Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Eure Sportliche Betätigung

Dieses Thema im Forum "Sport & Gesundheit" wurde erstellt von chyllendra, 6. Apr. 2014.

  1. night26
    night26

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Haha das kenn ich.

    Nun bei mir ist es Fitness für das Aussehen, aber auch um mehr Kraft zu haben. Aber erste Linie um besser auszusehen.
    Dann trainiere ich noch Parkour und Kampfsport, aber nicht in einem Verein sondern mit einigen Freunden.
    Fördert gut die Beweglichkeit und man kann coole Tricks zum Angeben, auch wenn sowas mal ganz schnell nach hinten losgehen kann.
    Also im großen und ganzen zählt für mich nur die Beweglichkeit und das Aussehen :onion43:
     
  2. JJGittes
    JJGittes

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Ich war immer absolut gegen Sport, doch mittlerweile habe ich eingesehen, dass es meinem Körper und auch meinen Glück nicht gut tut, wenn ich mich nicht bewege und stundenlang Anime schaue oder Bücher lese. Also jogge ich nun 3 mal wöchentlich und lauf jetzt schon 40min. am Stück, was für mich schon eine grosse Leistung ist. :D
     
  3. Deagle1337
    Deagle1337

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Jan. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin früher ziemlich oft ins Fitnessstudio gegangen, was sich neben dem Computerspielen zu einem meiner Lieblingshobbys entwickelt hat. Mittlerweile bin ich leider sehr faul geworden, liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich früher während der Schulzeit mehr Zeit hatte und aktuell ich nach der Arbeit recht wenig motiviert bin.
    Ich versuche jedoch jetzt wieder reinzukommen, habe seither sehr viel zugenommen. >.<
     
  4. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Animes.so Staff Premium Otaku Gott

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1.254
    Als ich kleiner war bin ich mit Freunden in einen Karate Kurs gegangen, das wars dann aber auch was das Thema Sport bei mir angeht. Aktuell mache ich keinen Sport. Ich bin aber am überlegen ob ich nicht wieder damit anfange, einfach damit ich neben dem Alltag auch einen gesunden Ausgleich habe.
     
  5. HitzHitz
    HitzHitz

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Apr. 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Besonders bedenklich finde ich es, wenn man die Rolltreppe, den Lift oder andere Hilfmittel nimmt um ja nicht allzuviel Bewegung zu machen, um auf der anderen Seite, dann ins Fintessstudio zu gehen und dort Sport zu machen. Es wäre so einfach auch ohne dafür Geld auszugehen, der Alltag bietet so viele Möglichkeiten. Ich fahre viel lieber mit dem Fahrrad, weil ich mich da freier fühle, als mit dem Bus, Auto oder sonst was. Jeden Weg zu Fuß gehen, der kurz ist, denn ausreichend Bewegung hat heute eh kaum noch jemand.
     
  6. Higawa
    Higawa

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Aug. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Früher viel Fußball und Rad fahren, dann irgendwie fast garnichts mehr.
    Habe dann relativ viel Zeit im Fitness Studio verbracht und da konnte man auch gut Muskeln aufbauen, allerdings ist da die Haltung und vorallem auch die Ausdauer eher auf der Strecke geblieben.

    Jetzt gehe ich viel Laufen und mache vorallem Cross Fit zu hause, was ich als gute Alternative sehe.
     
  7. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.032
    Ich mache Kraftsport in Verbindung mit Training für Sehnen und Bänder. Ich möchte meine Agilität behalten und mit meinem Körper zufireden sein, nicht wie ein Sack Kartoffeln aussehen. Man merkt es auch am Wohlbefinden, denn eine Umstellung der Ernährung kommt ohnehin wenn man damit anfängt.
     
  8. Storm Reaver
    Storm Reaver

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Okt. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Sportlich betätigen tue ich mich mehrmals die Woche beim Laufen. Und wenn das Wetter mal nicht so schön ist, macht das Laufband einfach seinen Dienst. In der Natur sich zu bewegen, das ist besser als alles Andere. Ich mag es nur ungern, drinnen zu sein, wenn draußen die Sonne scheint. Manchmal laufe ich mit jemanden zusammen, das macht dann noch viel mehr Spaß.
     
  9. flashalchemist_inactive
    flashalchemist_inactive

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe in den 90zigern mal Leichtathletik gemacht, danach 10 Jahre Karate bis zum zweiten Blauen Gürtel, danach hab ich aufgehört weil ich einen tritt nicht hinbekommen habe und das hat mich echt gewurmt. Jetzt mittlerweile mach ich knapp 13 Jahre Fitnessstudio, obwohl zurzeit eher zuhause Fitnessstudio mit hin und wieder Joggen gehen und Radfahren.
     
  10. Sora
    Sora

    Romantiker Nolife

    Registriert seit:
    19. Apr. 2015
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    303
    Ich habe erkannt, dass Joggen oder ähnlicher "Standard" nichts für mich ist. Wenn ich der allgemeinen Art einer sportlichen Betätigung nachgehe, ist das maximal das Fahrradfahren. Lässt man bei diesen Aktivitäten nach, vergeht der Fortschritt so schnell wieder. Und Spaß brachte mir das Meiste davon auch selten.

    Ich übe mich in mentaler Stärke. Das erfordert ebenfalls sportliche Betätigung, jedoch deutlich exzessiver.
    Angefangen hat das mit der Atmung. Die Erkenntnis ist bewunderswert. Wer seine Atmung kontrolliert, ist Herr über sich selbst.
    Das Mentale bei Seite gelassen erzeugt man erheblich mehr Kraft trotz geringerem Aufwand. Doch wie ich bereits 2017 erwähnte, bin ich kein Freund des Team -oder Vereinsports, weshalb ich anschließend selbst auf Recherche ging.
    Am Bekanntesten ist es wohl als "Chi" eines Menschen. Kurz gesagt, gibt es Schlüsselpunkte, die keinesfalls mit solch einer Energie getroffen werden dürfen. Oder eben nur in Notfällen. Mehr möchte ich gar nicht darauf eingehen.

    Jetzt bei eisigen Temperaturen hole ich gerne das Fahrrad aus dem Keller. Leicht bekleidet nehme ich mir eine längere Strecke vor. Die Kälte erlaubt einem gar nicht langsam und gemütlich zu fahren, zumindest bis man seinen Körper daran gewöhnt hat. So wird etwas für Körper und Geist getan.

    Schwimmen hat mir gelegentlich auch Spaß gemacht, nur hat man davon keinen erkennbaren Kraftanstieg.

    Ansonsten benötige ich nicht viel mehr an sportlicher Betätigung. Gelegentlich mit dem eigenen Körpergewicht, was mit zusätzlichen Gewichten von 5 Kg je Gelenk anspruchsvoller wird.
     
    Sakuya gefällt das.
  11. fakerleague
    fakerleague

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Jan. 2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Also ich bin früher ebenfalls ziemlich oft ins Fitnessstudio gegangen. Das war so mit 16, als das Gym noch neben dem Computerspielen zu einem Lieblingshobbys entwickelt hat. Mittlerweile bin ich leider sehr faul geworden, liegt wahrscheinlich auch daran, dass man durch das Studium und dem steigenden Alter einfach nicht mehr die Power hat, abends nochmal ins Gym zu hüpfen.
     
  12. space cowboy
    space cowboy

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Apr. 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    Zurzeit mach ich nicht regelmäßig Sport. Hab aber vor wieder regelmäßiger joggen zu gehen. Und auch Krafttraining will ich aktiv machen. Also jeden Zweiten Tag außer Samstags
     
  13. hazuki
    hazuki

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Juni 2021
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    treibe sehr unregelmäßig sport. ich geh hin und wieder joggen und fahre auch viel mit dem rad, habe aber wegen meines hundes auch so immer ausreichend bewegung ^^ daaaamals vor corona war ich auch gerne schwimmen aber wirklich als sport betrieben hab ich das nicht. bin jetzt auch kein grosser fan von kraftsport, würde aber gerne mal in so eine kletterhalle zum bouldern gehen. hab auch phasenweise mal yoga gemacht, das fand ich auch gut.
     
  14. MutantS
    MutantS

    Premium Spender Premium Otaku König

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    113
    Aktuell Extremecouching...:onion99:
    ...ich könnte sagen, ich bin richtig gut darin.

    Früher, bevor meine Freundin/Frau zu mir gezogen ist, bin ich regelmäßig schwimmen gegangen.
    Würde man heute ein Foto zum Vergleich hinlegen, würde ich fast behaupten, man kennt den Unterschied...:onion124:
     
  15. Mazoku
    Mazoku

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Dez. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Da ich in einer Körperbetonten Arbeit bin, trainiere ich Muskeln, die in der Arbeit nicht so sehr gebraucht werden, damit die Gegenspieler gleich Stark sind, sonst bekommt man schnell mal unangenehme Schmerzen. Ansonsten gehe ich auch ab und an Schwimmen, und Rollerskaten. Mehr wird dann eh schon schwer wegen Zeitmangel.
     

Diese Seite empfehlen