe ich nicht vor irgendwas anderes in meinem Leben anzufassen außer das mir schon bekannte Gras.
    Ich sag es nochmal, bitte kennt eure Grenzen
    habe ebenfalls wie andere schon berichteten viele Freunde dadurch verloren!

    mfg m0Veex

  16. #54
    Kleiner Experte Avatar von Rikune
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    106
    Punkte
    2.885
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Ich bin zum Glück nie den Pfad des Dorgenkonsums gegangen und muss mit Stolz sagen, dass ich mit 20 Jahren noch nicht eine Droge angefasst habe.
    Habe von solchen Konsum nur schlimmes gehört und wende mich in dem Bereich auch gar nicht erst an.

    Zum Thema Alkohol distanziere ich mich auch mehr oder weniger, da ich selbst sowas nur in Maßen vertragen kann. Aus dem Grund gehe ich nie auf Partys oder Feten, wo nur vollgelaufen werden "muss". Da würde ich lieber mit ein paar Kumpels paar Bier trinken oder einen guten Whisky probieren
    If you don't take risks, you can't create a future.

    <font color=red><b>[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. <a href=Klicke hier um dich zu registrieren.]" border="0" />

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  17. #55
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    25
    Punkte
    1.687
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Ich halte garnichts von Drogen, trinke inzwischen nichtmal mehr Alkohol, ich finde das ist's einfach nicht Wert.
    Ich hab aber nen guten Kumpel, der hat mit Gras angefangen und nimmt inzwischen auch den ganzen synthetischen Scheiß. Wenn er sich nicht voll zugedröhnt hat merkt mans ihm garnicht so sehr an und Einfluss auf seine Karriere und soziales Leben hatten die Drogen auch noch nicht, von dem her will ichs ihm garnicht versuchen auszureden. Das muss jeder selber wissen.

    Ich finds ja schon mal gut, dass der Tabakkonsum in den letzten Jahren, zumindest in Deutschland, ziemlich abgenommen hat.

  18. #56
    Blub Avatar von Roach
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    178
    Punkte
    4.634
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Mein letztes Alkohol / Drogen Erlebnis ist erst 2 Wochen her und war echt nicht toll:
    Ein "Freund" von mir den ich halt jetzt schon über nen längeren Zeitraum kannte meinte zu mir das wir ja mal inne Diskothek gehn könnten, naja gesagt getan, war der erste Abend, ein wenig gebechert bla bla bla. Nix spannendes.
    Dann am darauffolgenden Abend wollte er nochmal hin, gesagt getan, vorgeglüht, ab in die Happy Hour wo dann alles billiger war und tjoa... er wollte von sich aus den 2ten Drink holen, mein größter Fehler. Er hatte mir was ins Glas getan, ne ganze Pille Extasy, tjoa. War halt schon etwas angetrunken weil wir auch nicht schlecht vorgeglüht hatten und hatte dann ca. 10 Minuten nach dem Drink nichtsmehr zum erinnern. Der Drink und ein paar Handlungen die danach folgten waren die letzten Sachen an die ich mich bewusst erinnern kann, abgesehen davon weiß ich nur das ich irgendwann in der Nacht noch GELÄHMT in nem Busch lag und ausgeraubt wurd, von Leuten die ich nur als Schwarze Sillhoueten im Kopf hab. Dann war ich wieder weg und binn das nächste mal um 7 Uhr morgens aufgewacht und war immernoch mega neben der Spur.
    Mein Bargeld war weg, Handy war weg... Ich hatte Glück das ich meine Bankkarte in meiner Socke versteckt hatte (Hab ich vorsichtshalber im Club gemacht, einfach für den Fall der Fälle.... der leider eingetreten ist).
    Nichtmals nen bekanntes Gesicht in der Nähe, mein "Freund" und seine Kollegen haben einfach garnicht geschaut wo ich war wies sich später rausgestellt hat.
    Naja. Irgendwann war ich dann bei mir Zuhause, war direkt pennen nachdem ich alle meine Passwörter geändert hab von den Dingen auf denen ich auf dem Handy eingeloggt war. Dann war ich später bei meiner Mum und die meinte direkt ich hätte Pupillen als ob ich 2 Megajoints allein weggeraucht hätte, dann hab ich halt erzählt was passiert war und joa... Sie hatte früher kurzzeitig im Gefängnis gearbeitet, kennt sich halt ein wenig aus und meinte sie ist sich ebenfalls sicher das mir irgendwas reingeworfen wurde.

    Tjoa. Also ich denke nach dem "Event" sollte wohl klar sein das ich absolut gegen solche Drogen bin, die einzige Droge die ich sonst noch okay finde ist Gras. Aber das konsumier ich selbst eh nur wenns mal irgendwer mitschleppt, selbst kaufen tu ichs nich.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  19. #57
    Freigeschalteter Otaku Avatar von ReminderDj
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.314
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Also gegen Alkohol und Nikotin habe ich nichts (auch wenn ich nicht so der Freund vom rauchen bin). Ich selbst habe mal eine kurze Zeit lang das Kiffen ausprobiert, aber hab es dann wieder sein lassen, da ich es eig ziehmlich unnötig fand.

    Ein paar Freunde von mir nehmen gelegentlich Ecstasy (so 1-2 mal im Monat). Ich finde das zwar nicht schön, aber solange sie das kontrolliert machen und nicht übertreiben ist das noch in Ordnung. Ich meine das sind jetzt nicht solche Junkees die dauer drauf sind und sich dadurch ihr ganzes Leben versauen.
    <iframe src="//giphy.com/embed/sLvCOX3hrW0ZW" width="480" height="269" frameBorder="0" style="max-width: 100%" class="giphy-embed" webkitAllowFullScreen mozallowfullscreen allowFullScreen></iframe>

  20. #58
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    11
    Punkte
    1.007
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Als nicht-Raucher stehe ich Drogen relativ offen gegenüber. Habe eine weile gekifft und schmeiße mir ab und an mal Teile oder gönn mir auch mal ein Candyflip. Pilze habe auch auch schon einmal genommen, Speed ebenso, aber das taugt mir gar nicht. Ich habe überwiegend nur gute Erfahrungen bei mir selbst gemacht, und habe auch nichts dagegen wenn jemand neben mir eine Line Meth nimmt, sofern er damit klar kommt und den Konsum unter Kontrolle hat. Ich habe früh eine kleine Richtlinie gesetzt, wenns mir ohnehin schon irre gut geht und die Party vielversprechend ist, dann werf ich mir gerne etwas. Ich liebe besonders den Kick von Ecstasy, die ca. fünf darauffolgenden Stunden werden immer irre episch mit meinen Freunden, einfach alles ist geil und lustig. Aktuell mache ich aber eine Pause von allem.

  21. #59
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Chillasedi
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Die jude alde Pfalz :D
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.318
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Ich hab nur erfahrungen mit Cannabis gemacht, bisher jedoch leider keine richtigen "high" momente gehabt. was andere drogen angeht bin ehrlich gesagt mehr gehemmt und will sie auch nicht ausprobieren, z.b. crystal oder pep. hab jedoch einige freunde die "härtere" sachn regelmässig konsumieren. sogar ein kumpel der sogar selbst mal en paar jahre gedealt hat mit Gras.

    ich bin mitlerweile soweit das ich stark für eine legalisierung bin da es doch verdammt viele menschn gibt die davon stark profitieren würden wie etwa Torret-Kranke, zudem wär es auch für den staatshaushalt gut, da so mehrere 100tsd an steuern in die staatskasse kommn könntn. gleichzeitig würde es sogar neue arbeitsplätze schaffn

  22. #60
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Lacus
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.506
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Drogen - Wie steht ihr dazu?

    Ich finde Drogen einfach abartig.
    Die Leute die dies konsumieren sind einfach erbärmlich und schwach.
    Klar gibt es einen Glücksgefühle und so weiter, doch wer sowas nötig hat ist in meinen Augen einfach nur schwach.
    Ein weiterer Grund sind die Nebenwirkungen. Habt ihr schon mal die Zähne einer Person gesehen die Crystal konsumiert? Einfach abartig.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158