Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Animes schauen: Ab welchem Alter würdet ihr damit aufhören?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Little Miss Anime Freak, 23. Juni 2014.

  1. fakerleague
    fakerleague

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Jan. 2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Also ich werde bis zu meinem Lebensende weiterhin Animes schauen, vor allem die Kindheitsklassiker für den Nostalgie-Faktor. Jeder der mir dann dumm kommt von wegen "Animes sind für Kinder", kann weg bleiben :D Allerdings glaube ich, dass sich Animes, ebenso wie Videospiele in den letzten Jahren, stark durchsetzen und die Situation in 5-10 Jahren schon ganz anders aussieht.
     
  2. AnimeChip
    AnimeChip

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube es gibt kein "Alter" wo man damit aufhört. Warum sollte es auch? Es werden wahrscheinlich weniger, aber aufhören werde ich definitiv nicht. Es gibt ja auch kein "Alter" wo man aufhört real Serien zu schauen.
     
  3. Zombiegeneral
    Zombiegeneral

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Feb. 2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Meiner Meinung nach gibt es keine Altersgrenze für Sachen die einem spaß machen.
    Ob es jetzt der 50 Jährige Großvater ist der mit seinem Enkel ne Runde Minecraft zockt oder der in diesem Fall der 45 Jährige der sich mit seinen Kindern am Abend Prinzessin Mononoke oder Das wandelnde Schloss anschauen macht da keinen unterschied.
    Und auch mein Vater der schon an die 50 zugeht schaut sich gerne noch die "alten Serien" seiner Kindheit wie Knight Rider (den mit David Hesselhoff und nicht die Neuauflage die später kam) oder Star Trek an.
    Und genauso werde ich mir mit 50 noch die Filme von Studio Giblhi und andere Anime meiner Kindheit ansehen.
    Daher würd ich abschließend sagen: Man ist nie zu alt für Sachen die man gerne macht.
     
  4. Pfuenzle
    Pfuenzle

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Jan. 2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Also ich finde, ein bestimmtes Alter gibt es nicht, man kann auch wenn man alt ist noch Anime schauen. Es gibt jetzt vllt nicht viele Alte, die Anime schauen, aber damals war Anime auch noch nicht so populär.
    Ich würde kein Alter sagen, sondern man soll einfach so lange Anime schauen wie es einem Spaß macht
     
  5. pawoled
    pawoled

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Feb. 2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Also ich bin ein großer Fan von allen möglichen Animes und werde es auch immer bleiben! Es gibt kein Alter, in dem man aufhören muss oder sollte! Aber nur meine Meinung..
     
  6. Tombo
    Tombo

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    25. Feb. 2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ich sehe es ähnlich. Die Altergrenzen kann man angesichts der Vielschichtigkeit des Genres nicht mehr ziehen.

    Als Kind habe ich vor allem die World-Masterpiece-Theater-Serien geschaut. Es war kindgerechte Unterhaltung – manchmal mit einem Hauch von Moral.
    Wenn ich mir heute ausgewählte Animes anschaue, stelle ich mir bei einigen die Frage, wie Kinder den komplexen Handlungsbogen verstehen sollen. Andere Animes (s. Goblin Slayer), zeigen so viel Gewalt, Blut und sogar Ansätze von Vergewaltigungen, dass man solche Animes keinesfalls als kindgerecht einstufen kann.

    Man könnte somit einerseits sagen, dass die Animes nach und nach erwachsener geworden sind. Daneben gibt es aber auch einige Filme, die die Zeit auf ihre eigene Weise wunderbar einfgefangen haben. Beispielsweise kann man die Filme von Studio Ghibli meiner Meinung nach in wirklich jedem Alter ansehen und genießen.
     
  7. Eiderdaus1
    Eiderdaus1

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Jan. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Ich schließe mich meinen Vorrednern weitesgehend an. Ich glaube, dass es keine Altergrenzen für irgendwelche Sachen gibt. Dennoch kann ich mir vorstellen, dass sich vielleicht die Themengebiete und Schwerpunkte von Animes in der Zukunft so weit verschieben werden, dass ich damit möglicherweise nichts mehr anfangen kann. Auch wenn das Ganze sehr unwahrscheinlich ist. Ansonsten werde ich natürlich noch seeeehr lange Animes schauen ;)
     
    Test© gefällt das.

Diese Seite empfehlen