Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

.mkv-Inkompatibiltät beheben

Dieses Thema im Forum "Computer & Technik" wurde erstellt von Tessai, 28. Okt. 2013.

  1. Tessai
    Tessai

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    jeder kennt sie mittlerweile Matroschka oder kurz .mkv dateien....
    Viele hier werden ihre Animes über den Rechner oder Lappi schauen...Nun habe ich aber einen dicken Fernseher und bin es eigentlich gewohnt meine Folgen auf den Stick zu packen und in den Fernseher zu stecken.

    MKV????klappt nicht, nicht ein Gerät in meiner Hütte ist in der Lage diese abzuspielen..nur mein PC
    Klar ich habe die Ausweichmöglichkeit den PC mit dem Fernseher zu verbinden,jedoch passiert es des öfteren das der mir dabei abschmiert.

    Konnte bisher irgendjemand das mkv bezüglich der abspielbarkeit auf anderen Geräten lösen?Firmware updates diesbezüglich gleich null....

    auch wenn mir keiner helfen kann..ich hasse mkv und mach mal luft :/
     
  2. vitrax
    vitrax

    Otaku König

    Registriert seit:
    8. Okt. 2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    6
    AW: .MKV Inkompatibiltät beheben oder Sony Sucks !!!!

    Ich glaube, das steht in der Beschreibung, welche Formate der Fernseher lesen kann. Wenn es nicht geht ist die hohe Wahrscheinlichkeit, dass deiner es nicht kann^^. Was du machen kannst ist, vielleicht in ein anderes Format umwandeln und es dann noch mal probieren.
     
  3. Azathoth
    Azathoth

    Läuft~ Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    248
    AW: .MKV Inkompatibiltät beheben oder Sony Sucks !!!!

    Jop, erstmal solltest du herausfinden ob dein Tv den h264 Codec unterstützt und mit dem .mkv Container klar kommt.
    Und selbst dann wirst du nicht jede beliebige .mkv abspielen können, da leider viele Encoder nicht auf die Kompatibilität zu Endgeräten achten.
     
  4. Tessai
    Tessai

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    AW: .MKV Inkompatibiltät beheben oder Sony Sucks !!!!

    laut beschreibung sollte ers,auch nach dem letzten firmware sollte er es,ebenso mein blu-ray player.aber nada. ja hab wohl gehört das die dateien sich wohl untereinander unterscheiden.ist aufjedenfall ne bittere sache.

    hab nichmal nen scheiss hdmi anschluss am pc weil dat mörken von 06 ist ^^
     
  5. Azathoth
    Azathoth

    Läuft~ Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    248
    AW: .MKV Inkompatibiltät beheben oder Sony Sucks !!!!

    Eine Mediainfo einer .mkv sagt schonmal einiges aus, kommt halt auf deinen TV an.
    Ich habe eine Bluray-player der frisst so 80-90% aller mkvs, dass ist schonmal ein ganz guter Wert.

    Bei vielen Endgeräten können die 2 hervorgehobenen Werte ein Grund sein wieso eine Datei nicht abgespielt wird, muss aber nicht zwingend sein.
    Der Profil-Level sollte nicht über 4.1 gehen und die Reframes nicht über 4 bei 1080p und 9 bei 720p, das kann eben bei manchen Hardwareplayern ein Problem sein.
    Ich habe auch schon erlebt das es am Container lag und ein simples neumuxen mit mkvmerge geholfen hat, aber das ist wahrs. eher selten der Fall.
    Und 10-Bit geht natürlich praktisch gar nicht.
     
  6. Kuruse
    Kuruse

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    22. Sep. 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    10
    AW: .MKV Inkompatibiltät beheben oder Sony Sucks !!!!

    Sehr tükisch, die Fernseher.
    Viele Geräte sind darauf ausgelegt mp4 wiederzugeben, anstatt mkvs.

    Was du alternativ machen könntest, wäre: Fernseher mit PC verbinden. Damit hast du gleich alle Inkompabilitäten schnell behoben. Zumindest gibt es auf dem PC immer Wege irgendwelche technische Probleme zu beheben. ;)
     
  7. esper
    esper

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Okt. 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: .MKV Inkompatibiltät beheben oder Sony Sucks !!!!

    ergänzend noch:
    dts wird unter umständen nicht vom tv unterstützt.
    und mit untertiteln (srt, ssa, vobsub) kommen einige auch nicht klar.
    das muß man halt alles mal durchtesten und ggf. sich das video neu muxxen/encodieren...

    am besten man baut sich einen htpc und ist sich damit sicher, daß alles abgespielt wird. (sofern man alle codecs etc. installiert hat)
    als billige alternative wäre es sich einen raspberry pi als media-player zu basteln. (spielt sehr sehr viel ab, allerdings auch kein 10bit, dts-hd, 1080p mit extrem hoher bitrate wie bei bluray-remuxes)
     
  8. Fachpersonal
    Fachpersonal

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    19. Dez. 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: .MKV Inkompatibiltät beheben oder Sony Sucks !!!!

    Hast du nicht noch eine PS3, eine Xbox 360 oder sowas? Mit einer Konsole oder einem alten PC könntest du die dann nämlich von deinem Hauptrechner on the fly konvertieren lassen und dann auf deinem Fernseher abspielen lassen. Ansonsten einfach mit dem Converter deine Wahl in den Codec deines Fernsehers konvertieren. Ich kann dir da den FF-Converter ans Herz legen!
     
  9. Nille
    Nille

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    2. Aug. 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Falls es um Animes geht, hier hast du ja auch das Problem oft mit Softsubs.

    Mit Handbrake kannst du dir per GUI schnell eine Folge neu encoden und gleich die Subs ins Video einbrennen.
    Ich habe mir dafür auch mal ein kleines Batch Script gemacht.

    Code:
    set script=%~n1-script.ass
    set script=%script: =_%
    ffmpeg -dump_attachment:t "" -y -i %1 -c copy "%script%"
    start /LOW /B /WAIT "%cd%" ffmpeg -i %1 -c:v libx264 -preset veryslow -x264opts b-pyramid=strict:no-fast-pskip:weightb:aq-mode=2:qcomp=0.75:ref=9:crf=16.0 -vf ass='%script%' -codec:a copy -sn -movflags +faststart "%~dpn1-hardsub.mp4"
    
    Die Voraussetzung ist ein vorhandenes FFMPEG mit einer fontconfig Konfigurationsdatei.
     
  10. qooosy
    qooosy

    Gesperrt Abtrünniger Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    4.295
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Da kannst du nix machen, ausser deinen TV zu erneuern, denn das ist halt zuviel Input für das "alte" Teil.

    ...und danke für das ausgraben @Nille

    Cheeers
     
  11. Tet2
    Tet2

    Otaku König

    Registriert seit:
    28. Dez. 2013
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    41
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Oder man kauft sich einen kleinen Rasperry, steuert den Fern und startet von da aus seine .mkv's
    Kosten: 40 Euro. Fernsteuerung: Teamviewer.
     
  12. Nille
    Nille

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    2. Aug. 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Um ehrlich zu sein, ich hatte nicht auf das Datum geachtet oO. Der Thread war oben und so ging ich davon aus, dass er mehr oder weniger Aktuell ist.

    EDIT:

    Beim RPI kommen aber noch kosten für das Netzteil, Gehäuse, SD-Card, WLAN, Fernbedienung (Falls man nicht über Android, iOS oder WP Fernsteuern möchte) und unter Umständen VC1 und MPEG2 hinzu. Wer sich damit nicht beschäftigen will, kann sich ja auch mal einen Chromecast anschauen.

    PS: Für was willst du Teamviewer nutzen? Das RPI kann HDMI-CEC und sonst ist wohl eine beliebige DLNA APP oder XBMC Remote Apps wie yatse zu empfehlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Aug. 2014
  13. o0PKey0o
    o0PKey0o

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Feb. 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Wenn der TV die MKV's nicht beim Streaming abspielen will dann einfach mal die mkv in mp4 umbenennen so habe ich das problem mit meinem NAS gelöst.
    Ansonsten spielen die meisten Smart TV's zb die von Samsung selbst mkv von externen Platten ab.
     
  14. Masgaripa
    Masgaripa

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    9. Aug. 2014
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    5
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Auch wenn der Thread lange her ist,vielleicht hat jmd anderes das Problem und ich poste mal wie ich es umgangen bin.
    Habe mir Xilisoft Video Converter Ultimate - Download - CHIP downgeloadet und zu avi formatiert ( geht auch Mp4 etc.) wer mag kann auch die Qualität hochschrauben.
     
  15. Hobbitgraf
    Hobbitgraf

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Dez. 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    das problem ist dass der mkv container viele verschiedene codecs annimmt. das bedeutet, dass dein fernseher nicht nur mkv sondern auch die jeweiligen codecs beherrschen muss. also musst du gucken welche codecs in deinen mkv´s verwendet werden und dann schauen ob dein fernseher die beherrscht. ist das nicht der fall sehe ich keine möglichkeit außer der konvertierung, wobei das aber eine etwas dauern wird und es muss nicht sein dass es danach funktioniert.
     
  16. NobodyKnows
    NobodyKnows

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    20. Nov. 2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Die meisten Fernseher können MP4 Dateien mit H264 und AAC (o.ä.) abspielen. Meiner Erfahrung nach bestehen die meisten MKVs auch mit diesem Videocodec, wenn die Audiospur passt, reicht es einfach den Container zu wechseln, ohne etwas konvertieren zu müssen. Falls nicht, muss die Audio-Spur konvertiert werden (oder eben Video), allerdings führt das immer zu Qualitätsverlusten. Daher sollte man auch nichts konvertieren was nicht konvertiert werden muss.
    Da MKV auch Softsubs unterstützt (MP4 etc) jedoch nicht, muss man dann die vermutlich auch "einbrennen", falls vorhanden.
    Wichtig ist aber erstmal zu schauen welche Formate der Fernseher benutzt und dann aufgrund dessen zu entscheiden.
     
  17. totekotori
    totekotori

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Wie wäre es mit einem Streaming Server? Der transcodiert die Medien während er sie streamt. Die heutigen Fernseher sind sowieso alle DLNA fähig. Müssen nur beide Geräte in einem Netzwerk sein.
     
  18. T0T0R0
    T0T0R0

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: .mkv-Inkompatibiltät beheben

    Manchmal kann es lohnen ein Software-Update zu machen. Hat es damals auch bei meinem Samsung TV gebraucht. Spielte davor viele Formate ab aber eben kein MKV. Habe auch festgestellt, dass zuviele Zeichen im Dateinamen bzw manche Sonderzeichen im Dateinamen zu Störungen führen können oder auch manchmal MKV's nicht abspielbar machen.
     

Diese Seite empfehlen