1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Ger vs. Eng DUB

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Kaktusmensch, 24. Jan. 2014.

  1. DrBlock42

    DrBlock42 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    12. Mai 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Ich besitze einige Serien als amerikanische oder britische BluRay und ich muss sagen, dass ich die englischen Synchros oft ziemlich schlecht finde. Selbst die hoch gepriesene Cowboy Bebop Synchro trifft für meinen Geschmack weitaus schlechter die Charaktere als unsere Deustche.

    Die niedrigere Qualität englischer Synchros könnte dem allgemein kleineren Bedarf von Synchros verschuldet sein, da ja fast alle Filme, etc. auf Englisch produziert werden. Ein Land wie Deutschland, dass schon lange Erfahrung mit der Synchronisation von anderssprachigen Fillmen hat ist da natürlich besser.

    Ich persönlich bin ein großer Fan und Vertreter Deutscher Synchros. Viele behaupten ja immer, da geht so viel verloren, aber dieses Argument lasse ich erst gelten, wenn die Person selber Japanisch spricht. Unsere deutschen Fan-Subs sind da noch schlimmer. Oftmals aus dem Englischen übersetzt - von (2x) nicht professionellen Übersetztern. Ich wähle eine deutsche Veröffentlichung, angenommen es gibt diese Alternative für den Titel, alle Tage über einen Fan-Sub.

    Anmerkung: Natürlich bin ich den Fan-Subbern dankbar für jeden Titel, den sie mir zugänglich machen, aber wenn ich die Alternative hab, greife ich wie gesagt lieber zur Lizenz mit Synchro.
     
    NUVAKWAHU gefällt das.
  2. so1ko

    so1ko ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Animes.so Staff Premium

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    445
    AW: Ger vs. Eng DUB

    : Fansubber haben oftmals eine bessere Qualität als die Simulcaster, die Lizenzen dafür haben. Daneben gibt es dann noch die Qualitäts-Subgruppen, die sich wirklich, wirklich, wirklich viel Zeit und Mühe geben und nicht selten AAA-Werke abliefern.
    Auch die großen Verlage waren mal dafür bekannt, wirklich miese Sachen zu produzieren. Und sehr oft kommt es auch vor, dass eben diese "Offiziellen" noch einige Filter über das Videomaterial legen, wohingegen Fansubber nicht unselten mit den Original-Raws arbeiten.

    Zum Thema: Abgesehen von RTL2 und ein paar Kinofilmen habe ich nichts mit deutscher Synchro gesehen. Die Stimmen der Synchronsprecher sind mir im Kopf geblieben. Das ist denke ich mal etwas positives.
    Da damals die Qualität vom Video allgemein schlecht und die Animationsstandards nicht so hoch wie heute waren, kann ich allgemein wenig zur Qualität der deutschen Synchro sagen. Wenn ich die Wahl beim Gesprochenen zwischen meiner ersten Sprache und meiner zweiten Sprache habe, dann wähle ich mich intuitiv für ersteres, weil es angenehmer ist.
    Bei Geschriebenem ist es genau umgekehrt, da bevorzuge ich englisch, duh.
     
  3. DrBlock42

    DrBlock42 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    12. Mai 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Bei geschriebenem kann ich nachvollziehen, dass man Englisch wählt. Der Kommentar war zu deutschen Fan-Subs, die von den englischen Übersetzt werden. Da entsteht eine größere Verfälschung, als wenn Profis das direkt aus dem Japanischen Übersetzten.
     
  4. Vexz

    Vexz Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Sep. 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Ich bevorzuge deutsche Subs, da Deutsch einfach meine Muttersprache ist. Mit der englischen Sprache habe ich allerdings keine Schwierigkeiten. Englische Subs nutze ich aber nur, wenn ich einen Anime mit deutschen Subs nicht finde.
     
  5. iPwnage

    iPwnage Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    10. Jan. 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Ich finde meistens ist die englische Synchro besser da diese meist besser angepasst und bearbeitet wurde.

    Auch die Stimmen der Sprecher sind meist besser und ordentlicher als die des Ger DUB. Es gibt aber auch ein paar vereinzelte Ausnahmen wie ich finde wo Ger DUB besser ist als Eng Dub. Ich denke aber es gibt sicher Leute die einfach nicht mit englisch oder dem Klang von Englisch klar kommen und daher Ger DUB einfach immer bevorzugen.

    Ich persönlich finde beides nicht sehr toll bzw. eig. sogar sehr unpassend. Ich meine das sind teilweise niedliche / grausame / coole etc. Charaktere und dann kommt irg. so eine Stimme einer 45 jährigen alten deutschen Hausfrau für ein 15 jähriges japanisches Mädchen zum Einsatz und ich finde es hört sich einfach nur ätzend an.

    War natürlich nur ein Beispiel trifft genauso für die meisten männlichen Charaktere zu meistens sind die Stimmen einfach langweilig und bringen 0 Emotionen rüber was denke ich das Hauptproblem ist. Die guten Synchronsprecher können sich Anime Synchros meistens nicht leisten.
     
  6. Pyscho Knuffi

    Pyscho Knuffi Fujiwara no サイコ Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    3. Okt. 2013
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    109
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Also ich muss sagen das ich von keinem der beiden ein großer Fan bin. ich lieber bei der Original Synchro.
    Aber ich möchte damit nicht sagen das Alle Dub's schelcht sind, auch wenn es meistens der Fall ist.

    Jedenfalls würde ich, wenn es nicht anders gehen würde, für German Dub entscheiden. Nicht aus dem Grund das ich es besser verstehe sondern weil ich, vor allem bei etwas älteren Anime, die Erfahrung gemacht habe das die Deutschen das besser hinbekommen als die Amis. Es liegt nicht nur an der Qualität sondern auch an die Auswahl der Stimmen. Natürlich kann mir aber auch ein englischer Dub besser gefallen wenn er besser gemacht wurde.

    Trotz allem bleib ich lieber bei Sub's, wo mir inzwischen auch die Sprache der Subs (Also zwischen Englisch und Deutsch) egal sind.

    Man kann also sagen ich bin recht Flexibel drauf eingestellt.
     
  7. Porco

    Porco Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    18. Aug. 2013
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Gibt mehr schlechte als gute GERDUBS, von daher gucke mehr GERSUBS.
     
  8. peazmaker

    peazmaker Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Apr. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Also wenn dann deutsche Dubs. Deutschland ist eines der besten Synchro Länder weltweit und das sagen sogar Ausländer.
    Ich persönlich mag die engischen Dubs nicht. Ich mag den Klang der Stimmen in Animes einfach nicht. Bei realen Filmen/Serien gucke ich manchmal die orginalen englischen Dubs, wegen dem schauspielerischen Aspekt/Gesamtpaket manchmal an. Das war´s dann aber auch.
    Würde mir eher die spanischen Dubs in Animes geben ^^
    Aber sonst guck ich eh immer GerSub. O-Ton ist halt beste.
     
  9. Yuka

    Yuka тнє нєямιт. Otaku König

    Registriert seit:
    29. Juli 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    113
    AW: Ger vs. Eng DUB

    Ich finde englisch viel besser, die Sprecher geben sich viel mehr Mühe, egal ob es drum geht emotionelle besser zu verdeutlichen oder die Stimmen an zupassen.In 99% aller Deutschen Dubs sprechen die Sprecher einfach nur einen monotonem Text ohne Gefühl und Emotion, dadurch geht halt einiges an Stimmung drauf.

    Ich persönlich kann jedem nur Englisch empfehlen, erstens lernt man so mehr von der Sprache und zweitens ist die Stimmung und Emotionen viel viel besser als in Deutsch, klar kommt es nicht an die japanische ran, aber es ist besser . :D
    Ich habe fast ganz Fairy Tail auf englisch dub geguckt und war total begeistert. Die Kämpfe und dazu die passenden Stimmen waren einfach mega gut in Szene gesetzt. Kann man sich jedenfalls mal geben. ^^
     
  10. Leguron36

    Leguron36 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Jan. 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde größtenteils den German Dub um Welten besser da man sich dort mehr am Original konzentriert. Ein sehr gutes Beispiel ist der German Dub und der English Dub von Highschool Dxd.
    Die versuchen die Scherze nicht ins Englische zu übersetzen und hauen nur niveauloses Zeug heraus.

    Der Sinn eines Dub ist auch, dass man sich mehr auf die visuellen Effekte konzentrieren kann und beim Englischen Dub ist ein größerer Teil meines Gehirns beschäftigt das Gesprochene in Deutsch umzuwandeln.

    Außerdem gefällt es mir, dass in der deutschen Version versucht wird die japanische Kultur zu erhalten und in der englischen Version wird alles amerikanisiert.

    Dies alles bezieht sich nicht auf die Qualität der Synchronsprecher obwohl ich finde, dass es bessere deutsche Synchronsprecher gibt der Tatsache geschuldet, dass wenige Filme in englisch übersetzt werden müssen.
     
  11. lordheart

    lordheart Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Fur mich sind die Englisch am besten, obwohl ich bin auch English native speaker, so von dem her, es ist viel leichter fur mich, Animes auf English zu verstehen, vor allem wenn ich was anderes dabei mach. Die Deutsche haben teilweise bessere stimmen, (ausnahmsweise, in die meisten Serien finde ich die Deutsche synchron fast unausstehlich, Big Bang Theory zum Beispiel).
     
  12. SilverSurferGT.de

    SilverSurferGT.de Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ger vs. Eng DUB

    also ich bevorzuge schon meine Mutter Sprache also Deutsch aber finde es auch gut oder okay wen noch so die 2 anderen gebräuchlichen Tonspuren zur Verfügung stehen also Japanisch & Englisch wenn es jemanden gibt dem das besser gefehlt oder Liegt da das mit Untertiteln Lesen oder zumindest immer die Übersetzung für Schilder & Texte & Co eben :onion114:
     
  13. xawaal

    xawaal Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    10
    Ich bevorzuge natürlich Original + Untertitel. Aber wenn Dub, dann deutsch. Englisch Dub tönt in meinen Ohren fast immer einfach schrecklich. Außerdem driftet es manchmal in eine Richtung, wo ich das Gefühl bekomme man wolle einen Anime zu einem typischen westlichen Cartoon machen. Gutes Beispiel: Digimon, wo es mich schon beim Intro schüttelt. Und ich meine mich zu erinnern, dass bei den paar wenigen Episoden, die ich mir von Digimon Adventure in engl. Dub gegeben habe, auch diese berühmten Schrittgeräusche fehlten. German Dub ist aber oft auch ein Grauen, aber es finden sich auch vereinzelte Animes wo ich die deutsche Synchro richtig gelungen finde (fast ausschließlich unter älteren Serien) und sogar dem Original vorziehen kann, hier ein gutes Beispiel: Dragonball Z.
     
  14. DjRayleigh

    DjRayleigh Dj-Sub BoSS Otaku Experte

    Registriert seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    78
    Das sag ich vorweck:
    1.Also ich muss sagen das ich von keinem der beiden ein großer Fan bin. ich lieber bei der Original Synchro.
    2. Jap-Dub ist einfach Besser, das Beste Beispiel dazu sind Emotion in meine Augen Ger-Eng Dub wird niemals es so gut hinbekommen wie Jap-Dub
    3.Das ist meine Persönliche Meinung.

    Als natürlich gibt es einige gelungen Dub im Bereich Ger- oder Eng-Dub aber die kann man vill sogar an einer vill zwei Händen Abzählen. . . daher würde ich sagen sieht man direkt wie ich zu diesen Thema Steh.
    Gute Beispiel wie bestimmt schon viele Gesagt haben sind die Guten alten Serien = DragonBall oder DBZ . . .
    Natürlich kann ich auch aus der Alten Zeit viele Anime sagen die im Ger-Dub Bereich es total ver"kackt" haben . . . Monster Hunter, beyblade usw. Klar wenn man sie sich "Damals" angehört hat für jugendliche und kinder war das ok . . . Aber sry für mich ging es nicht . . . Und in meine Augen "Null" Emotion. . .

    Welchen Anime Ich in Eng-Dub besser finde als in Ger-Dub ist Hellsing . . .liegt aber auch daran das ich ihn das erste mal im Englischen Tv gesehen hab :P

    Aber das ist auch wieder rum egal und meine Meinung (:
     
  15. Horst1919

    Horst1919 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Feb. 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ich liebe die japanische Sprache und meistens versuche ich mit Eng-Subs zu schauen.
    Aber ich muss auch sagen, dass ich Ger-Dubs den Eng-Dubs bevorzuge, da sich die englischen Synchros irgendwie so übertrieben anhören.
    Da hat sich auf dem deutschen schon einges getan und gebessert. Die Amis müssen das vll. noch lernen.
     
  16. neko19

    neko19 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Feb. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    der beste eng dub den ich kenne ist der von cromartie high. total witzig und passend für die jugendlichen delinquents. ger dub kann ich mir nur heute noch pokemon anschauen oder kickers, weil da kennt man noch die stimmen aus der kindheit. ash und co. kennt man einfach mit deutscher stimme.

    aber heutzutage schaue ich neue anime grundsätzlich nur mit Japanischen Stimmen, meistens mit englischen sub weil die sind viel besser und schneller verfügbar. Für mich ist das jp voice over genauso teil des animes wie die animation oder der zeichenstil. ich sehe es als japanisches gesamtprodukt bzw kunstwerk, und wenn man einen teil davon rausnimmt ist es nicht mehr im sinne der produzenten. anime mit deutscher oder englischer sprache ist für mich so wie weißwurst mit ketchup. darüber hinaus ist es leider so, dass die japanischen seiyuus viel besser ausgebildet sind und besser in ihrem job sind als deutsche oder englische synchronsprecher. dort gibts richtige hochschulen für voice acting in japan, es ist ein riesiger markt und nur die besten kommen an die rollen der top anime.
     
  17. Grom

    Grom S Ø U L Σ Λ T Σ R Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    10. Apr. 2016
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    211
    Also, ich denke zwei Dinge tragen dazu bei, dass ich prinzipiell Untertitel gerne vermeide:
    1. bin ich relativ faul
    2. mag ich es, die Atmosphäre auf mich wirken zu lassen, und dabei empfinde ich es als störend, etwas lesen zu müssen.
    Dazu kommt noch, dass ich meistens abends nach der Arbeit Zeit dafür habe, mir Animes anzuschauen. Sprich, wenn man eigentlich eh schon müde und noch fauler als sonst schon ist. ;D

    Pnrzipiell bin ich aber der Meinung, dass Synchros meistens in der Sprache am besten sind, in der sie im Original auch vertont wurden. Ich würde mir einen Anime daher höchstens bei einem Sonderfall auf Englisch anschauen. Bei Untertiteln bzw. auch Mangas ist es mir dagegen egal, ob Deutsch oder Englisch.

    Ich kann die Leute, für die es nichts anderes als JabDub gibt, aber auch gut verstehen. Nicht nur wegen der Synchro, sondern auch wegen der japanischen Sprache an sich. Ich selbst kann mehrere Fremdsprachen, aber ich könnte jetzt nicht sagen, dass ich Englisch, Spanisch, Italienisch oder Französisch gelernt habe, weil ich fand, dass die jew. Sprache besonders schön geklungen hat. Mittlerweile finde ich Spanisch zwar ganz cool, aber als wirklich schön würde ich sie auch nicht bezeichnen. Französisch ist sowieso ein Kaliber für sich. Bei Japanisch bin ich da anderer Meinung, es ist echt die erste und einzige Sprache bisher, von der ich finde, dass sie wirklich schön klingt. Kein Rumgemurkse, wie in den meisten osteuropäischen Sprachen, wo man Angst haben muss, dass man sich nach dem 5. Konsonant in Folge die Zunge bricht, keine Extra-Buchstaben, die keiner Aussprechen kann, einfach nur klare, saubere Silben, die jeder versteht und eine recht gefühlsbetonte, aufgeweckte Sprachmelodie.
     
  18. Bergmann89

    Bergmann89 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Wahl hab würde ich ein GerDub immer dem EngDub vorziehen. Liegt einfach daran, das ich mich beim gucken nicht auf die andere Sprache konzentrieren will, sondern einfach Spaß am schauen haben möchte. Wenn es von einem Anime nur ein EngDub gibt, dann guck ich lieber Original Ton mit deutsch Untertiteln. Da bekommt man auch bisl mehr von den Emotionen der Charaktere mit. Beim Dub (egal ob Ger oder Eng) ist das meißt nicht so gut getroffen. Also um es kurz zu sagen: Hauptsache ich hab irgendwas in deutsch :P
     
  19. Torben10

    Torben10 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. Feb. 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Also ich Schaue wenn möglich deutsche Synchro. Meiner Meinung nach gibt nur wenige schlechte deutsche Synchros.
    Meistens werden ja Synchronstudios beauftragt und die haben Ahnung davon. Die Übersetzung dagegen liegt in einer anderen Hand.

    Da mein Englisch auch nicht so gut ist muss ich beim Eng Dub auch immer die deutschen Subs mit lesen. Ich finde das lenkt zu sehr vom eigenlichen Flim/Serie ab.

    Daher nach Möglichkewit immer deutsche Synchro.
     
  20. Neomonga

    Neomonga Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Feb. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    10
    Wenn man die Wahl hat nehme ich gern deutsche Synchronisation. Allerdings schau ich dann auch auf die Liste der Sprecher bzw. sehe mir Trailer an. Bei einigen habe ich zumindest das Gefühl das diese wiederum überhaupt kein Gefühl für die Charaktere haben und ihren Text Heruntersprechen.
    Für englische Synchronisation entscheide ich mich bei Anime nicht. Dafür reicht mein Englisch nicht aus, zumindest um das Gesprochene sauber zu verstehen. Da finde ich Jap Dup mit deutschen Untertiteln besser. Für englische Synchronisation bleibt schließlich noch Hollywood und da ist es die Originalsprache.