1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Extrovertiert oder Introvertiert?

Dieses Thema im Forum "Soziales Leben" wurde erstellt von Schattenlicht, 27. Okt. 2014.

  1. fichtlwichtl

    fichtlwichtl Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    21. Aug. 2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Grundsätzlich bin ich sehr interovertiert.
    Damit ich einfach so auf Leute zugehe und mit denen Quatsche läuft einfach nicht... Da würd ich mich unwohl fühlen.
    Wenn mich dann jemand anspricht, rede ich schon gerne mit der Person, sofern die Gesprächsthemen passen und ich auch Zeit habe und natürlich wenn mir die Person sympatisch erscheint.
    Ich weiß das mit den Vorurteilen ist so eine Sache. Diese behalte ich für mich, allerdings entscheidet das natürlich auch ein wenig ob ich etwas mit der Person zu tun haben will. Erwischt mich die Person dann am richtigen Fuß, ist es natürlich super *g* ansonsten dauern die Gespräche nicht lang!^^
    Und natürlich wenn ich eine Person schon ein wenig länger kenne, gibts auch immer was zu quatschen, das ist nicht das Problem *g*
     
  2. Revy

    Revy hat schon alle Phasen erlebt Otaku König

    Registriert seit:
    6. Juni 2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    26
    laut diesem Test Online-Test bin ich (knapp) introvertiert aber ich weiß, dass ich nicht immer
    diesen Punkten entspreche und oftmals auch viele Dinge mache oder fühle die auch extrovertierte Menschen tun.

    Ich denke ich bin eher ambivertiert, da ich nicht durchgehend das eine oder das andere bin.
    Merkwürdigerweise wechselt das bei mir recht häufig und hängt realtiv stark von meinem Umfeld ab.
     
  3. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    586
    @Revy Das ist nicht merkwürdig, das geht recht vielen Menschen ähnlich. Besonders den Aspekt mit dem Umfeld dürften viele kennen. Dass muss nicht mal etwas mit Freunden oder Familie zusammenhängen, es kommt auf das Verhalten der Leute an. Aber auch der Ort kann eine Rolle spielen. In der eigenen Nachbarschaft fühlt man sich sicherer als in einem fremden Gebiet.
     
  4. Grom

    Grom S Ø U L Σ Λ T Σ R Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    10. Apr. 2016
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    224
    Defnitiv introvertiert.
    Ich bin nicht schüchtern, ganz im Gegenteil. Leute merken auch erst, dass ich eigentlich seeehr introvertiert bin, wenn sie mich ein bisschen besser kennen, weil es dann öfter dazu kommt, dass ich ihnen für einen Abend o.ä. absage, weil ich einfach keine Lust darauf habe, mich an diesem Abend noch mit Menschen zu umgeben. Ansonsten sehen mich die Leute meistens einfach nur als sehr gelassen und ruhig an. Ich bin an sich auch relativ tolerant, allerdings auch extrem konsequent. Außerdem bin ich nicht redefaul, besonders nicht wenn ich etwas erkläre. Meistens erkläre ich Dinge zu detailiert, sodass die meisten nicht mehr durchblicken. Für jemanden, der an etwas wirklich interessiert ist, kann das aber nur von Vorteil sein.

    Den kleinen Test von @Revy habe ich auch gerade gemacht. Dabei kam folgendes Ergebnis heraus:
    12 Intro / 1 Extro / 4 Neutral

    Andere Posts zu dem Thema habe ich unter anderem bereits hier geschrieben:
    1) Sind alle deutschen Otakus Einzelgänger?
    2) Wie seht ihr das? Einsamkeit?
     
  5. Yuka

    Yuka тнε wıccαn Otaku König

    Registriert seit:
    29. Juli 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    115
    Auch ich kann mich nur der Mehrheit an schließen: Introvertiert.
    Laut dem Test von Revy sind meine Ergebnisse. Intro-Aussagen: 14 Extro-Aussagen: 4 neutraler Aussagen: 2

    Was nun genau Introvertiert bedeutet oder wie wir uns verhalten muss ich ja nicht nochmal aufschrieben. Das haben meine Vorredner wohl zu genüge gemacht und kann mich eigentlich nur den meisten Punkten anschließen.
     
  6. twoSTone

    twoSTone Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Okt. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Also gemäss dem Test bin ich definitiv introvertiert. Intro-Aussagen: 12, Extro-Aussagen: 2, Neutraler Aussagen: 1

    Hatte ich eigentlich auch damit gerechnet, da ich weder grosse Menschenmengen mag, noch vor vielen Leuten reden und mich auch nicht unbedingt in den Mittelpunkt dränge. ;)
     
  7. Type-0

    Type-0 The Killing Joke Otaku König

    Registriert seit:
    12. Sep. 2013
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe auch den obigen Test ausgefuellt. Das Ergebnis : Ich bin anscheinend "Zentrovertierter" . Kann also mit beiden Persoenlichkeitstypen gut umgehen.

    Intro-Aussagen: 6, Extro-Aussagen: 7, Neutraler Aussagen: 3
     
  8. exterminus

    exterminus ((-- dragonlord --)) ... ;)) Nolife

    Registriert seit:
    9. Dez. 2013
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    89
    Hm ich denke ich bin weder das eine noch das andere ...
    Anzahl der Intro-Aussagen: 5

    Anzahl der Extro-Aussagen: 4

    Anzahl neutraler Aussagen: 3


    Denke der Test zeigt es sehr gut, ich versuche eigentlich immer ein vernüpftiges Mittelmaß einzuhalten.
    Da extremes Verhalten meißt negative Folgen hat.
    Es gibt aber auch Situationen oder Umstände welche Extremreaktionen in mir provozieren können.
    Heuchelei z.B. kann ich überhaupt nicht ab, oder wenn jemand der mein Vertrauen genießt mich belügt oder falsch beschuldigt ... da ist bei mir richtig der "Ofen aus". :dragon51:

    Generell mag ich wohl lieber die "interovertieren" Leute, da ich meine mich mit jenen besser zu verstehen und auch "richtige" Gespräche führen zu können.

    Wahrscheinlich auch weil die meißten extrovertierten Mensche die ich kenne, meißt nur Kontakt zu anderen aus "Profitgier" pflegen.
    Ob es nun der Politiker Onkel ist, der gut da stehen will oder der Cousin der auf alle Frauen "losgeht" um möglichst viele "klarzumachen" ... beide verhalten finde ich persönlich verabscheuungswürdig. :dragon5:
    Da kein wirkliches Interesse an den Personen besteht, sondern sie nur Mittel zum Zweg sind. :dragon30:


    Klar kann es auch introvertierte geben die zu extrem sind und wenn sie in Mir einen "Freund" sehen es einfach übertreiben, so etwas habe ich auch schon erlebt.:dragon4:
    Generell finde ich ein gewisses Maß an Geselligkeit wichtig ... es kann "geistigen" Krankheiten vorbeugen ... aber es sollte auch gehen das man mal ein paar Tage auch alleine glücklich verbringen kann ... wiegesagt meiner Meinung nach macht es die Mischung aus. :dragon18:
     
  9. MrNeko

    MrNeko Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Dez. 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Laut dem obigen Test bin ich eindeutig introvertiert (Intro-Aussagen: 13; Extro-Aussagen: 0; neutrale Aussagen: 2), was mich aber wenig wundert. Ich war schon in der Schule immer sehr ruhig, und das hat sich seitdem ich arbeite auch nicht wirklich geändert, was bei meinem Job aber zum Glück nicht schlimm ist :P
     
  10. Kara

    Kara Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    10
    Introvertieeeeeeert! <3
    Ich liebe es, alleine zu sein und den ganzen Tag mit niemandem sprechen zu müssen. Früher hielten mich alle für schüchtern, obwohl ich kein Problem damit hatte, mit anderen Leuten zu reden, sondern es schlicht und einfach nicht wollte. Klassenkameraden waren auf Klassenfahrten immer ganz überrascht, wie viel ich mit meinen Freunden rede. Es gab auch einen Moment, in dem ich einer Lehrerin vor der ganzen Klasse erklärte, dass ich nicht schüchtern, sondern introvertiert sei. Ich erwähnte sogar den Unterschied und ihre Antwort darauf war ein simples "Das ist doch das Gleiche". Gott, hatte ich mich darüber aufgeregt -_-
    Nachdem ich im Berufsleben war, brachte ich mir selbst bei, mich Stundenweise wie ein extrovertierter Mensch zu verhalten. Also tief einatmen, über meinen Schatten springen und zack - konnte ich ultra gesprächig und emotionsvoll sein. Allerdings kostet mich das immer sehr viel Kraft und danach will ich einfach meine Ruhe haben. Beruflich hat es mir wirklich viel geholfen und ich konnte Kontakte knüpfen... aber am liebsten würde ich einfach im Lotto gewinnen und mein entspanntes Leben leben :3
     
    Virgel, llll und Grom gefällt das.
  11. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    586
    Im Lotto gewinnen würden wir alle eigentlich sehr gerne. :yoyo38:
     
    Virgel und Kara gefällt das.
  12. Cthalin

    Cthalin Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin sehr introvertiert würde ich selbst von mir sagen, auch ohne irgendwelche Tests.
    Was recht lustig ist, ist dass die meisten Menschen mich auf den ersten Blick für total extrovertiert halten. Ich frag mich seit Jahren wie ich wohl auf Unbekannte wirken muss bei den ersten Treffen. :D Sobald man mich dann aber etwas näher kennenlernt, bemerkt man das eigtl sehr gut. Meine engen Vertrauten stellen sich hin, und lachen wenn man ihnen sagt ich sei extrovertiert. ^^" Auch wiederum nicht so nett. xD
    ich bin auch eigtl sehr zufrieden damit viel Zeit allein zu verbringen. Ulkigerweise habe ich aber leidenschaftliche soziale Hobbies wie Gesellschaftsspiele, zu denen mir dann oftmals Mitspieler fehlen. Zeitgleich muss ich mich jedes Mal überwinden, wenn ich mal einen Spieleabend ausmache. Ich weiß echt nicht, welchen Klacks ich da habe. *g*
     
  13. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    586
    @Cthalin Was soll daran lustig sein, wenn man dich für extrovertiert hält? Meistens liegt es am fehlenden Wissen was diese beiden Begriffe überhaupt bedeuten. Das ist eher bedauerlich. Introvertiert zu sein bedeutet nicht schüchtern zu sein oder gar geringes Selbstwertgefühl. Es bedeutet auch nicht, dass man keinen sozialen Kontakt haben möchte.

    Du bist zufrieden damit alleine Zeit zu verbringen, weil es genau das ist was ein introvertierter Mensch braucht um Energie zu sammeln.

    Es ist btw. erbärmlich, wenn man einen Test braucht um zu ermitteln ob man introvertiert oder extrovertiert ist. Wer die Frage nicht für sich selbst beantworten kann, der hat wirklich einen Klacks, im Gegensatz zu dir.
     
  14. Cthalin

    Cthalin Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke @llll :)
    Für mich ist es insofern lustig, dass mein Gegenüber oftmals recht schockiert reagieren, wenn man sie einfach direkt darauf anspricht, dass ich keinerlei Interesse an extrovertierten Unternehmungen o.ä. habe. Ich würde dir zustimmen, dass allein die Wortbedeutung vermutlich zu unbekannt sind - ich selbst habe beim ersten Gedanken darüber vermutlich auch eher Klischee-behaftete Punkte im Kopf, wie geringeres Selbstvertrauen, obwohl du natürlich Recht damit hast, dass das damit nichts zutun hat. Vielleicht habe ich diese Verbindung einfach zu oft eingeimpft bekommen.
     
  15. Wojak

    Wojak Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Jan. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin mir da gar nicht so sicher.
    Ich mag meine Ruhe und halte ungern (sinnlosen) Smalltalk mit Fremden.
    Auf Partys/Firmenfeiern und co. habe ich absolut keine Lust!
    Andererseits kann ich mit einem guten Freund oder Kollegen stundenlang quatschen und erzähle meist mehr als mir im Nachhinein lieb ist.
    Vielleicht kommt Letzteres auch einfach mit dem älter werden hinzu.
    Ähnlich wie OP hier schrieb; fühle ich mich nach einiger Zeit mit wenig realen (!= Chats) sozialen Interaktionen irgendwie einsam.

    @Cthalin
    Haha, ich kenne das.
    "Wie du gehst nicht gern auf Partys!?".
    Nein, haters gonna hate :3
     
  16. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    586
    @Wojak Die ersten drei Zeilen deines Beitrags haben es schon gezeigt: Introvertiert.
    Was noch immer nicht heißt, dass man gar keine sozialen Interaktionen hat. Introvertierte reden auch gerne, nur eben nicht mit jedem und meistens nicht über den Smalltalk-Kram.

    Es ist natürlich offensichtlich, dass sich introvertierte Menschen auch unterscheiden.

    Btw. interessanten Avatar. :yoyo38:
     
  17. Wojak

    Wojak Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Jan. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    @llll
    Stimmt. Die Introvertiertheit siegt bzw. überwiegt.

    i ham noch 1 hunts vong bilt heer
    [​IMG]

    Ob sich das Verhalten (Intro/Extra) im Leben ändert? Oder ist das eine feste Eigenschaft, die beim Start gewählt wird?
    Als Kind habe ich fast gar nicht geredet. Und unter Freunden nur, wenn keine dritte Person anwesend war.
    Extro muss aber auch nicht nur von Vorteil sein. Will ich mich überhaupt in diese Richtung verändern?
    Ne, lieber nicht. Trautes Heim, Glück allein! Da laber ich schon wieder ;)
     
    Grom gefällt das.
  18. Cthalin

    Cthalin Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @Wojak ich glaube es ist nichts "festgeschrieben" bei der Geburt. Jeder Mensch ändert sich auf kleinen oder großen Wegen. Früher hatte ich gerade was das Soziale angeht durchaus extremere Ansichten als heute, heute habe ich dafür "einfacher" Kontakte, auch wenn die Zahl aus anderen Gründen irgendwie nicht gewachsen ist. Heute kann ich auf Leute zugehen wenn es sein muss, kann mich selbst gut vertreten und mit den meisten ein akzeptables Auskommen arrangieren. Früher wäre das schwerer gewesen. :D
     
  19. Kara

    Kara Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    10
    So erbärmlich ist das gar nicht. Gerade bei Kindern kann so ein Test ganz nützlich sein, um einzuschätzen, ob jemand einfach nur schüchtern oder introvertiert ist. Das ist in dem Alter nicht so einfach zu erkennen. Je nachdem kann man demjenigen dann helfen. Ein schüchterner Mensch braucht manchmal einen kleinen Schubs in die richtige Richtung, während ein introvertiert Mensch davon genervt sein wird. Ich finde übrigens diesen Test hier sehr interessant, wenn man wissen möchte, wie stark die eigene Introvertiertheit ist bzw. wie sie sich auswirkt. Denn hier gibt es nicht nur schwarz & weiß :3
     
  20. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    586
    @Cthalin Die Veranlagung ist gegeben, die Umwelt beeinflussen den Menschen. Ich kann auch auf Leute zugehen, mich verterten etc. Konnte das nicht immer [Arigatou, Bleach]. Bin noch immer Introvertiert und werde es wohl immer sein. Irgendwann reicht es dann einfach.

    @Kara Der Test ist echt gut, gibt sogar einen Thread hier bzgl. diesem Test. Ich mache den immer wieder mal, bisher hat sich nichts geändert. Immer noch mit 2% an der Spitze.