1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Kritik/ Verbesserungsvorschlag für das User vs. Mod Spiel

Dieses Thema im Forum "Talk Trash" wurde erstellt von AnimeGirli, 6. Aug. 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AnimeGirli

    AnimeGirli Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    261
    Ich hätte da ein Anliegen zu dem User vs. Anime.so-Team Spiel.

    Mich stört es das da am Tag öfter mal weiß Gott wie oft am Tag eine Null kommt. Manchmal schon nach 2 Posts der User.

    Die Anzahl an Nullen pro Tag sollte festgelegt werden. Wenn da 5-10 Nullen kommen ist das ja nicht mehr fair.


    Währe das möglich bitte?
     
    meins-ag gefällt das.
  2. Azathoth

    Azathoth Läuft~ Otaku König Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    292
    AW: Kritik/ Verbesserungsvorschlag für das User vs. Mod Spiel

    Nein.
    Ist doch nur ein simples Spiel, wenn es dir keinen Spaß macht, spiel es nicht.

    Nichts für ungut, aber den Thread finde ich etwas lächerlich. :/
     
  3. Red

    Red 知らぬが仏。 Nolife

    Registriert seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    64
    AW: Kritik/ Verbesserungsvorschlag für das User vs. Mod Spiel

    Ich möchte auch kurz etwas dazu sagen.

    Das Spiel ist so konzipiert, dass es für die User schwer ist eine Zahlenkette von 1 bis 100 zu erreichen. So haben Faktoren wie die Anwesenheit der Mods, die Ausdauer und Anzahl der User und natürlich die Fähigkeit des richtig Zählens alle ihre Wichtigkeit in diesem Spiel.
    Wir hatten schon ein paar Alternativspiele, wo immer der User, der die 100 erreicht die Rolle eines Mods übernimmt. Auf Dauer war das Spiel aber wirklich zu einfach, bzw. zu schwer - abhängig davon wie aktiv (und schlaflos) der gerade amtierende Champion war.
    Mit den Mods vs User, ist es natürlich grundgenommen schwieriger die 100 zu erreichen, als wenn nur einer die Nullen verteilen darf. Aber dennoch wird die Zahlenkette bis 100 ab und zu geschafft, was bei vielen die Motivation hochhält, schließlich ist und bleibt das Erreichen der 100 somit etwas besonderes.

    Kurz gesagt: Das Spiel belohnt die Ausdauernden (und Süchtigen) und ist nicht als einfaches Spiel konzipiert worden. Wenn dir dieser Ansatz nicht gefällt, dann ist das schade, aber kein Grund das Spiel umzukrempeln. Außerdem wäre es nervig jeden Tag zu zählen, wie viele Nullen denn schon gepostet wurden...
     
    Azathoth gefällt das.
  4. Nayhru

    Nayhru 9.8.2015 Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    52
    Mir ist aufgefallen, dass viele neue User nicht über den Tellerrand schauen, und das Forenspiel nur auf das inkremente Zählen beschränken. Es ist aber mehr als nur das. Durch die Mindestzeichenlänge ist man mehr oder weniger gezwungen neben der Zahl weiteren Text zu verfassen. Lässt man sich darauf ein und bildet Sätze, so entsteht eine Diskussion und die User können sich näher kennenlernen.
    Durch diesen sozialen Faktor rückt das eigentliche Ziel (bis 100 zu zählen) zunächst in den Hintergrund. Der Ansporn bis 100 zu zählen ensteht dann mehr oder weniger durch gegenseitiges motivieren.

    Und des weiteren bietet der Thread eine, vom Smartphone aus leicht zugängliche, Alternative zur Shoutbox. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.