Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Animes in 3D/4D

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Daelock, 21. Apr. 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Daelock
    Daelock

    フォーラムの惨劇 Nolife

    Registriert seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    45
    Hallo.

    Wer von euch würde denn gerne Animes in 3D sehen? Wen ja Warum.
    Habt ihr vielleicht einen Anime den ihr unbedingt in 3D erleben wollt?

    Also ich würde schon gerne mal eine 3D-Anime sehen.

    Für die Profis unter euch. 4D währe doch auch richtig geil, oder?

    Egal ob 3-/ oder 4D. Es sollte sowas meiner Meinung nach schon längst geben. und wenn, dann aber in Richtigem und nicht nur in so einem bei dem nur die Ränder etwas raus stehen.

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen.
     
  2. intelatominside
    intelatominside

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Apr. 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    AW: Animes in 3D/4D

    Naja ich weiß nicht. Ich finde bei Animationsfilmen 3D Filme toll, bei nachkonvertierten Realfilmen siehts allerdings schlecht aus. Mir fällt da grad Titanic ein bei dem die Persionen wie Pappsteller aussahen. Bei Animes würde das wohl ähnlich aussehen. Lieber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Apr. 2014
  3. Freeker
    Freeker

    der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    98
    AW: Animes in 3D/4D

    Mh kann ich mir irgendwie nicht richtig vorstellen da Animes ja in der Regel zwei dimensional sind :D

    Gesendet von meinem GT-I9305
     
  4. name_noch_nicht_gefunden
    name_noch_nicht_gefunden

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    AW: Animes in 3D/4D

    erstmal werden sich die preise verdoppeln :)
     
  5. asdion
    asdion

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    17. Nov. 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    AW: Animes in 3D/4D

    Ich habe mir mal ein paar folgen attack on titan auf einem 3d Fernseher angeschaut und trotz der Tatsache das es eine einfach Konvertierung in 3d war sah der anime nochmal um einiges geiler aus.
    Wobei ich niemandem empfehlen würde sowas mit einem Video unter 720p zu machen das hat nämlich schon ziemlich "weh" getan
     
  6. Freeker
    Freeker

    der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    98
    AW: Animes in 3D/4D

    merkt man denn da so einen Unterschied?
    Also ich hab es mal mit Formel1 ausprobiert und das war auch wirklich gut, aber bei einem Anime kann ich es mir echt nicht vorstellen >.<

    Gesendet von meinem GT-I9305
     
  7. Daelock
    Daelock

    フォーラムの惨劇 Nolife

    Registriert seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    45
    AW: Animes in 3D/4D

    Bei Nachkorreguren ist der unterschied glaube ich nicht sehr groß. Ich meinte dann auch dass es so wie bei "Richtigen" 3D-Filmen aus 2 Perspektiven aufgenommen wird.
     
  8. Itachi700
    Itachi700

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Juni 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    Das wird woll noch lange ein traum bleiben..
    Wenn nichtmal normale filme gescheit 3d sind ^^
    Aber ich wär absulut dabei bei Attack on Titan oder SAO :D
     
  9. Equinox
    Equinox

    憎しみは存在しませんが、幸せだけ Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    4. Apr. 2014
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    27
    AW: Animes in 3D/4D

    Also wenns ein normaler 2D Anime mit Tiefen unterschied ist, hätte ich absolut nichts dagegen. Aber ein 3D animierter würde den meisten wohl nicht gefallen ^^
     
  10. emenz
    emenz

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    22. Apr. 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    Mir gefallen die 3D Produktionen meist nicht. Mein erster Film, war der Hobbit und der war von den Effekten her richtig schlecht. Also bin ich dem eher abgeneigt.
     
  11. Feindsender
    Feindsender

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    2
    AW: Animes in 3D/4D

    Also ein paar 3D animes habe ich gesehen auf 3D BD!

    Sie sind nicht so schlecht,
    richtiges referents material fehl aber!
    Der Film GYO ist naja ....

    Bei Filmen wie 009 Re Cyborg oder Harlock 3D die auch mehr Computer animierung drinne haben als ein herkömmlicher anime siehts echt nicht schlecht aus.

    Nur an pop outs fehlt es wie immer das aber ja meist auch im Hoolywood blockbustern auch.
     
  12. Tet2
    Tet2

    Otaku König

    Registriert seit:
    28. Dez. 2013
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    41
    AW: Animes in 3D/4D

    Genau sowas macht die 2D zu 3D konvertierung eines Fernsehers, ich finde es wirklich ganz Nett, es hat einen schönen Nebeneffekt und sieht eigentlich auch ganz annehmbar aus.
     
  13. Sherry
    Sherry

    Momoiro no Hime 桃色の姫 Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    28. Okt. 2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    72
    AW: Animes in 3D/4D

    Ich bin 3D generell absolut abgeneigt.
    Mag schon "normale" Filme in 3D nicht, da reizen mich dann auch Animes nicht.
    Ich finde das absolut überflüssig, vor allem auch weil ich große Probleme wegen der Brille dazu habe.
    Bin so schon Brillenträger und dann noch eine 3D Brille dadrauf ist grässlich x.x
    Ich bin immer froh wenn ich einen Bogen darum machen kann.
     
  14. BulletProof
    BulletProof

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Jan. 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    Könnte mir eine Mischung aus Realfilm und 3D sehr gut bei Neon-Genesis Evangelion vorstellen...Machart wie bei Pacific Rim. Man bewegt sich leider bei fast allen 3D Filmen mit realen Figuren immer noch im uncanny valley. Gut zu sehen bei Appleseed:Alpha. Auch wenn er technisch schön umgesetzt worden ist, so sind die Animationen und besonders die Blickrichtung immer noch zu künstlich um als real angenommen zu werden.

    Bei Animes sollte wie bisher auch nur 2.5 D verwendet werden und einige Elemente die aber keine tragende Rolle haben in 3D umgesetzt werden (z.B. das Schloss in "Das wandelnde Schloss").
     
  15. Otonashi Yuzuru
    Otonashi Yuzuru

    Anime Suchtie Premium Otaku König

    Registriert seit:
    24. Okt. 2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    29
    AW: Animes in 3D/4D

    Also ich stell mir 3D/4D auch nicht so wirklich toll vor bei Animes weil wie gesagt sind die ja in der Regel 2 Dimensional und wiederum bin ich sowiso ein 3D und 4D hater, ich kann damit gar nichts anfangen. Wie man so schön sagt nicht jeder Fortschritt ist wirklich eine tolle verbesserung.
     
  16. staemmli
    staemmli

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Okt. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    *KsM on* 4D kann man gar nicht sehen das menschliche auge kann höchstens 3D wahrnemen (hyperwürfel). Was du meinst ist 3D mit Effekte *KsM off*
    ich glaube nicht das ich einen Anime in 3D sehen möchte da warscheindlich schon wie andere beschrieben es aussieht wie es ein Paptheater währe und das zerstört der Anime auf einer Weise.
     
  17. Grindy
    Grindy

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    12. Feb. 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    Was soll ein Anime in 4D sein? Das übersteigt tatsächlich meine Vorstellungskraft^^
    Vielleicht liegts auch nur dadran, dass ich gerade erst aufgewacht bin :D

    ich glaub wenn Animes in 3D rauskommen wirkt dasganze nicht mehr so liebevoll detailliert, sondern eher wie ne billige Animation. Wenn ich allerdings wieder an das Spiel Ni No Kuni denke, würde ich mir sofort 3D-Animes angucke, weil die Grafik von dem Spiel unglaublich schön und detailliert ist.
    Sind denn schon Animes in 3D in Planung?
     
  18. Mr.x
    Mr.x

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. Jan. 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    Ich finde die Shader für Animes sind noch nicht weit entwickelt und irgendwie interessiert sich auch keiner dafür welche zu entwickeln.
    Meiner Meinung nach könnte man mit den richtigen Shadern oder Techniken eigentlich 3D Animes so erscheinen lassen, als ob diese mit Hand gezeichnet sind und nicht mehr von so einem Unterscheidbar wären, jedoch ist der Markt dafür nicht so groß und es gibt nicht die richtigen Leute die dahinter stehen so etwas zu entwickeln.

    Ich würde so etwas entwickeln, wenn mein Mathematisches Verständnis dafür ausreichen würde, dann könnten Animes Effizienter produziert werden und auch, die währen dann auch fast nicht unterscheidbar.

    Dann wäre 3D Animes geil, ist aber leider nicht so :/ .
     
  19. sami123
    sami123

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    Ich habe zum Geburtstag eine Oculus Rift bekommen und mir dann genau die gleiche Frage gestellt. Wie sind Animes in 3D/auf der Oculus Rift? Leider gibt es ja noch keine Anime Serie, die Oculus Tauglich ist, man kann sie aber auf einer virtuellen Kinoleinwand schauen. Oder auch auf virtuellen Bildschirmen, wo man das Bild um sich herum hat, ist aber etwas anstrengend, weil man immer hin und her schauen muss, um das ganze Bild zu sehen.

    Eine animeähnliche Erfahrung hab ich jedoch gemacht. Und zwar gibt es eine App, in der man Hatsune Miku live zuschauen kann. Mann kann um ihr herum gehen, sie von hinten betrachten(auch von unten :P) und ihr beim singen zuhören. Ich muss ehrlich sagen, das hat mich schon sehr beeindruckt.
     
  20. DerP0LE
    DerP0LE

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. März 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Animes in 3D/4D

    Ich schätze mal das es ziemlich gut sein wird, alleine deshalb weil die CGI Effekte in normalen Filmen noch sehr viel 3D hafter rüber kommen als das normale 3D. Der technische 3D Effekt ist eben viel künstlicher und effektiver wahr zu nehmen, somit wäre ein Anime im kompletten 3D mega geil. Theretisch müsste man den Original Anime nehmen und ihn einfach nur nochmal Zeichnen aber eben ein kleines bischen rechts oder links gesehen, aber ich denke mal solange noch kein Programm für sowas da ist welches das Perfekt macht, wirds noch schwierig sowas hin zu bekommen. Ja und 4D find ich persönlich etwas komisch. Das gabs schließlich shcon ewig in den guten alten Action Kinos und es kommt einem doch irgendwie etwas billig vor. Aber ich glaube Oculis Rift oder irgendein VR-Hersteller sitzt ja gerade daran eine Maske zu entwickeln für die normale VR-Brille welche dann, ich glaub 7 Geruchstypen hat, einen Wentilator und auch Wassertropfen und was weiß ich noch alles nachstellen kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen