Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Einfaches, schnelles Sushi

N

Nyne

Unsichtbarer Yuurei
Gleichmal vorweg, es tut mir leid das ich kaum Zutaten habe, ich hatte nur gerade Hunger auf Sushi, deshalb hab ich einfach mal das genommen, was man auch so in der Küche haben könnte. Nori Blätter hab ich immer daheim, bisschen Gemüse liegt da auch immer und ne Dose Thunfisch hebt ewig. Gut fangen wir an. Klickt einfach auf die Textpassagen, dann kommt ihr zu den Bildern.

Zu erst wird der Reis gewaschen. Ich nehme immer den Sushi Reis, hab damit einfach die besten Erfahrungen, legt den 1Stunde ins kalte Wasser oder wascht ihn 12 mal. Verbesser die Klebeigenschaft. Ähm - ja kann man machen wenn ma Zeit hat, hatte ich nicht deswegen geht es auch ohne ^^. Gut danach den Reis kochen, steht ja normalerweise eh auf der Verpackung.
So dann lasst ihr ihn abkühlen. Normalerweise nimmt man noch Reisessig um dem Reis etwas Geschmack zu geben, ich bin mit meinem Reis und einem bisschen Salz immer sehr zu frieden.

Während der Reis abkühlt schneiden wir schnell ein paar Sachen zusammen.
>Karotten, Paprika, Gurke<
>Dann nehme ich noch eine Dose Thunfisch, öffne diese nimm den Inhalt raus und mixe es zusammen mit 1EL Sesamöl in einer Schale.<

Okay dann können wir jetzt anfangen ein paar Rollen zu machen. Bei mir sind sie recht schnell gemacht worden, deswegen sehen sie nicht all zu gut aus ;D. Aber der Reihe nach.
>Fangen wir mit der Unterlage an, meine Rollmatte wickle ich immer in Frischhaltefolie ein, dann kann man die Folie am Schluss einfach abziehen und weg werfen und muss keine Reiskörner aus der Matte kratzen :). Darauf legen wir ein halbes Nori Blatt.<
>Auf das Nori Blatt verteilen wir jetzt etwas Reis, macht es recht dünn, ca. 0,5 cm. Und lasst am Rand (oben und unten) jeweils 0,5 bis 1 cm frei!<
>In die Mitte kommt nun unsere Zutaten, ich habe hier Gurke und Karotte genommen, dazu etwas Frischkäse, da ich keinen Quark da hatte. Nun rollt ihr das ganze einfach ein und TADA unsere erste Sushi Rolle ist fertig.<

Es gibt noch andere Varianten vom Sushi, ich hab zwar welche gemacht, aber ohne Bilder, bis auf diese hier:

>Bild 1<
>Bild 2<
>Bild 3<
 

Kuroko

Otaku Amateur
26 Okt. 2013
12
0
0
AW: Einfaches, schnelles Sushi

Gute Erklärung...vielleicht kannst du die Bilder ja mal wieder hochladen ;)

Daran muss ich mich auch nochmal begeben...Sushi selber machen...bei mir is eher das Problem wo ich die Zutaten herbekomme wie Nori Blätter undso...da muss ich mich nochmal schlau machen
 

Prie

Otaku Amateur
1 Okt. 2013
19
0
0
AW: Einfaches, schnelles Sushi

danke für die anleitung

koch zwar gern aber sushi hab ich noch nicht versucht

die bilder konnt ich leider nicht aufmachen :( aber daran solls nicht scheitern ^^
 

piamater

Otaku Novize
12 Juni 2014
21
1
0
Deutschland
AW: Einfaches, schnelles Sushi

iwie stell ich mich beim reis immer zu doof an. hab scho ne reiskocher aber durch die schieflage der wohnung krieg ich es nie ordentlich hin die richtige menge wasser reinzuhauen -.- entweder er is trocken oder nur noch matsch. hat da wer ne guten tipp? ich will nämlich suhsi für meine bessere häfte machen
 

megaman555

Otaku Amateur
15 Juni 2014
17
0
0
AW: Einfaches, schnelles Sushi

ich habe zwar keinen reiskocher aber mithilfe eines topfes mache ich es immer so:
-auf einen becher reis kommen 2 becher wasser
-den reis waschen
-becher reis mit 2 bechern wasser in den topf und aufkochen
-sobald es stark blubbert die herdplatte auf die schwächste stufe einstellen und mit deckel köcheln lassen bis das wasser verdampft ist
 

Daelock

フォーラムの惨劇
Nolife
17 Feb. 2014
700
49
28
Im Fantasieland
AW: Einfaches, schnelles Sushi

Na jetzt weis ich ja, was es morgen zu essen gibt. danke für die Anleitung.

PS: Willst du dich denn nicht an den Board hier anmelden? Gibt ne menge netter Leute hier.
 

Akan

Otaku Novize
23 Juli 2014
24
0
0
AW: Einfaches, schnelles Sushi

Also Thunfisch aus der Dose geht bei Sushi find ich garnicht.
Ich habs mal probiert aber der Geschmack... Ne. Vielleicht ein kleines bisschen zur Geschmacksunterstützung bei Gurke aber dnan echt nur minimal.
Ich hab auch geräucherten Lachs mal probiert... Geht garnicht. Ich dneke wenn jemand japanische Mayo mag, da würde das dann gut dazu passen. Pur... Ihhhh.

Mag aber auch dran liegen, daß ich ziemlich verwöhnt bin wnens um Sushi geht.

Bei uns gibts nicht das beste Sushi aber der Laden bei uns macht eigene Sojasauce. Irgendwie ne Mischung aus süßer und normaler plus Kräuter.
Seid ich dort esse mag ich das beste Sushi nicht mehr, weil mir die gute Sojasauce dazu fehlt.
 

thedeath89

Otaku Novize
21 Aug. 2014
20
1
0
33
Irgendwo im NRW =D
AW: Einfaches, schnelles Sushi

Wuhuuuuuu =D
Endlich mal ein Rezept wo auch beschrieben wird wie man den Reis noch klebriger hinbekommt ^^ bei mir ist der manchmal auseinander gefallen ^^'
Wenn ich wieder kauen darf, werde ich das hier sofort mit meiner Freundin ausprobieren oder doch lieber alleine xD
Wäre noch gut, wenn die Bilder wieder up wären ^^
 

CCarpo

Otaku Novize
7 März 2015
25
1
0
Süddeutschland
AW: Einfaches, schnelles Sushi

Hab einmal mit ein paar Freunden Sushi gemacht und seit dem öfter mal selber. Hat immer super geklappt.
Das einzig teure ist der Fisch und den kann man ja zur Not weglassen oder (besser als ich das erste Mal) gut auf die Menge achten.
Für 6 Personen reichen 300gr locker.
 

ThreeeDog

Otaku Novize
24 Sep. 2014
21
0
0
AW: Einfaches, schnelles Sushi

Die Bilder sind leider down!
Aber es hört sich an sich recht einfach an, werde ich mal mit ein paar Freunden ausprobieren, vielen dank für das Rezept!
 

Cheez

Otaku Amateur
21 Dez. 2015
19
1
0
Wien
AW: Einfaches, schnelles Sushi

Um den Reis noch klebriger zu machen, gebe ich, nach dem Kochen wenn er noch relativ heiß ist, Reisessig und ganz wenig Zucker dazu. Das ganze dann untermischen, festdrücken und abkühlen lassen. Ein bisschen Salz schadet auch nicht, da es Restwasser zwischen den Körnern entzieht und pampiger wird.