Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Eure Lieblings Mangaka und warum?

Dieses Thema im Forum "Manga Talk" wurde erstellt von Sayuri, 27. Okt. 2013.

  1. TrNBK

    TrNBK Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Okt. 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Ryuta Amazume - Wegen Nana und Kaoru, generell sind alle Manga die er Macht sehr nice, gut gezeichnet witzig und prickelnd!
    Kohta Hirano - Weil er uns Hellsing geschenkt hat.
    Wakoh Honna - Eigentlich erst Heimliche Blicke gelesen, aber der ist exzellent, und ich bin zuversichtlich dass der neu erscheinende auch gut wird.
     
  2. weg_werf

    weg_werf Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Meine Absoluten Lieblingsmangaka abgesehen von Toriyama, Oda und Kishimoto (ihr wisst wohl alle warum) sind Sakura Tsukuba und Yoko Kamio. Tsukuba schafft es mit ihren super herzerwärmenden Mangas mir immer wieder Tränen von Trauer und Freude in die Augen schießen zu lassen, eben so wie Gänsehaut zu fühlen. Kamio mag ich hauptsächlich wegen ihrer coolen Art
    die Hauptfigur Ihrer Liebesdreiecksbeziehungen nicht mit dem gutaussehenden beliebten Typen zusammenkommen zu lassen
    und wegen ihren mitreißenden Dramen.
    Ich vergaß fast Shizuru Seino, ich habe so oft Tränen bei ihren Mangas gelacht, oder wäre fast vor lauter lachen erstickt XD
     
  3. Chaosity

    Chaosity SmallScript Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. Apr. 2015
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    87
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Also einen Lieblings Mangaka habe ich eigentlich nicht. Es gibt so viele gute Mangas und damit eben auch Mangakas, so dass ich mich einfach nicht entscheiden könnte.

    Aber zu meinen Favoritenkreis gehören: Yoshihiro Togashi (Hunter x Hunter, er ist leider noch immer auf Hiatus), Eiichirō Oda (One Piece), Nakaba Suzuki (Nanatsu no Taizai), Eiji Mikage & Tetsuo (Utsuro no Hako to Zero no Maria), Takeshi Obata & Tsugumi Ōba (Death Note), Hideaki Sorachi (Gintama) und Yusuke Murata & One (One-Punch Man)

    Wobei mich dabei momentan Nakaba Suzuki (seine Artworks sind einfach meisterhaft und niemand kann Rüstungen besser als er illustrieren) und Eiji Mikage (weil er eine der besten Stories überhaupt erschaffen hat) am meisten überzeugen können. Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass alle von mir aufgezählten Mangakas meinen vollsten Respekt genießen <3
     
  4. Dark_Supway

    Dark_Supway Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Nov. 2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Da es mein erster Manga war und ich mich jetzt auch noch dafür begeistern kann ist der Author von "Detektiv Conan", Aoyama Gosho einer meiner Lieblinge.
    Ich finde auch "Kaito Kid" und die "Short Storys" super, wobei es kaum ein Mangaka schafft das ich alle seine Werke mag.^^

    Dann wäre da noch Wakaki Tamiki, auf den ich mit "The World God Only Knows" aufmerksam geworden bin und ich jetzt "Nanoha Yougashiten no Ii Shigoto" verfolge. (wobei ich erstmal warte bis es mehr Chapter hat :D )

    Und als letztes wäre da noch HERO der mit dem Web-Manga "Hori-san to Miyamura-kun" die Story für "Horimiya" (gezeichnet von Hagiwara Daisuke) geschrieben hat.

    Für mich stehen sie trotz der unterschiedlichen Genre und da ich es sowieso hasse Ranglisten zu machen und sie nach Plätzen einzuordnen auf einer Stufe^^
     
  5. DemoTou

    DemoTou Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Sep. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Mein Lieblingsmangaka ist defenitiv Hirohiko Araki.
    Falls euch der Name nichts sagt, er ist der Mangaka von Jojo's Bizzare Adventure.
    Jojo ist 100% meine Lieblingsserie und der kreative Zeichenstil von Araki haut mich immer wieder um.
    Habe auch ein Artbook von Jojo gekauft.
    Man merkt einfach richtig den Unterschied zwischen generischen Manga zeichnungen und Arakis... ich würde schon behaupten Kunstwerken...
    Bin einfach immer wieder aufs neue über sein Stil beeindruckt.
     
  6. Beater-Kirito-kun

    Beater-Kirito-kun Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Nun denn zu meinen liebste Mangaka gehören.

    Mayu Sakai
    Ihre Manga sind wirklich süßer und nach meiner Meinung nach noch besser als die von Arina Tanemura. Besonders nachdem ich Nagatacho Strawberry von ihr lass war ich verliebt. Drauf folgten Momo little Devil, Bokutachi no Tabi, Clematica Kutsuten und viele weitere. Damals konnte ich einfach nicht genug von ihr haben.

    Aoi Makino
    Zu erst einmal autsch ihre Manga zerren an den Nerven. Sie sind sehr traurig und auch emotional. In ihren Manga behandelt sie auch oft ernstere Thema wie z.B. Mobbing (Sekai no Hate). Ihr Mix aus Romanze und Drama ist immer wieder eine nette Abwechslung zu dem ganzen bunten Schulromanzen.

    Io Sakisaka
    Hübscher Zeichenstil, nicht zu kitschig. Solide und unterhaltsame Geschichte, einfach perfekt für meinem Geschmack. Mein liebstes Werk von ihr ist Strobe Edge.
     
  7. Yuka

    Yuka тнε wıccαn Otaku König

    Registriert seit:
    29. Juli 2016
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    120
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Im Grunde habe ich kein Lieblings Mangaka, da ich mir Mangas oft nach ihrem Cover oder der Zuammenfassung raussuche.
    Aber die Charakter, Aussehen und Stil von Fairy Tail also dem Mangaka Hiro Mashima gefallen mir doch sehr gut und es ist auch der einzige Manga denn ich seit ca 40 Bändern verfolge und aktiv lese. Auch wenn es manchmal etwas Freizügiger ist, mich stört das nicht, im Gegenteil. :p
     
  8. Monkey

    Monkey Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    22. Dez. 2015
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    105
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Da ich in der Mangabranche erst ganz neu bin, kenne ich mich noch nicht so gut aus, aber ich kann eigentlich schon mit absoluter Sicherheit sagen, dass Eiichiro Oda immer mein lieblings Mangaka ist und bleiben wird. Die Story, die er geschrieben und gezeichnet hat, ist meiner Meinung nach mit keiner anderen zu vergleichen. Man könnte auch richtig gut beobachten, wie sich der Zeichenstil von einem durchschnittlichen zu einem genialen writerentwickelt hat.
     
  9. Alex112

    Alex112 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Sep. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Mein Lieblingsmangaka heißt Masashi Kishimoto. Dass er für die Reihe ,,Naruto" und ,,Naruto Shippuden" bekannt ist, brauche ich den Fans wohl nicht zu sagen. Jedenfalls bin auch ich ein großer Fan seiner >Zeichnungen, bzw deren entstandener manga. Der Stil von ihm gefällt mir so, da er die Charaktere schon ziemlich nah an einer realen Person zeichnet. Es gibt auch Mangas, wo die Personen um einiges realer aussehen, klar...
    Aber meiner Meinung nach ist es dieser fast menschliche Stil, denn ein Manga entsprint der Fantasie und zeigt auch vieles, was in der Wirklichkeit niemals so ablaufen würde. Es ist bei Kishimoto also die Verschmelzung von dem fiktionellen und realen Zeichnen.
     
  10. Ins4nitY

    Ins4nitY Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Lieblings Mangaka und warum?

    Kaori Yuki ist defnitiv Platz 1. Sie diesen unverwechselbaren Gothic-Barock-Stil. God Child gehört zu einem meiner Lieblings Manga. Auch wenn Fairy Cube und Royals Dolls Orchester storytechnisch zu meinen Favoriten gehören, kann man sich ihre Zeichnungen immer wieder anschauen und sie für ihr Detailreichtum bewundern.
    Tsukiji Nao hat auch eine wunderschöne und individuelle Art detailliert und fantastisch zu zeichnen. Persönlich habe ich nur Ruinenmärchen von ihr gelesen, einem Einzelband. Dennoch ist der aufgrund der Zeichnungen und der Szenrie hängengeblieben. Adekan habe ich von ihr leider noch nicht gelesen :(. Rumiko Takahashis Zeichenstil mag ich auch gerne sowie Mika Yamamuri's und Mayu Sakai's und Shoujo Queen Arina Tanemura's.

    51fKYYkNm4L.jpg
     
  11. frankra

    frankra Bankaianwärter Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Dez. 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Masashi Kishimoto (Naruto) und Eichiiro Oda (One Piece) sind für mich ganz klar Legenden. Mit was für einer Hingabe die bei der Arbeit sind ist echt übermenschlich. Die komplexen riesigen Welten die beide erschaffen haben sind einfach fesselnd.
    Akira Toriyama (Dragonball) ist auch noch ein Mangaka den ich sehr bewundere, schon damals als Kind, da seine Charakterdesigns sei es in Dragonball, Dragon Quest,... einen einzigartigen Charme haben (kanns nicht wirklich erklären xD). Und zu guter letzt noch
    Hideaki Sorachi (Gintama) da er sowohl Szenen bringt in denen ich mich vor Lachen kugel als auch Momente in denen man vor Spannung ein richtig flaues Gefühl im Magen bekommt *-*
     
  12. Haruke

    Haruke しっこmode Animes.so Staff

    Registriert seit:
    26. Jan. 2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    38
    Der Erfinder von Jojo's Bizarre Adventure - Hirohiko Araki.
     
  13. Smery

    Smery Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Dez. 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab so viele Lieblingsmangaka D:
    Zuerst wären da mal Inio und Shuzo, die mich immer wieder zusammenbrechen lassen und mich innerlich zerstören. Ich bin auch ein ziemlicher Psychological Fan deshalb find ich es immer schön, wenn es jemand schafft so Tief in die menschliche Seele einzudringen.
    Dann wär da noch Urasawa, der wie kein anderer Spannung aufbauen kann. Außerdem hat er ein unglaubliches tolles Storytelling und er hat ein unglaublich gutes verständnis dafür, wie man einen Charakter zu schreiben hat.
    Andere Nennenswerte Mangaka: Fukumoto Nobuyuki, Mohiro Kitoh, Inoue Takehiko.
     
  14. garcia

    garcia Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Sep. 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Meine Lieblingsmangaka sind Eichiro Oda und Hiro Mashima, weil ihre Mangareihen nicht nur jede Menge Action haben, sondern auch saulustig sind. Allein schon die Grimassen, die man manchmal sieht sind schon nicht mehr von dieser Welt. Hier ein kleines Bespiel, damit ihr wisst, was ich meine. tumblr_inline_nb0yidUytw1ryj2q8.jpg
     
  15. manjo

    manjo Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Eichiro Oda: unglaublich was er mit one piece geschaffen hat, das mittlerweile schon seit 20 Jahren existiert und trotzdem noch so viel spaß machen kann.

    Hideaki Sorachi: danke für Gintama, eine serie die mich so zu lachen gebracht hat, wie es noch keine andere serie getan hat XD.

    Hiromu Arakawa: Erschuf mit FMA eine Serie die mich immernoch bis heute begeistert.

    Murata Yuusuke: Der wohl beste Manga zeichner den ich kenne^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2017
  16. Baum55

    Baum55 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Eiichirō Oda (One Piece)
    Er kann tolle actiongeladen Geschichten erzählen die lustig sind und auch ins Herz gehen (Ace's Tod und die ganzen Vorgeschichten). Außerdem beeindruckt mich immer mit welchen enormen Vorlauf er Dinge einführt. Teils werden kommende Handlungen oder Fähigkeiten lange im Voraus angekündigt. So bringt er einem das Gefühl alles ist aus einem Guss.
     
  17. 5mith

    5mith Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Juli 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Mir gefallen mehrere Mangaka, unteranderem Arina Tanemura, Ken Akamatsu, CLAMP, Rumiko Takahashi, Wataru Yoshizumi und KOGE-DONBO.
    Deren Zeichenstile, aber ebenso die Art und Weise, wie sich die Handlungen und die Charaktere in deren Mangas fortschreiten und entwickeln, haben mich beeindruckt.
    Zum Beispiel bei folgenden Mangas:
    Full Moon wo Sagashite, Mahou Sensei Negima, Card Captor Sakura, Maison Ikkoku, Marmalade Boy und Pita Ten.
     
  18. Coahoma_inactive

    Coahoma_inactive Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Bei mir sind es auch mehrere die ich super finde u.a. Naoshi Arakawa, Kore Yamazaki, Keitaro Takahashi,Shiroi Ota, Rei Hiroe, Takahiro, Hiro Fujiwara und Yuto Tsukuda. Hier mach ich jetzt erstmal einen Cut sonst wird es zu lang, aber an der Spitze steht bei mir Ai Yazawa ;)
     
  19. Pyscho Knuffi

    Pyscho Knuffi Fujiwara no サイコ Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    3. Okt. 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    119
    Also, an sich, kenne ich keine Namen von Mangaka. Obwohl, doch ,zwei! Eichiro Oda und Hiro Mashima.

    Aber um ehrlich zu sein, mach ich mir selten bis keine Gedanken um Mangaka. Hab somit auch keine Lieblinge.
    Klar, ich respektiere jeden einzelnen. Eigentlich schon dafür das sie so Zeichnen können. Aber eine Geschichte flüssig mit Bildern zu erzählen ist auch etwas wofür ich Mangaka respektiere.
    Ach, und das sie mir tolle Manga geben, klar deswegen mag ich die auch.

    Aber wie gesagt, Lieblinge habe ich keine.
     
  20. Ghoshin

    Ghoshin Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Apr. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ich persönlich bin ein sehr großer Fan von den ganzen Star Mangaka wie Takeshi Obata, Eiichiro Oda, Tite Kubo, Masashi Kishimoto, Sui Ishida, und Yusuke Murata.

    Takeshi Obata

    Takeshi Obata hat jahrelange Erfahrung, sehr gutes Verständnis von Anatomie, Paneling, Page-by-Page Flow, Licht und Farbe und was mich am meisten umhaut, seine Fähigkeit genau die richtigen Kamera Einstellungen für die jeweilige Szene zu finden und diese so "ikonisch" wie möglich zu zeichnen. Ein wahrer Meister seines Fachs, weswegen ich Takeshi Obata auf Platz 1 auf meiner Liste habe.

    Eiichiro Oda

    Genie, Hardworker, Weltstar. Dieser Mangaka ist für sein Werk 'One Piece' so berühmt, dass man sich schon fast schlecht fühlt, wenn man Oda nicht auf seiner Liste der besten Mangaka aufführt. Viele sagen, Eiichiro Oda's Stil wäre "schlampig", "zu schlecht", o.ä.. Jedoch ist genau das Gegenteil der Fall. Oda's Zeichnungen sind die besten die ich je gesehen habe. Emotionen bringt er leicht und stark rüber, die Action Szenen sind brilliant und mit viel Kraft gezeichnet, die witzigen Szenen werden von seinen Zeichnungen perfekt unterstüzt und sein Line Art ist exzellent; auch wenn viele meinen er hätte einen schlechten Strich, stimmt das nicht. Sein Strich mit der Feder ist, meiner Meinung nach, mit Absicht nicht gerade, denn ein gerader Strich gibt wenig Charakter her.
    Auf seine Fähigkeit lange Geschichten zu erzählen, gehe ich aber nun nicht ein.

    Tite Kubo

    Tite Kubo hat sehr viel hate abgekriegt, da er wenig, bis garkeine Hintergründe zeichnet und viele große Panel oft leer lässt. Jedoch hat er einen guten Grund dafür: Er möchte das der Leser sich voll und ganz auf die Emotionen des Charakters und die Situation konzentriert; dabei stören die Hintergründe nur. Ich finde das sehr interessant und fand es persönlich auch garnicht schlecht. Sein sauberer und attraktiver Zeichenstil, sowie seine Liniengewichtung und Art und Weise zu schraffieren, fande ich genial, weswegen er auf meiner Liste auf Platz 3 sitzt.

    Masashi Kishimoto

    Ein Mangaka der sich durch einen recht simplen, aber leicht zu lesenden Zeichenstil hat. Seine Charackter Designs sind superb und Ikonisch. Die Art und Weise zu schraffieren ist bis dato einzigartig gewesen und wurde auch, meiner Meinung nach, aus Respekt nicht weiterhin von anderen Mangaka kopiert. Ein wohlverdienter Platz 4, der den Shonen Titel "Naruto" am besten in Szene setzen konnte, als jeder andere Mangaka hätten tun können.

    Sui Ishida

    Ishida zeichnet sich durch Semi-Realismus, in der Mimik und der Anatomie in seinen Zeichnungen, aus. Sein Coloring Stil ist einzigartig und selbst im digitalen Medium, zumindest in Japan bekannt. Sein Zeichenstil ist recht Chaotisch, was manchen evt. nicht gefallen mag, jedoch trifft er zu jeder Situation die richtige Stimmung.

    Yusuke Murata

    Yusuke Murata ist die Honourable Mention unter meinen Lieblings-Mangaka. Ich würde Ihn gern weiter oben auflisten, jedoch finde ich persönlich, dass seine Nebencharacktere das gleiche Gesicht teilen und die Mimik oft gleich und langweilig bleibt. Vorallem bei One-Punch-Man oft zu sehen. ABER, seine Action Zeichnungen und seine Liebe zum Detail machen das wieder wett. Murata war auch der erste Mangaka, der seine Action Szenen ähnlich wie einen Film, Frame für Frame, also Seite für Seite gezeichnet hat. Jedoch nur bei einigen Szenen in One-Punch-Man.

    Das wäre es mit meinen Lieblings Mangaka, ich hoffe es war nicht zu lang :yoyo205: