Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Mögt Ihr eher ältere oder eher modernere Animes? Warum?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Daimyo Tokugawa, 23. Okt. 2013.

  1. H3LLGHa5T

    H3LLGHa5T Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    20. Jan. 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich musste mich bei Evangelion wegen des Alters überwinden, aber es hat sich gelohnt auch älteren Serien (vor 2005) auch eine Chance zu geben, wenn ich sie noch nicht kannte. Mir gefallen aber eigentlich Anime von vor 2010 besser, weil mMn. damals die Storys besser waren und noch nicht so eine Masse an Schrottanime auf den Markt kamen. Aber es gibt immer noch sehenswerte Anime die noch rauskommen.
     
  2. xawaal

    xawaal Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    11
    Für mich ist das Alter nicht entscheidend.
    Mir haben auch schon Animes gut gefallen, die sind älter als ich. :D
    Bei Videospielen ist Inhalt/Story für mich auch wichtiger als die Grafik. Und bei Menschen geht Charakter auch über Aussehen. :P
    Warum sollte ich, dann einen Anime mit richtig guter Story ablehnen wegen dem Zeichenstil? ^^

    Manchmal hab ich auch solche Nostalgie-Flashs, wo ich extrem den Hang zu alten Zeug hab, das ich aus der Kindheit kenne. Das schließt auch manch Anime mit ein. :D
     
  3. Daniel

    Daniel Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Bei mir kommt es auch auf die Qualität an, allerdings nicht auf die des Videos sondern die der Handlung.
    Interessiert mich also nicht ob ein Anime alt oder neu ist. Solange er gut ist passt alles.
     
  4. Sgoku

    Sgoku Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Teilweise ist es ja tatsächlich so, dass einige der neueren Animes vielleicht nicht die beste Story haben aber dafür mit der Animation bestechen können.
    Ältere Animes meide ich also für gewöhnlich auch. Allerdings mag es auch einfach an den Farbpaletten liegen, die für bestimmte Charaktere verwendet werden - ich weiß es nicht, allerdings würde ich 80%ig zu neuen Animes tendieren.
     
  5. MutantS

    MutantS Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    7
    Im Grunde mag ich Beides, ABER wenn man wieder eine ältere Serie/Film anschaut, ist man oft über den damaligen Zeichenstil irritiert. Tw. lange Nasen oder gar "Schnauzen" oder Ende der 90er kamen ganz spitz gezeichnete Figuren dazu. In den 70er 80er waren die Augen relativ hohl. ABER man sieht auch den Zeitgeist der jeweiligen Zeit.
    Prinzipiell wurden in den 70er u 80er Tokyo und andere Städte entweder am Anfang oder Ende zerstört...
    Sie liebten das... ;)
     
  6. MacRul3z

    MacRul3z #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    130
    Grundsätzlich eher modernere Animes. Mir gefällt der neuere Stil einfach besser, allerdings schau ich auch immer wieder gerne Klassiker wie Evangelion die ja auch noch im 4:3 Format sind.

    Vom Inhalt her finde ich sind sowohl alte als auch neue Animes gut unterwegs.
     
  7. reptile-mtk

    reptile-mtk Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Klar sind die heutigen schöner anzusehen, aber da ich mit älteren Anime aufgewachsen bin (Die tollen Fussballstars, Dragonball, Ranma 1/2 etc.) liegen mir viele der älteren Anime trotzdem am Herzen.
    Ich denke wer nie Ranma 1/2, Neon Genesis Evangelion, das originale Dragonball, The Vision of Escaflowne, Elfen Lied etc. gesehen hat, der hat wirklich tolle und teilweise Genrebildende Anime verpasst.
     
  8. keramik

    keramik Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    9. Okt. 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Prinzipiell ist mir die story wichtiger, aber es gibt unter den älteren Anime auch zeichenstile mit dehnen ich nur sehr schwer warm werden kann. Das kann dann schon mal eine eigentlich gute geschichte vermiesen. Bei Anime die jahre später eine neue Staffel spendiert bekommen haben bin ich meistens mit dem moderneren Zeichenstil dann zufriedener.
     
  9. TheDid02

    TheDid02 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Okt. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde sowohl Ältere ,als auch neuere Animes super, wobei es natürlich auf die Story ankommt. Doch es gibt einen Punkt, wo ich neuere Animes bevorzugen würde: Die Bild-/Ton-Qualität. Ich habe mich schon zu sehr an HD gewöhnt. Das soll aber nicht heißen, dass ich nichts älteres schaue, Yu-Gi-Oh! war immerhin mein erster Anime.
     
  10. buffy1313

    buffy1313 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Sep. 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Anime spiegeln auch immer irgendwo den Zeitgeist ihres Jahrzents, in dem sie produziert werden. Ältere Anime wie z.B. Lupin III beziehen ihre Faszination aus dem Genre, der zur damaligen Zeit modern oder trendy war (als Vorlage sicherlich die Inspektor Clouseau Filme oder Louis de Funes Fantomas). Ältere Animes alleine nach dem Alter zu beurteilen, ist nicht angebracht, vielmehr sollte man den Charme des Antiquiierten aufnehmen und vorurteilsfrei an den Anime herangehen. Und da viele Animationstechniken noch gar nicht erfunden waren, ist es herzerfrischend zu sehen, wie die Zeichner sich früher mit dem Thema auseinandergesetzt haben, um ihre kreativen Ideen umzusetzen. Viele der neuen Anime spielen auch in Settings des Vergangenen (Isekai) und mischen tradierte Zeichenstile mit topmodernen 3D Animationstechniken, was auch einen erfrischenden Charme versprüht. Trinity 7 ist hier ein gutes Beispiel für, die Mixtur aus den mit modernsten Technologien hergestellten 3D Animationen (Bauwerke, grüne Grasflächen inmitten der Ausbildungsschule) in Verbindung mit dem älteren Zeichenstil. Die wichtigste Voraussetzung, um sowohl ältere als auch neue Anime zu genießen, ist die Vorurteilsfreiheit.
     
  11. Kani

    Kani Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Aug. 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Irgendwie kommt es immer so auf die Story des Animes an. Dabei spielt es für mich kenne Rolle ob sie schon älter sind oder aus der jüngeren Zeit stammen.

    Mag auch der Zeichenstil schon so gut sein, bei den neueren Anime's wenn die Story langweilig ist, kann auch die beste Animation den Film nicht besser machen.

    Oder vielleicht liegt es auch daran, dass ich mit den Klassiker aufgewachsen bin und mich irgendwie an diese gewöhnt habe.So bevorzuge ich noch die Filme von Ghibli. Da dies wahre Klassiker für mich sind.
     
  12. Hollow-Ichigo

    Hollow-Ichigo Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    12. Dez. 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kommt bei mir eher auf die Story und die Umsetzung an und obs endnlos zig mal die Kindheit von sämtlichen Charakteren zeigen nur weils net zu nah an den Manga wollen oder zig 100e Filler Folgen haben. Ich bin damals mit den alten Kult Anime aufgewachsen und auch heute noch ein Fan davon.

    Von den neuen mit aller gewalt rausgehauenen Zeug nur weils die Fans haben wollen, noch dazu die Story komplett durcheinander bringen staffel 1, 2 und 3 spielen aktuell 4 und 5 davor, 6 danach 7 wird irgendnzwischen ding und dann soll man noch wissen wann was spielt und in welcher Reihenfolge samt Filmen, gibts kaum was mich überzeugt
     
  13. nightstick

    nightstick Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. Jan. 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin da auch eher zwiespaltigen, wie hier einige schon geschrieben haben wäre eine Neuauflagen von einigen Klassikern sehr cool.
    Daher tendiere ich wohl Ehrer zu neuen Animes da hier ja durch Technologie deutliche Entwicklungssprünge vollzogen worden sind vergleicht mann zum beispell Macross (1980) und Aldnoah Zero sieht man dies sehr deutlich. wobei anime nicht nur auf CJi effekte reduziert werden sollten sondern auch die Story hier eine größere Rolle spielt.

    Ich finde hier hat jeder Anime seine Vor-und Nachteile ich personlich würde hier kein verlgeich zwischen alt und neu machen es gibt sowohl alte und neue Animes die ich bestimmt 100 mal gesehen habe
     
  14. Chris13

    Chris13 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Jan. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Naja. Beides eigentlich. Ich mag Serien und Filme von vor 2000 und früher, schaue aber auch aktuell laufende Season wo ich ebenfalls immer wieder Anime finde die mir gefallen. Manchmal hab ich bock auf was älteres, manchmal auf was neues. Die meisten die sagen das sie ältere nicht gerne schauen begründen es mit dem Zeichenstil/den Animationen. Aber ich denke da mir Animationen und Zeichenstile nicht wichtig sind, solange mich die Story und die Charaktere unterhalten, ist mir das Alter der Serie im Endeffekt völlig Latte. Es kann auch von 1960 sein solange es mich unterhält. Da ich auch so gut wie jedes Genre schaue (außer Yaoi, Magical Girl und den Großteil der Mecha Anime) schaffen es auch nicht wenige Serie mich zu unterhalten
     
  15. Sleepwalker

    Sleepwalker Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Apr. 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Ob alt oder neu ist eigentlich nicht wichtig für mich, solange der Anime für mich interessant und stimmig ist hab ich kein Problem damit ihn mir anzusehen. Ich könnte mich jetzt auch nicht auf die schnelle festlegen ob ich die älteren oder neueren besser finde, ich denke beide haben ihren Charm (aber auch Punkte die sie wiederum schlecht da stehen lassen).
     
  16. sunung0110

    sunung0110 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Okt. 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mögt Ihr eher ältere oder eher modernere Animes?

    Ich mag sowohl ältere als auch modernere Animationen.
    Ich mag das Gefühl der ältere Animation von Hand gezeichnet. In der Tat fühlen sich handgemalte Gemälde besser an als computergenerierte Gemälde. Im Gegensatz dazu verwenden modernere Animationen Computer, um spektakuläre Effekte zu erzielen. Ich mag diesen Punkt der modernere Animation.
    Ich hätte gerne eine Animation, die beides gut nutzt.
    Handgemalte Bilder wirken etwas weniger glamourös, aber wenn Sie das Bild mit Ihrem Computer berühren, können Sie einen wunderschönen Effekt erzielen.
     
  17. Prof.Happy

    Prof.Happy Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Meiner Meinung nach bieten einem die älteren Animes einfach mehr. Ich möchte das nicht pauschalisieren, denn ein SAO hat genauso eine gute Story wie z.B. Record of the Lodoss War. Was ich eher spannend finde, ist der Vergleich der Zeichenstile von alten und neuen Animes. Natürlich gibt es bei den neuen Animes richtige Animationsjuwele. Wenn ich mir aber die bereite Masse anschaue, ist das nur noch ein CGI-Massaker.... Dann doch lieber nen schönen alten Ghibli-Film oder Elfenlied zum 100sten mal gucken :D
     
  18. Marciii

    Marciii

    Registriert seit:
    6. Okt. 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde alte sowie moderne Animes sehr gut.
    Bei den alten Animes kommt aber mehr dieses Anime Gefühl rüber, was man von Dragon Ball oder Naruto von damals kennt.
    Trotzdem sind neue Animes nicht schlecht und haben natürlich eine bessere Auflösung.
     
  19. Animegott

    Animegott Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    16
    AW: Mögt Ihr eher ältere oder eher modernere Animes?

    Ich mag so Woll ältere als auch neue Anime die alten sehen nicht so gut aus aber ich mag den Zeichenstil die neuen Anime haben meistens GGI aber das ist ja nicht immer schlecht aber in Grunde ist das ja Geschmackssache und das ist ja gut so weil wenn jeder nur das gleiche mögen würde es ja nicht so viel verschiedene Anime geben.
     
  20. Coriolis

    Coriolis Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise bevorzuge ich neuere Serien, vermutlich bin ich durch gute Animationen und tolle Zeichenstile die es heutzutage haufenweise gibt verwöhnt. Es ist schon ein paar Mal vorgekommen, dass ich eine Serie nicht geschaut haben, weil sie alt ist und mich der Zeichenstil nicht anspricht. Nichtsdestotrotz gibt es viele gute alte Serien die alleine schon mit Story überzeugen können, darüber hinaus "alter der Stil" bei manchen Serien wie beispielsweise NGE nicht sonderlich schlecht, wodurch sie trotzdem gut genießbar sind.

    Das Einzige was ich bei vielen neueren Serien vermisse ist die Kreativität. Obwohl ich beispielsweise gerne Isekai oder Harem/Romance schaue kann ich keinesfalls abstreiten, dass viele Geschichten zu viele langweilige Parallelen aufweisen
     

Diese Seite empfehlen