Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Mein erstes AMV

Dieses Thema im Forum "Eigene Projekte" wurde erstellt von sanjok1616, 9. Dez. 2013.

  1. sanjok1616
    sanjok1616

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Dez. 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute hatte vor einiger Zeit mein erstes AMV gmeacht ohne irgw. Kenntnisse von Sony Vegas oder Bearbeitung von AMVS.
    Wie gefällt euch das was kann ich verbessern. Würde mich über Kritik freuen , weil es mein erstes kleines Projekt war:D.
    "Habe absichtlich keine Stimmen benutzt" Sasukes Memories - YouTube

    Naruto/Shippuuden Spoiler Gefahr!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dez. 2013
  2. K_i_r_i_t_o
    K_i_r_i_t_o

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Dez. 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mein erstes AMV

    Also erstmal eine allgemeine Meinung von mir (nicht auf die Qualität des Videos bezogen). Ich finde, dass man in einem AMV Musik nehmen sollte, die sich nicht auf den Anime bezieht, sprich keine Soundtracks wie Opening, Ending und Sonstiges.
    Ich finde es generell ein klein wenig problematisch, wenn die Personen in den AMVs sprechen (halt ohne Ton). Da ist es in meinen Augen gut, wenn das Lied selbst auch Gesang beinhaltet und dann die Mundbewegungen synchron zum Text sind. Ist aber vermutlich Geschmackssache.
    Zum AMV selber würde ich sagen, dass dir die Übergänge der verschiedenen Szenen-Stückchen recht gut gelungen sind - vielleicht manchmal Bruchteile einer Sekunde zu spät, aber das ist vermutlich sehr schwer genau hinzubekommen- und das ist bei AMVs ja eine der wichtiges Sachen.

    Für's erste Mal würde ich sagen, dass es dir sehr gut gelungen ist. (Würde aber dennoch beim nächsten Mal Anime-externe Musik nehmen ^-^)
     
  3. TakeoBlue
    TakeoBlue

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    23. Dez. 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mein erstes AMV

    Hei,
    Also für dein aller erstes amv vill garnicht mal soo schlecht. Nur solltest du beim nächsten mal ein paar tüpische anfängerfehler nicht mehr machen: zb. sollte in einem amv sich nie die lippen der personen bewegen wenn sie nicht syn zu dem liedtext oder ähnlichem verlaufen. Auch musst du drauf achten das man niemals die subs in deinem video sehen kann. das kommt extrem amatörhaft rüber und lasst das video billig aussehen. du hast es versucht durch zoom irgentwie herauszubekommen nur irgentwo in der mitte sieht man sie noch teilweise am unteren bildrand. noch mehr auf den rhytmus achten aber sonst war es schonmal nicht ganz schlecht :)). Viel glück noch weiterhin
     
  4. Busch
    Busch

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mein erstes AMV

    Du solltest auch bei der Musik wahl etwas perfekt passendes wählen und die Szenen perfekt dazu anpassen. Anfang und Ende war auch sagen wir nicht so In Ordnung. Es wirkte so als hätte man das Lied genommen und einfach paar Szenen an einander gereiht außer bei 1:35 da wurde drauf geachtet es an die Musik anzupassen.
     
  5. Roxxen
    Roxxen

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    29. Dez. 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mein erstes AMV

    Ist auch ne Sache es ist mehr so als würde die Musik einfach dahinlaufen und nebenbei ein paar Video Szenen abspielen. Versuch Sätze die in der Serie vorkommen passend an Stellen einzubauen. Trotzdem kann man mit meiner Leistung nicht vergleichen also viel Erfolg beim nächsten.
     
  6. Whitebeard
    Whitebeard

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mein erstes AMV

    Also erstmal Hut ab. Für dein erstes Amv gar nicht mal so schlecht. Mein erstes war viel schlechter haha
    Du hattest ne gute Idee, dass der Anfang und das Ende Sasuke zeigt wo er zuerst die Augen öffnet und dann schließt. Dazwischen eben dann alle seine Konflikte, jedoch muss ich sagen, dass du dich bisschen verrannt hast in deinem Thema. Du nennst es Erinnerung und zeigt auch die meisten Eindrücke seiner Vergangenheit. Persönlich muss ich jedoch sagen dass dann Naruto nicht und Sakura da nicht reinpassen weil es sich in den meist gezeigten Szenen um seinen Bruderkampf geht. Für den Feinschlief würde ich vorschlagen dass du dich Komplett nur auf Itachi und Sasuke konzentrierst. Du kannst die bewegenden Augen am Anfang und Ende lassen nur eben dann Sakura und Naruto raus tun.
    Was die Musik angeht. Man kann denke ich schon die Titelmusik nehmen aber deine Wahl fand ich leider nicht passend. Ich hatte irgendwie das Gefühl dass dein Amv zu langsam rüber kommt. Dann eben noch die Lippen die oben bereits erwähnt wurden, macht es leider nicht besser. Such dir vielleicht zu Beginn schnellere Songs. Die Arbeit dauert dann länger weil man mehr Szenen braucht aber am Ende lohnt sich die Mühe.
    Hoffe du siehst das als Tipp und nicht als böswillige Zerstörung an haha
    Ich hab auch mal ganz unten angefangen und ich bin bei weitem noch nicht an der Spitze aber ich habe Erfahrung mit Amv's also ich hoffe ich konnte dir helfen ;)
     
  7. samet59
    samet59

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mein erstes AMV

    für das erste AMV, doch sehr gelungen finde ich. Wie aber schon erwähnt könntest du etwas mehr darauf achten die Musik mit den passenden Szenen zu kombinieren. Sprich Musik synchron zur Szene. Ich weiß, ist nicht so einfach aber dadurch steigt die Qualität des Videos erheblich. Bleib am Ball :)
     
  8. ErrorSource
    ErrorSource

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Apr. 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mein erstes AMV

    Ziemlich gut fürs erste AMV. Die Mängel wurden eh alle durchgekaut, jetzt wäre interesant was du umgesetzt hast. Gibt es mittlerweile mehr von dir?

    MfG Error
     

Diese Seite empfehlen