• Wie Du sicherlich schon gesehen hast, hat sich Animes.so gewaltig verändert. Klicke hier um mehr Informationen darüber zu erhalten.

News Dead Space erhält ein Remake

ssss.png

Schon seit einiger Zeit gab es Gerüchte darüber, dass Dead Space ein Remake erhalten soll, doch wirklich sicher war man sich bisher nicht. Dies änderte sich nun vor einigen Tagen, als bekannt gegeben wurde, dass der erste Teil der Reihe ein Remake bekommen wird, welches im Studio EA Motive entwickelt wird und auf dem PC sowie Konsolen veröffentlicht werden soll. Für das Remake setzt man dabei nicht mehr auf die alten Assets, sondern erstellt das komplette Spiel noch einmal neu und nutzt dafür die Frostbite Engine. Zudem soll das Remake, neben einer dynamischen Beleuchtung sowie volumetrische Effekte, auch 3D-Audio bekommen, welcher die Immersion steigern soll. Außerdem soll das Remake auch einige Gameplay Verbesserungen bieten. So wurde bereits verraten, dass man das Zerstückeln von Gegner, welches eine Kernmechanik des Spiels war, weiterentwickeln möchte. Mikrotransaktionen, welche erstmals mit dem dritten Teil der Reihe eingeführt wurden, soll es laut den Entwicklern nicht geben.


Außerdem wurde bestätigt, dass das Remake Inhalte enthalten wird, welche im Original nicht umsetzbar waren. So wurden z. B. Korridore genannt, welche damals aufgrund der technischen Limitierung nicht eingebaut werden konnten. Auch die Story wird im Remake noch einmal überarbeitet. Laut den Entwicklern möchte man die Story des Originals zwar so genau wie möglich übernehmen, allerdings wird man auch versuchen, sie noch etwas verfeinern. Laut dem Creative-Director Roman Campos-Oriola handelt es sich dabei um Ideen aus dem erweiterten Dead-Space-Universum, welche nun im Remake mit eingearbeitet werden. Genaueres wurde allerdings noch nicht verraten. Ebenfalls wurde verraten, dass man das Spiel vom Anfang bis Ende komplett ohne Unterbrechungen spielen können wird, da das Remake komplett ohne Ladezeiten auskommen soll. Man möchte dem Spieler dadurch eine möglichst packende Erfahrung bieten und ihn nicht aus dem Spiel reißen.

EA schrieb:
Handlung des Originals:
Als das riesige Abbau-Schiff "USG Ishimura" in einem entfernten Sternensystem mit einem mysteriösen außerirdischen Artefakt in Kontakt kommt, bricht plötzlich jegliche Kommunikation mit der Erde ab. Ingenieur Isaac Clarke wird geschickt, um die Kommunikationsanlagen der Ishimura zu reparieren. Bei seiner Ankunft findet er jedoch einen wahr gewordenen Alptraum vor — die Mannschaft wurde auf grausame Art abgeschlachtet und in furchteinflößende Abscheulichkeiten verwandelt. Clarkes Reparatur-Mission ist zu einem Kampf ums Überleben geworden, bei dem er nicht nur für seine Rettung kämpft, sondern auch darum, das Artefakt zurück auf den Planeten zu bringen … koste es, was es wolle.



 
Zuletzt bearbeitet:

Bamboo91

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Sieht ja schon geil und vielversprechend aus.
Vielleicht mal ein Grund für mich diese Reihe doch endlich nachzuholen.. liegt schon ewig auf meinem Pile of shame ^^
 

kayrock91

Otaku Experte
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
123
Punkte
33
Sieht ja schon geil und vielversprechend aus.
Vielleicht mal ein Grund für mich diese Reihe doch endlich nachzuholen.. liegt schon ewig auf meinem Pile of shame ^^
Hab damals die Teile alle auf der PS3 gespielt. Wenn man auf Horrorgames steht ist vor allem Teil 1 meiner Meinung ein absolutes muss. Die Atmosphäre fand ich sehr überzeugend, das Setting im Weltraum war auch genial. Waffennutzung ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber mit der Zeit macht der PlasmaCutter absoluten Spass. Am besten spielt man es im dunkeln mit Dolby Surround Anlage.
 

CitizenAnimes

Otaku Novize
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe neulich mal wieder Dead Space installiert, doch leider ist es nicht so gut gealtert bzw. hatte ich es, wie das immer so ist, von der Aufmachung sehr viel besser in Erinnerung. Ein Remake nehme ich natürlich mit Kusshand, vor allem wenn sie Inhalte einfügen wollen, die vorher nicht umgesetzt werden konnten.
 

mediakind

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Punkte
3
Habe alles von Dead Space bis Dead Space 3 damals auf der Xbox 360 gezockt und es nicht bereut. Der Horroraspekt war v. a. beim ersten Teil super umgesetzt, in dieser Hinsicht gings immer weiter bergab. Als reinen Action-Shooter hab dann den dritten Teil erlebt, da lief mir in keiner Szene mehr ein Schauer über den Rücken. Als Third-Person-Shooter war es dennoch sehr gut, insbesondere die Splatteranimationen waren zu dieser Zeit unübertroffen.
Insofern super nun ein Remake davon zu erhalten. Es sollte aber wirkliche Überarbeitungen erfahren und nicht nur leicht grafisch aufpoliert werden um daraus nur Geld zu scheffeln.
 

kayrock91

Otaku Experte
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
123
Punkte
33
Habe alles von Dead Space bis Dead Space 3 damals auf der Xbox 360 gezockt und es nicht bereut. Der Horroraspekt war v. a. beim ersten Teil super umgesetzt, in dieser Hinsicht gings immer weiter bergab. Als reinen Action-Shooter hab dann den dritten Teil erlebt, da lief mir in keiner Szene mehr ein Schauer über den Rücken. Als Third-Person-Shooter war es dennoch sehr gut, insbesondere die Splatteranimationen waren zu dieser Zeit unübertroffen.
Insofern super nun ein Remake davon zu erhalten. Es sollte aber wirkliche Überarbeitungen erfahren und nicht nur leicht grafisch aufpoliert werden um daraus nur Geld zu scheffeln.
was man so auf Facebook sieht, stecken die da wohl schon gut Arbeit rein und überarbeiten das komplett bis hin zu kleinen Details wie Rauch etc. der auf Umgebungsänderungen reagiert.

als Beispiele:

Volume up
🔊
🔊
🔊
Our new audio occlusion system adds a realistic feel to how sound reacts and interacts with environments aboard the USG Ishimura.


Things you did:
Shared feedback on our Plasma Cutter and Pulse Rifle
Things we did:
Listened and made modifications


We dare you to walk down this hallway.
👀
Discover how updated lighting fixtures, real-time lighting, and atmospheric elements contribute to a heightened sense of dread on the USG Ishimura.



Updated VFX including fog, smoke, and pyrotechnics
🔥
now react to changing environmental conditions and in-world objects.


Get a layer by layer look at the
🩸
gruesome
🩸
work-in-progress updates coming to the Slasher necromorph.





Release soll wohl am 27.1.2023 sein!
 

mxpd

Otaku Novize
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
6
Punkte
8
Wow, ich habe gar nichts von neinem Remake gewusst (gut befasse mich schon länger nicht mehr so aktiv mit der gamer Szene).

Ich glaube wenn ich heute noch einmal Dead Space spielen wollen würde, müsste es das Remake sein. In meinem Kopf/Erinnerungen schaute das Game glaube so aus wie in dem Remake Trailer aber wenn ich jetzt das Original wieder starten würde, würde ich bestimmt die Nase rümpfen. Es gibt Games die sind Zeitlos aber manche Games altern einfach nicht gut ... gerade Games die damals schon versucht haben "realistisch" zu wirken aber die technischen Grenzen einfach noch viel zu groß waren
 

Veneficium

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Da freue ich mich schon wie nen kleines Kind zu Weihnachten drauf :) Ich habe die ersten beiden geliebt! der 3. war leider nen flopp, mittlerweile ist man von EA ja nix anderes mehr gewöhnt. Daher hoffe ich das die den Remake nicht verhauen ;)
 

KonnichiWaDoublekill

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Punkte
1
In dem Trailer sah es nach First Person aus. Bleibt es Third Person oder wird es in die Egoperspektive verlagert? Persönlich finde ich die Third Person weniger immersiv und das hat mich beim Original schon gestört, weil es dadurch überhaupt nie gruselig war.
 
Oben