Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Diskussion Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Silentshipping, 3. Apr. 2015.

  1. Sayuri
    Sayuri

    Half-Mermaid & Half-Vampire☆⌒(*^∇゜)v Nolife Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Feb. 2012
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    104
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Meine Begeisterung für Yugioh war nicht gleich von Anfang an da. Mich habe die ganzen Regeln und Texte auf den Karten abgeschreckt, deswegen bin ich auch nicht wirklich gut um Kartenspiel. Dennoch habe ich die Folgen gesehen und fand es doch recht interessant. Aber wirklich begeistert von der Serie war ich erst als Yugioh GX anlief. Und ich war dann enttäuscht, dass ich eben nicht alle Folgen der alten Staffeln gesehen hatte.

    Ich hatte, genau wie Silentshipping, iwann mal wieder angefangen die alten Folgen zu gucken. Weil ich mir den Yugioh Film angesehen hatte. Und ich dachte mir, warum nicht in alten Erinnerungen versinken und wieder mal in die alten Folgen rein gucken. Na gut Yugioh Abridged war auch daran Schuld das ich mich entschieden habe mal wieder in die alten Folgen rein zugucken.

    Ich muss sagen das mir das Königreich der Duellanten überhaupt nicht gefallen hat. Ich weiß das war der Beginn, aber im Grunde war es nur Monster beschwören und ein oder zwei Zauber-/Fallenkarten verwenden. Na gut das mit den Feldzaubern war schon eine gute Idee! Aber nur gut das sie, dann in Staffel 2, das mit dem Monster opfern eingeführt haben. Battle City war echt klasse, vor allem wurde endlich der Plot besser ausgebaut. Was es mit den Milleniumsgegenständen auf sich hat und warum der Geist eines Pharaos sich den Körper mit Yuig teilt. (Hört sich schon komisch an) Und ich muss sagen das die Filler mit Noah gar nicht mal so schlecht waren. Bedenkt man das die Charaktere schon einmal in einer Digitalen Welt gefangen genommen wurden und das auch von den Big 5, die auch schon damals an Kaibas Firma ran wollten. Und danach wir alles recht schwammig bei mir. Die Sache mit dem Siegen von Orichalcos, daran kann ich mich kaum noch erinnern. Ich muss sagen das Staffel 2 und 3 doch die sind die ich am stärksten fand und an die ich mich auch noch wirklich gut erinnern kann. Ich glaube ich bin und bleibe ein kleines Fangirl
     
  2. Linpos
    Linpos

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Apr. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Den Anime finde ich nicht so toll, da es einfach nicht so viel spanendes gibt.
    Was ich aber bei Yi-Gi-Oh sehr cool finde sind die Sammelkarten. Den wen man ein paar Kollegen hat die es auch Sammeln / Spielen kann man sich sehr gut unterhalten.
    Das Tausch und Handel Feeling bei dem Kartenspiel finde ich auch sehr spannend ;)
     
  3. Beifong
    Beifong

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Apr. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Magiccard = Masterrace.

    Ich glaube meine Schule war eine der wenigen in der auf dem Pausenhof viel Magic gespielt wurde, sogar während der "Yu Gi Oh" Ära. Habe beide gespielt, aber nichts toppt meine geliebten Magic Karten, die inzwischen nurnoch irgendwo in meinem Schrank rumgammeln.
     
  4. angelplayer95
    angelplayer95

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Apr. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    sooo leute hier kommt ma meine meinung zu diesem ding

    die ersten paar staffeln waren eigentlich recht interresant.....nur dann kam dieser ******* mit diesen kapselmonster oder auch das mit diesen komischen beratern von kaiba die sich irgendwie in duellmonster verwandelt haben.
    da dacht ich mir schon so....hmmm, schade bisher was eigentlich ganz gut
    zum glück hat dann das ganze um yugi und sein alter ego mit dem zeug im alten ägypten die kurve gekriegt

    zu den ganzen spinoffs (keine ahnung wie viele das mitlerweile sind) kann ich nur sagen dass man sich die ruhig hätte sparen können da sie in keinsterweise auch nur den leisestens hauch von logik oder einer guten story zeigt, ich mein leute das sind nur n paar hologramme die da rumfighten wie können die typen da dann immer auch schaden kriegen (ok bei den schattenduellen versteh ichs ja)??
     
  5. Bankuryu
    Bankuryu

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Apr. 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Yu-Gi-Oh war bis zu dem Zeitpunkt noch cool wo die Spiele auch noch normal ausgetragen wurden.
    Die heutigen Versionen sind einfach nur noch lächerlich und machen wie ich finde garkein Spaß mehr sich anzuschauen.
    Ein Zug eine ganze folge ? Wirklich ? Euer ernst? und dann finde ich es einfach nur noch übertrieben.
    Es macht keinen Spaß mehr, dennoch habe ich die ältere Folgen sehr gerne geschaut und das Kartenspiel hat mir zudem auch immer sehr viel Spaß gemacht.
    Trotzdem bleibe ich immernoch bei Magic ;P
     
  6. Beifong
    Beifong

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Apr. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Guter Mann! Wer übrigens mal lust auf ein gutes Online Kartenspiel hat, dem empfehle ich Duel of Champions. Habe letztens wieder Yu Gi Oh ausprobiert und war ziemlich genervt von den ganzen Xyz und Synchro-Viechern, die anscheinend Pflicht sind da man ohne die gegen einen Gegner mit Synchros/Xyz wenig chancen hat...oder ich war einfach scheiße.
     
  7. Zauberer1994
    Zauberer1994

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    28. Jan. 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Mein großes Problem mit der Yu-Gi-Oh! Serie war anfangs immer, dass die kompletten Regeln des Kartenspiels über den Haufen geworfen wurden, woraus ein völlig absurdes Spiel innerhalb der Serie zustande kam (bspw. keine Tribute). Trotzdem war es, als ich noch jünger war, eine der cooleren Serien, erinnere mich noch an die paar Folgen in der virtuellen Welt von Kaiba (glaube ich, ist schon etwas länger her), wo jeder dann noch sein persönliches Monster hatte, das bestimmte Fähigkeiten mitbrachte. Folge der aktuellen Generation der Serie allerdings nicht mehr, da sie mich nicht mehr so reizt wie früher.
     
  8. Trippez
    Trippez

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    30. Apr. 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Yu-Gi-Oh ..
    finde es eigentlich ganz in Ordnung nur die Kämpfe sind nicht so meins mit den ganzen Karten und etc.
     
  9. MJMax
    MJMax

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Um das mal so zusagen, fand ich damals als es bei RTL 2 anlief nur die ersten beiden Staffeln gut. Nach dem Teil mit malik und den Götterkarten war bei mir Schluss.
    Und wenn ich mir mal so die aktuelleren angucke wie z.b GX da bin ich froh das ich aufgehört habe :D
     
  10. Ezrael
    Ezrael

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Ich fand und finde Yu-GI-OH eigentlich immer gut. Es gibt aber einen wesentlichen unterschied zu damals. Damals gab es viel begrenztere Karten. Man musste um eine gute Show zu spielen wirklich die Karten, die da waren, gut nutzen. Alles in allem galt es die Situationen auf die Karten anzupassen, was das ganze realistisch machte. Heute gibt es so viele Karten, dass die Situationen auf die Karten ausgelegt sind. So nach dem Motto "Was für ein Zufall ich habe nun genau die Karte die genau das bewirkt, was alles umdreht! und diese wurde dann dafür neu erfunden. Damals wusste man meist welche Karte folgt und auch warum. Hm schwer zu erklären. Damals gab es natürlich auch schon "unglaubliche" Zufälle die auch unrealistisch sind, aber heute besteht einfach 50% der Kämpfe daraus.
    Wisst ihr was ich meine?
     
  11. Tsu
    Tsu

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Dez. 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Ich hab mir damals alle 6 Staffeln angeschaut und war begeistert gewesen. Das Setting war Genial gewesen und die Charaktere waren auch nicht schlecht gewesen. Nehmen wir hier als Beispiel Rafael mit seinen Wächtern, fand ich die Entwicklung sehr gut inszeniert. Das was bei GX dann kam, fand ich persönlich auch nicht schlimm, da auch hier noch eine düstere Atmosphäre geschaffen wurde bei den Dunklen Gestalten. 5D´s war dann noch interessant, aber erst am Ende der letzten Staffel kam der ganze Plot zum Vorschein. Zeal wurde nur noch auf Kinder ab 12 gesetzt und Arc V schoss dann alles ab.

    Wer sich noch für YGO interessiert, der sollte sich mal Staffel Zero anschauen die nie nach Deutschland kam.
     
  12. momos.bar
    momos.bar

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Apr. 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Ich sammle und spiele selbst Yu-Gi-Oh und duelliere mich manchmal bei regionalen Meisterschaften. Mit dem Know-How über die Karten, Decks und Spielmechaniken, die man bei den Duellen erlernt, kann man nur über den Anime lachen. Die Decks sind richtig schlecht konzipiert. Bei der Zusammenstellung der Karten wurde so gut wie fast keine Strategie gesetzt. Konstanz, Speed und Schlagfertigkeit sind im Anime nicht zu finden. In der Serie wird z.B. noch immer sehr oft Fusioniert. Ich meine, wie absurd ist das denn?

    Mathematisch ist der Anime zum TCG gleich:
    1/Metagame
     
  13. Pedi
    Pedi

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Ich finde Yu-Gi-Oh! auch ziemlich gelungen, jedoch finde ich die neueren Versionen davon einfach nur lächerlich. Es ist einfach ein Anime das ich als Kind gerne gesehen und gespielt habe. Irgendwelche evtl. Profitgeilen haben jedoch den Anime wegen seinem Erfolg immer mehr ausgelutscht und verschandelt. Damals war und ist Yu-Gi-Oh! einfach das beste finde ich und wenn ich das sehe was die jetzt damit und mit Digimon gemacht haben könnte ich einfach nur heulen.

    mfg Pedi :)
     
  14. Ryota
    Ryota

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    14. Juni 2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Den Anime hab ich nicht wirklich geschaut. Nur ein paar Folgen von der Originalen und 5Ds. Was ich aber gesuchtet habe war das Sammelkartenpsiel. Früher hab ich jeden Tag damit verbracht, irgendwelche Karten mit anderen zu tauschen.
     
  15. HybridTech
    HybridTech

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Ich fand die Storys mit Yugi als Hauptchar. immer sehr gut. Habe diese auch immer noch auf der Platte und werde Sie bestimmt irgendwann noch einmal gucken.
    Erst die neue Generation der Serien hat mir ein bisschen die Lust genommen. Freue mich aber immer noch wenn man die Karten von früher in der Hand hält und (wenn auch meist allein) ein bisschen damit spielen kann :D
     
  16. qitschibo
    qitschibo

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Juli 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    ohje... also ich hab aufgehört Yu-gi-oh zu schauen als sie anfingen auf Motorrädern rumzugurken..das war dann nich mehr meins, wobei
    ich das Kartenspiel weiter gezockt habe und auch jetzt noch gern ab und an ein Ründchen spiele. Hatte vor 1-2 Wochen mal ne Folge
    Yu-gi-oh Ace(??) geschaut..auf prosiebenmaxx... war ganz in Ordnung. Aber nochmal damit Anfangen..eher nicht.
     
  17. Virgel
    Virgel

    Schweigsamer Wächter Animes.so Staff Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1.025
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Ich muss sagen das alte Yu-Gi-Oh war klasse es war spasig, spannend und lustig. Aber hinterher war es nur noch Übertrieben vorallen als die mit den Motorrädern anfingen -.- .
    Aber die ersten Staffeln waren waren sehenswert.
     
  18. Disobedient
    Disobedient

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Also ich stimme dem O-Ton in dieser Diskussion zu, früher in der Schule erst das TCG spielen in der Pause und dann nach Hause kommen und die neueste Folge sehen. Ich persönlich fand auch nur das Erste Yu-Gi-Oh gut (also laut meiner Platten Ordnung Staffel 1-5), wobei ich sagen muss das die 3. Staffel gefangen im Cyberspace wirklich nen schlechter Filler war für die Story. Die Charaktere so tiefgründig zu beleuchten und die Einblicke in "ihre Vergangenheit", waren eine der Stärken von Yu-Gi-Oh, ebenso wie die Bindung einiger Duel-Monster an bestimmte Personen (Yami/Atem und Schwarzer Magier sowie Kaiba und Weißer Drache). Die Bösewichte haben mich damals auch vollständig überzeugt und die Serie hatte wie viele Kindheitsanimes noch einen gewissen Lerneffekt für Kinder.
    Die Fortsetzungen um GX/5D's/Zexal und jetzt Arc-V, finde ich doch alle arg übertrieben, auch auf den Zeichenstil bezogen und auf die "Mächte" einzelner Karten.

    Alles in allem bleibt zu sagen Yu-Gi-Oh ist einer schöner Teil meiner Kindheitserinnerungen und ab und zu werden Staffel 1-5 mal re-watched oder ich duelliere mich mit meinen verbliebene 400-500 Karten mit Freunden, einfach so zum Spaß :D
     
  19. Anokata
    Anokata

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Das alte Yugioh habe ich sehr genossen, und auch als ich kürzlich die ursprüngliche Version, die unzensierte, die nicht primär für Kinder gedacht war, gesehen habe, hat es mir sehr gefallen. Als jedoch die neueren Yugioh Staffeln kamen, verlor ich langsam das Interesse. Zwar gab es in den verschiedenen Staffeln noch einzelne interessante Aspekte, wie zum Beispiel die Synchrokarten, jedoch storymäßig und emotional konnte bis jetzt keine einzige Staffel der ersten Staffel das Wasser reichen. Vor allem Arc V finde ich ziemlich absurd und lächerlich. Es ist wie der Vergleich zwischen Digimon Tamers und Digimon Xros Wars. Das sind meine Gedanken dazu.
     
  20. Thrayin
    Thrayin

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    AW: Meinungen zu Yu-Gi-Oh!

    Also ich mag Yu-Gi-Oh! sehr ich spiele es auch sehr gerne mit Freunden. Die Serie an sich fand ich auch immer gut allerdings nur bis Yugioh GX danach habe ich aufgehört da mir das etwas überzogen war mit dem Motorrädern.
     

Diese Seite empfehlen