1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

[Diskussion] Fetish Berry

Dieses Thema im Forum "Laufende Manga" wurde erstellt von Sayuri, 2. Jan. 2014.

  1. Sayuri

    Sayuri Half-Mermaid & Half-Vampire☆⌒(*^∇゜)v Nolife

    Registriert seit:
    3. Feb. 2012
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    83
    Fetish Berry

    [​IMG]

    Autor/Illustrator: Aki Arata
    Genre: Komödie, Romanze, Schule, Shoujo
    Kapitel: 26
    Status: Komplett (5 Bände)
    Premiere:
    Original Erscheinung: 15.05.2010
    Deutsche Erscheinung: 17.12.2013
    Quelle:MAL
    Mangarückseite:
    Eigentlich ist Hiyori ein ganz normaler Teenager, wären da nicht ihre diversen Fetische - sie kann Händen, Haaren, Stimmen et cetera pp. einfach nicht widerstehen! Allein ihr Sandkastenkumpel Takaomi kennt ihr kleines Geheimnis und dabei sollte es auch bleiben. Dumm nur, dass Hiyori ihrem neuen Klassenkameraden Naohisa auf den ersten Blick mit Haut und Haaren verfällt.


    Band 1
    Hmm...
    Wenn man sich so den Klappentext durch ließt kann man auch nicht viel anderes erwarten. Ich finde das der Manga schon etwas na ja, wie soll ich es sagen. Meiner Meinung nach fängt der Manga doch recht lahm an und steigert sich doch gegen Ende. Insgeheim war ich auch froh, dass es eben nur 5 Manga hat, denn viel hätte ich jetzt nicht von er Story her erwartet. Von den bis jetzt aufgetauchten Charakteren kann ich eigentlich nur Risuka leiden, endlich weiß ich wie sich ein richtiges Boy-Love-Fan-Girl fühlt. Außerdem habe ich mich in ihre langen dunklen Haare verliebt, sie ist einfach ein schönes Mädchen. ~ Ich hoffe auf mehr lustige Situationen!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2017
  2. tonino

    tonino Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    22. Sep. 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Diskussion] Fetish Berry

    So ist der Manga zunächst eine etwas komplizierte Liebesgeschichte. Aber es geht auch ums Mobbing, darum, dass Mitschüler die Geheimnisse von einem kennen und man deswegen entweder gemieden oder erpresst wird. Und schließlich geht es auch darum, dass jeder so seine kleinen Besonderheiten hat.
    Grafisch ist der Manga recht gut. Das Charakterdesign ist zwar teilweise etwas einfach, aber sauber und abwechslungsreich. Es gibt aber auch Stellen, an denen die Charaktere etwas unproportioniert aussehen. Dennoch sind die Zeichnungen insgesamt sauber und detailreich.
    :cool:
     
  3. Sayuri

    Sayuri Half-Mermaid & Half-Vampire☆⌒(*^∇゜)v Nolife

    Registriert seit:
    3. Feb. 2012
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    83
    Jetzt habe ich endlich mal Band zwei gelesen und ich muss sagen, die Story zieht sich wie ein Kaugummi. "Auch wenn das Thema Mobbing und dass Mitschüler die Geheimnisse von einem kennen und man deswegen entweder gemieden oder erpresst wird, geht." Hat der Manga sonst nur noch schön anzusehende Charaktere zu bieten. Und eine wirkliche Entwicklung, der einzelnen Charaktere, findet nur in kleinen Mäuseschritten statt.

    Deswegen lese ich kaum bis keine Shojo Titel mehr, denn sie fühlen sich alles so gleich lahm und zäh für mich an. Ich hab noch Band drei bei mir rumliegen, den werde ich noch lesen. Aber ich denke nicht, dass mich dieser Band dazu bringen wird Band vier und fünf zu lesen.