Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Eure lustigsten Erlebnisse in öffentlichen Verkehrsmitteln

Dieses Thema im Forum "Soziales Leben" wurde erstellt von Daimyo Tokugawa, 24. Feb. 2020.

  1. Daimyo Tokugawa

    Daimyo Tokugawa 東方の老練家 Animes.so Staff

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    808
    Da das schon eine gewisse Zeit im Gespräch war, erstelle ich hiermit den Thread zu den lustigsten Geschehnissen in öffentlichen Verkehrsmitteln, die man erlebt hat.

    Dann fange ich mal an. Spontan fallen mir diese ein:

    Durchsage vom Zugbegleiter: "Sehr geehrte Fahrgäste, unser Zug verspätet sich, weil unser Lokführer noch nicht da ist. Ich bitte um Ihr Verständnis."

    Bei einem anderen Mal fährt der Zug in den Bahnhof ein und kommt zum Stehen. Die Türen öffnen sich und zwei Herren wollen einsteigen. Sie haben sich in den Zug begeben und sehen den Schaffner, woraufhin sie ruckzuck wieder den Zug verlassen möchten. Der Schaffner sieht das und belohnt sie mit jeweils 60€ Strafe.

    Ein anderes Mal steigen drei Jugendliche ein. Da sie sich in meine Nähe setzen, kann ich ihre Gespräche mithören. "Hey, hast du überhaupt eine Fahrkarte?", sagt der eine zum anderen. Dieser antwortet dann: "Nö. Brauche ich nicht. Es wird schon nichts passieren." Etwa eine halbe Stunde fahren wir mit dem Zug, bis dann die Schaffnerin ihren Rundgang macht. Als diese Jugendlichen die Schaffnerin erspähen, macht sich der eine, der keine Fahrkarte hatte, auf den Weg zum Automaten (dieses Zugmodell hat Fahrkartenautomaten), um so zu tun, als wäre er gerade eingestiegen. Die Schaffnerin durchschaut jedoch seinen Plan und geht prompt zu ihm, sodass sie einige Fahrgäste überspringt und nachher kontrolliert. Anscheinend hatte sie mitbekommen, wann diese Jugendlichen eingestiegen waren. So suchte dieser Jugendliche alle möglichen Ausreden, um aus der Sache herauszukommen, hat aber nichts gebracht. Das Resultat: 60€ Strafe.

    [​IMG]

    Die Sache geht noch weiter. Die Schaffnerin sieht, dass neben ihm ein Fahrrad ist und fragt dann: "Gehört das Fahrrad Ihnen?" Die Frage wird bejaht. "Das Fahrradticket bitte." "Habe ich nicht."
    Das Gesamtresultat: 60€ Strafe für den Jugendlichen, 60€ Strafe für das Fahrrad + Zugverweis.




    Das wären bisher alle, die mir einfallen. Ich bin mal gespannt, was Ihr für lustige Geschichten zu erzählen habt.


    Wichtige Anmerkung: Wenn man nicht möchte, muss man keine Namen von Personen oder Städten/Haltestellen nennen.

    Wichtige Anmerkung #2: Ich habe den Titel dieses Threads geändert. Ursprünglich ging es hier um Bahngeschichten. Ich habe den Umfang des Threads auf alle öffentlichen Verkehrsmittel ausgeweitet, seien es Busse, Straßen- und Stadtbahnen oder U-Bahnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Feb. 2020
    Saiko, Virgel und Test© gefällt das.
  2. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    753
    [​IMG]
     
    Virgel und Saiko gefällt das.
  3. Daimyo Tokugawa

    Daimyo Tokugawa 東方の老練家 Animes.so Staff

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    808
    Wichtige Anmerkung: Wenn man nicht möchte, muss man keine Namen von Personen oder Städten/Haltestellen nennen.

    @llll : Kein Kommentar. :yoyo112:

    Eine weitere Geschichte: Einige Personen blockieren in einem anderen Wagen die Türen. Der Lokführer macht daraufhin eine Durchsage: "Eine wichtige Durchsage an die weniger Informierten: Wenn Sie glauben, dass Sie schneller an Ihr Zielort kommen, wenn Sie die Türen blockieren, können Sie damit gerne weitermachen. Zu Ihrer Aufklärung: Damit kommen Sie nicht schneller an Ihr Zielort. Wir können gerne den ganzen Tag hier an diesem Halt bleiben. Wenn Sie, liebe Fahrgäste, Beschwerden wegen unserer Verspätung haben, beschweren Sie sich bitte bei den Personen, die unsere Verspätung verursacht haben; sie nehmen sie dankend an."
     
  4. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    753
    Auch wenn sich mir nicht erschließt was daran amüsant ist, so werde ich dem Wunsch von @Daimyo Tokugawa nachkommen und diese Geschichte hier posten.


    Vorab: Ich fahre sehr ungerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln, weil Bus und Bahn einfach maximal ekelhaft sind. Die Gerüche, das Klientel, die Wartezeiten – einfach alles daran ist erniedrigend. Ich sehe es nicht ein dafür Geld zu bezahlen und lege es drauf an ohne Ticket erwischt zu werden. Außerdem brauche ich das Feeling um mich etwas lebendiger zu fühlen. Das klingt gestört, ist es auch. Deal with it!

    Heute stieg ich in die Bahn und war unachtsam. Als ich in den Gang schaute, war sie da: Eine adipöse, frustrierte Frau die die Tickets kontrolliert hat. Mir war anhand ihres Antlitz sofort klar, dass eine Diskussion hier ohnehin nichts bringen wird, nicht zuletzt, weil es sich um eine Frau handelte. Sie war ca. vier Personen von mir entfernt und blockierte mit ihrem Körpervolumen auch den Weg zum Automaten in der Bahn.

    Die Tür war offen, doch ich dachte mir, dass ich es riskiere noch eine Station zu fahren, so schnell wird sie nicht sein. Ihr immenses Gewicht war aufgrund der lebenslangten Erfahrung wohl kein Hindernis, denn sie war echt flink. Und da ich selbstverständlich kein Ticket hatte, ging sie an meiner Station mit mir raus. Sie wollte meinen Personalausweis haben und ich hatte direkt passend 60 Euro in der Hand. Damit war das Thema für sie abgehakt und ich musste meinen Personalausweis nicht abgeben. Hoch gepokert und verloren, so ist es eben.

    Warum bin ich nicht weggerannt? Weil an dem Bahnhof sehr viel Polizei ist, die misstrauisch wird, wenn man durch die Halle rennt. Wenn die dann noch Wind davon bekommen, dass eine Kontrolleuren, die nicht zu übersehen war, hinterherläuft, dann wäre das unklug.

    Was solls, bin noch 30 Euro im Plus und Donnerstag geht es weiter. Noch 10x fahren, dann hab ich wieder ein Schwarzticket drin. :yoyo202:

    Wie gut, dass die BC100 keinen Chip hat. Ein Schelm, wer da böses denkt. :yoyo167:
     
    Virgel und Daimyo Tokugawa gefällt das.
  5. MutantS

    MutantS Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    7
    60 Euronen bei der DB sind ja ein Supersonderangebot, bei mir geht´s mit €105,- los mit sofort zahlen, 135,- für später zahlen...:dragon23:

    Man hat schon Spaß auf der Bahn, überhaupt wenn man bei einer Station rein kommt und gleich mal auf´s Klo will und noch vor der Klotüre abgefangen wird.
    "Ich muß mal ganz dringen aber ich finde die Karte gerade nicht", dann fliegt derjenige wieder raus.

    BTW, hatte mal was Besonderes: Kam gleich nach dem Einsteigen ein junger Bursche zu mir und fragte (wie so viele auch) ob man bei mir eine Karte kaufen kann.
    Nein, kann man nicht, er möge sich die Karte bitte draußen beim Automaten kaufen.
    Ob der Zug wartet? Na sicher...
    Türe zu, Zug fährt ab. Kurz danach höre ich wen laut weinen. Glaubte schon, da hat sich wer weh getan.
    Ich schaue nach, sitzt ein junger Bub da und weint Rotz und Wasser.
    "Mein Bruder ist da draußen..."
    Scheiße das, ich hab ihn dann beruhigt. Die Security am Bahnhof angerufen und ihnen gesagt, das der Typ der jetzt wahrscheinlich verzweifelt sein wird wissen soll, das ich mich um den kleinen Bruder kümmere. Bin dann am nächsten Bahnhof mit ihm raus.
    Zum Glück hat der große Bruder sein Handy zurückgelassen, da haben wir dann den Vater angerufen und so lange mit ihm gewartet bis er abgeholt wurde...
     
  6. Samildánach

    Samildánach Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Apr. 2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Den klassischen: hübsche junge Frau fällt mir in den Schoss bei ruckelnder Bahn habe ich mindestens bereits zweimal erlebt.
    Ist ja wirklich nett, aber kann bei weitem nich das Wasser reichen wenn man Nachts in Dublin den Fahrer des doppelstöckigen Buses fragt ob das Bed and Breakfast denn weit von der Endstation entfernt sei und der einem dann bis vor die Türe fährt. :-)
     

Diese Seite empfehlen