Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Mangas wegwerfen

Dieses Thema im Forum "Manga Talk" wurde erstellt von Lonow, 15. März 2014.

  1. MacRul3z

    MacRul3z #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    136
    Ich habs gelesen und sag danke! Ich für meinen Teil wusste nicht wie die Beschaffenheit des Papiers bei solchen Zeitschriften ist, wenn man das weiß ist es natürlich nachvollziehbar, warum die Japaner diese nach dem Lesen wegwerfen. Macht ja auch Sinn, wer will schon was behalten was sich nach 3 mal durchblättern sowieso auflöst.

    Die Mangas die bei uns erscheinen sind ja Sammelbände wenn mans genau nimmt, deshalb finde ich kann man das nicht vergleichen. Ist eher mit ner Tageszeitung oder eben Wochenzeitung zu vergleichen. Die hebt man ja im normalfall auch nicht auf. Eben weil das Papier und der Druck nicht gerade qualitativ sind.

    Ich für meinen Teil würde es genauso wie die Japaner machen, die Wöchentlichen ausgaben wegwerfen und mir von den Reihen die mir gefallen einfach den Sammelband kaufen.
     
  2. nituli

    nituli Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Dez. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Die Bände haben in Deutschland ja nun wirklich eine super Papierqualität. Wenn man da den Zeitungsmist aus Japan sieht, würde ich auch die Zeitschriften wegschmeißen. Das wäre ja so, als ob ich jede einzelne Bildzeitung aufheben würde. Aber bei Bänden ist das was anderes wegen der Qualität und dem aussehen. Bücher schmeißt man einfach nicht weg.
    Ich denke mir dann immer: "DAS HAT SIE NICHT GETAN?!, WTF"
     
  3. AkaneTendo

    AkaneTendo Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Dez. 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    17
    Da ich ja zurzeit in Japan lebe kann ich nur folgendes zu der Handhabund zu Manga sagen. Es gibt in Japan (Tokio) verdammt viele riesige second Hand Läden (mehrere Stockwerke hoch) wie zum Beispiel "Book of Akiba" (eigenltich sind alle Book of ... Second Hand Läden). Die gebrauchten Bücher stehen Neuware in nichts nach. Die meisten Japaner gehen mit ihren Artikeln wahrlich vorbildlich um. In diesen Läden findet man so gut wie jeden Manga gebraucht wieder. Weggeworfen werden eher so Sammelmanga. Die sehen aus wie Telefonbücher oder Kataloge von IKEA und co. (von den Dimensionen her) in denen von verschiedenen Mangaka jeweils 1 Band als Sammelausgabe veröffentlicht werdene. Diese liegen in den meisten Restaurants, Wartezimmern kostenlos aus um gelesen zu werden und DIESE werden in aller Regel irgendwann mit dem Altpapier entsorgt. Habe bisher noch nie gesehen, dass jemand Manga zum Altpapier gelegt hat. Diese Sammelbände hab ich allerdings schön öfter hier rumliegen gesehen.
     
  4. ByungSoonLoveUnni

    ByungSoonLoveUnni Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    22. Dez. 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich bin da so wie so ziemlich jeder Andere Mangaliebhaber...

    Wegschmeißen - Niemals!!:onion124:
    Auch mir sind meine Mangas unglaublich wichtig. Meine kleinen Schätze.
    Ich hebe sie auf, pflege sie, habe sie eigentlich größtenteils im Regal stehen weil.... naja... es sieht einfach geil aus!
    Wenn ich mich mal gezwungen sehen sollte, mich von Ihnen zu trennen, dann nur Verkauf oder eben auch Verschenken.
    Alles ist besser als sie wegzuwerfen.

    Lieber soll jemand anderes damit seinen Spaß haben.
    --> Tatsächlich hat mal die Schwester einer Freundin einen Manga von mir in die Finger gekriegt und ausgemalt. Hat mich damals ziemlich gefuchst (Obwohl es im Nachhinein echt witzig aussah!), aber mein Gott. Wenn jemand so seinen Spaß mit Mangas: Lieber das als der Mülleimer!
    :onion108:
     
  5. hathios_inactive

    hathios_inactive Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Okt. 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Alle meine gekauften Mangas stehen bei mir im Regal. Ich werde keinen Manga wegwerfen, aber vielleicht an die nächste Generation verschenken oder verkaufen , wenn sich jemand dafür interessiert.
    Und das heißt ich würde es zuerst über einen Kostenlosen Onlinehandel loswerden wollen. Ich wollte jetzt keinen Namen schreiben um Werbung zu verhindern.
     
  6. Tschugga2009

    Tschugga2009 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Apr. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Generell benutzbare Dinge wegwerfen ist ein unding, dass ich an sich schon nicht ganz verstehe, wie man so etwas machen kann. Noch dazu Mangas ?? Die kann man wunderbar weiter verschenken, wenn man sie ordentlich behandelt alternativ kann man sie sich natürlich selbst in ein Regal stellen was ja eh die meisten machen. Ansonsten kann mansie ja immernoch verkaufen wenn niemand im näheren Umfeld interesse hat, Ebay-Kleinanzeigen kann ich da persöhnlich empfehlen.
     
  7. Hyozan

    Hyozan Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Jan. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Also ich bin jemand der MAngas sehr sorgfältig verwendet. immer 40° Seitenöffnung und brav ins Regal zurück. Deswegen haben auch meine ältesten Bände noch fast neuwertige Qualität. Ich würde nie daran denken Mangas wegzuwerfen, selbst wenn sie mir nicht gut gefallen haben. Im schlimmsten Fall würde ich sie bei Eba oder Amazon verkaufen aber auch das mache ich in solchen Fällen nicht gerne. Auch schlechte MAngas sind Erinnerungen die gutes beinhalten und an das ich mich gerne erinnere. Vll wo ich den Manga gekauft habe, mir wem ich unterwegs war oder in welchen Umständen es passiert ist. Oft sind Mangas auch nicht 100% schlecht, vll gefallen einem die Charactere oder die Story bietet gute Ansätze aber abruptes Ende, etc. Deswegen kann ich mich kaum von Mangas trennen. Sie wegzuwerfen wäre mich eine unvorstellbare Option die nie passieren wird. Und ich sammel Mangas jetzt seit mehr als 20 Jahren.
     
  8. narutosilver

    narutosilver Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Nov. 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde niemals meine Mangasammlung weg schmeißen, selbst wenn ein Manga ranpuniert wäre, würde ich nicht mal daran denken. Das Papier von japanischen Mangas sind meist anders, als die in Japan, was Sie natürlich nicht schlechter macht oder besser. Mir kommt es nur so vor, als ob das Papier bei den Raw Scans meist schlecht aussieht.
     
  9. ben_belesci

    ben_belesci Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Okt. 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe alte und zerfledderte Manga "kreativ und künstlerisch" verarbeitet. Also schöne Zeichnungen bzw Momente ausgeschnitten, da meistens irgendwann die Cover bei mir hin waren, die Seiten jedoch intakt. Ich verkaufe oder tausche sonst auch, sofern meine Manga in einem guten Zustand sind. Aber wegwerfen ist eine Verschwendung.. "echte" Bücher wirft man ja auch nicht weg :)
     
  10. ma_detmo

    ma_detmo Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Jan. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Mangas würde ich nicht wegwerfen. Alle Mangas, die ich kaufe, kaufe ich nur wenn mich der Anime / Manga überzeugt hat. Meistens gucke ich erst den Anime und habe Lust etwas zu diesem Anime zu sammeln und schaue mir den Anime dann gerne nochmal so an.

    Ich habe nur vereinzelte Mangareihen und dafür nur 2. Einfach weil Sie besonders für mich sind. Ansonsten gucke ich es nur online.
     
  11. Prof.Happy

    Prof.Happy Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ja das die Japaner die wegschmeißen, habe ich auch schonmal gehört..... stimmt.....als ich das mal in einer Reportage gesehen habe, kamen mir sogar Tränen in die Augen.
    Nee, also ich habe meine Mangas schön säuberlich in einem Regal, wo jeder sehen kann, was ich so habe. Außerdem wären die mir auch etwas zu teuer zum wegschmeißen.:onion110:
     
  12. Zacharias

    Zacharias Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Dez. 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also bevor hier irgendwer darüber nachdenkt seine Mangas wegzuwerfen, der solle mir bitte eine Nachricht senden und keien sorge ich melde mich auf jeden fall zurück und hole sie ab oder ihr könnt sie mir zuschicken. Ich lese sie für mein leben gern und vielleicht schafft man es ja eine Riesiege Sammlung aufzubauen, ähnlich einer Bibliothek nur mit Mangas Halt. Eine Mangathek, das ist so ein bisschen der persönliche traum. Denke damit ist die frage beantwortet, nein ich würde Mangas oder Bücher nicht wegwerfen, egal in welchen zusatnd sie auch sind.
     
  13. Shinder

    Shinder Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    15. Nov. 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Vielleicht hat unsere Einstellung zu Mangas ihren Ursprung im Gedanken der "Wertanlage". Sieben Euro pro Manga sind nicht wenig. Okay - andere rauchen und zahlen das für eine Packung Zigaratten. BTT: Wie auch Bücher, so finde ich, wirft man Mangas nicht einfach so weg. Selbst wenn es Massenware ist hat ein Buch oder ein Manga immer einen nicht messbaren, ideellen Wert. Persönlich verbinde ich Erinnerungen oder Emotionen mit den Mangas, die ich besitze. Wenn diese nicht mehr interessant sein sollten, dann verschenke ich diese auch mal. Oder verkaufe sie weiter. Man denke nur an die Folgen, wenn die Exemplare einfach so vernichtet werden. Irgendwann gibt es - wie von Zeitschriften ebenfalls - keine Exemplare mehr. Und somit geht auch ein wichter Teil an Informationen verloren.

    Also:
    Wegwerfen? Nein.
     
  14. spielmacher9

    spielmacher9 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Wegwerfen ist so eine Sache, ich mein, kaum jemand wirft Sachen einfach weg ob es jetzt nu um Bücher, Mangas, Comics, PC-Spiele oder was anderes geht.
    Ich verschenke/verkaufe meine Sachen doch lieber, so hat jemand anderes was davon und wenn ich's verkaufe bekomm ich sogar noch ein wenig Geld dazu.
     
  15. Raziel117

    Raziel117 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Nov. 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Also wenn es Mangas gibt, die ich nicht mehr haben will, dann verschenke ich sie lieber oder verkauf sie auf Ebay.
    Generell will ich sie nicht einfach wegschmeißen.
    Zumal man in der Regel immer noch ein paar Euro dafür bekommen kann.
    Und bis ich sie verkauft habe, liegen die jeweiligen Mangas erst einmal in einem Karton und warten darauf, dass ihre Stunde gekommen ist :)
     
  16. Miffi

    Miffi Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Ich bringe Bücher oder Mangas, die ich nicht mehr brauche zu meinem Laden um die Ecke. Dort haben die ein Büchermitnehmregal hingestellt. Jeder kann Bücher, die er nicht mehr haben will hineinlegen und sich rausnehmen, was er möchte. Man muss nichts mitbringen, um was mitzunehmen. Das finde ich, ist eine ganz tolle Sache. Bücher an sich würde ich nie wegwerfen. Aber ich kaufe mittlerweile auch viel weniger Bücher als früher, weil irgendwann einfach der Platz knapp wird. Die meisten Mangas habe ich Pre-Büchermitnehmregalzeit auf Ebay verkauft und jetzt lese ich Mangas nur noch online und die meisten Bücher kaufe ich als ebooks. Nur ganz ganz tolle Bücher werden noch gekauft. Aber sehr selten. Mir reicht ein Bücherzimmer. Bei meinem Lesetempo würde ich sonst in den ganzen Büchern ersticken.
     
  17. feuerhase87

    feuerhase87 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    17. Nov. 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Meine Manga wegschmeißen ?! Niemals …..
    Hab noch Manga aus meiner Anfangszeit (18 Jahre ist das schon her) gebe ich nicht ab beim besten willen nicht. Aber mittlerweile steige ich auch auf Emanga um, ist für mich einfach bequemer hat man immer bei sich und kann die überall lesen.
     
  18. mwpcfssh

    mwpcfssh Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Also ich hab schon massenweise Mangas verkauft, und eigentlich hab ichs auch nie bereut. Ich finde, wenn sie mir selbst nicht mehr sooo wichtig sind und sich ein netter Mensch, der dasselbe Hobby teilt wie ich, mega drüber freut, wieso soll ich ihm denn bitte keine kleine (große) Freude bereiten, wenn ich auch noch etwas Geld für neue Mangas bekommen kann?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2019
  19. Akarikia

    Akarikia Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    15
    Niemals würde ich meine Mangas weg werfen,.. ich habe diese ja über die Jahrzehnte angesammelt. Und wenn ich ehrlich bin.. mir folgen meine Mangas überall hin, zum Arzt, zur Busfahrt, bis aufs stille Örtchen. Meine Kinder beschweren sich auch immer das diese überall herumliegen (schlechte Angewohnheit). Ich bin mir sicher ich werde die später auf dem sterbe Bett meinen Kinder vermachen :onion113:
     
  20. H4mSt0r

    H4mSt0r Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde auch Mangas nie wegwerfen. Bücher wirft man doch auch nicht weg oder? Aus dem kann man auch eine gewisse Sammelleidenschaft für Mangas entwickeln. Durch die sehr bunte und farbenfrohe Gestaltung sehen sie aber auch toll im Regal aus :-)