Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 193

Thema: Religion - Glaubst du?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #161
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Niezama
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    25
    Punkte
    291
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    Ich glaube an nichts und doch nicht an eine sinnlose Existenz. Es spielt für mich keine Rolle, ob ich an einen Gott glaube oder nicht, mein Wesen frei bestimmen kann oder mein Handeln von einer höheren Instanz beeinflusst wird. Weder glaube ich an eine allumfassende Erklärung innerhalb unserer Vorstellung, die allein auf unseren Sinnen und deren Auffassung unserer Umgebung beruht und allumfassend geltend wirksam ist, noch glaube ich an die Erlösung eines trügerischen Gottes, der seine Anhänger in tiefste Trauer stürzt und sämtliche Versprechen bricht, die seine Propheten jemals predigten. Es steckt kaum noch Wahrheit in jenen Schriften, die das Fundament vieler Glaubensrichtungen ausmacht. Leere Behauptungen und Ungewissheit zeichnen den Glauben aus.

    Dieser Umstand spielt für mich einfach keine Rolle, auch wenn es sinnlos erscheint.

    Ehe nicht sämtliche Theorie bewiesen ist, verweigere ich mich einer festgelegten Position und werde der Skeptiker bleiben, der meint, dass sämtliche Versuche eine einheitliche Erklärung für sämtliche Existenz zu finden, durch die menschliche Unwissenheit, erschaffen durch deren lückenhaftes Wissen, von Grund auf zum Scheitern verurteil ist.
    Wir formen unsere Vorstellung nach unserem Gedanken einer Einheit und Richtigkeit. Wir gestalten die Umrisse dieser Welt nach unserer Sinngebung, demnach sind sie für uns logisch und nachvollziehbar, würde ohne uns jedoch nicht existieren, gleichzeitig im jetzigen Zustand verharren. Allerdings glaube ich an die Wirksamkeit unserer Anstrengungen eine einheitliche Wahrnehmung zu erschaffen, da die bisherigen Bestrebungen eine bestimmte Manipulation unserer Umgebung zu bewirken kalkulierbare Ergebnisse liefert. Für die meisten mag dies ausreichen, um eine höhere Macht vollends ausschließen zu können, jedoch stört mich schlichtweg der Gedanke an irgendetwas glauben zu müssen. Vielmehr stört mich der Begriff "Glaube" selbst.

    Mein bloßes Wesen gibt mir den Zweifeln vor, zwingt mich zur Unsicherheit. Ich lebe dieses Leben ohne glauben zu müssen. Meine Art des "Glaubens" widerspricht sich selbst und ist nichts weiter als eine leere Hülle, dazu verdammt eines Tages mit einer feststehenden Wahrheit konfrontiert zu werden, die ihr sämtliche Berechtigung zur Existenz nimmt. Demnach glaube ich an eine Wahrheit, ohne mich jemals für eine entschieden zu haben. Die geringste Chance, dass ein Gott existiert, reicht mir aus um diese Option zumindest als Möglichkeit zu akzeptieren, die eine Relevanz innerhalb meiner Weltvorstellung besitzt. Ich bin weder gläubig noch ungläubig sondern nichts weiter als ein Idiot.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  2. #162
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    81
    Punkte
    978
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    Ich glaube an die Gültigkeit der Naturgesetze.
    Zumal sich die Existenz eines Gottes logisch ausschließen lässt.

  3. #163
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    11
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Religion - Glaubst du?

    Zitat Zitat von kernelkatze Beitrag anzeigen
    Ich glaube an die Gültigkeit der Naturgesetze.
    Zumal sich die Existenz eines Gottes logisch ausschließen lässt.
    Interessant, Stephen Hawking sieht das anders, vom Intelligenzquotient her (also reine Logik) vermutlich (einer) der intelligentesten Menschen der Welt ist der Meinung, dass man die Existenz eines Gottes nicht ausschließen kann, zumal man nicht zwingend an eine Lebensform denken muss. In dem Sinne hast du vermutlich recht. Für ihn existiert Gott als auswirkung von Kräften (Gravitation z.B), schließt du die Existenz der Gravitation aus? Mir schon klar, dass du an die Naturgesetze glaubst, aber wie für manche Leute ein Gott agiert kannst du nicht bestimmen und das ist auch Religion.

    Religion ist "nur" zu 90-95% klassische Religion, es schadet sicher nicht etwas aufgeschlossener zu sein und sich ein paar Sachen genauer durchzulesen, manchmal hat es gesellschaftlich durchaus was wertvlolles.

  4. #164
    Freigeschalteter Otaku Avatar von GoldenLight
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.384
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    Hallo SweeT, über diese Frage habe ich schon oft und lange nachgedacht.

    Ich bin zum Schluss gekommen, dass ich zwar nicht "aktiv " an Gott glaube (Wenn ich von meinen Eltern wieder Mal gezwungen werde zur Kirche zu gehen langweile ich mich dort IMMER zu tode), obwohl ich eigentlich christlich katholisch bin. Ich bin der Meinung dass der Glaube an Gott, und der damit verbundenen kommenden Hoffnung schon vielen Menschen geholfen hat, vor allem früher, denn die Gesellschaft wird ja diesbezüglich wie ich auch immer kritischer.

    Jetzt muss ich aber noch anmerken dass ich in keinster Weise Gläubige angreifen will, ja einer meiner besten Freunde ist sehr gläubig, und wir lassen dies einfach nicht zum Gesprächsthema werden. Mein Motto in dem Thema ist "Leben und leben lassen". Ausser natürlich es artet aus, dann bin ich ganz anderer Meinung.

    Sobald Menschen durch Glaube zu Schaden kommen kann ich diesen in keinster Weise mehr unterstützen, oder sogar akzeptieren. Aktuell ist ja gerade der "IS". Ich hasse solche Gruppierungen meist junger Menschen die anderen Menschen gewollt schaden und auch noch so frech sind und es als "die Wahre Botschaft des Koran" oder was auch immer zu verkaufen. Solche verworrene und völlig falsche Interpretation des Glaubens wird ja selbst von den normalen Gläubigen dieses Glaubens abgewiesen.

    Nun muss ich aber Schluss machen, ich bin schon ein wenig Müde und muss morgen früh in die Schule. Falls ich noch Ergänzungen anhängen möchte werde ich dies morgen Tun.

    Gute Nacht
    GoldenLight

  5. #165
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    81
    Punkte
    978
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] Du bringst da einiges durcheinander und verlässt dich zu sehr auf das, was andere Menschen für dich vordenken.

  6. #166
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    11
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Religion - Glaubst du?

    Zitat Zitat von kernelkatze Beitrag anzeigen
    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] Du bringst da einiges durcheinander und verlässt dich zu sehr auf das, was andere Menschen für dich vordenken.
    Okay, dann bist du also der erste Mensch der Welt der empirisch beweisen kann, dass kein Gott existiert? Interessant. Ich verlasse mich definitiv nicht zu sehr auf das was andere Menschen für mich vordenken, ich hatte die selbe Meinung und hab gelernt, dass man die Sache aus gutem Grund nicht völlig ausschließen kann.

  7. #167
    Kleiner Experte Avatar von thor17
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    die unbekannte Dimension
    Beiträge
    52
    Punkte
    3.889
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Religion - Glaubst du?

    Es gibt nur einen Gott! Lobpreiset seine kohlenhydratreiche Heiligkeit in Nudelgestalt!
    Gesegnet seien alle Pastafari.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  8. #168
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    81
    Punkte
    978
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] Wenn du dich schon der eristischen Dialektik bedienst, dann doch auch so, dass man das nicht merkt. Ansonsten machst du dich nur lächerlich. Des Weiteren bist du bestenfalls ein Dilettant.

  9. #169
    Freigeschalteter Otaku Avatar von MegaMacX
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    23
    Punkte
    882
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Religion - Glaubst du?

    Ich muss zwar sagen, dass ich Evangelisch getauft bin, meine Glaubensrichtung allerdings... naja... nicht vorhanden ist.

    Wenn ich überhaupt an etwas glauben sollte, dann vermutlich daran, dass man nichts im Leben geschenkt bekommt und für alles hart arbeiten sollte. Ist natürlich schwer, ohne jegliche "höhere" Unterstützung sich Tag für Tag aufzuraffen, aber da ja bekanntlich von nichts nur nichts kommt, nützt es auch nicht, die Arme in den Schoß zu legen und auf etwas zu hoffen, was vielleicht niemals in Erscheinung tritt.

    Wie es generell mein Leben beeinflusst:

    Ich bin sehr offen für neues, lasse mich gerne überraschen, wobei ich allerdings gerne sehr vorsichtig bin. Jede Entscheidung kann genau so wie früher oder in der Zukunft immernoch den Tod bedeuten. Allerdings versuche ich trotzdem, mein Leben so weit es geht, zu genießen.

  10. #170
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    44.968
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    AW: Religion - Glaubst du?

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Es ist schön, dass ihr euch für diesen Thread engagiert, aber bleibt dabei bitte sachlich. Streitigkeiten haben hier nichts zu suchen. Und selbst wenn das (bisher) kein Streit war, dient mein Zwischenfunken als Prävention.
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  11. 1 Benutzer sagt Danke:

    kernelkatze (3. March 2016)

  12. #171
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    81
    Punkte
    978
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    Ich bitte um Verzeihung und will die Argumentation mal etwas sachlicher angehen.
    Es ist so, dass die Zeit erwiesenermaßen mit dem Urknall entstanden ist. Wenn man nun also ein mögliches Universal-Universum (ewige Inflation etc.) ausschließt, dann gab es keine Zeit in bzw. mit der Gott etwas hätte vor dem Urknall schaffen können. Man könnte also genauso gut fragen, was nördlich vom Nordpol ist. Gott ist damit zwar nicht völlig ausgeschlossen, da es ein Universal-Universum geben könnte, gemäß der gegenwärtigen Forschung aber eher unwahrscheinlich (um nicht zu sagen nicht nötig). Außerdem bringt uns das zu der Frage, was dann davor war. Ein Paradoxon, das nicht aufzulösen ist. Zumal es uns als Primaten auch nichts bringt, an ein übermächtiges Wesen zu glauben. Obgleich Religion auch eine gesellschaftliche Funktion erfüllt.

  13. #172
    Kleiner Experte Avatar von God only knows
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Im Dungeon
    Beiträge
    75
    Punkte
    1.632
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Religion - Glaubst du?

    Meine Mutter zum Beispiel war mal eine Zeugin Jehovas und hat mir früher als kleines Kind da immer mit hingeschleppt. Es war ziemlich langweilig und es interessierte mich null. Ich zum Beispiel glaube nicht an Gott. meine Eltern wollte zwar immer mir eine "Religion" aussuche und egal welche es wäre für die ok gewesen. Als ich dann älter wurde habe ich einfach gesagt das ich ein "Atheist" bin und das auch so bleibt. Meine Eltern waren damit einverstanden und es bleibt bei mir auch so.

  14. #173
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Tana-kun
    Registriert seit
    Nov 2015
    Ort
    Milchstraße 69
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.035
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    Ich glaube nicht an "den einen Gott", der uns von den monotheistischen Religionen vorgeschrieben wird. Dennoch bin ich mir sicher, auch wenn ich es natürlich nicht beweisen kann, dass es Dinge gibt, die über uns stehen und auf die wir schlichtweg keinen Einfluss haben und diese auch mit unserem Wahrnehmungsspektrum nicht begreifen und verstehen können. Ob es nun ein anthropomorpher Gott oder ein transzendentes Tierwesen oder beides oder auch was vollkommen anderes ist, spielt da erstmal keine Rolle. Natürlich werden immer mehr Dogmen durch das Voranschreiten der Wissenschaft und damit neuer Erkenntnis verdrängt. Aber man sollte auch hier stets im Hinterkopf behalten, dass die Wissenschaft nicht die allgemeingültige Wahrheit ist, sondern Hypothesen aufstellt, deren Gültigkeit für einen fest definierten Zustand durch Experimente bewiesen wird und durch Theorien verallgemeinert wird. Jedoch haben die Theorien nur so lange einen Gültigkeitsanspruch, bis ein Widerspruch bewiesen werden kann. Daher kann und sollte man stets offen für neue Ansichten und Ideen sein und sich nicht auf ein bestimmtes Weltbild fixieren.

  15. #174
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    81
    Punkte
    978
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] Ach du Scheiße!
    Sag, wie laufen solche Treffen bei den Jehovas ab?

  16. #175
    Kleiner Experte Avatar von God only knows
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Im Dungeon
    Beiträge
    75
    Punkte
    1.632
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Religion - Glaubst du?

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Nun ja man kommt in einen großen Saal voller unbekannter Menschen und am Anfang sucht sich jeder einen Sitzplatz.
    Danach wird ein Lied gesungen und alle setzten sich. So, nun hört man 2 Stunden irgendeinem Typen zu der ganz vorne im Saal auf so einem
    "Podest" steht und irgendwas über Gott und die Welt labert. Am Ende wird nochmal ein Lied gesungen und dann verabschieden sich alle und gehen.
    Geändert von God only knows (3. March 2016 um 14:25 Uhr) Grund: Fehler.

  17. #176
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    81
    Punkte
    978
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    Also 'ne Sekte voller Spinner.

  18. #177
    Erfahrener Otaku Avatar von DjRayleigh
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    195
    Punkte
    2.962
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHyperaktivErste GruppeTomodachisSenpai

    AW: Religion - Glaubst du?

    Tatsache ist, wir alle glauben an etwas. Auch wenn es nicht immer dasselbe ist. Wir glauben an Gott oder einen Propheten, an die Kraft der Liebe, an die Kraft von Geld und Wachstum, an die Schöpfung oder die Evolution, an Pazifismus, an Engel oder Teufel, an die ordnende Kraft des Staates und der Gesetze, an Humanität und Mitgefühl, an Schuld und Sühne, an Fortschritt.

    Glaube bewegt Milliarden von Menschen und jeden einzelnen ganz persönlich - unser Glauben ist privat. Trotzdem ist er nie nur Privatsache. Denn unser privater Glauben beeinflusst unser Weltbild, unsere politischen Überzeugungen, unsere Haltung gegenüber Mitmenschen. Und wenn sich der Glaube in Gemeinschaften und Institutionen organisiert, kann er ganze Staaten und das Schicksal vieler beeinflussen.

    Ich beschäftigt sich mit einer der stärksten Triebfedern menschlichen Handelns und dem Minenfeld moderner Zivilgesellschaften.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Support über PN
    =
    AKTIV

  19. 1 Benutzer sagt Danke:

    kernelkatze (15. March 2016)

  20. #178
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    161
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungspunkte31 Tage registriert

    AW: Religion - Glaubst du?

    Ich glaube nicht an Religionen, allerdings denke ich, es könnte gut möglich etwas größeres geben als uns.
    Könnte mir auch gut vorstellen dass es letztendlich etwas gibt das in allen möglichen Religionen auf andere Weise interpretiert wird.

    Quasi Religion A erfasst einen kleinen Prozentteil von allem, wogegen Religion B einen anderen Prozentteil der Wirklichkeit erfasst.

  21. #179
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.796
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Religion - Glaubst du?

    Religion ist das wohl streitbarste Thema überhaupt. Ich könnte hier schreiben je Religiöser Menschen sind desto radikaler, uneinsichtiger, engegengesetzter ihrem Glauben sind sie. Und ich könnte es belegen. Und doch gibt es auch genau das Gegenteil ........ und auch das könnte ich belegen.

    Ich selbst glaube nicht. Als Atheisten kann ich mich aber auch nicht bezeichnen. Ganz einfach weil ich es nicht weiß.

    Ich bin auf der Seite der Wissenschaft, ich glaube an den Urknall und die andauernde Expansion des Universums. Und doch sage ich das man eine oder mehrere übernatürliche Wesensheiten nicht ausschliesen kann. Nur an einen solchen Gott oder Gottheiten wie er oder sie heute verehrt wird oder werden kann ich nicht glauben.
    Am meisten beschäftigt mich immer die Frage, wie kann man sagen ob man an den "richtigen" Gott glaubt. Ich bin evangelisch, steht so in meinem Pass, hab ich nicht gewählt, haben meine Eltern entschieden, deren Religion deren Eltern usw.

    Und wo das Christentum und der Islam noch irgendwo den gleichen Ursprung haben und sich nur um die Auslegung streiten, ist zB der Hinduismus gleich ein ganz anderes Thema. Und bis heute konnte mir noch kein noch so gläubiger Christ oder Moslem sagen warum seine Religion die richtige ist und eben nicht zB der Hinduismus. Oder wie sieht es mit afrikanischen Nomadenstämmen aus? usw usw

    Wenn ich nachts bei klarer Nacht in den Himmer schaue und dort die Sterne sehe, dann ist das ein Blick in die Vergangenheit. Den Stern der da heute so schön leuchtet kann schon vor Jahrtausenden erloschen sein. Wenn man sich das durch den Kopf gehen lässt wird einem Bewusst wie gigantisch das Universum ist und wie unlogisch es damit sein sollte das unsere Erde der einzige belebte Planet sein soll.

    Nein, an unsere Religionen kann ich nicht glauben und doch möchte ich nicht sagen das es nicht doch eine Wesensheit oder Kraft oder was auch immer geben kann.

  22. #180
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    739
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Religion - Glaubst du?

    Ich hatte früher einen sehr großen Glauben ,dar ich in einer religiösen Familie lebe, jedoch habe ich mit der Zeit den Glauben verloren ,durch Lebenserfahrung (über die ich nicht reden will)die ich erlebt habe. Es bringt ja auch was ,wenn du daran GLAUBST (der Glaube versetzt Berge). Wobei der bei mir verschwunden ist und noch ein paar fünkchen von Glaube noch existiert. Und die Moral die in allen Religionen stecken ist meistens Gut, solange man sie nicht falsch versteht.
    Fazit: Wer glauben will und damit glücklich ist ,soll es so machen. Wer nicht glaubt ,dann soll er es auch so machen. Leben und leben lassen

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158