Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: Horrormomente in Spielen

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #41
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Ruston
    Beiträge
    275
    Punkte
    17.944
    Errungenschaften:
    TomodachisErste Gruppe25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Horrormomente in Spielen

    Horrorspiele sind immer geil, die bieten viele, gute Vorlagen für meine Bilder und so, aber ich bevorzuge Horrorfilme, weil Masken und nicht-grafische Effekte viel besser aussehen.

    Die meisten Horrorgames waren für mich einfach nur Shooter oder Survivalgames. Das erste Spiel was für mich wirklich Horror war, war Outlast, auch wenn ich es hasse wenn man mich erschreckt. Durch jahrelanges Horrorfilmeschauen sehe ich zum Glück oft schon was mich erwartet.

    Resident Evil ist mittlerweile absolut kein Horror mehr und ich fand es auch früher nicht Horror, erst konnte man die Grafik und Animation nicht ernstnehmen und jetzt ist es nurnoch ein Monstershooter. Macht aber trotzdem Spaß.

    Die Silent Hill Reihe finde ich sehr toll, auch wenn ich viele kenne die mitten im Spiel aufhören weil das Survivalzeug nervt oder ständig irgendwelche kaum sichtbaren Sachen gesucht werden müssen.

    FEAR und Dead Space mögen zwar ganz nett sein, sind aber einfach nur Shooter nur dass es Leute gibt die bei Dead Space schnell Munitionsprobleme haben. Aber wer Horrorgames spielen will muss sich sowieso daran gewöhnen, nicht mehr zu schießen als nötig. Im echten Leben macht man es doch auch nicht anders, egal in welcher Situation man gefangen ist.

    Absoluter Horror für mich ist es (wie bei den Usern vor mir), wenn wieder neue Bethesda Rollenspiele erscheinen wie Fallout und Elder Scrolls, und einige Quests nicht abgeschlossen werden können, man in manche Orte nicht reinkommt oder man 10 Optionen für eine Lösung hat, aber die einfachste, die das Problem lösen könnte, nicht zur Debatte steht.

  2. #42
    Shintō-Priester Avatar von midnighter
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Shintō Schrein
    Beiträge
    204
    Punkte
    20.390
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi25000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Community Award

    AW: Horrormomente in Spielen

    Gilt auch Phenomenon? Das wäre dann wohl einen Horror- Visual Novel. Ich bin der meinung, dass sie einfach unglaublich gut ist, habe des öfteren sogar nen richtigen Schauer über dem Rücken bekommen und bin mehrmal zusammengeschreckt, könnte auch daran liegen, dass ich es sehr spät nachts in meinem zu ruhigen Zimmer gespielt habe. Es war wirklich gruselig, dass könnt ihr mir glauben, dabei war da jetzt nicht irgenwie Blut oder ne menge Leichen oder sterbende Charctere oder sowas dabei, die Story an sich ist gut genug um das ohne die Hilfe solcher sachen gut gruselig rüberzubringen.
    Von den sonstigen Eroges, welche zahlreicher sind, war das mal wirklich eine gewagte ung unglaublich gut gelungene Abwechslung von seitens nitro+. Ich wünschte es gäbe mehrere solcher VN's(also moderne, kein pixeligen grafiken!) mit solch guter story. Leider war die VN ja nur ne Werbestartegie für die Light Novels der Serie und wurde absichtlich nicht richtig beendet. Das fand ich wirklich schade denn eine solche VN hat wirklich potenzial um weitere folgen herauszubringen.
    mid
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  3. #43
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    67
    Punkte
    1.151
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Horrormomente in Spielen

    ich habe gerne Siren gespielt 1&2 sind von der Storyline ziemlich gut und Teil 3 ist halt das ganze nochmal mit ein paar Amis die mitmischen, womit sich die Nebenchars reduzieren und die Story einfacher zu verstehen wird.

    Ansonsten liebe ich alle Teile der Fatal Frame/Project zero Reihe! Es ist einfach mal was komplett anderes ohne irgendwelche Waffen herumlaufen zu müssen - und die backgroundstories sind ebenfalls ein Träumchen (..hoffe ja immernoch darauf, dass zumindest die Story mit Myuu und Mayu irgendwann verfilmt wird)~
    an japanischen Horrorstories die auch international rausgekommen sind kann ich noch Ju-on empfehlen. Wer auf der Wii spielt bekommt da richtig Spaß, denn je mehr Angst du zeigst (zB durch hochziehen des Controllers beim Erschrecken), desto mehr dreht dein Char am Rad und es wird schwerer bzw. die Gegner werden mehr und/oder stärker.. je nachdem was für ein Spielertyp man ist, verläuft die Storyline ein wenig anders bzw. werden verschiedene Passagen freigeschaltet.
    Wer es klassisch japanisch mag, sollte mal einen Blick auf Kuon werfen. Mochte die Storyline recht gerne^^

    Ansonsten.. Silent Hill und natürlich der (mittlerweile nicht mehr ganz so) neue P.T. zu Silent Hills.
    Mit Amnesia konnte ich dagegen nicht viel anfangen - auch wenn es schon gruselig war- aber das Setting hat mir nicht so zugesagt.

    Was ich mir beim nächsten Heimaturlaub zulegen werde ist Ikenie no Yoru. Das Gameplay schließt wohl das Wii balance bord mit ein und es ist ein hide & run ohne jegliche Waffen :D

  4. #44
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    929
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Horrormomente in Spielen

    Heeii Leute
    Ich wollte mich mal bei euch für die tollen Vorschläge bedanken :D <3
    Hab mir ein paar Horrospiele auch schon angesehn und gezockt, aber halt nicht alle.
    Durch euch habe ich mir Amnesia, Silent Hill und F.E.A.R. angeschaut
    Und ich muss sagen die Spiele sehen sehr vielversprechend aus und werde die mir aufjedenfall mal reinziehen ;P

  5. #45
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    44.876
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    AW: Horrormomente in Spielen

    Ich hätte da auch ein paar.
    Ein User hatte schon ein kleines Video gepostet. Ich rede vom roten Bildschirm bei der PS2. Wenn man die CD bzw. DVD einlegt und dann dieser Bildschirm kommt...ein Horror.^^
    Oder als ich Minecraft spielte: Ich wandere so toll ich bin durch die Gegend und finde eine Höhle, gehe rein und verarbeite dort alles (Tunnelsystem erschaffen, Erze abbauen usw.), bis dann ein Creeper hinter meinem Rücken spawnt und mich in den Tod sprengt. :D Oder allgemein, wenn man in Höhlen ist; man möchte in die nächste Ecke einbiegen, also einen neuen Weg innerhalb der Höhle gehen, bis dann ein Creeper oder etwas anderes direkt vor dir erscheint.^^
    Ein anderes Beispiel ist Phenomeno, eine VN. Eine ziemlich kurze VN, muss ich sagen. Aber sie hat Potenzial. Die Geschichte war schon gruselig. Ich möchte dabei aber nicht spoilern.
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  6. #46
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.093
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Horrormomente in Spielen

    "The White Chamber" ist ein Point-and-Click Horror Adventure, das ziemlich unheimlich ist. Ist umsonst und hat eine interessante Story, kann ich definitiv empfehlen.

  7. #47
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    107
    Punkte
    2.124
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Horrormomente in Spielen

    Ich bin kein großer Freund von Horror-Spielen, da meine Nerven diesen nicht gewachsen sind.
    Allerdings kenne ich doch das ein oder andere brauchbare Spiel:
    - Thief: Deadly Shadows (Die Shalesbridge Cradle ist legendär)
    - Clocktower für SNES
    - [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    - Slenderman
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  8. #48
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.351
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Horrormomente in Spielen

    Zwar kein Horrorspiel, die meisten sind ja sowieso schon genannt, aber trotzdem würde ich Dark Souls oder Demon's Souls empfehlen. Denn die schaffen es dieses Unbehagen, was sonst nur bei Horrorspielen aufkommt, in brenzligen Situationen zu erzeugen....und davon gibt es zum Glück reichlich.

  9. #49
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Riven
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.018
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Horrormomente in Spielen

    Horrorspiele sind für mich Spiele in dem man sich verstecken, rästel lösen, oder rennen muss. So spiele wie Fear sind für mich keine reinen Horrorspiele. Klar bringt Fear 1 eine echt kruslige Stimmung rüber aber die schießerein stören diese dann wieder. Ein gutes Spiel ist z.b Penumbra wo man rätsel lösen muss und rennen oder sich verstecken muss. Der schlimmste Horrormoment im Spiel war für mich Slenderman... ich weiß im nachhinein nicht wirklich krass aber hab es damals ohne Vorahnung gespielt und wusste nicht was ich machen sollte. Hatte Kopfhöhrer auf gehabt und hab extra den Ton höher gedreht um die Geräusche besser wahrnehmen zu können aber als mich der Slenderman dann anschrie bin ich mega zusammen gezuckt. Das war echt ein schreck fürs Leben

  10. #50
    Freigeschalteter Otaku Avatar von CrmnlBT
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    25
    Punkte
    952
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Horrormomente in Spielen

    Das gruseligste, was Ich jemals gezockt habe, war Outlast bei Nacht mit 5.1 Anlage auf Anschlag mit Monitor (am Schwenkarm) direkt vorm Gesicht :D

    Auch sehr geschockt damals gewesen von F.E.A.R. und dem Addon Extraction Point.

    Ein Spiel, das mich recht kalt gelassen hat, aber trotzdem sehr gut war: Dead Space 1. Den zweiten fand Ich irgendwie gruseliger :D

    Amnesia auch sehr zu empfehlen. Oder auch Condemned (von Monolith, den FEAR Machern^^).

    Die Resident Evils sind ja mittlerweile leider keine Horrorspiele mehr sondern stumpfes Geballer.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158