1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von HotToast, 1. Okt. 2013.

  1. Red

    Red 知らぬが仏。 Nolife

    Registriert seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    64
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Das bestreite ich aber ganz ehrlich. Fillerfolgen, definiert man sie nach einer Folge, der der komplette Zusammenhang zur Geschichte verloren gegangen ist und die Abenteuer der Hauptcharaktere mit anderen Superhelden an plötzlich ganz anderen Orten darstellen, so sind diese mehr als lästig für jemanden, der die Serie mag und gerne das nächste Geschehnis in der Handlung erfahren will. Diese können zwar inhatlich gut sein, reißen m.M.n. aber viel zu sehr aus der Szenerie. Bestens Beispiel One Piece etc: Anstatt den Kampf fortzuführen wird eine Folge mit XYZ and Ort ABC gezeigt um die Spannung steigen zu lassen und damit die Teams genügend Zeit haben die Serie zu produzieren. = Doof!
    Als Fillerfolgen bezeichne ich auch die aus The Melancholy of Haruhi Suzumiya bekannten Sommerferienfolgen. Nach dem 2. oder 3. Mal hab ich die Folgen geskippt. Es war immer das gleiche und das Ende war ebenfalls gleich. Das war auch lästig!

    LG
     
  2. meyno

    meyno Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    29. Jan. 2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Die Überschrift triffst für mich ziemlich gut... Filler sind wirklich ein Teufelswerk und nichts anderes :D
    90% aller Filler sind so schlecht und plump gemacht, dass ich sie am liebsten gar nicht gucken will (weiß nicht, warum ich mir das überhaupt antue)
    Trotzdem schau ich mir meistens alle Filler an, damit ich nichts "verpasse" und einfach der Vollständigkeit halber. Man gibt ja nie die Hoffnung auf, dass ein Filler einen mal positiv überrascht...
     
  3. Ronae

    Ronae Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    21. Nov. 2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Die Endless Eight gingen mir auch auf den Zeiger und ich habe nach 3 Folgen ebenfalls geskippt. Aber das sind auch wirklich 8 Folgen, die bis auf minimale Unterschiede völlig gleich sind. Das sind schon keine Filler mehr, sondern Copy & Paste, um Sendezeit zu generieren. Filler sind normalerweise zumindest noch eigene Folgen mit neuem Inhalt.

    Mich stören normale Filler nicht, die abseits des Hauptstrangs eine Nebengeschichte erzählen, weil dies genau so dazu dient die Charaktere der Serie besser kennenzulernen. Wenn mir eine Serie gefällt, dann nehme ich die Filler dankend mit, weil ich die Charaktere selbst einfach gerne sehe. Dem Hauptstrang können die auch in der nächsten Folge weiterverfolgen.

    Wenn mir eine Serie richtig gut gefallen hat und ich sie viel zu kurz fand, dann nehme ich alles an Inhalt was ich bekommen kann, nur um wieder ein bisschen in diese Serie eintauchen zu können.
     
  4. Mihawk Dulacre

    Mihawk Dulacre Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Jan. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Ich mag Filler überhaupt nicht. Die Story ist meist schwach und berwirren zum Teil sogar. Manchmal verhalten sich Hauptcharaktere in Filler anders, was es noch schlimmer macht.

    Bis jetzt konnte ich keine Filler Folgen ausstehen und ich glaube das bleibt lange so.
     
  5. msduschgel

    msduschgel Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    30. Jan. 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Damals habe ich mir die Filler-Folgen immer angesehen, weil ich schlichtweg im vorhinein nicht wusste das es Filler sind. Mittlerweile schaue ich eben ob diese Folge ein Filler ist, den man oft schon am Anfang einer Folge erkennen kann, und wenn dies ein Filler ist schaue ich ihn nicht. Ich weiß, dass manche Filler recht amüsant sind, aber ich will meistens nur noch die Hauptstory verfolgen und finde somit die Filler nervig.
     
  6. KleuTSchi

    KleuTSchi Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Fillerfolgen ansich sind mMn nicht wirklich schlimm, sie KÖNNEN teilweise sogar ganz interessant sein.
    Was ich jedoch auch nicht leiden kann ist es wenn ein Anime einfach künstlich in die Länge gezogen wird, auch kam es schon vor, dass ich Filler gesehen habe wo ich mir nur dachte "WTF isn das jetzt?", weil diese Filler einfach komplett zusammenhangslos in der Gegend "rumstanden".

    Filler ansich ok, sofern interessant und inhaltlich passend; Anime strecken geht garnicht.
     
  7. fabowitsch

    fabowitsch Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Jan. 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Ich finde, es kommt ganz auf die Qualität der Filler an. Wenn sie wenigstens eine einigermaßen sinnvolle und vor allem eine Geschichte erzählen die zum Anime passt, hab ich nix dagegen.
    Lächerlich wird's dann wenn die Filler eigentlich gar nicht ins "Universum" passen oder sie ewig ziehen. Ein gutes Beispiel war da Naruto. Die tatsächliche Geschichte war nach 130 Folgen oder so zu Ende. Der Anime hat aber trotzdem 220 Folgen... Bei Shippuuden ists genauso schlimm, da bestehen ganze Staffeln aus Fillern... Und wenn der Manga schätzungsweise irgendwann dieses Jahr zu Ende geht, wird der Anime bestimmt wieder in die Unendlichkeit gestreckt.
     
  8. Sasukedark

    Sasukedark Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    30. Jan. 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Hallo Community

    Ich finde si sind nötig!
    Es sind zwischensequenzen die ne Bedeutung haben, auch wenn Sie eher bei den spannenden Episoden auftauchen...
    Die meisten erscheinen sowohl im Manga, daher ist es nur recht dass sie Filler produzieren.
    Im Anime treten sie hauptsächlich dann auf, wenn der Manga wieder weiter nach vorne gehn miss, sodass der Anime nicht einholt.

    Meine Meinung.

    Gruss
    Sasukedark
     
  9. qooosy

    qooosy Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    4.187
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Meines Erachtens sind Filler lästig und werden wie zB bei One Piece immer zwischen große Geschichten (ein Thema dauert einige Folgen) reingepackt, damit die wieder bei Null anfangen können.
     
  10. Ronae

    Ronae Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    21. Nov. 2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    7
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Wenn eine Serie eh schon 100+ Folgen hat, dann sind Filler bestimmt lästig. Wenn eine Serie aber mit Glück auf 12 Folgen kommt, dann können 2, 3 Filler nicht schaden. Ein Grund warum ich mir solche never ending Daily Soaps wie Naruto, One Piece, etc. niemals antun würde. Anime-Lindenstraße :P
     
  11. Stones

    Stones Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Ich finde es kommt darauf an was kommt: es gibt ja solche die lange gehn, solche wo die Chars wer ganz anderes sind und tun, oder auch kurze. Das von FT z.b über die Geschichte von Lucys Schwester, war eigtl, nen filler aber das fand ich jetzt nicht schlecht. Das bei Naruto was während dem Krieg kam hab ich immer übersprungen. :)
     
  12. Noki

    Noki Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    3. Feb. 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    TEUFELSWERK! D:
    Ich habe noch keinen Anime erlebt, bei dem mir Filler WIRKLICH gefielen. War eher so: "Ähm ja...geht jetzt mal die Hauptstory weiter? Nein? Okay, dann warte ich ein paar Wochen bis es endlich weiter geht..." - Mein Lieblingsbeispiel dafür ist Naruto Fillerpuuden D: Da ahbe ich wirklich mal 20 Fillerfolgen einfach nicht angesehen weil's einfach purer Dummf*** war :X (Sorry für das böse zensierte Wort)
     
  13. Jay

    Jay Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    19. Jan. 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    gehen mir gehörig auf den keks. besonders wenn sie komplett absurd oder abseits der handlung spielen, und in keinster weise später darauf bezug genommen wird oder die story vorantreiben, nerven sie einfach nur.
    wo es bei 100+ folgen animes noch verständlich ist das da mal gefüllt wurden muss, hab ich für filler in 13/26er staffeln absolut kein verständnis mehr.
     
  14. Alcinoe

    Alcinoe Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    wenn der filler ablenkung schafft um zb. über die vergangenheit von einem charakter aufzuklären, dann ok- dann ist es für mich aber auch kein filler.

    Behindert finde ich die typischen strand/onsen/ein tier klaut ein kleidungsstück folgen, die für jeden japaner eingefügt werden müssen weil die verkaufszahlen mit der anzahl der titten multipliziert werden.
    sachen die keiner sehen muss, weil sie unnötig sind, sind werk des marketingteufels- stirb marketingteufel!
     
  15. Kanade Chan

    Kanade Chan Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    6. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    meinstens finde ich filler folgen lästig, vorallem bei naruto .... da platzt es eig nur so von filler vorallem immer
    kurz vor folgen wo es spannend wird müssen dann davon n paar auftreten >.<
    aber manchmal gab es auch filler folgen die ich garnicht so schlimm fande sogar teilweise amüsant,
    nicht nichtsdestotrotz könnte ich gerne auf filler komplett verzichten und sind überflüssig!
     
  16. Farukon

    Farukon Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Hallo. :)

    Bei Füll-Episoden kommt es immer auf den Anime an, den ich mir angucke.
    Nicht alle Füll-Episoden sind zwangsläufig schlecht.

    Bei Dragon Ball Z fand ich die Füll-Episoden total unnötig, viel zu sehr gestreckt und viel zu zahlreich.
    Bei One Piece haben sie mir aber alle gefallen. Da konnte man bisher gut merken, dass man sich Mühe gibt. :)



    Gruß,
    Farukon
     
  17. priesta

    priesta Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Jan. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Ich persönlich merke schon immer in der ersten halben Minute einer Animefolge, weil einfach irgendwas nicht stimmt. Dann wird fix im Internet nachgesehen, ob das nur ein oder zwei Folgen sind oder gleich ein ganzer Arc. Beim ersten schaue ich mir die halbe Folge an und entscheide, ob ich dem Ganzen eine Chance gebe. Im zweiten Fall wird der ganze Schrott übersprungen (ich hab auch stumpf die letzten 84 Folgen von Naruto Classic ausgelassen). Mir fallen Filler tierisch auf die Nerven, da sie für gewöhnlich nur zum Ganzen der Serie passen oder einfach langweilig sind. Es gibt ja auch Filler, die vom Autor des Mangas stammen, aber darin nicht umgesetzt wurden. Warum hat der Autor das wohl so gemacht? Weil die Ideen für gewöhnlich nunmal scheiße sind. Ich kann natürlich verstehen, dass Filler manchmal unvermeidbar sind, damit der Manga nicht eingeholt wird. Trotzdem treiben sie mich regelmäßig zu Weißglut, wenn ich mich gerade freue, dass eine neue Episode erschienen ist und das ein sau langweiliger oder sogar regelrecht beschissener Filler oder sogar ein ganzer Arc davon ist.
     
  18. famoon

    famoon in love with the moon Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    19
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Fillerfolgen können okay sein... kommt drauf an, welcher Anime es ist... bei One Piece kann es ziemlich lustig sein! mag es aber nicht, wenn die Story grade so spannend ist und jede Woche eh nur eine folge rauskommt und stattdessen dann so eine 'schwachsinnige' folge kommt ^^


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  19. demonXcore

    demonXcore Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Ich würde sagen, es kommt darauf an, wie die Fillerfolgen umgesetzt sind... Ein No-Go von damals war eindeutig Dragonball Z.. xD (Held: "hey, dann wollen wir mal über folgen hinweg eine einzige Attacke aufladen und sonst nix weiter tun"; Gegner: "Ich greife unter keinen Umständen den Helden an, ich warte lieber mehrere Folgen lang bis der endlich seine Attacke startet. ich will ja unbedingt sehen wie stark sie ist und vielleicht dadurch sterben ^.^"). Oh mann, das war anstrengend ^^ wenn es bei den Filtern allerdings um sinnvolle Hintergründe geht, die die hauptgeschichte bereichern dann ist alles OK :)
     
  20. kevboy1991

    kevboy1991 Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    22. Jan. 2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    AW: Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

    Also wenn es Filler sind, die gut sind und auch ungefähr zur geschichte passen, dann ist es kein Problem, z.B. die ersten Filler was Naruto Shippuuden angeht, die waren noch richtig gut stellenweise aber spätestens die beim Ninjaweltkrieg sind absolut unnötig ... am besten sind filler wo man gar nicht merkt das es filler sind, wie z.B. bei Attack on Titan, da gab es auch 2 Filler aber man hat das 0 gemerkt, weil es perfekt reingepasst hat !