1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Frage Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

Dieses Thema im Forum "Japanische Sprache" wurde erstellt von Schattenmagier, 10. Dez. 2015.

?

Was ist euch schwerer gefallen zu erlernen?

  1. Hiragana

    4 Stimme(n)
    18,2%
  2. Katakana

    18 Stimme(n)
    81,8%
  1. Schattenmagier
    Schattenmagier

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Dez. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Da ich nur wenige aus meinem Umfeld fragen kann, da niemand wirklich japanisch lernt, würde ich gerne euch mal Fragen, was euch schwerer gefallen ist.

    Ich fand es nämlich viel einfacher Eselsbrücken für Hiragana zu finden als für Katakana und generell konnte ich mir die Zeichen besser merken.
    Geht das nur mir so?
     
  2. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    919
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Um Kanji geht es hier nicht? :D
    Hiragana und Katakana finde ich relativ gleich. Da ich aber überwiegend nur Hiragana beachtet habe, kann ich Hiragana besser lesen als Katakana. Katakana hingegen habe ich dadurch weniger beachtet und deswegen kann ich diese auch nicht so gut lesen. Wenn man sich aber vernünftig ransetzt und diese regelmäßig wiederholt, sollte das Ganze kein Problem sein.
     
  3. Schattenmagier
    Schattenmagier

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Dez. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Das ist echt interessant, vielleicht liegt es aber echt an mir :P

    Wenn ich nach Kanjii fragen würde, dann wäre das Ergebnis glaube ich klar :D
    Ich frage mich echt wie sich das alle merken können, ich meine teilweise gibt es ja echt Zeichen, die schon fast ein eigenes Kunstwerk sind.

    Hab mal aus Spaß gegoogelt:
    鷹 (taka) der Falke
    鷲 (washi) den Adler

    :yoyo146:
     
  4. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    919
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Das geht in die Richtung Off Topic; schön beim Thema bleiben. Dein Beitrag ist zu über 50% über Kanji, aber darum geht es hier nicht; ich habe das nur aus Spaß kurz eingebracht.

    Japanische Kleinkinder lernen zuerst Hiragana und danach Katakana, Hiragana werden auch öfter gebraucht als Katakana, deswegen habe ich den Hiragana höhere Priorität gegeben. Furigana werden auch mit Hiragana-Zeichen geschrieben, Furigana ist die Schreibweise über den Kanji-Zeichen, damit der Leser sehen kann, was mit den Kanji gemeint ist.
    Hiragana-Zeichen sind etwas runder, während die Katakana-Zeichen eher eckiger sind. Ich hoffe, man versteht, was ich meine. Aus obigen Gründen finde ich Hiragana einfacher, da ich da mehr Arbeit hineingesteckt habe.
     
  5. Red
    Red

    知らぬが仏。 Nolife

    Registriert seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    67
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Naja, da Hiragana (und Kanji) beim Schreiben mehr Anwendung finden als Katakana kann ich diese mMn besser.
    Lesen kann ich beides aber schreiben kann ich Hiragana eindeutig besser, weil ich diese viel öfter verwende. Bei Katakana muss ich bei dem einen oder anderen schon mal nachdenken "wie war das noch einmal".
    Lernen lässt sich beides gleich gut.
     
  6. krasserGaul
    krasserGaul

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Im Vergleich würde ich Katakana sagen, da sie doch durch die klaren, kantigen Zeichnungen etwas anders sind und sich oft ähneln. Aber die knapp 100 Variationen (Hira + Kata) sollten kein größeres Problem darstellen. Aber das ist ja erst der Anfang.

    Ich habe gerade meine ersten 300 Kanji gelernt und schon jetzt habe ich das Gefühl, als könnte ich mir kein weiteres mehr merken. Da kommt noch viel auf dich zu, wenn du den steinigen Weg gehen willst... :/
     
  7. Schattenmagier
    Schattenmagier

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Dez. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Da kann ich mich ja schon auf was gefasst machen.
    Aber ja, mir ist auch schon aufgefallen, dass Hiragana Runder ist. Vielleicht kann man sich das genau deswegen besser merken.
    Aber das geht ja schon in Richtung Psychologie :D

    Ich bin froh, wenn ich Hiragana und Katakana erstmal einigermaßen könnte :P
    Aber ja, ich freue mich schon mal drauf :yoyo164:
     
  8. Sasanoo
    Sasanoo

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    27. Dez. 2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Mir sind definitiv die Katakana schwerer gefallen. Ich denke es lag daran, dass ich mir für die Hiragana und die dazugehörige Silbe schon eine Eselsbrücke gebaut hatte und somit das erneute Letnen der Silben mit anderen Zeichen in meinem Gehirn zu ein paar Verwirrungen gesorgt hatte. Hiragana lernte ich innerhalb eines Tages, für die Katakana hingegen bräuchte ich 5 Tage. Im Nachhinein kann ich mir nicht mehr vorstellen, wie ich diese Zeichen in so kurzer Zeit gelernt habe *lol*

    LG Sasanoo
     
  9. DerOkashi
    DerOkashi

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Dez. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Ganz klar Katakana. Ich habe zwar immer noch Probleme, Hiragana fließend zu lesen, aber Gairaigo und andere Katakana-Wörter zu entziffern ist bei mir immer noch wie Hieroglyphen entziffern. Es ist zwar schon besser geworden, aber wenn ich, was das japanische Schriftsystem angeht, meinen Schwachpunkt nennen müsste, wären das Katakana. Der Rest geht eigentlich. Wobei schreiben sind Kanji natürlich schwerer (mehr Striche und so) aber zu lesen sind diese eigentlich ganz einfach, sofern ich das Wort kenne, natürlich.
     
  10. Damasta
    Damasta

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Dez. 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Ich würd jetzt auch sagen Katakana, aber am Ende liegts daran, dass mir hier in Japan das Hiragana lernen einfach leichter fiel, ich fing an auf Japanisch mit meinen Freunden zu schreiben und habe dabei die gleiche Smartphonetastatur wie die Japaner genutzt, welche aus Hiragana besteht und dadurch habe ich letztendlich flüssig Hiragana gelernt. Wenn das Katakana gewesen wäre, dann hätte ich das wahrscheinlich auch innerhalb einer Woche draufgehabt.
     
  11. elkeZ
    elkeZ

    Visual Novels > Anime :D Otaku König

    Registriert seit:
    8. Okt. 2013
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    176
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Das eklige ist, dass sich Hiragana und Katakana manchmal sehr ähnlich sehen. Beispiel ist せサセ。SE, SA, SE. Wenn das jetzt noch beim lesen gemischt durcheinander kommt, kriegt man erst mal nen Tobsuchtsanfall. Ich lerne seit gut 2 Jahren, aber darauf komme ich selbst heute nicht ganz zu 100% klar.

    Ich denke auch, dass viele leichter mit Hiragana umgehen können, das es VIEL öfter vorkommt und man die Laute "einfach so hinnehmen kann". Bei Katakana muss man meistens noch das Wort extrapolieren, damit man auf die englische Bedeutung kommt. Und das muss man dann natürlich auch noch kennen.^^
     
  12. Kosuda-kun
    Kosuda-kun

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Jan. 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Ich muss sagen das Hiragana und Katakana zwar fast gleich aussehen aber mir persönlich fallen die Katakana extrem schwerer zu lernen da ich sie irgendwie einfach zu selten gebrauche ich meine fast alles was ich auf japanisch schreibe ist Hiragana oder Kanji aber am schlimmsten finde ich bei Katakana ツ シ ン ソ die vier hier xD
     
  13. Silkbrother
    Silkbrother

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Jan. 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Bin auch grade dabei Hiragana und Katakana zu lernen und muss sagen Hiragana fand ich relativ einfach aber bei Katakana tat ich mir ziemlich schwer, da es eben viele ähnliche Zeichen gibt. Habe aber dann die Dr.Moku app auf mein Smarthphone geladen und muss sagen die ist echt genial, kann ich nur empfehlen ... Also viel Spass beim lernen :-)
     
  14. yoshi_in_black
    yoshi_in_black

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Nov. 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    AW: Findet ihr Hiragana oder Katakana schwieriger zu erlernen?

    Selbst nach den ganzen Jahren, in denen ich Japanisch lerne, finde ich Katakana immer noch schwieriger.

    Das liegt natürlich auch daran, dass es viele gibt, die sich ähneln, aber auch weil es mit Katakana Lautkombinationen gibt, die so im Japanischen nicht vorkommen wie z.B. ティ, was ti ausgesprochen wird. Und außerdem werden Hiragana natürlich sehr viel mehr benutzt, dam an sie ja z.B. für Partikel, Verendungen etc benutzt werden und Katakana hauptsächlich für ausländische Wörter oder Onomatopoesie. Oder Tiernamen, die man früher mit Kanji geschrieben hat wie z.B. 蛙->カエル.

    Mein persönliche Alptraum sind aber Texte von vor Ende des 2. Weltkriegs, weil die meistens komplett in Kanji und Katakana geschrieben sind. :nyerah:
     
  15. Kirinoo
    Kirinoo

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Mai 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Katakana sind eindeutig schwieriger zu lernen. Hiragana waren für mich kein Problem, aber Katakana kann ich mir einfach nicht merken. Liegt wahrscheinlich daran, dass Katakana sich wegen der kantigen Form viel ähnlicher sehen als Hiragana. Da hilft nur lernen, lernen, lernen... bis es drin ist im Kopf xD
     
  16. Oda Nobunaga
    Oda Nobunaga

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    15. März 2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    11
    Die Katakana sind meiner Ansicht nach schwieriger zu erlernen, da bei diesen erhöhte Verwechslungsgefahr besteht bzw. man eine Lupe benötigt, um シ und ツ sowie ソ und ン sauber voneinander unterscheiden zu können.
    Am schlimmsten sind gestalterisch aufgepeppte Katakana, z.B. auf Zeitschriften, da diese noch schwerer zu erkennen sind.
    Da hilft wirklich nur Übung, Übung, Übung.
     
  17. Matsumoto
    Matsumoto

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich tat mir mit Katakana viel schwieriger als mit Hiragana, aber beides ist im Vergleich zu Kanji's einfach nicht der Rede Wert ^^

    Hiragana habe ich in einer Woche gelernt, Katakana ebenfalls, aber es fiel mir halt persönlich nicht so einfach, da Hiragana eher an eine verträumte verschnörkelte Linienführung erinnert, was mir sehr zusagt, und Katakana hingegen an geometrisches Zeichnen aus der Schule.
     
  18. sevi
    sevi

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    28. Apr. 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Definitiv Katakana. Damit hab ich zum teil immer noch nach einer gefuehlten Ewigkeit probleme^^ Aber ich finde, es liegt auch daran das man insgesamt beim Lernen auch viel zu wenig mit Katakana in beruehrung kommt. In den wenigsten Texten hat man wirklich Katakana dabei. (Zumindest in meinem Buch)
    Denke hier braucht es einfach Uebung, uebung und noch viel mehr uebung. Dann geht es auch^^
     

Diese Seite empfehlen