1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Eure Sportliche Betätigung

Dieses Thema im Forum "Sport & Gesundheit" wurde erstellt von chyllendra, 6. Apr. 2014.

  1. illrage

    illrage Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Seit Jahren bin ich leidenschaftlicher Fitness-Athlet. Gehe 3x die Woche ins Fitness Studio und trainiere dort meinen ganzen Bewegungsapparat. Für mich der ideale Sport, weil man keine zeitlichen Einschränkungen hat. Ich muss nicht um Punkt 7 Uhr in der Sporthalle sein, weil da 10 andere Leute auf mich warten und anfangen wollen. Neben der Kraft und der Energie, die man im Training gewinnt hat es auch den positiven Nebeneffekt, dass man gut aussieht. Ich mach es aber rein um fit zu bleiben und nicht um irgendwelche Modelmaße zu erreichen. Die Ernährung spielt eine große Rolle beim Fitness und da bin ich zu unkonsequent. Schaufel alles rein was da ist. :-D
     
  2. Schaedeldecke

    Schaedeldecke Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    10. Juli 2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    13
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Sport ist ein schwieriges Theman, man weiß, dass man eigentlich mehr (überhaupt) Sport machen sollte, weil es auf jeden Fall gesünder wäre, aber dazu durchringen kann man sich trotzdem nicht. Am einfachsten ist es noch mit Freunden, dann kann man sich gegenseitig motivieren, aber alleine ist es schon schwierig mit Sport anzufangen.
     
  3. nero609

    nero609 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Nov. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Ich betreibe seit 2 Jahren Powerlifting und allgemein Fitness im Fitnessstudio
    Powerlifting oder auch Kraftdreikampf ist eine kraftsportart mit den 3 Übungen Keuzheben, Kniebeuge und Bankdrücken, in diesem Sport habe ich es bis zum deutschen Meister gebracht und trainiere jetzt weiter mit dem Schwerpunkt Bodybuilding. Ich kann Bodybuildung oder Powerlifting jedem empfehlen da es echt Spaß macht und man über die Jahre auch viel an Ernährung, dem Körper und sich selbst lernt :)
    (Wer damit anfangen will, sollte sich viele Meinungen holen zu Übungen und Diäten da jeder seine eigene Begründung hat wieso seine die beste sei aber absolut empfehlen kann ich Simon vom Kanal Body IP, er macht echt gute Videos und hat gute Tipps für Anfänger im Fitnessbereich.)
     
  4. NinjaRell

    NinjaRell Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    3. Juni 2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    8
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Ajajaj.. Sport also :yoyo38:

    Also.. ich habe vor 4 Monaten mit Muskeltraining in einem Fitnesstudio angefangen(war eine Bohnenstange ^^), ansonsten habe ich eig. jede Sportart mal gemacht.
    Von Tischtennis bis zum Tanzen(Hip-Hop, Breakdance, Shuffeln) bis hin zum Standard Basketball.
    Geblieben bin ich bis jetzt bei Volleyball, (Melbourne) Shuffeln und ich betreibe seid 3 Jahren die Kampfkunst "Wing Tsun".
     
  5. Piox

    Piox Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    24. Jan. 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Ich habe Anfang des Jahres mit dem American Football angefangen und gehe daher auch öfters ins Fitnessstudio.

    Dieses Jahr meine erste Season gespielt und haben auch gleich mal Landesliga-Meister in BaWü gemacht. Nun geht es mit Volldampf Richtung Offseason-Training und bis dahin wird möglichst 3 mal die Woche im Studio trainiert um nächstes Jahr alles geben zu können.
     
  6. Enforcer

    Enforcer Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    24. Juni 2016
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    8
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Puuh also früher mal, gaaaanz früher :D habe ich mal Judo gemacht (So Grundschulzeit...)

    Bin dann aber nach dem...glaube ich orangenen Gürtel raus da meine ganzen Freunde auch raus sind - der Spaß gleich dazu.

    Habe danach angefangen auf anraten eines Klassenkameraden (Realschule) mit Badminton angefangen. Dabei blieb ich dann auch fast 5 Jahre. Obwohl ich eingerostet bin habe ich beim letzten Berufsschulturnier alle mit nem Tennisspieler im Doppel abgezogen ;) bin aber auch vor circa 2 1/2 Jahren aus dem Verein - war niemand mehr drin den ich kannte und die neuen wollten alle nix von mir wissen.

    Seid Anfang des Jahres habe ich mir seit langem Wunsch ein Scott Mountainbike zugelegt und fahre mit jenem min. 2 Stunden jede Woche intensiv - da slangt mir im Großen und Ganzen ^^ nebeher wenn ich Lust habe traniere ich daheim mit meinen Hanteln aber auch das ist leider etwas eingeknickt - hab nach 9 Stunden Büro meistens keine Lust mehr :O
     
  7. bloodman

    bloodman Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Sep. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Aktuell gehe ich ins Fitnesstudio. So gut es geht. Habe massive Probleme mit der Schulter. Gerade Brusttraining ist da schwer. Und mit wenig Gewicht ist die Motivation auch nicht gerade hoch.
    Früher habe ich noch Fußball gespielt. Aber da nach jahrelanger Pause wieder reinzukommen ist auch quasi unmöglich.
    Als Kind hatte ich auch gefühlt sämtliche Kampfsportarten getestet. Judo, Karate, Kung Fu. Gerade Judo fand ich für den Ernstfall am sinnlosesten.
     
  8. Alex112

    Alex112 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Sep. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Sportliche Betätigung

    Hallo :-)
    Ich gehe in meiner Freizeit in den Fußballverein. Ich finde es besonders toll, immer in Action zu sein und auf alles achten zu müssen (Konzentration darf nicht nur beim Ball sein). Passend dazu gehe ich immer mal wieder joggen und übe sprinten. Mit Fußball als Sport habe ich auch noch etwas anderes wichtiges: ein Team. Wir üben immer unsere Taktiken und versuchen uns gemeinsam zu verbessern.- dabei kann keiner im Stich gelassen werden!
    Früher habe ich mal überlegt Leichtathletik zu machen.- aber das schien mir dann doch eher für die Allrounder unter uns was zu sein. Denn bei Leichtathletik kommt es ja nicht nur auf Ausdauer an, sondern auch auf Schnellkraft und Körperkontrolle (viel Muskeltraining).
     
  9. Sora

    Sora Romantiker Nolife

    Registriert seit:
    19. Apr. 2015
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    202
    Moin moin :3

    Da momentan der Winter herrscht, dachte ich mir, es wird Zeit für einen Beitrag. Der Winter ist meine Aktivzeit, so herrlich.
    Im Sommer findet mich die Motivation eher selten und ich möchte mich auch nicht wirklich mit der Suche nach ihr beschäftigen.
    Kurz gesagt, bin ich ein Winterblüher, der im Sommer zum Großteil den Energiesparmodus genießt.

    Sport betreibe ich ausschließlich alleine. Sei es nun auf dem Fahrrad, Zuhause oder beim Joggen. Das Fahrrad hat bei vereisten Straßen eher weniger bis gar keinen Ausgang. Zudem fällt der Gegenwind sehr stark aus, deshalb bevorzuge ich die zuletzt genannte Tätigkeit. Zuhause bin ich deutlich fauler, einfach weil man sich mit vielem ablenken kann. : D Da mache ich dann nur, wenn ich etwas definiert haben will. Beispielsweise gezieltes Bauchmuskeltraining.

    Ich bin einfach kein Teamsportler. Jedoch, wenn mich irgendwann die Interesse für z.B Kampfsport begleiten würde, so wäre ich selbstverständlich bereit dafür. Einfach, weil Menschen als Gegner deutlich besser zum Lernen geeignet sind.
     
  10. Near

    Near Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    260
    "Menschen als Gegner sind besser für's Lernen geeignet" Dann hätte mir das Lernen in der Berufsschule deutlich leichter fallen müssen! :yoyo120:
    Mittlerweile ist es bei mir fast genau so wie bei dir @Sora.
    Früher hab ich viel Sport gemacht, Kampfsport, skaten, Laufen (auch Marathon, bzw. Halbmarathon) und später noch Fitnessstudio.
    Jetzt ist nur noch zu Hause übrig geblieben... Zu allem anderen fehlt mir leider die Zeit und teilweise auch die Motivation ._.
    Sora komm her und wir machen zusammen Kampfsport! :yoyo154::yoyo54:
     
  11. Sora

    Sora Romantiker Nolife

    Registriert seit:
    19. Apr. 2015
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    202
    :onion132:

    Schule ist langweilig und auch zum Großteil nicht freiwillig, was dann auch nicht dazu führt. ^^ Kampfsport geschieht da schon eher aus eigenem Willen. Außerdem habe ich die Mitschüler nie als Gegner bzw. Konkurrenten gesehen. Du etwa?

    Was heißt hier, wie bei dir. xD Das klingt, als wäre ich ein typischer Wow-Spieler mit Übergewicht.

    So extrem wie bei dir, fiel es bei mir nie aus. Zu viel ist auch nicht gut, weil ich genug Zeit in andere Dinge investieren möchte.
    Jedoch liebe ich Sport und möchte dies nicht zu kurz halten. Dieses herrliche Gefühl bei eisigen Temperaturen joggen zu gehen, zaubert mir täglich ein Lächeln in mein Gesicht. Das Gefühl, überanstrengte Beine zu spüren. Die klirrende Kälte, wie sie mich umarmt. Es zeigt mir, dass ich lebe. :3

    @Near Ich will aber kein Judo machen. :onion106:

    Wäre deutlich effektiver an einem Menschen/mit einem Menschen zu üben, anstatt an einem Holzpfahl, Boxsack usw. Der Mensch kann eine bessere Gegenreaktion entgegenbringen.
     
  12. Near

    Near Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    260
    Ich weiß schon, wie du das gemeint hast. Es klingt nur, ohne den Zusammenhang, sehr lustig ^^
    Natürlich habe ich die anderen Judo-Schüler nie als Gegner gesehen, höchstens als Konkurrent in Wettkämpfen, ansonsten als Partner zum Lernen sozusagen.
    Wer weiß, ob du das nicht bist und dein täglicher Workout in 'ner Stunde "W" drücken besteht, sodass dein Charakter für dich läuft :D Aber nein so war das nicht gemeint. Bezog sich nicht auf die Menge, sondern auf die Art. Also, dass man das jetzt eher alleine und/oder zuhause macht etc. Die meisten Vereine haben ihre letzten Termine am Tag auch meist noch in meinen Arbeitszeiten (bzw. meinen Arbeitszeiten + Überstunden xD)

    Auf Judo hätte ich auch keine Lust mehr... würde eher Jiu-Jitsu weiter machen, das ist ganz cool :3
     
    Sora gefällt das.
  13. Yuka

    Yuka тнє нєямιт. Otaku König

    Registriert seit:
    29. Juli 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    113
    Also meine einzige Sportart die ich seit Jahren mach ist Reiten. Ich habs seit ich 12(momentan bin ich 19) bin ein Pflegepferd und komm mittlerweile super mit ihm aus. (eigentlich ist es wie meine eigenes Pferd) Da ich den Sport schon mach, seit ich denken kann habe ich mich auch nie für etwas anderes Interessiert. Ich will auch ehrlich gesagt nichts anderes machen, da ich so Sportarten wie Joggen mega langweilig finde und sowas, wie Fußball nichts für mich ist. :D

    Also ich bin froh, dass ich reiten so früh Endeckt habe und will erstmal nicht mit aufhören. c:
     
  14. foxtrot

    foxtrot Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Da jetzt hier doch der Winter Einzug gehalten hat werde ich mich Sportlich erstmal Hauptsächlich auf Airsoft konzentrieren. Ein schöner allwetter Sport bei dem Teamgeist sehr gefragt ist.

    Wenn das ganze schlechte Wetter vorbei ist werde ich wieder Enduro-Trail fahren.

    Ansonsten geht es jetzt nach der Feiertagssaison erstmal wieder regelmäßig zum Schwimmen um die Rettungsringe wieder los zu werden.

    Gruß Fox
     
  15. Min4ko

    Min4ko Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Feb. 2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Hi zusammmen :)

    Ich spiele seit ich denken kann Fussball im Verein, mache dadurch 2 mal Pro Woche Training + Spiel(e). Kann mir auch (noch) nicht vorstellen wie es ohne wäre... zum Glück hab ich noch ein Parr Jahre vor mir ^^

    Auserdem bin ich im Karneval Aktiv auf der Bühne im Tanz wo ab Sep. für Feb. Trainiert wird einmal Pro Woche. Dazu muss ich auch sagen das ich es einfach Liebe auf der Bühne zu stehen und andere zu bespaßen :)
     
  16. Nanoc1412

    Nanoc1412 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe nach 3 Jahren mit dem Teak Won Do trainig aufgehört, weil ich gemerkt habe das es einfach nichts für mich ist.
    Demnächst werde ich einen Trainer Lehrgang machen bei dem ich danach Tischtennis trainer werde.
    Ich freu mich riesig auf diese Aufgabe.
     
  17. starforce

    starforce Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    6. Aug. 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe letztes Jahr mit Karate angefangen und es bis zum zweiten Gelbgurt gemacht. Danach hat mich eine Handverletzung (außerhalb vom Sport!) dazu bewegt aufzuhören. Joggen habe ich eigentlich immer schon gemacht, mal mehr mal weniger. Und bin für mich dahin zurückgekehrt. Ist für mich ein wichtiger und unverzichtbarer Ausgleich geworden.
     
  18. Torben10

    Torben10 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. Feb. 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Also ich mache ein wenig Kraftsport. Liegestütz, Klimzüge und Sit Ups. Jeden Tag so 10 min. Sollte eigentlich ein wenig mehr sein aber wenn man es wirklich jeden Tag macht bringen auch 10 min was.

    Zur Zeit versuche ich meinen Weinachtspeck wieder los zu werden. Hab leider 6kg zu genommen.
     
  19. Cyriix

    Cyriix Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    12. März 2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Die letzten Jahre habe ich es leider schleifen lassen und durch reine Bürotätigkeiten in 4 Jahren 40Kg zugenommen....
    Ich bin jetzt seid einem Monat dabei etwas Kondition aufzubauen im Rehazentrum genau gegenüber von meiner Wohnung, wobei ich mich jedes mal dazu Quälen muss hin zu gehen.
    Was Krafttraining betrifft so kommt diese ja Automatisch (denke ich mir ^^).

    Ich habe vor allem Probleme mit der Audauer weswegen ich mindestens alle 2 Tage einige KM Fahrrad fahre und so erstmal versuche etwas fitter zu werden.
    Danach sind ist der Zirkelkurs geplant der bei mir Angeboten wird und mal schauen wie es weiter geht.
     
  20. Mikazza

    Mikazza Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Apr. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ich mache seit Jahren Kraftsport und seit ich klein bin habe ich diverse Kampfsport- und Kampfkunstarten ausporbiert.

    Ich bin inzwischen seit vielen Jahren beim No-Gi BJJ (Brazilian Jiu Jitsu) geblieben und mache nebenher Kraftsport, da es sonst den Körper zu sehr angreift und ich darüber hinaus mit meinen 63kg walkaround weight auch noch zu keinen gehöre und im Regelfall 10kg oder mehr unterlegen bin. Aber BJJ kann ich nur wärmstens empfehlen.... ist wie Schach, nur mit dem eigenen Körper... und jemand anderes versucht einen die ganze zeit "umzubringen" :p