• Wie Du sicherlich schon gesehen hast, hat sich Animes.so gewaltig verändert. Klicke hier um mehr Informationen darüber zu erhalten.

Japan News

Alle News die Japan betreffen.
  • Gesperrt
  • Angeheftet
Von Daimyo Tokugawa
Japan-News Regeln Am 04.02.2017 durch llll aktualisiert Auch wenn Neuigkeiten gerne möglichst schnell an den Mann gebracht werden möchten und nichts so alt ist wie die Nachrichten von gestern, sollte trotzdem darauf Wert gelegt werden, dass News-Beiträge einem gewissen qualitativen Standard entsprechen. Außerdem gilt zu beachten, dass News keine Sache der eigenen Meinung sind. Eurer Beitrag muss folgendes enthalten: Beiträge, die diese Kriterien nicht erfüllen, werden unter Umständen...
Von Rin58
Hi zusammen , hat jemand schon erfahrungen mit Japan ,wie Lebensverhältnisse ,Kosten , Arbeitsmöglichkeiten etc? Japan erscheint mir als sehr Attraktiv von seiner Infrastruktur , lebensweise und Menschen Danke
Von Min4ko
Guten Morgen :) Ich bin schon vor einer Weile auf Thema gestoßen was mich ehrlich gesagt etwas betroffen gemacht hat, da ich es nicht so richtig verstanden habe. Es geht darau das in Japan sich viele Menschen von der Aussenwelt Isolieren und keinen Kontakt suchen. Man liest ja auch das in Japan der druck auf die Gesellschaft sehr hoch ist, grade was das Arbeiten angeht, viele machen sich da Kaputt, machen selten Urlaub und "müssen" einfach Funktionieren. Das geht ja schon in der Schule...
Von Test©
In wenigen Tagen jährt sich zum ersten Mal der Brandanschlag auf das Studio Kyoto Animation, bei dem viele Leute ums Leben kamen und mindestens genauso viele Menschen schwer verletzt wurden. Um nun an eben diese Menschen zu gedenken, wird am 18. Juli um 10:30 Uhr japanischer Zeit, ein sogenannter Gedenk-Stream abgehalten. Der Stream wird auf Japanisch abgehalten und auf dem offiziellen Youtube-Kanal gezeigt. Für Personen, die den Stream nicht sehen konnten, wird die Aufzeichnung noch einen...
Von supersonik
Ein Mann soll in einem Anime-Studio im japanischen Kyoto ein Feuer gelegt haben. Es gibt mehr als 30 Verletzte. Die Feuerwehr geht von mindestens 23 Toten aus. In der japanischen Stadt Kyoto sind bei einem Feuer mehr als 30 Menschen verletzt und offenbar mehr als 20 Menschen getötet worden. Zu der genauen Anzahl der Opfer gibt es abweichende Angaben. Die örtliche Feuerwehr bestätigte den Tod von 13 Menschen. Man befürchte aber, dass noch mindestens zehn weitere Personen in den Flammen...
Von Test©
Japan gehörte zu den ersten Ländern, welches von dem Coronavirus betroffen war. Trotzdem wurde der nationale Notstand bislang noch nicht ausgerufen. Dies wird sich nun wahrscheinlich am kommenden Dienstag ändern, denn voraussichtlich an diesen Tag wird Ministerpräsident Shinzo Abe den Notstand für die Großräume Tokio, Osaka und Fukuoka sowie vier weitere Gebiete ausrufen. Während dieses Notstandes dürfen die Behörden ihren Bürgern in den jeweiligen Gebieten z. B. eine Ausgangsbeschränkungen...
Von Red
Da der alte Thread mit dem gleichnamigen Titel geschlossen wurde und ich eine sehr interessante Sendung über die aktuelle Lage gefunden habe, mache ich mal nen neuen Thread hier auf. Hier der Link: Ranga Yogeshwar in Fukushima Die Sendung ist mMn sehr gelungen. Nicht nur, dass das immer noch aktuelle Problem des Unglücks in der Reaktorlage tangiert wird, sondern, dass auch auf weitere Aspekte wie die ursprüngliche Problematik zu Tsunamizeiten, Auswirkungen in den Sperrzonen und einiges...
Von Yond
Kurz zusammengefasst geht es in dem Artikel darum, dass immer weniger Japaner in der Lage sind von zu Hause auszuziehen, eine Familie zu gründen, einen Job zu finden. Ein absolut lesenswerter Artikel welcher das Leben in Japan und die Probleme der Jugendlichen sehr gut wiedergibt. Meiner Ansicht nach beschränken sich diese Probleme nicht ausschließlich auf Japan sondern werden auch stärker in Deutschland als Problem herauskristallisiert. Wie auf Seite 5 steht wird dann schließlich auch aus...
  • Gesperrt
Von Daimyo Tokugawa
Aktuell soll in Japan ein Grippevirus, namentlich H1N1, sich verbreiten. So sollen in der 5. Woche des Jahres 2014 170.000 Menschen sich damit angesteckt haben. Betroffen seien 40 von 47 Präfekturen, einschließlich Tokyo und Osaka. Man vermutet, dass der Virus, der auch schon vor 5 Jahren sich in Japan verbreitet hatte, dieses Mal die Menschen befällt, die damals nicht davon betroffen waren. Weitere Informationen gibt es hier.
  • Gesperrt
Von Daimyo Tokugawa
Wie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben, gibt es in Japan derzeit einen Schneesturm. Es sollen bisher 13 Menschen an den Folgen gestorben sein, zudem sollen weitere 1.700 Menschen in insgesamt 32 Präfekturen verletzt worden sein. Weiterhin wurden viele Flüge gestrichen, der Bahnverkehr durfte nur mit erhöhter Vorsicht und geminderter Geschwindigkeit die Fahrten fortsetzen und in den Präfekturen Chiba und Ibaraki hatten über 20.000 Haushalte keinen Strom mehr. In insgesamt 6...
  • Gesperrt
Von Daimyo Tokugawa
Vor geraumer Zeit hatte Japan einen Roboter namens Kirobo in den All geschickt, um den japanischen Astronauten Gesellschaft zu leisten. Er kann auch sprechen; vor kurzem hat er auch eine kleine Rede gehalten. Hier ist ein Link, der alles ausführlicher erklärt: "Ein kleiner Schritt für mich
  • Gesperrt
Von Daimyo Tokugawa
Wie jeder bestimmt weiß, gibt es immer noch Probleme in Fukushima-Daiichi. Die Sitaution hat sich seit 2011 nicht gebessert, sondern eher sogar verschlechtert. Hier ein Link für mehr Details: Fukushima: Strahlung am AKW erreicht neuen Höchstwert - SPIEGEL ONLINE
  • Gesperrt
Von FearlessWolf
Hier mal was "nettes" aus dem fernen Osten: Der Blog des Autors des Shingeki no Kyojin-Mangas (auch Attack on Titan genannt) Hajime Isayama wurde am 28. und 29. Juni mit sich wiederholenden Morddrohungen überschwemmt. Es ist nicht bekannt, wer sie verfasst hat und warum. Angefangen hat es am vergangenem Freitag, als ein Besucher schrieb: "Am 29 Juni werde ich Hajime Isayama mit einem stumpfen Gegenstand niederschlagen.! Ich werde ihn definitiv töten!" Der Kommentar schloss mit: "Ich werde...
  • Gesperrt
Von Daimyo Tokugawa
Auch wenn es schon etwas zu spät dafür ist, erwähne ich mal den Vulkanausbruch in Japan, der vor gut 3 Wochen stattgefunden hat. Der Ausbruch war so enorm, dass es die naheliegende Stadt Kagoshima benebelt und umhüllt hat. Hier mehr Details: Sakurajima in Japan: Vulkan stößt Aschewolke aus - SPIEGEL ONLINE
  • Gesperrt
Von Kohlenhydrate
Erinnert mich an unsere Pferde-Lasagne. Am Anfang haben sich auch alle Hersteller schön ihre Westen weiß gewaschen. Naja andererseits wenn man diese für den Herstellungsprozess nicht benötigt, warum sind die Pestizide drin? Plant da jemand iwas? Oder hat der Hersteller doch was damit zutun? Vieleicht ist irgendein Bestandteil des Produkts zu teuer und wurde ersetzt, und darum jetzt diese Fälle. Was denkt ihr darüber?
  • Gesperrt
Von Haruke
Bei einem Tornado nordöstlich der japanischen Hauptstadt Tokio ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Über 30 weitere seien bei dem Wirbelsturm in der Stadt Tsukuba verletzt worden, teilte das örtliche Krankenhaus mit. Bei dem Toten handele es sich um einen 14-jährigen Jungen, der während des Tornados verwundet wurde und später seinen Verletzungen erlag. 48 weitere Menschen erlitten teils schwere Verletzungen. Der Wirbelsturm zog vor allem durch Wohngebiete der Stadt. Der...
  • Gesperrt
Von Daimyo Tokugawa
Am 2. September 2013 fegte ein Tornado über Japan. Zu Schäden kam es nördlich von Tokyo in der Präfektur Saitama. 30.000 Häuser sollen ohne Strom gewesen sein. Verletzt wurden mindestens 27 Menschen. Die örtlichen Behörden riefen die Bewohner dazu auf, nicht in ihre Häuser aufgrund von Einsturzgefahren zurückzukehren. Für mehr Details: Naturgewalt: Tornado fegt über Japan - Gesellschaft - FAZ
  • Gesperrt
Von Daimyo Tokugawa
Gestern ereignete sich ein Erdbeben der Stärke 6,9 in Japan. Das Hypozentrum des Erdbebens befand sich in einer Tiefe von 400 Kilometern, das Epizentrum 580 Kilometer südlich von Tokyo. Nach aktuellen Angaben gibt es keine Tote und keine Verletzten. Auch Fukushima solle keine Schäden erlitten haben, so die offiziellen Angaben. Für mehr Details: Starkes Erdbeben erschüttert Großraum Tokio | STERN.DE
Oben