1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Empfehlung If My Heard Had Wings > Update

Dieses Thema im Forum "Visual Novel Reviews" wurde erstellt von MutantS, 6. Aug. 2019.

  1. MutantS

    MutantS Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ich probiere mal mal meinen Eindruck von If My Hard Had Wings zu vermitteln.
    Wichtig ist vielleicht durchgespielt habe ich die Gratisversion auf Android, die aber nicht die ganze
    Geschichte durcherzählt, dennoch etliche Stunden zu spielen ist.
    Ich habe mir die Steamversion später gekauft und veredelt (verschärft).
    Dafür gibt es Anleitungen im Internet und da ich ein eher skeptische Mensch bin habe ich es auf meinem Surface und nicht am Hauptrechner installiert, sollten die Dateien nicht ganz koscher sein...

    Die Handlung beginnt als unser Protagonist nach einem schweren Sturz mit dem Fahrrad in seine Heimatstadt Kazegaura die an einem großen See liegt zurückkehrt.
    Diese Stadt ist mit Windrädern flankiert und unser Held steht auf einem Hügel und beobachtet interessiert ein Segelflugzeug. Dabei bemerkt er ein Mädchen in einem Rollstuhl das ebenfalls den Flieger beobachtet.
    Sie bekommt Probleme mit dem Rollstuhl und er hilft ihr.


    Als er zur seiner Mutter kommt, die ein Wohnheim für Mädchen hat, wir er anstatt das er im Elternhaus wohnen kann, als Leiter der Mädchenwohnheims eingesetzt und soll dort in einem Zimmer wohnen.
    Dort trifft er auch das Mädchen mit dem Rollstuhl, das sich als ziemliche Tsundere herausstellt.
    Ebenso andere mehr oder weniger eigenwillige Mitbewohnerinnen.


    Auf dem Weg zur Akademie, die sich als sehr organisch designetes Gebäude herausstellt, trifft er eine alte Schulfreundin, der er einmal ein Geständnis machte, sie aber ablehnte, dennoch aber Gefühle für ihn hat.

    Später nach der Schule kommt er bei einer Lagerhalle vorbei in der er ein abgestelltes Segelflugzeug und ein geistesabwesendes Mädel. Das war wohl auch das Flugzeug das er gesehen hatte.
    Nachdem sie offenbar Kohldampf schiebt bringt er ihr nun regelmäßig Essen, was sie erfreut.

    Sie ist das einzige Mitglied im Segelfliegerclub und der soll nun aufgelöst werden wenn nicht weitere Mitglieder dazukommen.

    In weiterer Folge kommen noch weitere Protagonisten wie ein Freund süße Zwillinge usw. dazu.

    Die Personen sind äußerst süß und schön gezeichnet, die Hintergründe von der Stadt so schön, das man dort gerne wohnen möchte. Leider gibt es sehr wenig Abwechslung bei den Hintergründen und die Animationen halten sich bis auf wenige Zwischensequenzen sehr in Grenzen.

    Bei der PC Version sprechen die Charaktere, auf Android so gut wie nicht.
    Wie erwähnt, hört die Androidversion irgendwann mal auf.
    Außerdem habe ich mir die PC Version verschärft, kam aber beim 2. Anspielen noch nicht zu einer Erogē Sequenz.
    Flags gib es nur sehr wenige, es läuft ziemlich geradlinig dahin.

    Das Design des Seglers gefiel mir so gut das ich mir Microsoft Flight Simulator zulegte und den Segler runterladete und flog.

    Unten ist ein Screenshot von meinem Simulator.
    Keifu.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Aug. 2019
  2. MutantS

    MutantS Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Nachtrag:

    Hab ein paar Screeenshots gemnacht:
    Screenshot (16).jpg Screenshot (13).jpg Screenshot (14).jpg

    Der Sweet Love Patch hat funktioniert!
    Hilfe hierzu:

    Nun sitzt niemand mehr mit Handtuch in der Badewanne...
    Screenshot (15).jpg