1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Arbeitet ihr als das was ihr werden wolltet ?

Dieses Thema im Forum "Schule, Ausbildung & Beruf" wurde erstellt von markusdamon5, 29. März 2016.

  1. arnolddennid
    arnolddennid

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Okt. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe mein Traumberuf erlernt habe aber während der lehre herausgefunden das dieser Beruf doch nichts für mich ist habe aber die Ausbildung durchgezogen. Ich arbeite seit dem in verschiedenen Berufen und habe vor ca. 3 Jahren den richtigen Beruf gefunden und macht er macht heute noch Spaß.
     
  2. HitzHitz
    HitzHitz

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Apr. 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ein Traumjob ist jener, den man entweder nie erreichen wird, weil es in jedem Job Höhen und Tiefen gibt, oder einfach die Ansprüche viel zu hoch sind. Ich würde mal sagen, es wäre schon ein Anfang zu behaupten, dass man gerne in die Arbeit geht und seine Tätigkeiten, wenn auch nur meistens, mit Erfüllung verrichtet. Mit einer umfassenden Ausbildung ist es in jedem Fall schon mal besser.
     
  3. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Animes.so Staff Premium Otaku Gott

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    1.196
    Das ist ja schon sehr extrem. Es gibt auch Leute die ganz normale Berufe als "Traumberufe" bezeichnen, so ist für den ein oder anderen zb. der Job als Koch oder Florist schon ein Traumjob. Es kommt ja nicht immer nur auf das Gehalt/Ansehen an, sondern auch darauf, was einem Spaß macht.
     
  4. aykuxt
    aykuxt

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Dez. 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Ich bin gerade noch auf dem Weg zu meinem Traumberuf. Zurzeit versuche ich noch mein Abitur zu erlangen, danach werde ich höchstwahrscheinlich studieren. Ich will später jedenfalls irgendwas machen was mit Informatik zu tun hat, weil es mir am meisten liegt.
     
  5. Higawa
    Higawa

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Aug. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mein Traumberuf war immer Arzt, leider war mein Abi damals zu schlecht für einen direkten Studienplatz, aber ich habe mich davon nicht unterkriegen lassen und habe auf meinen Studienplatz gewartet.
    In der Zeit habe ich meinen Zivildienst abgeleistet und eine Ausbildung gemacht und auch in dieser gearbeitet.
    Jetzt studieren ich seit 4 Jahren Medizin und habe es dann in 2 Jahren endlich geschafft.
     
  6. Storm Reaver
    Storm Reaver

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Okt. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte in den letzten Jahren viele Kurzzeit Jobs, weil ich einfach nicht wusste, was ich mit meinem beruflichen Leben anfangen sollte. Jetzt, da meine Ausbildung zum Pfleger beendet ist und ich meinen Job gefunden habe, auch wenn es aktuell nicht gerade der beste in Bezug auf Gesundheit ist, mache ich ihn dennoch sehr gerne.
     
  7. NipponFan32
    NipponFan32

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Jan. 2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Ich muss tatsächlich sagen, dass es bei mir der Fall ist. Jedoch habe ich mir damals meinen Job ganz anders vorgestellt, als er eigentlich ist. Soll nicht heißen, dass ich unzufrieden wäre oder dergleichen. Das Leben ist nun Mal keine gradliniger Weg, sondern mehr ein Hindernisparcour mit Abbiegungen, Höhen und Tiefen. Und das ist auch gut so. Wie traurig wäre es denn, wenn wir uns unser ganzes Leben bereits im Vorfeld ausmalen und nichts auf uns zukommen lassen. Da ich noch relativ jung bin, weiß ich auch nicht, ob ich in diesem Job verweilen werde, obwohl es mein "Traumberuf" ist und ich sehr, sehr hart dafür gearbeitet habe. Ich habe einen Kollegen, der bis vor kurzem als Chemie-Lehrer tätig war und davor als Tischler. Ich finde sowas sehr faszinierend. Er meint, dass er Monotonie nicht aushalten könne und Abwechslung benötige. Die Abwechslung als einzige Konstante, so stelle ich mir ein erfülltes Leben vor. :)
     
  8. Zerocool02
    Zerocool02

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    3. März 2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin in meinem Job die meiste Zeit glücklich, klar gibt es Tage da möchte man einfach im Bett bleiben, aber so ne Tage gibt es bestimmt auch in seinem Traumjob.

    Wenn ich mir einen Beruf frei aussuchen könnte und die Bezahlung dazu stimmt, würde ich Surfbretter auf Hawaii vermieten und surfen in der Sonne
     

Diese Seite empfehlen