Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Sci-Fi Literatur

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Meisie
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    34
    Punkte
    3.094
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Sci-Fi Literatur

    Ich hab jetzt auf die schnelle nichts zu dem Thema gefunden deshalb Frage ich einfach mal ^^ kennt ihr gute Bücher (vllt in Scifi Richtung) dann schreibt doch einfach mal die Titel hier rein ich hab zu wenig zum lesen x_x'

    Also ich persönlich liebe die [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.](1-6)/[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] (1-4)Bücher ^^

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ist auch super.

    Momentan lese ich [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] auch ein sehr geiles.. und derbes.. Buch (ist schon ordentlich Brutal) ^^'
    Wenn das Leben dir Zitronen gibt..

  2. #2
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    AW: Scifi Bücher

    Ein Scifi / Comedy Buch, welches man definitiv gelesen haben sollte ist meiner Meinung nach die Per Anhalter durch die Galaxis Reihe von Douglas Adams.

  3. #3
    Elite Avatar von Azathoth
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    I'm a Dreamer. ^_^
    Beiträge
    600
    Punkte
    53.736
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitänSenpaiTagger First Class50000 Experience Points

    AW: Scifi Bücher

    Was hat American Psycho mit Sci-Fi zu tun? xD


    Cool fand ich z. B.:
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], aufjedenfall sehr genial und Isaac Asimov hat allgemein natürlich noch viel mehr gutes geschrieben.
    Die meisten Bücher von [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], dieser hat mehrere zusammenhängende Roman-Serien geschrieben die ich alle ziemlich genial fand.
    Viele Sachen von [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], Z. B. die [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles von [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], einfach nur genial wieviel abusurde Ideen dieser Mensch hatte.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    Das fällt mir so spontan ein, bin natürlich nicht sicher ob das deinen Geschmack trifft^^
    TV-Serien gibts im Sci-Fi Bereich natürlich auch eine Menge, ich weiss allerdings nicht ob dir das ebenfalls gefällt.
    Geändert von Azathoth (30. July 2013 um 20:33 Uhr)

    ❤️ [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ❤️


  4. #4
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Meisie
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    34
    Punkte
    3.094
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    Es geht allgemein um Bücher die man empfehlen kann und ich mag eben scifi ^_^'
    Wenn das Leben dir Zitronen gibt..

  5. #5
    guro incarnate
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    262
    Punkte
    5.098
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderTagger ProfiHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    Lies die Bücher der X-Reihe aus dem X-Universum. (: Sind Bücher zu einem der besten Sci-fi Spiele aller Zeiten.
    Hier [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] hat diese geschrieben.
    Hm sonst, kann ich noch Star Wars Republic Commando empfehlen (nicht empfehlen...sie sind EPISCH ohne Mist!). Die gesamte Star Wars Blutlinien-Reihe.
    Hmm...ich hab zuviel hier rumstehen^^

  6. #6
    Dämonensense Avatar von ソウル イーター 
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Shibusen
    Beiträge
    189
    Punkte
    4.431
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    Zitat Zitat von Sasumotu Beitrag anzeigen
    Ein Scifi / Comedy Buch, welches man definitiv gelesen haben sollte ist meiner Meinung nach die Per Anhalter durch die Galaxis Reihe von Douglas Adams.
    So isses. Weiß gar nicht, was ich da noch großartig dazu sagen soll. Douglas Adams hat da eine verdammt witzige und Fantasiereiche Sci-Fi Serie geschrieben.
    Die Bücher hab ich mittlerweile bestimmt auch schon 3 mal durchgelesen.

  7. #7
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    20
    Punkte
    3.281
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    Ich bin kein sehr großer Fan von Sci-Fi aber alles von Harlan Ellison ist zu empfehlen, z.B. I have no mouth and I must scream (was sogar als Videospiel umgesetzt wurde). Momentan lese ich The beast that shouted love at the heart of the world.

  8. #8
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.673
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    Es wurde zwar schon gesagtm aber Dune ist echt empfehlendswert. Wenn es auch mal stumpf sein kann, dann empfehle ich Warhammer 40.000. Ich les meistens, weil mich was interessiert und ich es spannend finde. Aber bei Warhammer kann man schon fast den Kopf ausschalten. :-) Wenn man das Franchise mag kann das sehr unterhaltsam sein. Ach ja, die englichen Originale sind besser als die deutschen Übersetzungen, aber das spielt bei dem Stumpfsinn eh kaum eine Rolle. :-)

  9. #9
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Spy-Klon
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.578
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    Was ich immer empfehlen kann sind die Star Wars Bücher. Es gibt sehr viele auch nicht Film bezogene ( vor Filmen, zwischen Filmen mit nicht Hauptcharakteren usw ). Besonders gut find ich die Verhängnis der Jediritter reihe. Dazu mal ne Star Wars Bücherliste: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  10. #10
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    8
    Punkte
    2.592
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    Bei Scifi Büchern kann ich nur Warhammer 40.000. Der Große Bruderkrieg die reihe empfehlen und Natüchlich die Starcraft Bücher die besten die ich bis jetzt gelesen habe nur zu empfehlen

  11. #11
    Freigeschalteter Otaku Avatar von esper
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    20
    Punkte
    3.392
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Scifi Bücher

    nun in jedem Fall würde ich dir ein paar Bücher von Philip K. Dick empfehlen:
    Das Orakel vom Berge
    Der dunkle Schirm (A Scanner Darkly)
    Die drei Stigmata des Palmer Eldritch
    Ubik
    Träumen Roboter von elektrischen Schafen? (Blade Runner)
    und für Hartgesottene: die Valis-Trilogie

  12. #12
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Vampire4321
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.085
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sci-Fi Literatur

    Ich finde das Buch "Wächterin der Sterne" genial, darin wird auch die Licht und Schattenseite behandelt die durch große technische Fortschritte entstehen kann.
    Im wesentlichen stehen sich in dem Buch 3 völlig verschieden Entwickelte menschliche Zivilisationen gegenüber und man lernt wie verschieden man mit der Verantwortung umgehen kann die man gegenüber schächer entwickelten Welten haben kann oder sollte.

  13. #13
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.581
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sci-Fi Literatur

    Ach Scifi habe ich früher immer ganz gerne gelesen - nur heutzutage komm ich irgendwie nicht mehr dazu - eigentlich schade. Hauptsächlich war ich Fan der Star Wars Bücher also die Extended Universe Werke die zum grössten Teil in Deutschland von Blanvalet verlegt wurden. Am Besten waren da natürlich die Thrawn-Trilogie und die X-Wing Serie, aber selbst mit den späteren Titeln wie die Erbe der Jedi-Ritter Serie hatte ich meinen Spass. Bin dann erst glaube ich bei der Wächter der Macht Reihe rausgekommen. Und hab seitdem nicht mehr so viel Zeit und Muße gehabt.

    Was mir hinsichtlich Scifi auch noch einfällt und auch sehr gut war, ist Saga der Sieben Sonnen. Auf das bin ich selbst aufmerksam geworden weil es von einem der Autoren ist, der auch für Star Wars geschrieben hatte. Das war so eine richtig schöne grosse Space Opera mit einem schön ausführlichen World Building und diesem Gefühl wirklich fremder Welten.

    Auch wenn es vom Stil her anfangs etwas merkwürdig ist. Zum Einen da von Kapitel zu Kapitel zu anderen Charakteren und Orten gewechselt wird, die erst einmal absolut nichts miteinander zu tun haben. Aber nach und nach werden dann die unzähligen verschiedenen Handlungsstränge über die 7 Bücher miteinander verwoben. Richtig genial gemacht. Das Andere was Anfangs für Verwirrung sorgen könnte, ist das Begrifflichkeiten nicht in der Story erklärt werden. Man wird praktisch in die Handlungen geworfen und es ist ja schließlich auch wesentlich authentischer das ein Charakter eben nicht erst in der Story erklärt was es mit dieser oder jener Begrifflichkeit auf sich hat. Dafür gibt es dann ein ausführliches Glossar, Personenverzeichnis und eine Historie am Ende eines jeden Buches die alles erklärt. Man gewöhnt sich allerdings recht schnell an diesen Schreibstil und ich muss sagen er hat für mich persönlich auch zum World Building beigetragen.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  14. #14
    Freigeschalteter Otaku Avatar von gbergmann
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    29
    Punkte
    2.261
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sci-Fi Literatur

    Sci-fi-Leseempfehlungen von tatsächlich gelesenem :

    George Orwell - 1984

    > Nach meiner Erfahrung lesens die, die sichs nicht in der Schule reinziehen mussten, leider später auch nicht mehr, dabei ist es nicht nur die wohl berühmteste Dystopie, sondern auch ein spannnendes Buch

    Philip K. Dick - Träumen Androiden von elektrischen Schafen ? - empfohlen von esper, +1

    > Düster, mal wieder besser als der Film, aber schadet nix Rutger Hauer, Harrison Ford, und das tolle Ambiente (siehe auch 'Total Recall' 2012) vor Augen zu haben.

    Arthur C. Clarke - 2001

    > Offengestanden lang her das ich das gelesen hab, aber oben abgespeichert unter sehr lesenswert

    Isaac Asimov - Robotervisionen - erwähnt von Azathoth, +1

    > Tricky Kurzgeschichten um die drei Robotergesetze, bekannt durch 'I, Robot' mit Will Smith

    Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis - empfohlen von Sasumotu, Azathoth, ソウル イーター, +1

    > Fünfbändige Trilogie, genialer Klamauk und Lebenshilfe.

    Stanislaw Lem - Sternentagebücher - empfohlen von Azathoth, +1

    > Fetter Wälzer mit den kuriosen Abenteuren des Spaceman Ijon Tichy. Leider sind manche Geschichten etwas zäh, und das Wissen eines Universalgenies (not me) wäre dann und wann auch recht hilfreich. Die 'Siebte Reise' (meine Lieblingsstory) mal als Anlesetipp

    Edmond Hamilton - Captain Future

    > Passt wohl am besten zu Anime.so... Geschrieben in den 40ern, traurig übersetzt von Bastei, die Animeserie zerhackt vom ZDF, fast gerettet von der Musik Christian Bruhns, momentan neu übersetzt vom Golkonda Verlag - liest sich diese trashige Juwel mit den Abenteuern Futures und seiner Crew Bändeweise flüssig weg

    Constantin Gillies - Die Macht mit uns

    > Sekundärliteratur zu Star Wars und seine Folgen. Unterhaltsame Kurzweil zum drin Schmökern und Kopfschütteln über die Klatsche die diese schräge Spezies Menschheit so hat

    Quark / Ira Steven Behr - Die Erwerbsregeln der Ferengi

    > Finanzprobleme ? Der ultimative Ratgeber.
    The time you enjoy wasting is not wasted time

  15. #15
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    2
    Punkte
    1.254
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sci-Fi Literatur

    Ich persönlich bin großer Verfechter von Warhammer 40k. Derzeit bin ich bei der Horus Heresy. Die Vorgeschichte von Warhammer 40k. Es handelt sich um einen Bürgerkrieg im 30. Jahrtausend mit transhumanen. Nachteil der Serie: Das ganze ist ein Projekt für mehrere Jahre. Die Serie besitzt derzeit etwa 40 Bände. Weiterhin ist der Einstieg für Warhammer Neulinge schwer. Die ersten drei Bände muss man schon mit nem offenen Wiki daneben lesen.

  16. #16
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    35
    Punkte
    1.214
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sci-Fi Literatur

    Ich mag Scifi sehr gerne. Leider sind mir die Beschreibungen - gerade im Cyberpunk Setting - oft zu intensiv bzw. zu detailreich. Wenn zu viele Informationen in einem Satz transportiert werden dann fehlt es mir irgendwie an Möglichkeit mir alles gut vorzustellen. Deshalb kann ich leider irgendwie nicht die Romane von William Gibson lesen. Hätte gerne mal die Neuromancer Triologie und Idoru gelesen. Aber geht einfach nicht. Ich habe es lieber ruhig. Ein toller Roman (und alter Klassiker) der auch zum träumen einlädt ist in meinen Augen:

    Die Stadt und die Sterne von Arthur C. Clark

  17. #17
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.477
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sci-Fi Literatur

    die bücher von douglas adams sind wohl ziemlich die schrägsten (mal von der illuminatus triologie abgesehen) und ideenreichsten in diesem genre ... wobei ich immer noch versuche das rezept für den pan-galaktischen donnergurgler zu ergattern = leider noch immer ergebnislos so das ich gezwungen bin mich mit plagiaten zu vergnügen!

    in diesem sinne ...

    ... macht´s gut und danke für den fisch!

  18. #18
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37
    Punkte
    1.192
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sci-Fi Literatur

    Eines der einflussreichsten/bekanntesten Werke sind die Kurzgeschichten von Isaac Asimov. Ansonsten würde ich gerne noch die Necromancer Trilogie von William Gibson empfehlen, ebenfalls ein "Klassiker" dieses Genres, geht wohl eher in Richtung Cyberpunk.

    Ein persönlicher Favorit ist noch "Snow Crash" von Neal Stephensen, habe es in der Originalfassung in englisch gelesen und war sehr zufrieden mit dem Leseerlebnis. Gerade die dort dargestellte Situation halte ich für realitätsnah in der Zukunft gerade im Zeitalter des Internets. Wer vorhat, sich diese Bücher in der Originalfassung zu besorgen, sollte sich jedoch auf die Sprachbarriere einlassen. Gerade William Gibson beschreibt sehr detailreich die Welt im Roman, viele Adjektive sind dem "Normal"leser wohl eher unbekannt. Die Atmosphäre einer in nativer Sprache aufgelegter Fassung kann kaum durch eine Übersetzung hervorgerufen werden (imo).

  19. #19
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    969
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Sci-Fi Literatur

    Zitat Zitat von R201 Beitrag anzeigen
    Eines der einflussreichsten/bekanntesten Werke sind die Kurzgeschichten von Isaac Asimov. Ansonsten würde ich gerne noch die Necromancer Trilogie von William Gibson empfehlen, ebenfalls ein "Klassiker" dieses Genres, geht wohl eher in Richtung Cyberpunk. (imo).

    Sorry, aber es ist die Neuromancer Trilogie.
    Diese Bücher habe mich Nächte gekostet und ich erwarte mit Sehnsucht die Verfilmung.
    Wenn man auf Cyberpunk steht, dann sind vielleicht auch die Shadowrun Romane etwas. Allerdings gibt es in diesem Scenario noch Magie und andere Rassen wie Elfen, Trolle und Orks. Muss man mögen. Zudem schwankt die Qualität der Autoren doch arg und das Lektorat ist in vielen Bänden quasi nicht existent.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158