Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Sayuri, 16. Feb. 2012.

  1. pirat89

    pirat89 Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    13. Feb. 2014
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Da bei Naruto wirklich alle 2 Folgen ca. Rückblicke zu sehen sind , die den Zuschauer dann nicht mal neue Erkenntnisse bringen, sondern irgentwann einfach nur noch langweilen, würde ich derzeit einfach mal ebenfalls Naruto sagen. Dazu kommt zwar das ich ihn nie komplett gesehen habe, aber zumidnest damals als er mir empfohlen wurde und ich doch recht hohe Erwartungen hatte, hat es mich eifnach zu sehr aufgeregt mit den andauernden Lückenfüllern in Form von Rückblicken ... Da musste ich seiner Zeit einfach den Anime abbrechen sry ...
     
  2. Biviol

    Biviol Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    22. Feb. 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    ONE PIECE - Die Story ist eher schwach. Die Hauptcharaktere ist mir zu überdreht. Der Zeichenstil gefällt mir nicht besonders. Hab es versucht anzuschauen bin aber nicht über die 2. Episode hinausgekommen. Ich weis dass die Serie bereits verdammt lang läuft und auch viele begeisterte Fans hat aber mich hat er halt absolut nicht interessiert. Dazu gehören bei mir auch solche Serien wie Naruto und Pokemon.
     
  3. Mion

    Mion Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    31. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    One Piece: Ich mag das Charakterdesign nicht, ich mag diese übergroßen Fressen nicht.

    Ich mag den Hauptprotagonisten nicht und fast keinen der anderen Charaktere, sie sind mir alle durchweg unsympathisch, bis vielleicht noch auf Sanji, Zorro, Vivi und Nami. Die Story ist bis zum Sieg gegen Sir Crocodile wirklich net übel, danach wird es für mich arg bekloppt und übertrieben.
    Die Feinde und auch die anderen Figuren werden immer hässlicher, wenn ich nur an diesen Gott oder was auch immer denke mit den zwei Meter langen Ohrläppchen könnte ich mich bekotzen.

    Yu-Gi-Oh:
    Und eine weitere Serie die Kindern das Geld aus der Tasche ziehen will.
    Bei Pokemon sind es ja wenigstens noch niedliche Viecher.
    Eine extrem schlecht gezeichnete Serie mit meiner Meinung nach langweilig Sterotypischen Charakteren, von denen ich wirklich keinen einzigen leiden konnte.
    Die Sammelkartenmonster an sich sind so wie die menschlichen Figuren hässlich gezeichnet aber wenigstens haben einige davon bis heute einen kleinen Kultstatus erreicht.
    "weißer Drache mit eiskaltem Blick" und "Exordia" oder wie die hießen.
    Na wenigstens etwas.

    Aber warum schreibe ich hier so viel?
    Wenn ich Yu Gi Oh zusammenfassen will reicht dieses Video hier:
    [video=youtube_share;Pmee2mLmj0Y]http://youtu.be/Pmee2mLmj0Y[/video]


    Ein Anime den ich schon wirklich verabscheue ist "Highschool of the Death"

    Tjaaaaaaa und warum? Nun da gibt es mehrere Faktoren:

    1. Die Charaktere sind mir von A-Z einfach nur unsymphatisch, sie gingen mir auf die Nerven und ich hatte das Gefühl alle von ihnen hatten einen verdorbenen, schlechten Charakter.

    2. Der ecchi Anteil ist..... also nein ich kann es schon nicht mehr ecchi nennen.
    Denn eigentlich finde ich ecchi wirklich nice und/oder lustig.
    Dieser billige Softporno Anteil der mit unrealistischen(selbst für nen Anime) Schwabbeltitten aufwartet und dazu noch (in meinen Augen) frauenverachtend rüberkommt.


    3. Das Zombie Thema ist irgendwie ausgeluscht.
    Auch an Schulen.

    4. Der Humor ist nur auf die fliegenden! Brüste der Protagonistinnen reduziert und das auch noch schlecht.

    So naja alles in Allem finde ich dieses Machwerk einfach nur furchtbar.
     
  4. kevboy1991

    kevboy1991 Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    22. Jan. 2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Obwohl ich Fairy Tail liebe, hasse ich One Piece. Das liegt aber größtenteils an Ruffy und dem Setting von One Piece, dieser Piratenquatsch und das mit den Teufelsfrüchten geht mir irgendwie nicht ab, da gefällt mir das Magiesetting von Fairy Tail um einiges besser

    obwohl ich die Arcs von One Piece mit dem Donnergott und den Admiralen ganz cool fand, konnte mich die Serie nie zum wirklichen weiterschauen begeistern, naja kann ja nicht jedem gefallen
     
  5. reddek

    reddek Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Juli 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Green Green war schrecklich, gerade die besten Freunde des Hauptcharakters.
    Die Story war dumm (ok ist ein Ecchi), die Charaktere mehr als flach, die Animationen sehr schwach und das Gesamtbild einfach enttäuschend!
     
  6. initscho

    initscho Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    31. Juli 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    also naruto fillerpuden wenn sachen 1000000000 mal wiederholt werden in 1000000000 rückblicken dreh ich durch... wenn kein filler kommt, machen se pause... entweder oder. selten das mal 10 folgen am stück story sind .....
    one piece die ewig langen kämpfe... auf dauer nervts :D

    jedoch kenne ich alle folgen der jeweiligen serien... und schaue auch jede woche die neue folge mit begeisterung wenns denn mal vorran geht:D

    aber shikki ist der EINZIGE!!! anime den ich je abgebrochen habe... also die ova (ende aus 2 anderen perspektiven) den hauptanime der ehrehalber zu ende geschaut.... wenn die figuren so extrem ins lächerliche gezogen werden durch penetrante blödheit und abartigge frisuren etc hörts für mich auf... dazu kommt noch das absolut überzoge massaker am ende... ich hab absolut nciht gegen blut und seh es gerne spritzen... aber wenn die tage später noch blutgetränkt sind und praktisch als feuerwehrmännchen zum laufen ist es lächerlich. wenn noch außenstehende die nciht von dem massaker wissen dazu kommen und die so sehen OHNE (!!!) das blut zu bemerken nett nach dem weg fragen unter dem motto "na ist das nicht eine wunderschöne nacht?", wenn die leute mit blut besudelt sind und im hintergrund ne stadt abfackelt... also bitte so dumm kann doch keiner sein... nichtmal unter drogen können die leute so dämlich und gleichgültig sein...
    das alle vampire brutal abgeschlachtet werden... jao shit happens... aber leute... fragt euch doch mal wie stilisiert das abgelaufen ist >.< ein wütender mob geht doch wohl kaum vor wie eine ausgebildete spezial einheit teilweise und ist so symbolisch verschmiert... blut als sünde what ever... bah ne...
    ich habe noch nie erlebt wie ein anime so abgeschmiert ist.... bis folge 9 war die spannungskurve fast auf maximum langsam steigend... bei 20 war sie einmal durch den erdkern durch und fast wieder in japan wo der anime her kam.... ich wusste nicht das sowas geht..............
     
  7. Conopas

    Conopas Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Definitiv Ben-To...
    Im Nachhinein weiß ich echt nicht, warum ich mir den bis zum Schluss gegeben hab. Leuten dabei zuzuschauen wie sie sich im Supermarkt um die Ben-To's kloppen fand ich nicht so spannend.

    Ansonsten noch Princess Lover. Dachte da passiert noch was unerwartetes zum Schluss aber Fehlanzeige :(
     
  8. Dice_Ripper

    Dice_Ripper Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. Aug. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Ich bekomme bei so ziemlich alles Mecha-Animes (zb. Evangelion) einen Anfall. Ist einfach nicht mein Ding, da können die Story und die Chars noch so gut sein, sobald die in diese Dinger steigen, bin ich raus. Das hat mich bei Escaflowne auch sehr angestrengt. Einigermaßen verkraften konnte ich es bei Lelouch of the Revolution, wobei es da für mich auch teils anstengend war.

    Naja, so far,

    lg

    Dice
     
  9. Keule182

    Keule182 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. Aug. 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Ich hasse eindeutig die neuen Yu-Gi-Oh Folgen.
    Die ersten paar Staffeln waren ja noch gut und auch (mit ner Menge Fantasie) halbwegs realistisch.

    Aber in den aktuellen Folgen ist jeder Kampf wichtig fürs ganze Überleben der Erde. Und solche absolut übertriebenen Storyhandlungen hass ich einfach.
     
  10. Rikimaru

    Rikimaru Treues Mitglied Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    29
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Seikon no Qwaser!!
    Was ein unbeschreiblich schlechter Anime... dabei wäre die Idee mit den Element-Waffen gar nicht mal schlecht, aber alles drum herum.
    Ecchi? Klar wenns gut gemacht ist, aber in dem Anime geht es 24 Folgen nur darum an so vielen Brüsten wie möglich zu saugen/nuckeln.
    Wer ihn nicht gesehen hat, hat meiner Meinung nach alles richtig gemacht und nichts verpasst.
     
  11. nebulasar

    nebulasar Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    ELFENLIED -> Dafür das es von viel zu vielen Leuten richtig gehyped und als ''bester Anime'' unsw betitelt wird.
    Ich habe es geguckt und kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen was man daran gut finden kann.
    Ich finde den Anime in allen Belangen ziemlich schwach, eine Story ist praktisch nicht vorhanden und wenn doch hat diese einen weiten Bogen um mich rum gemacht
     
  12. NanaNo7

    NanaNo7 Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    6. Sep. 2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Ich mag Ergo Proxy & Full Metal Panic? Fumoffu gar nicht.
    Full Metal Panic? Fumoffu ging mir zu weit weg von der ersten Staffel.
    Ergo Proxy langweilige Story, Charakterdesign schwach, viel zu lang (vielleicht ist das genau der Grund warum die Story sich so hinszieht. 13 Folgen wären meiner Meinung nach besser gewesen), irgendwie unstimming. Nur der Zeichenstil konnte mir etwas abgewinnen.
    Auch 009 Re:Cyborg Movie (2012) fand ich auch nicht so überzeugend.
     
  13. Lotosdenta

    Lotosdenta Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Dez. 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Es ist nicht so dass ich Naruto nicht mag, aber ich schau ihn einfach nur nicht, nicht mein Fall.
    Sonst fallen mir eigentlich keine Animes ein die ich nicht mag, bis auf die zweite Staffel von Infinite Stratos :D
    die erste war noch ganz gut sogar
     
  14. Sachiel

    Sachiel Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Ja bin der gleichen Meinung diese Anime die Ewig weiterlaufen sind einfach nervig haben aber leider die größte Fanbase ich mein jeder kennt Naruto und One Piece aber das wird sicher auch nicht ewig anhalten irgendwann hat jeder davon genug
     
  15. FlutterRage

    FlutterRage Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Zwei Animes, die ich überhaupt nicht leiden kann und dafür dann auch schon viel Unverständnis geerntet habe: One Piece und Naruto. OP finde ich einfach zu strange von der allgemeinen Thematik. Warum Naruto mir nicht gefällt kann ich nicht mal sagen, damit bin ich einfach nie richtig warm geworden.
     
  16. Red

    Red 知らぬが仏。 Nolife

    Registriert seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    66
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Ne gibt es bis jetzt eigentlich nicht.
    Ich habe zwar ein paar Animes gedroppt, aber ich kann nicht sagen, dass ich die nicht leiden kann. Vielmehr waren die einfach nur strange oder ganz banal "nicht mein Fall".
    Richtigen Hass bzw. richtige Abneigung verspüre ich eig. gegen keinen Anime, aber gegen gewisse Genres :D
    Z.B. gefallen mir reine Ecchi-Animes wie Highschool DxD nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2014
  17. Pyscho Knuffi

    Pyscho Knuffi Fujiwara no サイコ Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    3. Okt. 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    119
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Ich hasse nicht viele Animes, das sind glaube ich nur Zwei. Das erste ist Naruto, ich weiß nicht wieso aber der Hauptcharakter und alle andere, samt Geschichte, gehen so richtig auf den Keks. Ich weiß nicht wieso aber der Anime fesselt mich nicht.
    Der zweite Kandidat der Hass liste ist Sword art Online. Nein, ich hab hier keinen unbegründeten Hass. Klar viele hassen diesen Anime, aber meist ohne wirkliche Begründung. Also anfangs mochte ich den Anime, fand ihn kein Meisterwerk oder so, aber für zwischen durch okay. Doch das der Charakter einfach zu OP war und das der Anime nicht bei der ersten Hälfte (Also da wo alle aufgewacht sind oder so) aufhörte, nervte mich und machte den Anime für mich persönlich zu Qual.
     
  18. Bumaye

    Bumaye Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Kill la Kill. Der Anime wurde und wird so zu Tode gehyped und so hatte ich eine Erwartungshaltung ähnlich der an Code Geass oder FMA: Brotherhood.

    Und was hab ich bekommen? Einen Style, der an eine veraltete Kopie von Tengen Toppa Gurren Lagann erinnert. Ein schnarchiges 0815-Intro. Einen komplett verblödeten Plot und von Anfang an durch die Bank unsympathische Charaktere. Aber hey, damit hätte ich leben können, wäre wahrscheinlich auch noch irgendwie besser geworden und ich hätte ihn entspannt mit einer 6,5 bewertet. Und dann kommt das - und genau die Frage habe ich mir auch gestellt:

    [​IMG]

    Was soll die Schei**? Und das ist dann eine "Rüstung"? Ich kann der die verdammte Lunge entfernen während sie diese "Rüstung" trägt.

    Ich habe wirklich nicht die höchsten Ansprüche bei Anime, aber Kill la Kill ist für mich der Inbegriff von allem was in Anime falsch läuft. Titten>Logik, billige Ripp-Offs von Sachen die mal cool waren, austauschbar, repetitiv, mit einer Priese Grundschul-Humor versehen und mit billigsten Plotelementen.
    Einzige Ausnahme ist der Song "Don't lose your way", der ist großartig.
     
  19. Red

    Red 知らぬが仏。 Nolife

    Registriert seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    66
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    @bumaye

    Wer falsche Erwartungen hat wird meist enttäuscht. Vor allem, wenn man genremäßig das komplette Gegenteil erwartet.
    Kill la kill nimmt sich wohl eindeutig nicht ernst und übertreibt absichtlich, in dem es Teile verschiedener Animegenres zu einem abgefahrenen Genremix zusammenmischt. Dass dir das nicht gefällt, ist ja dein Ding.
    Dass dir aber nicht in den Sinn kommt, dass Kill la Kill vll. auch als Parodie der typischen Highschool- und Fanservice- sowie der gängigen Shounenanime gelten kann, sehe ich als groben Fehler deiner Herangehensweise.

    Kill la Kill will und soll nicht ein weiterer tiefgängiger, sich-ernst-nehmender Anime sein. Nein, im Gegenteil. Nehme alles, was heutzutage iwie Anime ausmacht und packe es zusammen und führe es ad absurdum - dann hast du Kill la Kill.
    Dieser Aufbau ist mMn auch viel besser, als wenn halbherzig versucht wird Ernst und Logik einzubauen (siehe Akame ga Kill - der Anime, der nicht weiß ob er nun eine Komödie oder ein Drama sein will und dementsprechend kacke ist.)
    Ein Anime sollte entweder überwiegend ernst oder überwiegend nicht ernst sein. Ein Gemisch ist (meist )kacke. Welche Rolle Kill la Kill dabei einnimmt sollte wohl klar sein.

    Naja, das mal dazu. Dir kann Kill la Kill nicht gefallen haben. Das ist auch so in Ordnung. Anscheinend magst du eben nicht den Ansatz “Contradiction is truth! That is the reality of this world!”, weshalb du vll. auch nicht mit Hellsing Ultimate so warm wurdest.
    Wenn es dich stattdessen nach Tiefgang, Glaubwürdigkeit und Analyse zieht, sehr gut. Animes mit dieser Beschreibung solltest du auch weiterhin schauen und nach deinem eigenem Gutdünken bewerten.
    Aber bitte versuche keine offenkundig parodistischen Werke mit der gleichen Herangehensweise zu betrachten. Das klappt einfach nicht.
     
    Hiob gefällt das.
  20. Bumaye

    Bumaye Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Gibts einen oder mehrere Animes, die ihr (überhaupt) nicht leiden könnt? Wenn ja, warum?

    Eine gute Parodie machen also die Dinge aus, die ich als Probleme aufgezählt habe? Und ich dachte sowas wäre Ore, Twintails ni Narimasu mit frischen witzigen Ideen, frischem Humor und sympathischen Charakteren... Ich meinte mit den Vergleichen zu CG und FMA im übrigen nicht die Tiefe der Geschichten, sondern den Spaß am schauen und Spaß haben kann ich auch mit Parodien. Und wenn es eine Parodie sein sollte, sollte die Serie das ihren Fans vielleicht mal mitteilen, denn die meisten sehen es wohl als sehr ernsthafte Geschichte in einem etwas durchgeknallten Rahmen an. Mir sträuben sich bei dem Anime weiterhin die Darmzotten, denn meine Kritik ist Unabhängig vom Genre...
     

Diese Seite empfehlen