Das war eine sehr nette Aktion. Dennoch tu ich mich schwer im entscheiden ob das nun dazu diente, die Leute darauf aufmerksam zu machen, oder dem eigenen Ruf.
Es ist leider so, dass es in Deutschland sehr viele Obdachlose gibt und ich wundere mich nicht selten darüber, wie Sie bei Minusgraden draußen überleben können.
Natürlich, es gibt verschiedene Hilfsorganisationen, doch alle werden damit sicher nicht abgedeckt. Die Geschichte vom User "BeyazGül" finde ich interessant, da es in einigen Fällen tatsächlich so ist. Doch man sollte bedenken, dass diese Menschen jegliche Hoffnung verloren haben und sehr schwere Fälle sind.