1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Habt ihr auch enttäuschende nicht-Anime-guck Phasen?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von DeadSix27, 1. Feb. 2014.

  1. Tobalex

    Tobalex Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Keine Ahnung wieso aber ich habe mal ein halbes Jahr nicht einen Anime geguckt. Mir ist das ganze nicht einmal aufgefallen. Wirklich vermisst habe ich es tatsächlich auch nicht. Zu der Zeit war ich einfach viel zu viel mit GoT und TWD beschäftigt. Danach habe ich wieder angefangen Animes zu schauen. Einen wirklichen Zwang gibt es da nicht. Wenn eben mal keine Zeit da ist oder andere gute Serien laufen wechsel ich auch mal.

    Wobei Animes überwiegen.
     
  2. GutiHaz_14

    GutiHaz_14 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch immer mal so eine Phase, bei der ich dann gar keine Lust habe einen Anime anzuschauen, dafür dann aber eine normale Serie oder Lust ein Game zu zocken. Solche Phasen hab ich dann aber auch mal bei normalen Serien oder Games. Hab ich mich selber auch schon gefragt wieso das so ist, aber kann ich mir nicht erklären.
    Kann aber auch mal vorkommen, dass ich etwas anfange ,obwohl ich nicht so viel Lust habe und dann fesselt es mich und ich schaue es am Stück.
     
  3. Mondwoelfin

    Mondwoelfin Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    28. Aug. 2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    8
    Ich bin jetzt auch schon etwas länger Anime/Manga Fan. Aber natürlich gibt es Phasen, wo man keine Animes schauen oder Mangas lesen möchte, bzw kann. Das Kann war z.B. in meiner Schulzeit, bzw schulischen Ausbildung so. Ich hatte kaum Zeit und war dann meist froh, wenn ich zu hause war und mich ausruhen konnte. Da hatte ich keine Lust noch was zu schauen, weil ich dann Angst hatte einzuschlafen und nichts mehr mit zu bekommen.
    Und dann gibts da noch die Lust Phase. Als ich damals auch mit meinem Ex Schluss gemacht hatte, habe ich ne lange Zeit keine Lust auf Animes und Mangas, weil mich das zu sehr an ihn erinnert hat. Da hatte ich bestimmt ein Jahr Pause, weil ich nicht erinnert werden wollte^^ Aber die Zeiten sind zum Glück vorbei
     
  4. Ghoshin

    Ghoshin Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Apr. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ja klar, aber ich denke das hat jeder mal. Ich persönlich hatte jetzt mehr als 10 Seasons verpasst weil mir vieles zu viel wurde (immer gleiche Charakterzüge, gleiche Szenarien, gleiche o. ähnliche Charackter-Designs). Vielleicht habe ich aber auch einfach nur nicht das richtige geguckt :cici16:

    Manchmal tun aber solche Phasen recht gut; mittlerweile hab ich sogar wieder richtig Lust (und vorallem Zeit), Anime zu schauen und die aktuelle Season mit zu verfolgen. Die Frage ist natürlich, guckt man dann die alten Juwelen der vergangenen Seasons, die man offensichtlich verpasst hat, oder lässt man diese aus? Ich persönlich versuche diese nachzuholen, jedoch ist das für mich auch kein muss.

    Also ja, ich mache Pausen, obwohl ich im Moment darüber nachdenke die Pausen auszulassen.
     
  5. Grunttanamo

    Grunttanamo Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Bei mir ist das so. Mein Leben besteht nur aus Phasen.
    Mal bin ich total im Anime fieber, so das ich wirklich Wochenlang nichts anderes mache außer eine Serie nach der anderen zu verschlingen und ein andermal bin ich nur am Zocken oder Unterwegs oder oder oder.

    Natürlich dauern die Phasen auch alle unterschiedlich lang.
    Manchmal geht ne Phase nur wenige Tage, mal Wochen oder sogar Monate.
     
  6. Luna Chelye

    Luna Chelye Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    14. Dez. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ja solch phasen hatte ich schon das eine oder andere mal, das lustige daran ist es kommt einfach so spontan z.B habe ich damals Accel World geschaut und mir haben nur noch 2-3 folgen gefehlt und plötzlich hatte ich mehr als 7 monate nicht 1 anime geschaut es ist nicht so gewesen das Accel World schlecht war oder so ich habe einfach so die interesse an anime schauen verloren, lag vielleicht daran dass ich zu der zeit viel gezockt habe mit freunden und ich davor auch zuviel anime auf ein haufen geschaut habe das die interesse halt daran verloren ging, aber nach dem ich mehr als ein halbes jahr kein anime geschaut habe bekam ich plötzlich wieder interesse daran anime zu gucken, ich denke mal jeder hat mal solch eine phase in dem er keine anime schaut aber die interesse wird irgendwann bestimmt bei jedem hin und wieder mal kommen.
     
  7. nituli

    nituli Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Dez. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    ja die phasen habe ich auch. mir kam es das eine und andere mal schon vor es einfach zu übertreiben und dann nicht nur eine staffel zu gucken sonderen die ganzen folgen der serie. ich kann mich noch gut daran erinnern, alle folgen von one piece nach und nach ausgeliehen und durchgeguckt zu haben. irgendwann ist dann einfach der punkt erreicht, wo ich keine lust mehr hatte überhaupt noch irgendetwas zu schauen. dann ist erstmal ein halbes jahr oder so pause, bis wieder winter ist und die langeweile kommt. und auf einmal mag ich wieder gerne animes schauen. allerdings mache ich es auch nicht mehr so exzessiv wie früher. es hat sich bei mir so eingestellt nur noch eine stunde zu gucken und dann höre ich damit auf.
    das heißt aber nicht, ich würde keine langen animes mehr gucken. irgiendwie finde ich es beruhigend, zu wisssen dass es immer noch weiter geht und die serie noch nicht beendet ist.
     
  8. _PMr

    _PMr Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Sofern es keine interessanten Animes gibt kann es schon vorkommen, dass ich mal ein paar Wochen/Monate keine Animes schaue. Vor allem, da die aktuellen Serien wie GoT, TWD, Westworld, etc. inzwischen einen so hohen Produktionsstandard besitzen, dass sie gut und gern als langer Film durchgehen können.
     
  9. Near

    Near Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    260
    Nachdem ich lange dachte, dass es sowas bei mir nicht gibt, musste ich mich jetzt vor kurzem vom Gegenteil überzeugen.
    Ich hatte gerade einen Anime beendet und noch zwei offen und auf einmal aber überhaupt keine Lust mehr darauf und hab lieber normale Netflix Serien geschaut...
    Hab mich jetzt Gottseidank wieder gefangen :yoyo119:
    Aber denke mir ner gesunden Mischung ist man immer gut bedient ^^
     
  10. Cadomura

    Cadomura Strohhutpirat Otaku König

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    15
    Ja habe ich leider immer wieder, was aber mehr daran liegt, dass mir dann die Zeit fehlt mich hinzusetzen und ein paar Folgen konzentriert schauen zu können. Bei Ger Dub Animes habe ich demnach das Problem nicht und allgemein auch gar nichts gegen Animes, sondern mehr Ger Sub Serien/Animes.
     
  11. Type-0

    Type-0 The Killing Joke Otaku König

    Registriert seit:
    12. Sep. 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    14
    Jap, geht mir genauso. Mal habe ich mega Bock auf Animes/Mangas und mal vergehen Wochen, ohne dass ich eines von beiden in meinem Alltag vermisse.
     
  12. Virtual

    Virtual Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Apr. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Klaro, manchmal schwirren im Kopf ganz andere Dinge herum oder man hat zu viel Anderes, um das man sich zu kümmern hat, sodass einfach nicht die Zeit bleibt um dem Anime schauen nachzugehen. Aber sowas kann man ja auf jedes andere Thema beziehen, ist etwas völlig normales, was nicht zu bedeuten hat, dass man gänzlich kein Interesse mehr an solchen Serien besitzt.
     
  13. Park_Chanyeol

    Park_Chanyeol Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Feb. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe solche Phasen oft mal nachdem ich so mega Animes wie Attack on titan oder Fairy Tail geschaut habe. Nach Animes die meiner Meinung nach so mega gut sind, wirkt alles andere nur noch fad und kann nicht mithalten und ich muss dann meist erstmal ein paar Tage trauern, dass ich ewig warten muss bis es weiter geht. Oftmals habe ich nach solchen Serien lange solche Phasen, wo ich mir nur stumpfe Comedy Animes anschauen kann, weil ich für alle ersthaften Action Animes keine Gedult habe.
     
  14. pepechiller

    pepechiller Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ja enttäuschend lange Filler Arcs damals bei Naruto. Oder endlos lange Fallketten bei Detektiv Conan ohne die schwarze Organisation. Der Gipfel war aber vor ein paar Jahren der Moria Arc von One Piece. Es war so langweilig das ich ein Jahr keine One Piece Folgen geschaut hatte. Aufgrund des Jobs habe ich jetzt natürlich weniger Zeit und viele andere Anime Alternativen. Da hält sich der Frust in Grenzen.
     
  15. YuSmarto

    YuSmarto Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch immer Phasen. Mal gucke ich 12 Monate nur Animes, mal gucke ich 6 Monate nur "echte" Serien. Mal gucke ich vieles gemischt (so wie momentan. Ich gucke ~4 Serien und ~6 Animes parallel). Wovon diese jeweiligen Phasen aber abhängig sind weiß ich selber nicht so genau. Empfinde ich aber auch als eher unwichtig.
     
  16. riversen

    riversen Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. März 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Solche phasen hab ich 1-2x im Jahr :D Wenn es dann so kommt schaue ich mir meist irgendwelche RL serien an und vllt 1-2 folgen aus dem airing.

    Aber irgendwann kommt dann wieder ein Hoch und ich beginn wieder voll mit animes schauen bis ich wieder in so eine phase sinke xD

    Denke gibt viele die sowas haben und das es nicht nur bei animes so ist irgendwann brauch man einfach abwechslung sonst wirds langweilig und selbst der Beste anime hilft einem nicht mehr weiter ^^ Aushalten und abwarten mehr kann man da leider nicht machen :D
     
  17. Youjosenki

    Youjosenki Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    25. Sep. 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also ich Liebe Animes, aber wenn ich nebenbei noch RL Serien gucke und wenig zeit habe, da ich auch noch Freunde, Hobbys und andere Bedürfnisse stillen möchte bleibt da manchmal echt wenig bis garkeine Zeit noch 1-2 Anime Serien zu schauen, zumal mir die Wahl welchen Anime ich gucken soll häufig sehr schwer fällt, da es einfach so viele gute Serien gibt die ich am liebsten alle gleichzeitig gucken möchte.
     
  18. DarkLightSlayer

    DarkLightSlayer Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe oft Phasen wo ich kein bock auf Animes und lieber was anderes mache. Meistens ist das so bei mir das ich für 3 Monate eine Anime Phase habe und dann auf einmal eine Zock Phase für 3-5 Monate wo ich nur meine ganzen Singelplayer Games spiele. Dann gibt es meine Mangaphase die 3- 4 Monate lang ist. Diese Phasen bei mir sehr random leider und das regt mich manchmal richtig auf
     
  19. Yosh5

    Yosh5 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    29. März 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte die Phase jetzt über einen Jahr. Animes gehen mir oft nicht genug in die Tiefe (außer ich schaue One-Piece... mit über 800 Folgen oder so)
    und habe deswegen angefangen Light Novels zu lesen. Abgesehen davon, dass ich praktisch Englisch dafür lernen musste, da es kaum deutsche Light Novels gibt, bieten diese einen weit höheren Unterhaltungswert und lassen dem Leser mehr Phantasie, da man sich mit ein paar Wörtern als Vorlage alles selber ausmalen kann.
    Da allerdings der Animemarkt etwas größer ist, und gefühlt jede Light Novel in Isekai-Genre spielt, bin ich jetzt wieder bei Animes und schaue gerade bei "Plan to watch" Liste durch ^^
     
  20. A4L

    A4L Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Juli 2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    GIbt es bei mir eigentlich gar nicht. Ich gucke immer oder ich gucke gar nicht. Hat dann aber nichts speziell mit Animes zu tun... Habe eher bei bestimmten Animes bestimmte Guck und Nichtguck-Phasen. Dazu gehört u.a. OnePiece. Durch die ganzen Rückblenden und die ewig langgezogene Geschichte habe ich momentan gar keine Lust mehr zu gucken...
    Aber sobald ich halt einen neuen Anime finde, der mich interessiert wird direkt wieder gesuchtet :D