1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Audifreak91, 6. Sep. 2014.

  1. xnalpf
    xnalpf

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Sep. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Da bei mir im Haus sämtliche Medieninhalte über das Netzwerk bezogen werden (Server mit Film, Musik und TV Karten) kommt WLAN gar nicht in Betracht. Bei 5 Teilnehmern ginge das auch gar nicht. Ich hab zwar einen 300Mbit WLAN AP aber sobald man darüber HD Material streamen will kommt das WLAN schon bei einem Teilnehmer an seine Grenzen und es stockt immer wieder. Ab dem zweiten Teilnehmer ist dann eh Schluss.
    Wenn ich mit Laptop, Tablet oder Handy nur im Internet surfe oder chatte, also wenig Bandbreite brauche reicht mir WLAN. Oft genug habe ich aber auch ein kleines Fenster mit nem Film oder TV auf dem Desktop rumlungern und dann stöpsel ich sofort das Kabel ein.
    Ich hab aber bei mir im haus auch in jedem Zimmer (bis auf Klo und Bad) mindestens eine LAN Dose.
     
  2. Coronar
    Coronar

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Apr. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Mit W-LAN Sticks habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Vor allem bei mehr als zwei Teilnehmern im Netzwerk wird es schlimm. Da jetzt auch viele Mobile Geräte (Tablets, Smartphones Notebooks) dazu kommen bin ich dazu übergegangen, die festen stationären Geräte wie klassische PCs, Fernseher etc. per Netzwerkkabel an das Netz anzuschließen. So ist das WLAN-Netz nicht überlastet und die am meisten genutzten Geräte sind so perfekt verbunden.
    Meinen RaspberryPi (den ich als Spielkonsole nutze) lasse ich allerdings aus Mangel an Netzwerkanschlüssen im WLAN per WLAN-USB-Dongle laufen. Da der auch ab und zu mal hin und her transportiert wird, ist das auch nicht weiter schlimm. ;-)
     
  3. Garbor
    Garbor

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Sep. 2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Kommt ganz drauf an was ich machen will.
    Einfaches Surfen oder Streams schau ich mir per WLAN an da läuft alles problemlos.

    Für Downloads nutze ich eigentlich generell das LAN-Kabel, ist halt stabiler.

    Allerdings hab ich ne eigene Wohnung und hänge allein am Router, bei mehr Nutzern zieh ich dann definitiv durchgehend das LAN-Kabel vor.
     
  4. Sevion
    Sevion

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    WLAN ist was für mobile Kleingeräte wie Smartphone oder Tablet. Wo ein LAN-Anschluss dran ist, gehört auch ein LAN-Kabel rein.
     
  5. Sibtiger
    Sibtiger

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    23. Sep. 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    LAN Kabel...hab bei mir vor einiger Zeit den Schreibtisch umgestellt und das Kabel lief nun quer durch den Raum...also den Fritz WLAN Stick besorgt...sobald es ein mal läuft geht es...aber tut man mal einige Zeit nichts...geht die Geschwindigkeit massiv runter..das Problem und auch die Reaktionszeit nervten auf Dauer so das ich doch wieder das LAN Kabel benutze...habe es an der Wand lang und an der Tür unter so einem Übergang gelegt so ist es nicht im Weg.

    Witzig ist Wlan auf Tablet und Handy geht problemlos...aber zum PC hin bin ich vom Fritz Stick sehr enttäuscht.
     
  6. paulbaer
    paulbaer

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Sep. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    ich habe für die performance vor geraumer zeit einige kabel verlegt und ein gigabyte switch dazwischen geklemmt.
    natürlich laufen lappi, handy tablet mit wlan. alles andere wie pc, reciever, raspberry pi,tv etc sind mit kabel verbunden
     
  7. ano88
    ano88

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    27. Sep. 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Wenn möglich alles über Gigabit-Lan mit nem kleinen Gigabit-Switch. Du hast zu einen keine Verbindungsabbrüche/Störquellen und dies ist auch Kostengünstiger (Je nach dem was du vor hast). Optimale Lösung wäre natürlich über ein zentrales Patchfeld von dort aus dann alle Leitungen zu verlegen ;).
    W-Lan wirst du ohnehin nutzen für Tablet Handy und so. Aber alles was du verkabeln kannst solltest du auch lieber verkabeln.
     
  8. Rin58
    Rin58

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    6. Apr. 2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    aufjedenfall Lan verbindung.

    Vor allem ab einer leitung von 50 oder 100 mbit

    Kann nur aus Erfahrung sprechen

    Man hat durch lan die voll bandbreite , wlan amcht eifnach zu viele abstriche
     
  9. lenikai
    lenikai

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Sep. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    War anfangs mit meinem Rechner per W-Lan im Internet und gespielt etc. das war so unzüverläßig, dauernd ist meine verbindung abgebrochen, Seiten haben zu lange geladen und ab und an auch mal kein Internetzugriff :|
    Seit dem ich mit nem Kabel unter dem Türspalt mit meinem Rechner verbnunden bin ist das einfach ein Traum, kein verbindungsabruch mehr (seit 1 Jahr xD) schnellerer Zugang, downloads mit konstanter und schneller Geschwindigkeit laden.
    Also wenn man kann dann sollte man immer mit dem guten alten Kabel ins Internet gehen das erspart einem Stress :D
     
  10. Haburo
    Haburo

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Sep. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Definitiv Kabel.
    Ich nutze zwar die D-Lan verbindung (Stromnetzwerk) da ich sonst das Kabel durch die ganze Wohnung ziehen müsste. Aber trozdem habe ich immer noch doppelt so viel down/ und upload wie mit W-Lan. Ich hatte 4 Jahre lang W-Lan-Stick und es hat zwar mehr oder weniger gereicht aber.... Wenn man einmal Honig kostet will man nie mehr darauf verzichten müssen.
     
  11. Buttercups
    Buttercups

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich muss leider über W-Lan verbinden, die gegebenheiten in meiner Wohnung lassen es kaum anders zu. Hatte bisher allerdings keine großen Probleme damit, auch nicht mit Spielen, obwohl W-Lan natürlich nie Ideal ist. Bau mir dieses Jahr noch einen neuen PC und hatte bisher lange nur nen Laptop, hoffe es bleibt auch so gut mit meinem W-Lan, hab mich noch nicht wirklich informiert welche W-Lan lösung am besten für einen PC geignet is...
     
  12. weg_werf
    weg_werf

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Hallo also unser Laptop ist natürlich schon intern mit nem WLAN Adapter ausgestattet und beim Rechner geht auch bei uns kein Kabel. Da würde ich dir am besten eine WLAN Karte empfehlen, die müsste definitiv stabiler funktionieren als ein WLAN USB Stick.
    Wir verwenden folgende und hatte nie Probleme damit und einen super Empfang, obwohl der Rechner am äussersten Rand der Wand auf dem Boden steht und das drei Zimmer weiter vom Router. Mit knapp ca. 20€ auch nicht das teuerste Stück:
    TP-Link TL-WN951N WLAN PCI Adapter: Amazon.de: Computer Zubehör
     
  13. Sevion
    Sevion

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    "Geht nicht" gibts nicht! Die Vorteile von einer Kabelverbindung gegenüber jeglicher Form von WLAN überwiegen dermaßen extrem, dass es wirklich schon extra-teresstrische Umstände sein müssen, dass sich der bauliche Wechsel auf Kabel nicht lohnt. (extra-teresstrisch = LAN-Kabel zum Mars legen ist tatsächlich nicht möglich, aber du wirkst nicht wie ein Marsianer. :P)
     
  14. weg_werf
    weg_werf

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    wenn man in einer Mietwohnung wohnt so wie wir und nicht einfach mal so durch Wände bohren darf und kleine Kinder hat (selbst ohne Kinder wäre es nervig überall in der Wohnung Kabel auf dem Boden liegen zu haben) hat man tatsächlich keine andere Möglichkeit.
    Ich gebe dir jedoch recht; sobald wir zu Eigentum überwechseln werden in jedem Zimmer Dosen gelegt.
     
  15. Sevion
    Sevion

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Das kann so nicht stimmen. In Deutschland sind "Es darf nicht gebohrt werden"-Klauseln im Mietvertrag unwirksam. (Ein Sonderfall sind Fliesen). Von daher kann es kein Problem sein mal in ein paar Wänden ein 1cm großes Loch rein zu bohren um ein Kabel durch zu führen. Ein Bekannter, der kürzlich mit seiner Großfamilie umzog (ebenfalls Miete) hat in seiner Wohnung etwa 50m Kabel verlegt und auch Kinder sind hier kein Grund gewesen. Und wenn man nicht bohren will (oder es sich baulich nicht anbietet), dann gibt es etliche Möglichkeiten ein dafür eben längeres Kabel jeweils auf Leisten- oder Deckenhöhe zu verlegen. Dafür gibts solche kleinen, praktischen Klammern, die man kleben oder schrauben kann, in welche das Kabel nur noch "reingeklemmt" werden. Wirkt auch optisch professionell.
     
  16. weg_werf
    weg_werf

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    klar, wo ein wille, da auch ein weg.
    Jedoch sind wir mit der einfachen Variante, einfach eine Wireless PCI Karte einzubauen wirklich ausreichend versorgt. Zum Surfen und Medien im Heimnetz hin und herschieben reicht es uns vollkommen aus. Da wir keine Wahnsinns Ansprüche haben wegen Gaming oder ähnliches ist es auch eine einfache Aufwand/Nutzen Sache.
     
  17. Buttercups
    Buttercups

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Okt. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Eigentlich hast du recht, hab mich mal etwas umgesehen und gesehen dass auch schon recht dünne Lan Kabel gibt, die ich auch leichter durch eine Tür kriegen würde. Werd mir mal so ein Kabel in 20m holen und schaun wie ich es am einfachsten durch die Räume krieg. Zahlt sich ansich schon aus, wenn ich sowieso schon einen neuen PC bau und irgendeine Lösung muss her damit ich damit ans Internet komm ^^
     
  18. AlienAreWare
    AlienAreWare

    Gesperrt Abtrünniger Otaku Amateur

    Registriert seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Im Moment benutze ich ein W-Lan Stick aber würde gerne eher LAN bevorzugen. :)
     
  19. Chaosity
    Chaosity

    SmallScript Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. Apr. 2015
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    85
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Also auf meinen Heimrechner bin ich per LAN-Kabel mit dem Router verbunden. Meinen Laptop betreibe ich allerdings nur per W-LAN, da dies einfach viel bequemer ist. Außerdem kann man heutzutage, im Alltäglichen Gebrauch/beim Downloaden mit einer guten W-Lan Karte, fast keinen Unterschied zum LAN-Kabel feststellen.

    Und für mobile Geräte (Tablet, Handheld usw...) kommt sowieso nur W-LAN in Frage^^
     
  20. m5r8x
    m5r8x

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. Apr. 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    AW: LAN-Kabel oder doch W-LAN Stick?

    Ich rate jedem ein Lan Kabel zu benutzen, weil man dadurch keine verbindungsabbrüche hat und man hat kein geschwindigkeitsverrlust. Ich würde nur, wenn es nicht anders geht, W-Lan benutzen
     

Diese Seite empfehlen