Müde

Er scheint müde zu sein.
Seine Lider fallen ständig zu, kann es nicht mehr sehen.
Doch versucht er sie offen zu halten.

Er ist müde.
Nicht körperlich, nein, sondern geistig.
Kann er es doch nicht mehr ertragen.

Er scheint wach zu sein.
Versucht alles zu sehen und hören.
Will alles wissen.

Er denkt er ist wach.
Sieht Schmerz, Kummer und Leid.
Denkt, er sieht alles.

Er ist nicht wach, nicht völlig.
Denn sieht er in seiner Müdigkeit etwas nicht.
Das Gute, das Schöne.