Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

Dieses Thema im Forum "News & Welt" wurde erstellt von Infi, 14. Nov. 2014.

  1. Infi
    Infi

    Gesperrt Abtrünniger Otaku König

    Registriert seit:
    20. Okt. 2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    36
    Die Bundesregierung beschloss nun eine Verschärfung des Sexualstrafrechts. Durch diesen Schritt sollen Kinder und Jugendliche besser geschützt werden, sowohl vor Sexuellen Übergriffen, unbefugte Nackt aufnahmen oder auch "Cyber-Grooming" das heißt das es besser verfolgt wird wenn Männer im Internet unter falschen Daten, Kinder und Jugendliche zu sexuellen Handlungen bewegen.

    Demnach sollen zukünftig vor allem Straftaten länger Verjährungsfristen haben oder auch der Verkauf und tausch von Nackt-Bildern von Kindern und Jugendlichen schärfer bestraft werden und es wurde neu festgelegt ab wann etwas also Pornografiesches Material gilt.


    Ich bin der Meinung, das es nochmal verschärft werden sollte besonders im Bereich des Cyber-Grooming. Dennoch finde ich diesen ersten Schritt schon mal sehr gut.

    Wie findet ihr diese Schritte und wie ist eure Meinung zu den Thema?

    Mfg Infi

    Quelle: http://www.stern.de/politik/deutsch...tandard&utm_medium=rss-feed&utm_campaign=alle

    Gesendet von Klein, den grössten Spion aller Zeiten
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Nov. 2014
  2. MrShimizuTaiki
    MrShimizuTaiki

    Gesperrt Abtrünniger Otaku König

    Registriert seit:
    5. Dez. 2013
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    28
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Also zunächst mal... Auf Stern-Quellen gebe ich genau so viel wie auf BILD-Quellen, die gerne übertreiben oder aus Gerüchten Storys machen um Aufmerksamkeit zu kriegen und Kunden mit Hassbotschaften zu locken...

    Aber auch im NDR-Fernsehen lief neulich ein Report darüber.
    Ist doch gut dass das durchgesetzt wird. Es gibt mittlerweile Zufluchten für bekennende Pedophile, wo sie geschützt leben können und dadurch nicht an pornographisches Material oder zu Verbrechen kommen.
    Pedophelie ist einfach kacke. Und da muss man nicht wie die Nazis irgendwelche Gruppen aufmachen. Das ist gesunder Menschenverstand. Krebs findet ja auch keiner cool und die pedophilen selbst suchen sich diese Neigung ja auch nicht aus. Aber man sollte es dennoch verbieten, Kinderpornos oder ähnliches zu teilen. Schließlich gibt es selbst "normale" Menschen, die "mal was anderes" wollen und dann in kranke Versuchungen kommen. Durch ein verschärftes Verbot wird es schwieriger, dass Menschen in solche Versuchung geraten.

    Jedenfalls habe ich überhaupt nichts dagegen dass Kinderpornographie noch stärker bestraft wird. Wenn jetzt noch Kindsvergewaltigung härter bestraft wird, bin ich glücklich.
     
  3. Freeker
    Freeker

    der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    98
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Verschärfung des Gesetzes ist gut und auch richtig. Allerdings wird das keinen pädophilen davon abhalten sich an Kindern zu vergreifen. Es sind nur Möglichkeiten falls das schlimmste schon eingetreten ist. Vorsorge ist hier ohne totale Überwachung leider nicht möglich.

    @infi
    Wusste gar nicht das du dich so politisch engagierst^^
     
  4. Postal-Dude
    Postal-Dude

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Finde ich richtig so.
    Diese Schweine sollen endlich mal Bluten.
    Und kommt mir bloß nicht damit das die sich das nicht aussuchen.
    Oh, Entschuldigung ich habe ein Kind vergewaltigt, habe ich mir aber nicht ausgesucht.
    Hier oben ey.

    Lollicons sollten davon aber ausgeschlossen sein.
    Erstens damit diese Pedophillen wenigstens irgendwas haben, besser das als REAL. Zweitens da viele Hentais Lolis enthalten und man als Deutscher dann beim schauen von Hentais Angst haben müsste das man sich Strafbar macht.
     
  5. Bumaye
    Bumaye

    Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Darum ging es doch keinem. Die Neigung sucht man sich aber nicht aus, das war das Thema. Du kannst niemanden verdammen weil er pädophil ist. Man muss sich vor Augen führen, dass ca. 1% der männlichen Bevölkerung pädophile Neigungen hat (Also ca. 400.000 Menschen in Deutschland), aber nur ein Bruchteil davon wirklich jemals ein Kind anrührt. Wer das allerdings auslebt - und da geb ich dir recht - muss mit den Konsequenzen leben.
     
  6. DAMPFWOLKE
    DAMPFWOLKE

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Bumaye,
    du weißt auch das es pädophil veranlagte Frauen gibt? Muss meinen Vorrednern allerdings zustimmen, härtere Bestrafung ja! Aber vorbeugen tut das trotzdem nicht.
     
  7. llll
    llll

    ヴァストローデ Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    904
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Man sollte das Problem an der Quelle bzw. die Ursache näher erforschen und dagegen etwas unternehmen anstatt mal wieder die Strafen zu verschärfen damit das Volk zufrieden ist. Was nützt es dem missbrauchten Menschen denn wie lange der Täter bestraft wird? Das Opfer benötigt psychologische Behandlung damit es wieder vernünftig leben kann. Allerdings sehe ich selber das Problem wenn man zwar die Ursache erforscht aber nicht weiß wer alles Pädophil ist dann hat man ein neues Problem welches gelöst werden muss. Härtere Strafen werden vl. einen Bruchteil davon abhalten, wenn überhaupt, aber bringen wird das nichts.

    Ich habe mich mit dem Thema nicht auseinanderegesetzt, weil es mich nicht betrifft, aber ich stelle mir Pädophilie als Verhaltensstörung bzw. Krankheit vor. Und da einige Pädophile über Jahre einen Druck aufbauen können sie diesen nicht mehr zurückhalten und müssen handeln. Da hier sicherlich keiner Pädophil ist, wissen wir vermutlich nicht wie sich so jemand fühlt. Ich persönlich kann es nicht verstehen wie man auf Kinder geil wird aber mich wunderts auch nicht mehr, so kaputt wie der Mensch ist.

    Kinderpornos die real sind, also keine Hentai oder Animierte, sollten entfernt und verboten werden. Konsum und Verbreitung sollten auch hart bestraft werden, dagegen kann man etwas tun, gegen Pädophile leider weniger. Ich habe aber auch nichts dagegen das die Strafen dafür verschärft werden immerhin hat es auf mich keinen Einfluss und eig. kann es nur positive Ergebnisse haben also sollen sie das mal machen.

    Wenn es so aussieht das ich nichts gegen Pädophile habe dann liegt ihr falsch. Ich finde Pädophile erbärmlich und meiner Meinung nach ist dies eine krankhafte Verhaltensstörung da sie gegen die Natur des Menschen ist aber was nützt es Strafen zu verschärfen wenn das Ergebnis dadurch nicht besser wird? Diejenigen die es brauchen werden weiterhin missbrauchen und die Opfer sind geschädigt, da nützt die Strafe auch nichts. Wenn schon so bestrafen das es das letzte mal war. Als Beispiel 10 Jahre [Ich kenne die Gesetzeslage nicht] haft und währenddessen eine Behandlung der Krankheit das es nicht mehr vorkommt.
     
  8. Alse96
    Alse96

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Ich finde das man erst einmal schauen sollte etwas dagegen zu tun in anderer Weise.
    Persönlich finde ich es ja nicht schlecht das sie bestrafft werden und finde den Teil mit Kinderpornographie echt schrecklich.
    Trotzdem muss man daran denken das dies doch eine Krankheit ist und es meines Wissens sogar eine Therapie dagegen gibt falls man diesen Trip haben sollte.

    Damit will ich Pädophilie nicht gut darstellen nur andeuten das man schließlich nicht alles dafür kann und man ernsthaft versuchen sollte dieses Problem zu lösen
     
  9. Otonashi Yuzuru
    Otonashi Yuzuru

    Anime Suchtie Premium Otaku König

    Registriert seit:
    24. Okt. 2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    28
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Definitiv sollte man sowas knallhart bestrafen, erstrecht definitiv viel haerter als es jetzt ist. Besonders bei Sexuelle Übergriffen denn in Deutschland sind in dem Punkt die Gesetze viel zu lasch von meinem jetzigen Kentnissstand her, viele denken halt ach hier kann man es ja machen, ich finde es ist teilweise wie im Kindergarten, also die haerte solcher Straftaten.

    Und wo ich llll zustimmen muss das man in sachen Behandlung von Pädophelie mehr tuhen sollte, damit halt von Zeit zu Zeit eventuell auch weniger Übergriffe vorkommen.
     
  10. Asturaetus
    Asturaetus

    ~ Yanagi ni Kaze ~ Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    6. Juni 2013
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    62
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Verhaltensstörung? Druck aufbauen? Seltsame Vorstellung. Als wäre derjenige dann gleich ein Triebtäter? Ich hätte es gedanklich viel eher mit jedweder anderen sexuellen Präferenz gleichgesetzt. So wie manch einer vielleicht gerade Frauen mit üppigen Oberweiten oder mit exotischem Aussehen mag, sind es bei Pädophilen dann eben tendenziell jüngere aussehende Körperformen die als besonders attraktiv wahrgenommen werden. Muss ja noch nicht mal viel heißen. Eine simple Präferenz oder Vorliebe halt (unter vielen). Ist ja nicht alles schwarz und weiss. Menschen sind vielschichtig und deffinieren sich darüber hinaus auch in den seltensten Fällen über ihre sexuellen Vorlieben.

    Ich hab auch ne ganze Reihe kranken Scheiß den ich persönlich attraktiv finde. ^^ - Und wenn ich ab und zu in die 18+Shoutbox schaue gibt es da noch ganz andere. Who cares? Heißt das jetzt das du vor uns Angst haben musst? Weil unsere unterdückten Fetische aus uns herausbrachen könnten? ^^

    Sorry, aber das errinnert mich irgendwie an diese vorurteilbehaftete Reflexhaltung die man beim Outing homosexueller Mitmenschen immer wieder sieht. Wo dann plötzlich alle auf Abstand gehen als würde derjenige einen gleich anspringen. Frag dich doch selbst. Du rennst doch wahrscheinlich auch nicht jedem hinterher der bei drei nicht auf den Bäumen ist, oder? Wer von uns ist denn so triebgesteuert? Bei Pädophilen verhält es sich nicht anders.

    Wer weiß die meisten Pädophilen leben wahrscheinlich ihr ganz normales Leben ohne jemals überhaupt ein Kind anzufassen und haben trotzdem ein erfülltes Sexualleben. Die werden auch nicht stärker mit sich kämpfen wie du das du nicht jeden Vertreter des Typus Frau in die Kiste zerrst auf den du jetzt besonders stehst oder den Fetisch ausleben musst den du heiß findest.

    Natürlich gibt es Ausnahmen. Aber das Problem ist doch nicht die Vorliebe selbst sondern immer nur der Gewaltakt. In dem Sinne ist es vielleicht auch falsch von Kindesmissbrauch zu sprechen und dies gesondert zu thematisieren. Das Verbrechen heisst Missbrauch.
     
  11. Bumaye
    Bumaye

    Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Das ist Unsinn. Genauso wie man einen Homosexuellen nicht hetero therapieren kann, kann man das auch bei Pädos nicht einfach wegtherapieren. Sämtliche Therapien in dem Bereich zielen auf Selbstkontrolle ab, nicht auf Heilung.

    @IIII Druck Aufbauen ist auch Quatsch. Wie bei jedem Menschen baut sich die sexuelle Lust deutlich ab, wenn man lange keinen Verkehr hatte. Oder andersrum um es mit einem Pringles Werbeslogen zu sagen: "Einmal gepoppt, nie mehr gestoppt."

    @Asturaetus Beim letzten Satz widerspreche ich entschieden. Der Schutz von Kindern ist ein besonders hohes Gut, dass auch besonders geschützt werden muss. Die Auswirkungen auf ein Opfer im präpubertären Alter sind deutlich schlimmer als bei einer erwachsenen Frau.
     
  12. Ritter des Herbstes
    Ritter des Herbstes

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Nov. 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    ^This.

    Weiß nicht, im Grunde wurde schon alles zum Thema gesagt- also, so ganz allgemein. Diese ganze Politikmache damit finde ich fast genau so müßig- zumals halt eine Sache ist, die stark Gesellschaftsbezogen ist. Mir ist klar, dass bei solcher Argumentation immer der kleine Wutbürger aufsteigt- geht mir nicht anders- aber außerhalb der ersten Welt werden Mädchen immer noch im Kindesalter verheiratet- und ich sage noch, weil, seien wir ehrlich, noch im letzten Jahrhundert Mädchen hier mit 16 verheiratet wurden. Mal von dem beliebten "12 Jahre, schwanger auf RTL" Argument ganz abgesehen.
    Besonders traurig wird die Sache dann, wenn ich an die "Hentaibildchen im Chat" Geschichte von vor ein paar Tagen denke- da klangs ja auch so, als ob die halbe Community schon mit 13 alle Tricks drauf hatte.

    Davon ab, warum ich überhaupt zu der leidigen Sache was schreiben wollte: Mir geht dieser Driss, vonwegen
    ernsthaft ein wenig auf den Keks. Nur weil sich der Internatspriester, der die kleinen Jungs und Mädchen angefasst hat, besser verkaufen lässt, sollte man diesem Vorurteil nicht einfach so nachgeben.

    Kindesmissbrauch ist kein reines Männerverbrechen, genau so wenig wie Vergewaltigung und häusliche Gewalt.
     
  13. llll
    llll

    ヴァストローデ Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    904
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?


    "Und da einige Pädophile..."- llll
    Einige heißt nicht alle.

    Dann ist es vl. eine sexuelle Vorliebe aber sicherlich können oder sich manche nicht widersetzen und die Triebe nehmen überhand. Manche wollen sich gegen die Triebe nicht wehren und tun es einfach, beides kommt auf das selbe Ergebnis hinaus. Die die es machen sind meiner Meinung nach Verhaltensgestört. Es gibt auch Menschen die den Drang haben jmd. zu Töten, das selbe mit der Pädophilie oder anderen Dingen. Person A vergewaltigt eine Asiatin weil er es brauch und Person B vergeht sich an Kindern. Das ist krank. Und es ist genauso krank und gestört wenn Person A und B dies einfach nur zum Spaß tun, woher kommt das Verlangen?

    Wenn jmd. Pädophil ist und damit niemanden schadet kann es jeden egal sein wenn dieser allerdings jemanden damit schadet dann ist dies nicht mehr akzeptabel. Eine Ausnahme währe, wenn Kinder/ z.B. andere Menschen/Tiere quälen/foltern [über einen längeren Zeitraum oder mehrere]. Da würde ich nicht eingreifen bei Erwachsenen ebenso. Natürlich muss derjenige dann trotzdem bestraft werden. Generell: Das Bestrafen von Tätern ist eine notwendige Konsequenz, die Erforschung des Problems um sowas zu verringern ist allerdings genauso wichtig.
     
  14. Asturaetus
    Asturaetus

    ~ Yanagi ni Kaze ~ Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    6. Juni 2013
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    62
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Dann lass es mich umformulieren. Mir ging es mehr um den Aspekt:
    Es ist letztlich nicht der Pädophile die Kinder vergewaltigt. Es ist generell der Vergewaltiger der diese Straftat begeht. Das Problem ist also ein ganz anderes Mindset.

    Interessanterweise werden ein Großteil der Kindesmissbräuche auch gar nicht von Pädophilen - also Menschen die Kinder attraktiv finden - begangen. Weil wir uns jetzt alle so auf sie versteifen. Sondern von ganz "Normalen". Hinsichtlich der Auslöser und Motivationen einer solchen Straftat spielen noch ganz andere Faktoren hinein wie z.B. das Ausüben von Macht über einen Schwächeren oder generelle sexuelle Frustration, Misserfolge, Ängste einer Person. Trotzdem wird von vielen all zu einfach alles unter dem Label Pädophilie zusammengekehrt um sich mit dem Problem nicht weiter beschäftigen zu müssen.
     
  15. Makenshi
    Makenshi

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Ich bin eher dafür das dass deutsche Strafrecht allgemein überarbeitet wird. Viele Straftaten haben im direkten Vergleich zu ähnlichen und anderen Straftaten absurde Strafmaße. Im Thema von Sexuellem Missbrauch gibt es aber allgemein große Probleme mit der Frage ist der täter wirklich schuldig. Ich glaube kaum ein anderer Strafzweig wurde öfter dafür benutzt unschuldige als Täter darzustellen. Von daher finde ich es schon gut das feste Beweise da sein müssen. Gerade die aussage eines Kindes kann manchmal bei weitem nicht so aussagekräftig sein wie man denkt.
     
  16. qooosy
    qooosy

    Gesperrt Abtrünniger Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    4.310
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Da bin ich vollkommen deiner Meinung, Infiziert90

    Die Gesetzgebung erlaubt es anscheinend momentan nicht und das ist am meisten zu kritisieren.
    Mit Eurofighter wird durch Planlosigkeit Steuergeld mit vollen Händen rausgeschmissen, aber um das Bedürfnis eines Kindes schert sich keine Sau, kein Politiker / in, oder sonst noch wer...
     
  17. Bumaye
    Bumaye

    Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Populismus allez! Es gibt wohl nichts, was in den deutschen Landtagen so viel Beachtung bekommt wie das Wohl des Kindes und es ist auch einer der Bereiche für die am meisten Steuergelder drauf gehen, also lass solchen Käse bitte. Außerdem hat die Verteidigungspolitik absolut nichts mit Sozialpolitik und Gesetzgebung zu tun.
     
  18. Kopiloy
    Kopiloy

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    15. Nov. 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Bumaye hat recht was, die Politik angeht. Aber bitte, sollte zuerst der Soziale Umgang in der Famile beobachtet werden, bevor man voreilige Schlüsse zieht. In Österreich wurde vor kurzem ein Gesetz verabschiedet, welches das Erlauben des Staates in Familien mit Problemen das Eingreifen gerechtfertigt.
     
  19. llll
    llll

    ヴァストローデ Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    904
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Käse also, soso. :yoyo87:
    Sind das Tatsachen oder sieht es nur so aus das es so ist? Wenn ich mich umgucke, mir im Internet Informationen besorge und mich noch mehr damit beschäftige, dann merke ich auch nichts von dem Interesse der Politik an dem Wohl eines Kindes.
    Steuergelder für was? Heruntergekommen Kindergärten und Schulen? Vernünftige Heime für Kinder? Hilfe für missbrauchte Kinder? Ich sehe das sich nichts ändert. Politiker können reden, sehr viel sogar aber nur die Ergebnisse zählen.

    Makenshi hat etwas angesprochen, es müssen genug belastende Beweise gesammelt werde, die Aussage eines Kindes muss nicht immer wahr sein, besonders in der heutigen Zeit. Die ganzen Faktoren spielen zusammen eine große Rolle, denn niemand sollte bestraft werden wenn er unschuldig ist und vorallem nicht weil irgendein Kind wieder irgendetwas erzählt hat.
     
  20. eraz
    eraz

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kindesmissbrauch, schärfer Bestrafen?

    Also ich weis nicht wie es euch geht, aber gerade bei diesem Thema bin ich für Todesstrafe =D

    Aber mal Ernsthaft... die Gesetzgebung sollte im Allgemeinen mal stark überdacht werden.
    Wenn es nach mir ging, würde ich die Haftstrafen gerade für Sexualverbrechen drastisch anheben. Bei mir würde keiner unter 15 bis 25 Jahre rauskommen.
    Dann würde man es sich vielleicht zweimal überlegen ob man Hand anlegt oder nicht.
    Für solche Verbrechen gibt es für mich auch keine Entschuldigung oder "es war nur einmal", sowas geht garnicht.
     

Diese Seite empfehlen