1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

In welchem Format wollt ihr Anime Downloads am liebsten?

Dieses Thema im Forum "Projekte- und Releasetalk" wurde erstellt von Azathoth, 22. Mai 2013.

?

In welchem Format wollt ihr Anime Downloads am liebsten ?

  1. DVDRip

    56 Stimme(n)
    6,2%
  2. HD-Rip (720p/1080p)

    667 Stimme(n)
    73,9%
  3. DVD Untouched

    12 Stimme(n)
    1,3%
  4. Blu-ray Untouched

    152 Stimme(n)
    16,9%
  5. Gar nicht, ich bin nur zum Talken hier

    15 Stimme(n)
    1,7%
  1. .ass

    .ass Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Mai 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    25
    Ich schaue Anime am liebsten in ihrer Produktionsauflösung.
    Keiner kann mir sagen, dass ein schlechter BD-Upscale (z.B. 720p Produktionsauflösung upgescaled auf 1080p) besser ist als es in der Produktionsauflösung anzusehen. Die genialen Player heutzutage haben tausendmal geeignetere Codecs und Filter für den Upscale.
    Damit das alles fruchtet muss natürlich eine Fansubgruppe den Upscale der BD rückgängig machen (was mit der gleichen Methode nur umgekehrt wunderbar geht)
    Deswegen sind Fansubgruppen für mich immer wieder das nonplusultra, weil man dort bessere Qualität kriegt als es die Blu-Ray selbst bietet!
    Somit widerspreche ich klipp und klar meinem Vorredner, der behauptet 1080p wäre supi. er soll sich schämen, er is doch auch Fansubber, aber weiß es nicht besser :(
     
  2. Carbon

    Carbon Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Okt. 2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    1080p und als Audio FLAC. WEB-Rips finde ich qualitativ auch sehr gut, muss ich sagen. Ganz, ganz selten nehme ich auch 720p, falls es nichts anderes gibt. Bei Animes erkennt man den Unterschied zwischen 1080p und 720p eh nicht so, als wie bei normalen Filmen, finde ich.
     
  3. rmax67

    rmax67 Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Feb. 2016
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    64
    Noch eine weitere Meinung zu diesem Thema von mir:
    Jeder Scale bedeutet Qualitätsverlust! Daher, wenn ein Publisher nur in 1080p released und Produktionsauflösung 720p war. Wird von mir die 1080p Version bevorzugt, da ich annehme das dieser nur 1x mal Resized wurde.
     
  4. Poocky

    Poocky Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Jan. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    720p als mp4 ist auf jeden Fall mein Favorit.
    Alles was größer ist oder ein anderes Format (mkv) hat wird von mir sowieso umgewandelt, weil ich Platz sparen und es mir auf meiner PS3 anschauen möchte, für welche mp4 das beste Format ist. Und ein Unterschied zu größeren Auflösungen, ist bei der Größe meines Fernsehers ohnehin nicht zu erkennen.
     
  5. Hyozan

    Hyozan Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Jan. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Für den eigenen Genuß wäre es mir immer am liebsten 720p oder 1080p zu laden. Es ist einfach die beste nicht lossless qualität und der Platz ist mit den heutigen Codecs eigentlich kein Problem mehr. Außerdem habe ich zwei NAS zu Hause auf denen eigentlich fast alles einen Platz findet. :)
    Geht es mir allerdings um eine schöne Source zum subben geht nichts über bd lossless bzw dvd lossless falls keine bds zu finden sind. Lieber code ich die dann selbst mit den Filtern meiner Wahl als vorgecodete Sourcefiles zu nehmen. Das ist für mich aber auch der einzige Grund den enormen Platz für gewisse Zeit zu rechtfertigen, die lossless bds brauchen. :)
     
  6. DerKraken

    DerKraken Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Dez. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ich bevorzuge immer die beste reencodete Version also meistens 1080p h264. Speicherplatz ist an sich bei mir kein Problem und mit einer Gigabit Internetleitung geht auch der Download schnell, aber Untouched BluRays sind trotzdem etwas zu übertrieben. Ich hab mich tatsächlich so sehr an HD gewöhnt, dass ich es sehr unangenehm finde SD zu gucken. Also wenn upscaled Version verfügbar ist, dann bevorzuge ich dies. Und natürlich Soft-Subs.
     
  7. bender1974

    bender1974 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Jan. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Also bei der Auflösung bin ichbei Animes meist recht anspruchslos. Ob 720p oder 1080p merkt man bei "Strichzeichnungen" eh kaum. Bei richtigen Kinofilmen mit feinsten Details in CGI ist es schon mal ein Erlebnis das auch in 4K zu gucken, aber das war es dann auch.

    Und zum Thema Upscale: das was die Player in Echtzeit können ist schon recht beeindruckend, aber wenn man mal semiprofessionelle Upscaler wie z.B. PhotoZoom betrachtet, dann dauert es auf einem Mittelklasse-Rechner doch schon fast 1 Sekunden um ein Bild in bester Qualität von 720p auf 1080p hochzurechnen, das kann also noch nicht in Echtzeit klappen. Aber das sind sicher kleinste Details, die kaum jemandem wirklich auffallen werden.
     
  8. Refficko

    Refficko Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Nov. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kommt immer drauf an... wenn es die Quelldateien irgendwo anderes lossless zum download gibt, dann gebe ich mich mit 1080p encodes zufrieden (wenn es sich um neuere Animes handelt.) Für DVD encodes dürfen es gerne 480p und 576p encodes sein. Wichtig ist unter Anderem dass die Dateien nicht hardsubbed sind oder Rauschfilter drüber gesetzt wurde, weil es kaum Gruppen oder encoder gibt die das halbwegs angemessen hinkriegen. Ansonsten bitte immer so untouched wie möglich, herunterkonvertieren kann ich die Files immer noch selber :)
     
  9. puxi

    puxi Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Nov. 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mir reicht 720p mkv mit AC3 Ton aus, da mein Beamer eh nur 720p native Auflösung hat. 1080p nehm ich wenns 720p nicht gibt, DTS Ton brauch ich dann nicht unbedingt, nimmt schon sehr viel Platz weg, und mit meinen billigen Lautsprechern höre ich den Unterschied ned wirklich.
     
  10. errolan

    errolan Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Für mich ist mittlerweile 1080p minimum. 55" Fernseher werden mittlerweile zum Standard und mit diesen ist alles unter HD nicht wirklich schön an zusehen. Alles über 1080p ist natürlich eine willkommene Verbesserung. Ich habe mit einer schnellen Leitung kein Problem damit, für Leute mit kleineren Leitungen wäre es schön eine Alternative zu haben. Wer nur auf dem Monitor am PC schaut für den ist wohl auch 720p mehr als ausreichend.

    Bei Ton ist mir simples Stereo AC3 mehr als genug.
     
  11. YuSmart

    YuSmart Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Dez. 2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    21
    No offence, aber das liegt dann definitiv daran, dass du entweder halb blind bist oder über einen scheiß TV/Monitor guckst. Du kannst mir nicht erzählen das Du da wirklich keinen Unterschied siehst.

    Ich persönlich bevorzuge unscaled BD. Genug Speicher ist vorhanden und der Beamer hat 4K als Obergrenze. Da kommen Animes sowieso noch nicht dran.
     
    Rena_Chan gefällt das.
  12. puxi

    puxi Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Nov. 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Untouched Blu Rays sind schon ganz gut. Allerdings würd ich mir dann wünschen, dass auch Artwork (Label, Cover) dabei inkludiert ist.
    Dann kann man sich auch was schönes ins Regal stellen und hat nicht alles auf der Festplatte.
     
  13. CryzX

    CryzX Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Sep. 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    In der Regel greife ich auf HD Rips zurück. Dabei bevorzuge ich ne BluRay-Quelle, wenn es sie schon gibt. Es gibt immer mal wieder Fälle, wo die Bluray-Variante noch etwas aufgehübscht wurde, wie beispielsweise bei My Hero Academia. Hat man beim letzten Kampf in der ersten Staffel sehr deutlich gesehen.

    Ich bin ansonsten relativ anspruchslos und gebe mich auch mit schnöden 720p & AC3 zufrieden. Als Format bin ich derzeit wegen meiner Wiedergabegeräte (Raspberry Pi) auf H.264 eingeschränkt. Mal schauen, wann ich das austausche.

    Bei der Auflösung bin ich da relativ anspruchslos und gebe mich auch mit 720p zufrieden. Anime, die ich wirklich gut finde, ziehe ich mir dann noch in einer größeren Auflösung / besseren Qualitätsstufe, falls verfügbar. DVDRips nehme ich nur, wenn es sonst nichts anderes gibt - HD hätte ich schon gerne. Untouched Blu Ray ist mir zu groß zum ziehen und ich würde es dann eh neu kodieren und ggf. skalieren. Den Aufwand spar ich mir meistens.

    Ebenso wie jede neue verlustbehaftete Kompression und viele Filter. Aber man kann sich in der Regel schon einiges erlauben, bevor's wirklich deutlich auffällt, dass man das Video durch die Klärgrube gezerrt hat.
     
  14. ht_wbc_

    ht_wbc_ Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    24. Dez. 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ich bevorzuge da ganz klar 720p. Viele 1080p sind einfach nur aufgeblasen vom Dateiumfang - ja ich weiss, Speicherplatz ist günstig - aber wenn durchaus 5GB für eine 12er Staffel reichen müssen es nicht unbedingt 26GB sein. Ton ist auch immer so ein Ding, ich weiss das einige auf DTS schwören... aber mal ehrlich, wenn nichts gerade knallt usw reicht auch AC3, da dann lieber den 5.1 Ton verwenden wenn vorhanden...
     
  15. Ikolumo

    Ikolumo Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Bin eigentlich nur an untouched Blu-rays interessiert. Speicherplatz spielt keine Rolle und bei Bedarf kann man die Dateien auf Blu-ray brennen und bekommt die beste Audio/Video-Qualität sowie Extras (Menüs, Audiokommentare etc.). Würde mir allerdings wünschen, dass mehr Blu-rays als BDMV Ordner anstatt .ISO angeboten werden.
     
  16. Fernandez

    Fernandez Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Okt. 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte die beste Video- und die beste Audioqualität. Bei Anime scheint laut einigen Threads in diesem Forum 1080p aber nicht immer die beste Videoqualität zu sein. Wenn ein Anime in 720p produziert worden ist, kann 720p die bessere Videoqualität sein. Nun meine Frage an die Forumsmitglieder, die sich nach der Produktionsauflösung richten: Wie kriegt man denn schnell und zuverlässig heraus, in welcher Auflösung produziert worden ist?

    Edit: Auf dem japanischsprachigen Blog Anibin (mit Google Translate übersetzt: hier) wird zu jeder Animeveröffentlichung die Produktionsauflösung veröffentlicht / ermittelt. Wenn man sich dort durchklickt, kann man zu Übersichten einer ganzen Season gelangen. Hier (und auf Reddit übersetzt: hier) ist bspw. die Übersicht für die Spring Season 2017 und da sieht man, dass z.B. Attack on Titan Season 2 in 857p produziert worden ist und My Hero Academia Season 2 in 720p. Das heißt, bei Attack on Titan Season 2 nehme ich auf jeden Fall 1080p, da bei 720p Details verloren gehen. Und bei My Hero Academia Season 2 könnte man 720p nehmen. Vorrausgesetzt, es gibt durch den Weg "Produktion (720p) -> Upscale des Studios oder Publishers (1080p) -> Rip (720p)" plus evtl. "-> eigener Upscale (1080p)" keine Qualitätseinbußen (unwahrscheinlich?) oder man bekommt u.a. bei Crunchyroll direkt die 720p-Variante und hofft auf eine genauso gute Bitrate wie bei der 1080p-Variante. Wenn nicht, was gar nicht so unwahrscheinlich sein dürfte, ist selbst bei einer Produktionsauflösung von 720p in der Praxis 1080p die beste Variante. So sind zumindest meine Mutmaßungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2019