1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Audifreak91, 6. Sep. 2014.

  1. Equinox
    Equinox

    憎しみは存在しませんが、幸せだけ Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    4. Apr. 2014
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    27
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Bei mir liegt der Router ein mal komplett auf der anderen Seit der Wohnung ^^ Trotzdem mach ich mir die Mühe um einmal komplett durch die Wohnung ein Kabel zu verlegen, weil ich bei der Entfernung sowieso W-Lan Probleme hätte. Bei mir ist's sowieso außer Frage. Einmal verlegen und dann den Rest des Lebens genießen :)
     
  2. Red
    Red

    知らぬが仏。 Nolife

    Registriert seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    67
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich bin jetzt umgezogen und muss betonen, dass ich immer immer und immer nen Kabel dem W-Lan bevorzuge.
    Kabel ist günstiger, zuverlässiger und fast immer gut zu verlegen. Es ist das schnellste, man braucht keine tolle Hardware und Software und es ist nicht schwierig einzurichten.
    Jeder empfiehlt einem den Kabel, außer es geht einfach nicht anders. Dann muss man eben auf nen Stick (und Repeater) zurückgreifen. Ansonsten: lege einen Kabel. Es geht meistens und richtig gemacht sieht man den Kabel kaum.
     
  3. thetruemoe
    thetruemoe

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    30. Sep. 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Wenn jemand 'nen Wlan Stick benutzen will, würde ich empfehlen, lieber paar Euro mehr für 'nen guten auszugeben!
    Hab Jahre lang mit Wlan Sticks gezockt. Das Problem ist, dass der Router unten ist und ich kein Kabel verlegen kann bis aufs andere Stockwerk.
    Wenn man günstige Sticks benutzt, werden die schnell warm und die Verbindung wird schlecht. Online zocken geht nach ein paar Stunden gar nicht mehr ohne Lags D:
     
  4. exterminus
    exterminus

    ((-- dragonlord --)) ... ;)) Nolife

    Registriert seit:
    9. Dez. 2013
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    88
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Nichts geht über physisch Verbindung, würde immer ein Kabel vor WLAN vorziehen.
    Wobei ich klar am Laptop auch WLAN nutze.
    Kenne genug meiner Freunde die immer wieder Probleme mit ihren WLAN haben.
     
  5. Rikimaru
    Rikimaru

    Treues Mitglied Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    29
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Wenn es möglich ist, immer LAN. Hatte früher nur WLAN weil es nicht anders möglich war und dass war einfach nur nervig.
    Immer wieder Verbindungsabbrüche und das macht beim Spielen von Online Games alles andere als Spaß.
    Die Chance für soetwas ist bei einem LAN-Kabel viel geringer, außer die Box spinnt. Würde LAN also immer vorziehen.
     
  6. Shirobaka
    Shirobaka

    Anime Otaku | アニメオタク Otaku König

    Registriert seit:
    6. Feb. 2014
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    41
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich würde auch sagen, wenn LAN zur verfügung steht dann würde ich auch immer LAN nehmen...
    Habe damals auch immer W-Lan verwendet, ausfälle, störungen oder schwaches Signal waren keine Seltenheit.
    Mit zum Glück mittlerweile auf LAN gewechselt. Könnte mir eine Verbindung mit W-Lan kaum noch vorstellen.
     
  7. sunnlo
    sunnlo

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    26. Sep. 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Früher hatte ich einen FritzWLan-Stick sowie auch einen Fritzbox-Router, also sehr gute Hardware. Mein Computer stand ca. 10 Meter entfernt, die Verbindung war 1. Klasse.
    Für Spiele reicht das vollkommen aus, doch wenn du anfängst dir Filme runterladen zu wollen, hast du ein Problem damit, daher würde auch ich dir raten, zu einem guten Lan-Kabel mit Abschirmung zu greifen. (Ja, es gibt sie auch ohne Abschirmung.)
     
  8. Kurama Nine Tails
    Kurama Nine Tails

    Neunschwänziger Bijuu Otaku Experte

    Registriert seit:
    2. Okt. 2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Also bei mir ist es je nach dem. Wen ich mit dem Laptop underwegs bin Nutze ich w-Lan, allerdings wen ich zuhause bin dan nutze ich nur Lan-Kabel.
    èber die W-Lansticks muss ich sagen bin ich ned begeistert. Ich hatte an meinem Alten PC einen weil ich keine Wlan Karte drin hatte, aber ich hatte dann auch immer wieder mal Problem mit dem und es ist einfach n USB Platz der Blockiert ist.
    Also ich nehme bei mir zuhause aus Prinzip nur kabel. Liegt Vielcht auch dran das ich sehr gerne online Spiele spiele und einfach n reibungsloses spiel haben will. Mit dem Kabel habe uch auch noch nie Abrisse oder Internet Probleme gehabt deshalb denke ich einfach das das Kabel immer noch die erste Wahl ist. Ich hab zwar underdesen ne sehr gute W-Lan Karte drin nutze sie aber nicht auser ich brauche das Kabel für etwas anderes.
     
  9. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.000
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Nicht falsch vrstehen, WLAN ist ansich eine gute Sache für Notebooks, Tablets, Smartphones aber für zuahsue mit PC oder Notebook, muss LAN einfach sein.
    WLAN Sticks können so viele Probleme habe, das Netz könnte gestört werden, USB-Slot fehlerhaft etc.
    Vorallem wie erwähnt, wird ein USB-Slot blockiert und bei mir wäre das nicht so toll.

    Wenn man ein LAN Kabel hat sollte man zudem darauf achten, das gut zu verlegen sonst passiert euch das gleiche wie meinem Cousin. Der ist drüber gestolpert und hat damit den Router zerstört. Achtet da gut drauf, sonst kauft euch echt lieber einen WLAN Stick.
     
  10. Barlon Weißfuchs
    Barlon Weißfuchs

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    früher zu hause immer über nen wlan-stick ins internet gegangen, aber der war mir etwas zu unzuverlässig. lankabel direkt nach unten zu verlegen, ist kaum möglich (decke und wände im weg, was aber auch gleichzeitig für den wlan-empfang nicht optimal ist). am ende nun ne powerline gekauft (lan über steckdose xD)
    funktioniert richtig gut und kann ich jedem nur empfehlen, der auf normalem wege kein lankabel verlegen kann...
     
  11. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.000
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    LAN über Steckdose ist echt eine sehr gute Lösung für dein Problem Barlon.
    Viele Leute auf dem TS wo ich bin haben das auch und keiner hat Probleme damit.

    Ich hab am Anfang gar nicht glauben können das sowas echt funktioniert aber man lernt ja nie aus.
    Geht das eigentlich mit jedem Internetanbieter und Router? Kenne mich mit "Steckdosen-LAN" nicht aus.
     
  12. Postal-Dude
    Postal-Dude

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich benutze immer LAN.
    Ich habe mir sogar ein eigenes LAN Kabel durch die Wand gelegt.
    Ich bin da Konsequent. Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit WLAN gemacht besonders als Gamer.
    In meinem Haus gibt es immer noch Leute die sich über WLAN beschweren aber alle Benutzen sie es weiter.
    Ich bin der einzige der sich einen Hammer mit Meißel geschnappt hat und mal ein Loch durch die Wand gemacht hat.
    Da haben sie blöd geschaut. Aber ich bereue es Absolut nicht. Absolut Top Speed und keine Blöden Verbindungs Abbrecher.
    Die einen Dümpeln mit 3Mbit rum und ich mit 16Mbit. So ist das halt.
     
  13. Tropic
    Tropic

    Otaku König

    Registriert seit:
    29. Aug. 2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    11
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Am liebsten würde ich Lan benutzen, da der Router jedoch zu weit weg steht benutze ich lan über Steckdose.
    Das Funktioniert bei mir Problemlos und verluste hab ich nur sehr geringe was aber auch daran liegt das öfters noch etwas anderes im Netz ist wie mein Handy.
     
  14. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.000
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    @Postal-Dude:
    Also das nenne ich mal Schlagfertig. Keine Kompromisse was?
    Find ich klasse, einfach ein Loch in die Wand für ein LAN-Kabel, da müsste Roxy stolz auf dich sein.
    Wenn der unterschied [3Mbit zu 16Mbit] stimmen sollte, dann zahlt sich LAN wiedermal aus.

    Also Leute, Durchlöchert eure Wände und erfahrt wwas es bedeutet LAN-Verbindungen zu haben!
     
  15. Postal-Dude
    Postal-Dude

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Haha.
    Dazu muss man wohl sagen das bei mir nur 2 je 25cm Löcher nötig waren.
    Habe mein Zimmer auf dem Dachboden und habe das LAN Kabel vom Wohnzimmer, was eine Etage unter mir lag, halt zu meinem Raum gelegt.
    Der Rest des Weges habe ich das Kabel an Decke und Treppengeländer festgemacht.

    Sprich man sollte auch in etwa abschätzen was genau man da Bohren muss.
    Und bei einer Mietswohnung sieht das je nachdem auch anders aus da man gar nicht die Erlaubnis hat solche Arbeiten an der gemieteten Wohnung zu machen, auch wenn das vielleicht für Nachmieter nützlich wäre.
     
  16. Barlon Weißfuchs
    Barlon Weißfuchs

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    @dreistrich, wie das system mit der powerline funktioniert, hab ich nicht so ganz verstanden^^ müsste aber eigentlich unabhängig vom anbieter sein. ich vermute auch, dass du jeden router nutzen kannst. brauchst halt nur nen lan-anschluss. einrichten musste ich nichts.

    bezüglich probleme: hab auch keine damit, aber bei mehreren anschlüssen via powerline soll es problematisch sein...
     
  17. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.000
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    @Barlon:
    Ich hoffe du meinst mit "dreistrich" nicht mich, denn dann würde ich mir an deiner Stelle mal überlegen zum Augenartzt zu gehen.
    Es sind nämlich vier [4] Striche, genau genommen sind es 4x l also "llll".

    Ich habe mich mal erkundigt bei meinen Leuten, die meinte auch das es einfach so geht mit jedem Router und Internetanbieter.
    Die haben allerdings keine Probleme mit mehreren Anschlüssen. Die haben aber auch Devolo-LAN, naja mir egal ich hab normals LAN.


    @Postal-Dude:
    Sicher ist das bei Mietwohnungen nicht so einfach, mein Spruch war auch nicht zu 100% ernst gemeint.
    Das man dazu Planung braucht ist auch klar, keiner sollt Wahllos Löcher in die Wand prügeln/bohren udn sich wundern wieso plötzlich der
    Strom ausfällt oder ein Rohr getroffen wurde.


    Erst heute hatte wieder jmd. Internet Probleme weil sein WLAN-Stick nicht so funktioniuert wie es sollte, ja da zeigt LAN mal wieder seine Stärken.
     
  18. RaEyE
    RaEyE

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Okt. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    wenn irgend möglich dann natürlich immer Kabel, zumindest am Festrechner (Desktop). Am Laptop der bequemlichkeit halber zumeist das W-LAN, da ich nicht mit dem Laptop zocke, benötige ich auch meist keine geringe Latenz, weshalb W-LAN meist völlig ausreichend ist.

    Wenn es aus welchen Gründen auch immer nicht anders geht, und auch der Desktop per W-Lan angeschlossen werden soll, rate ich i.d.R. von rein internen oder USB-Stick Lösungen ab. Oft müssen die Antennen dieser Gerät im Gehäuse angebracht werden (PCI / PCIe Lösung) oder aber im Falle einer USB-Stick Lösung verschwindet die Antenne in einem Kabelwirwar, im Schrank / Schreibtisch, steht direkt an der Wand, in der Ecke oder auch sonst irgendwie nicht optimal. Darüber hinaus ist es eigtl. immer der Fall, das die Antenne nicht bewegt werden kann und daher auch keine Optimierung der Antennenposition vorgenommen werden kann.

    Daher mein Rat, entweder eine interne oder USB Lösung mit externer Antene am Kabel, oder gleich den vollen weg gehen und einen AccesPoint aufstellen, der sich als Repeater auf deinen Router aufsetzt und du dich bei diesem mit Kabel anstöpselst. Alternativ kannst du dich dann natürlich auch per WLAN auf den AccessPoint draufsetzen, geht auch.

    Letztlich entscheidet sowas immer deine Geldbörse und natürlich die örtlichen Gegebenheiten.

    Was PowerLine betrifft. Wirst du wohl oder übel ausprobieren müssen.
    Bisher habe ich gemischte Erfahrungen mit dem System gemacht, ob dies noch immer zutrifft sei mal dahingestellt, aber oft war es so, dass bereits ein bis zwei AC-DC Konverter (z.b. 12V Netzteile für Lampen oder Kleingeräte) eine Verbindung zwischen den Powerline Teilnehmern unterbunden hat. Ob dies nun daran lag, dass diese Netzteile zu viele Oberwellen zurückgespeist haben oder was auch immer da der störende Einfluss sein mag / war ich kann es nicht mit Gewissheit sagen. Es sei aber auch gesagt, dass meine PowerLine Erfahrungen bestimmt vor 5-6 Jahren oder mehr entstanden sind und ich seit dem keine derartigen Geräte mehr verwendet habe.
     
  19. albertus
    albertus

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    als mögliche verbindungen geht lan, power over lan, wlan, die lanverbindung sollte für geräte die einen festen platz haben verwendet werden auch wenn man "zu faul" ist die zu verlegen bzw. zu bohren. das hängt einfach wie schon vorher erwähnt mit der zuverlässigkeit zusammen.

    wlan ist sinvoll für mobile endgeräte wie smartphone, table, laptop, ... der nachteil ist nur das man ggf. einen repeater benötigt und es von vielen gegeben vorort abhängig ist. wieviele wände/decken sind dazwischen, welches material, wie dick, bodenheizung, entfernung usw. . dazu kommt noch das nicht jeder wlanchip mit jeden kompatibel ist. das heist treiber/firmware aktualisieren, andere sticks testen usw. das kann sehr ermündent sein. vorallem kommt es dann zu aussagen wie "der laptop funktioniert aber per wlan bei meinen freund" .

    power over lan ist die aller letzte option die man nutzen sollte. diese adapter arbeiten nur einen stromkreis sprich hat mein ein haus mit mehreren stromzähler geht das signal nicht an die gewüschte steckdose weil diese in einen anderen stromkreis ist. ausserdem weis man meist nicht in welchen zustand die stromleitungen sind. das hat zur folge das lampen usw. problemlos funktionieren aber nicht das netzwerk weil es um einiges störanfälliger ist. ich habe leider öfters mit solchen themen zu tun.
     
  20. Tyroler
    Tyroler

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Mann muss unterscheiden was man machen will!

    Möglichkeit1: Laptop, Smartphone Tbalet also alles was im Mobilen einsatz ist immer per Wlan.

    Möglichkeit 2: Standrechner und Laptop im Stationören betrieb zum zocken usw immer per Lan. Warum ganz einfach weniger störungen bessere latenz und vor allem fast immer bessere geschwindigkeit! ich Besitze 2 laptops, 2 Standrechner und einen Server das alles wills ins netzwerk und damit ich nicht alles neu verkabeln muss, die Stromleitungen auf dem neueseten stand sind, gabs zur verbindung eine gute möglichkeit powerlan also das benützen der stromleitung zum datentransport.
    Das ganze war eher als versuch gedacht hat sich aber mit 300-390Mbit als äußerst zuverläßig erwiesen und bleibt deshalb im einsatz!

    wie @albertus richtig schrieb sollte man wissen im welchen zustand die leitungen sind und wie viele störungen (stromzähler) dazweischen sind, wenn das ganze dann aber im gleichen kreislauf ist stellts ein problem innerhab eines raumes dar! bei mir gehen sogar mehrere räume denn licht und steckdosen sind getrennte kreise!
     

Diese Seite empfehlen