• Wie Du sicherlich schon gesehen hast, hat sich Animes.so gewaltig verändert. Klicke hier um mehr Informationen darüber zu erhalten.

Diskussion Eure Lieblings Anime?

MacRul3z

#TeamChitoge
Seelenverkäufer
Ex-Mitarbeiter
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
139
Punkte
0
Da jetzt irgendwie DIE Top3 rauszupicken wird schwierig, habe einige gute Animes gesehen und muss zugeben das es alles andere als einfach ist da jetzt nur drei zu benennen aber ich versuchs mal :)

Platz 3.
Platz 3 geht für mich an Shokugeki no Soma, ich mag einfach den Humor der Serie und dass sie sich alles in allem einfach selbst nicht ernst nimmt. Es geht um essen und ist wirklich gut umgesetzt kann ich also nur empfehlen :)

Platz 2.
Ich merk jetzt erst wie schwer das eigentlich is xD aber gut: Platz zwei geht für mich an was nostalgisches aber doch neues. Digimon Adventures Tri. Sie haben das Franchise erfolgreich neu aufleben lassen. Für jeden der damals Digimon geschaut hat ist die Tri Filmreihe ein muss! Tut einfach gut die alten Charaktere zu sehen nur eben ein bisschen erwachsener :)

Platz 1.
Platz 1 verdient bei mir immer noch Nisekoi auch wenn die Story in den zwei Staffeln leider nicht abgeschlossen ist, find ich den Anime einfach nur großartig. Ich mein die Genres muss man halt mögen also, Slice of Life, Romance... aber wenn dies der Fall ist kann ich den Anime nur empfehlen. Hat ne Menge Comedy, aber auch immer wieder mal tiefgründige Stellen.
 

Isekai

Otaku Novize
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
1
Punkte
3
Das ist schwierig. Ich beschränke mich jetzt einfach mal auf Animes mit abgeschlossenem Ende.

Platz 1: Re:Creators. Eine ziemlich gute und interessante Story. Zumal werden nahezu alle Genres durch die Charaktere in diesem Anime abgedeckt (Slice of Life, Comedy, Drama, Action, Scifi, Fantasy, Psychological, Shoujo Ai, Mecha, etwas Horror, etwas Romance). Die beiden Openings sind Ultra (weshalb ich sie auch auf dem Handy und PC habe ^^). Allerdings sollte man schon etwas Vorkenntnisse im Animebereich haben, damit man die verschiedenen Charaktere besser nachvollziehen kann, zumindest meiner Meinung nach. Ebenfalls sehr geil war, das wirklich alles von Anfang bis Ende richtig und schlüssig erklärt wurde.

Platz 2: Soushin Shoujo Matoi. Ein Magical Girl Anime, der leicht anders ist, als die klassischen Sachen, wie Twin Angels, Pretty Cure usw.. , was ihn erfrischend anders macht. Zumal wird hier endlich mal vernünftig darauf eingegangen, was mit der Kleidung von der Protagonistin passiert, während und nach der Verwandlung. Ich mochte die ganzen Charaktere und das Setting und den schönen Animationsstil. Die Protagonistin Matoi wirkte auch etwas natürlicher und nicht so leicht überzogen wie die Mädels bei Pretty Cure.

Platz 3: Busou Renkin. Ein sehr guter und actionreicher Alchemie Anime, wenn auch etwas älter. Ich finde ihn sogar besser, als FMA, auch wenn er etwas schräg und übertrieben ist. Er hat ein richtigen Anfang und ein richtiges Ende und, soweit ich mich erinnere, wurde auch alles richtig erklärt. Ich mochte das Ende wirklich sehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

MonkeyDDixor

Otaku Novize
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
1
Punkte
0
One Piece + Dragonball , die beiden weil mir einfach die Story die Charaktere und alles drum herum so sehr gefällt wie in keinem anderen anime ... ich könnte nun hier 10000 sachen schreiben aber um es einfach abzukürzen mich fesseln beide animes und geben mir immer wieder gänsehaut feeling etc

weiter favoriten sind :

Sword Art Online
Log Horizon
Akame Ga Kill
Fairytail
 

Sherry

Momoiro no Hime 桃色の姫
Seelenverkäufer
Beiträge
439
Punkte Reaktionen
72
Punkte
28
X1999
Der Anime lief damals bei MTV (oder Viva, bin mir nicht sicher) im Programm. Das ist schon etliche Jahre her. Aber durch X bin ich richtig auf Animes aufmerksam geworden, das war auch glaube ich neben Sailor Moon und Digimon der erste "richtige" Anime den ich damals aktiv geschaut habe.
Schon damals war ich absolut fasziniert von der ergreifenden und tiefen Story über das Ende der Welt, der Konflikt in einem und dass die "Bösen" garnicht im richtigen Sinne böse sind. Sie haben einfach nur eine andere Weltanschauung und wollen den Erhalt der Erde retten. Auf wessen Seite man selber steht kann man mit sich selber ausmachen. Und genau das regt zum nachdenken an und in einer Zeit wie heute ist so ein Thema eventuell wichtig wie noch nie.
Jeder Charakter baut seine eigene Story auf, man lernt jeden richtig kennen, niemand wird vernachlässigt und bekommt seine eigene "Tiefe". Die Charaktere bauen untereinander Beziehungen auf, starke Beziehungen die ebenso wieder Konflikte mit sich bringen.
Ich glaube ich habe übelst viel geheult bei X. Der Anime ist etwas düsterer gehalten, schon melancholisch. Ich fühle immer bei dem Schmerz der Charaktere mit und diese erleiden im Laufe des Animes extrem viel Schmerz. Wenn ich so darüber nachdenke spüre ich heute noch wie ergreifend ich das immer fand.
Die Story ist einfach absolut auf höchstem Niveau, stammt von CLAMP und ist zeichnerisch wie jeder Anime/Manga von ihnen typisch, man erkennt ihre Handschrift sofort. Und ich liebe CLAMP abgöttisch.
X baut mit der Zeit seine Story auf, wird in der Mitte ziemlich rasand und hart, das Ende ist schmerzhaft, passt aber zum Gesamtbild und schließt die Story würdevoll ab. In meinen Augen ist das ein wahres Meisterwerk an Anime Kunst.
Ihr merkt ich lobe hier in höchsten Tönen, leider ist der Anime relativ unbekannt unter uns was ich super schade finde. Aber selbst nicht Anime Fans waren ziemlich begeistert von X (habe damals mit einem Freund geschaut nachdem ich mir die DVDs zugelegt habe).
Also wer mit einer etwas depressiven Storyline und extrem vielen Emotionen kein Problem hat dem kann ich die Serie nur ans Herz legen!
Übrigens - ich spreche von der Serie, NICHT vom Pilotfilm. Der ist leider sehr schlecht, kam aber vor der Serie raus und ist eine ziemlich abgespackte Version der Serie. (CLAMP sagte der Film wurde vor dem Anime produziert um zu schauen ob überhaupt Interesse besteht.)
Der Manga zu X ist übrigens genauso Goldwert :)

P.S.
Eigentlich wollte ich das noch in den Post mit rein bringen...ich war so in Ekstase da hab ich das glatt vergessen :D
Der OST wird übrigens von Within Temptation beigesteuert und trägt den passenden Titel "Mother Earth". Ich verbinde dieses Lied automatisch mit X und bekomme immer wieder Gänsehaut beim hören. Das Lied passt wie die Faust aufs Auge!
Auch die Musik im Anime selber macht pure Gänsehaut, es wird immer wieder das Lied "Sadame" eingespielt. Hört es euch an, ich fang gleich an zu heulen und mache jetzt engültig Schluss mit dem Post x'D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mepeki

Otaku Amateur
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Elfen Lied ist und wird wohl immer meine Nummer eins bleiben der Anime ist zwar nicht der beste den ich je gesehen habe das ist Code Geass aber durch Elfen Lied habe ich begonnen. Ich weiß noch wie ich mit 12 auf Youtube war und Elfen Lied gefunden habe und es durch geschaut habe und ja es war verstörrend für einen 12 Jährigen . Aber ich liebe diesen Anime da ich finde das der Anime super zeigt wie Menschen wirklich sind...
 

Rena_Chan

Treues Mitglied
Seelenverkäufer
Beiträge
372
Punkte Reaktionen
328
Punkte
63
Higurashi natürtlich, sagt mein Name auch aus :D
Weil die Story einzigartig ist komplex, zum nachdenken anregend und einfach nur gut ist. Die Charakter und deren Entwicklung ist extrem stark, fast jeder Charakter hat eine ganze Geschichte die dich mitfiebern lässt, die Atmosphäre sehr dunkel un düster ein gelungener Horror und trotzdem schafft man es eine süße Comedy z.T. Moe einzubauen ohne das es stört sondern sogar echt passend ist, krasse arbeit alleine sich das zu trauen. Das Voiceacting ist extrem gut, die Stimmen allgemein gehören zu den besten aber noch besser ist, wie sie von manchen Charakteren kranke Töne,Schreie und ausraster hinbekommen haben.

Eigentlich Jeder der durchhält und sich nicht von der zu mysteriösen Story ablenken lässt, wird glücklich sein den gesehen zu haben. Und ich wurde da ganz enthusiastisch :O
 

mikachu

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Full Metal Panic
Full Metal Panic macht nichts Neues, es macht einfach alles besser
Viele Mechas wechseln zwischen Schule und Aktion und versuchen zwei verschiedene Animes gleichzeitig zu sein. Full Metal Panic ist die Ausnahme. Der junge Sergeant, der zwischen der Schule und der Söldnerarbeit arbeitet, scheint zwar zunächst ein Klischee zu sein, aber Sousuke und seine Persönlichkeit haben etwas anderes, was ihn sowohl als Kämpfer als auch als Schüler interessant macht. Full Metal Panic ist der beste Ausgleich zwischen den beiden. ♥
 

Shingam

Otaku Novize
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
2
Punkte
0
Also mein absoluter Lieblingsanime ist ja Your Lie in April.
Ich spiele nun schon selbst mehrere Jahre klassische Musik auf dem Klavier und bin dann im vergangenen Jahr auf diesen Anime gestoßen. Für mich war dieser Anime einfach perfekt. Die Musik war wunderbar, sowohl der Soundtrack, wie auch die integrierten klassischen Musikstücke. Ich wurde duch Arima Kousei mehr als nur inspiriert immer weiter Klavier zu spielen und nicht damit aufzuhören. Die Handlung ist durchaus nachvollziehbar - Ein Junge wird von seiner kranken Mutter gezwungen Tag ein Tag aus Klavier zu üben, um an Wettbewerben im Ausland an ihrer Stelle teilnehmen zu können. Die Mutter stirbt und der Junge hört auf Klavier zu spielen. Doch dann kommt Kaori ins Spiel. Sie bringt ihn wieder dazu nicht aufzugeben und wieder von vorne anzufnagen. Dieser Punkt ist der der mich am meisten an der Story gefällt. Der Punkt das ein Mensch einem so viel Kraft übermittel kann ist einfach nur großartig.
Der Anime war für mich von Anfang bis Ende einfach stimmig und so emotionsgeladen. Auch wenn es zum Ende hin traurig wurde sind die Gefühle sehr gut rübergekommen. Die Musik und die gefühle spielen in diesem Anime die Hauptrolle und das ist es was den Anime auch aus macht.
Ihr müsst unbedingt mal reinschauen wenn euch das Genre gefällt ;)
 

ArthurPoe

Otaku Novize
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
4
Punkte
0
Ja... für mich, obwohl ich es schon in meine Vorstellung gesagt habe, sind das Digimon und Psycho-Pass. Sehr verschieden, ich weiß, aber Digimon sind ein großer Teil meiner Kindheit und... ich bin mit ihnen sehr verbunden! Adventure (inklusiv tri.) und Frontier (ja, ja, ich weiß!) mag sind meine Lieblingsstaffel, aber auch Tamers. Jetzt gucke ich Appli Monsters und bin fast fertig!

Was Psycho-Pass betrifft, dieses Anime hat mich komplett erstaunt! Die Charaktere, die cyberpunk Atmosphäre, die Geschichte - einfach ohne Fehler! Cyberpunk habe ich auch bevor Psycho-Pass geliebt und deshalb sind meine Gefühle noch starker! Ich muss mich auch an Production I.G. bedanken, denn sie haben mir Ling tosite sigure vorgestellt und jetzt sind sie eine von meinen Lieblingsmusiker!

Andere anime die ich mag sind Pokemon, Detektiv Conan, Yu-Gi-Oh!, Tokyo Ghoul, Death Note und Serial Experiments Lain, aber auch Anime Filme von Hayao Miyazaki, wie z. B. Chihiro und Totoro!
 

Mionix

Otaku Novize
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
16
Punkte
3
Bei mir ist die Liste etwas länger, da ich sehr viel Animes schon gesehen hab.

Aesthetica of a Rogue Hero
Attack on Titan

Black Clover
Bleach
Blue Exorcist

Danmachi
Death Note
Detektiv Conan
Digimon
Dragonball

Fairy Tail
Fullmetal Alchemist

Guilty Crown

Kickers

Magic Kaito Kid the Phantom Thief

Naruto /Shippuuden
No Game No Life

One Piece
Overlord

Psycho Pass

Super Kickers
Sword Art Online

The Seven Deadly Sins
Tokyo Ghoul

Ja, dass dürfte es sein. Natürlich nach Alphabet geordnet.
 

Sakuya

shyyyyy <3
Otaku König
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
128
Punkte
43
Hotarubi no mori e
Angel beats
Maid sama
Shirayuki-hime
Clannad
Citrus
Ano hana
Mirai nikki
Death note
Corpse party
Black butler
Overlord
fairy tail
re:zero
Kamisama kiss
Ouran highschool host club
Seven deadly sins
Blood c
Blood +
Inuyasha
Yona of the dawn
Alle fate reihen
Tokyo ghoul
Yuri on ice
Assasination classroom
Vampire knight
Dance in the vampire bund

Okay ich höre auf, bevor die Liste zu lang wird, aber es sind noch VIELE xD
 

homura

kleine Sekirei
Otaku Gott
Beiträge
1.191
Punkte Reaktionen
260
Punkte
28
Meine liebsten Animes. Ich werde mir jetzt 3 rauspicken, damit das ganze nicht zu viel wird:

- One Piece
An dem Anime hänge ich seit ich klein bin und habe noch heute Spaß ihn zu schaun. Ich mag die Vielfalt der Charaktere und die unterschiedlichen Geschichten.
Zurzeit bin ich ein wenig genervt vom Werdegang der Story und hoffe das es bald wieder ein wenig (für mich) spannender wird.

- That Time I got reincarnated as a Slime
Ein relativ junger Anime. Ich mag die Story und freue mich auf eine Fortsetzung. Hier gefällt mir auch die Fülle an (gutaussehenden) Charakteren. :yoyo87:
Die ganze Einleitung ist ziemlich amüsant gestaltet worden und geht dann in eine spannende Story über die dennoch ihren Witz nicht verliert.

- The Irregular at Magic High School
Hier hat mir besonders der Zeichenstil zugesagt. Die Story finde ich super, würde mich über eine Fortsetzung freuen.
 

Necc

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Punkte
3
Boa ich hab zu viele;). Hier nur ein paar meiner Lieblingsanimes:
Tokyo Goul
Overlord
SAO
One Piece
Fairy Tail
Bleach
Dragonball
Attack on Titan
.............
 

Biviol

Otaku Novize
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
2
Punkte
1
Elfenlied, Ikki Tousen und Sword Art Online. Jeder dieser Serien haben ihren eigenen Charakter und deshalb sind es meine Lieblings Animes. Auch wenn mich Full Metal Alchemist sehr gefesselt hat.
 

Kilayen

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Punkte
3
Hier einmal meine Lieblingsanimes, wobei hier keine Überraschungen bei sind. Es sind die Animes mit denen ich auch am meisten Nostalgie verbinde.

One Piece: Finde es einfach beeindruckend wie ein Anime / Manga über so einen langen Zeitraum einfach immer spannender wird und immer weiter das Interesse weckt. Die Welt mit Ihren Rätseln und Charakteren ist einfach genial.

Naruto / Naruto Shippuden: Ebenfalls eine schöne Welt mit tollen Charakteren. Meiner Meinung nach deutlich emotionaler als One Piece und es hat einen optimalen Soundtrack. Die Filler nerven, aber die muss man ja nicht schauen.

Dragon Ball / Dragon Ball Z: Der erste Anime den ich geschaut habe. Brauch man glaube ich nicht viel zu erwähnen. Son Goku als Hauptfigur ist einfach cool, seine Entourage natürlich auch. Dragon Ball Super muss ich nochmal nachholen. Soll ja auch gar nicht so schlecht sein.
 

fina1

Otaku Amateur
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Mizuho Kusanagi
Given: Der japanische Shounen-Ai Manga Given

Meine Lieblingsanime sind:
Ao Haru Ride: Der japanische Shoujo Manga Ao Haru Ride bekam am 9.Juli 2014 eine gleichnamige Anime-Adaption,welche vom Studio Production I.G produziert wurde.Der Anime wurde mit 12 Folgen am 24.September 2014 abgeschlossen
Akatsuki no Yona: Der Anime ist aus dem Jahr 2014 und basiert auf der gleichnamigen Mangareihe aus dem Jahr 2009 von dem Autor
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mikail1

Otaku Novize
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
4
Punkte
3
Also folgende Serien sind aktuell meine Lieblinge

The Asterisk War
Date a Live
The Seven deadly Sins
Bastard
Tale of Zestiria

Diese Serie sind witzig und sehr kurzweilig
 

Shelling

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Punkte
3
Ich versuche mal meine drei Top-Faviriteb aufzuzählen:

Platz 3: Saber Rider and the Star Sheriffs - ja, ein sehr alter Anime, aber das war eine meiner ersten Serien und der Soundtrack von Dale Schacker ist einfach top.

Platz 2: Black Lagoon - das Setting zusammen mit der deutschen Synchro, in der Revy wirklich krank abgeht ist einfach genial.

Platz 1: Fullmetal Alchemist Brotherhood - für mich auch heute noch ein Meisterwerk, das neben seiner tollen und emotionalen Story auch einen tollen Soundtrack hat.
 

D15c05

Otaku Amateur
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1
Fur mich ist es Ousama Ranking und ich finde die meisten top Anime einfach mittelmäßig. FMA, Cowboy Bebop, Akira, Samurai Champloo, Gurren Lagann, Death Note und viele andere sind meine Meinung nach gut aber keine Meisterwerke.
Ich mag auch die Ghibli filme und SNK.
 
Oben