Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von XTimtaniumX, 16. Dez. 2014.

  1. XTimtaniumX

    XTimtaniumX Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Dez. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Neztteil Gesucht!​

    System: fx8350
    Sapphire R9 290 Vapor - X ​
    8GB Ram
    Sharkoon BD28 Green​
    AsRock 970 Pro 3 R02
    blablabla...
    Glaub nicht das die anderen Komponenten soviel Strom verbrauchen das ich schon alles aufzähln muss .. :)

    Bis jetzt würde ich das NT nehmen: XILENCE Performance Serie A 630 Watt günstig kaufen
    Bitte max. ca. 60 €.
    Sry wenn das grade das Falsche Forum ist...
    Ach ja! Rechtschreibung nicht beachten!
    Danke :D
    MFG​
     
  2. Kyroja

    Kyroja Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    10
  3. Thunder

    Thunder Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    um gottes willen. ein 630 watt netzteil für 47 euro, dass kann nur schrott sein! du dir bitte den gefallen und verbrenne die restliche hardware gleich, dass erspart dir zeit ;-)
    gib für das herz deines rechners lieber mehr geld aus, bevor dir dein netzteil durch brennt und du deine restliche hardware mit in den tod reis. diese netzteile haben eine hohe wattzahl, weil sich kunden davon blenden lassen, aber innen drinnen sind dann scheiß kondensatoren und alle anderen dinge an billiger hardware verbaut.
    nimm lieber folgendes netzteil.be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4

    man sollte vielleicht auch erwähnen, dass du dir lieber ein intel system zusammenbauen solltes, weil das preis leistungsverhältniss erheblich besser ist, zumindest bei spielen. und ich gehe mal davon aus, dass du einen spiele pc haben willst, ansonsten wäre deine graka nicht das teuerste in deiner liste. dein ausgewählter amd bringt dir nur erheblich vorteile, wenn du mehr als nur spielst, denn in spielen wäre ein i5 besser, dazu mal folgenden link durch lesen:
    CPU-Multitasking im Test
     
  4. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Er würde die Komponenten nicht aufzählen wenn er sie nicht schon hätte. Von daher ist der Intel Vorschlag wahrscheinlich irrelevant.
    500W reichen zwar prinzipell aus bei der Konfiguration aber bei einer Spitze könnte das Netzteil zusammenklappen. Deswegen lieber 550W+
    Von dem Xlience rate ich ab. Das sind Chinaknaller. Auch Finger weg von LC-Power oder sonstigem Billigkram. Egal ob 80+ oder was auch immer. Das können die einem ja schön reden.
    Nimm eher was mit Qualität.
    530 Watt Thermaltake Smart SE Modula 80+ - Hardware, Notebooks
    Ist aber eher zu schwach. Und bieter auch nur 1x 8-Pin für Grafikkarte. Von daher eh nicht so passend.

    550 Watt Enermax Naxn Non-Modular 80+ Bronze - Hardware,
    Dann lieber ein Enermax. Da bekommt man wenigstens was für sein Geld und das hat auch 2x 8-Pin für die R9 290.
    Oder alternativ aber was teurer ein Super Flower.
    550 Watt Super Flower Golden Green HX Non-Modular 80+ Gold
     
  5. Shinya

    Shinya Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    17. Okt. 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    7
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Wie Kyroja es schon sagte, wäre es sehr empfehlenswert etwas mehr Geld in ein Netzteil zu investieren. Ein gutes Netzteil ist wirklich sehr wichtig.
    Kann dir Netzteile von be quiet! oder Corsair empfehlen, fast alles andere kann man in die Tonne kloppen.^^
    Ich persönlich schwöre auf Corsair, die Teile sind der Wahnsinn.

    CX600
    GS Series
     
  6. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Also wenn du noch kein System (oder war nur das NT gemeint^^?) hast, könnten wir dir auch was zusammenbasteln damit du die maximale Leistung aus deinem Geld raus bekommst.
     
  7. XTimtaniumX

    XTimtaniumX Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Dez. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Noch NICHTS bestellt [Einschließlich alles] Ich würde so bis 750€ gehen, wäre echt nett :) Bin im Bereich Pc noch unerfahren, hab bis jetzt immer nur auf Notebook gesetzt. (haben ja auch noch für bf3 gereicht, aber für 4 wirds eng)
     
  8. Thunder

    Thunder Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    daswegen habe ich ihm das e10 500 watt empfohlen. da klappt bei einer spitze überhaupt nix zusammen, weil es absolut aktuell ist (vor 3 monaten auf den markt gekommen) und spitzenmäßige hardware verbaut hat. mit dem e10 500 w könnte er auch einen übertackteten 4790k und eine gtx 970 betreiben. natürlich im normalen rahmen. starke übertacktung setzt eine wakü vorraus und die schafft das e10 500 watt natürlich nicht.


    edit: @XTimtaniumX, dann wollen wir mal:

    be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 61€
    Intel Core i5-4590, 4x 3.30GHz, boxed 172€
    RAM Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 63€
    EKL Alpenföhn Brocken ECO 27€
    ASRock H97 Anniversary 68€
    ASUS STRIX-R9280-OC-3GD5, Radeon R9 280, 3GB GDDR5 190€
    Raijintek Agos schwarz 48€
    Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s 47€
    LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk 12€

    mit der zusammenstellung bin ich jetzt bei ca 688€. jetzt fehlt nur noch eine ssd platte:
    Crucial MX100 128GB, SATA 6Gb/s 60€

    obwohl sie dann dein budget sprengt, würde ich dir aber vom preis leistungsverhältniss nur zu dieser hier raten:
    Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s 92€


    anbei, falls du bedenken wegen der größe des netzteiles haben solltest:Fünf Modelle der Radeon R9 280 im Test
    Luxx testet mit einem stark übertakteten i7-3960X, der zieht mal eben doppelt soviel Strom, wie ein i5-4590.
    das gilt aber nur für spitzen netzteile wie das be quiet! Straight Power 10. für schrott modelle wie das thermaltek berlin 630 watt gilt das dann natürlich nicht.

    edit2:
    zu meinem nt vorschlag:
    falls du nicht übertackten willst, kannst du mein vorgeschlagenes be quiet 400 watt auch für den xeon nehmen. erst wenn du übertackten willst, musst du das be quiet 500 watt nehmen, aber das lohnt bei deinem budget nicht.
    das gleiche gilt für die grafikkarte. das be quiet 400 watt reicht für die R9 280, aber die R9 290 zieht erheblich mehr strom, weswegen du dafür ebenso das be quiet 500 watt nehmen musst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dez. 2014
  9. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Mit dieser Basis hier wärst du schon gut aufgestellt und könntest zocken ohne das dich irgendwas limitieren würde.
    https://www.mindfactory.de/

    Ein i5 kommt bei AC Unitiy gerade ziemlich an die Grenzen des möglichen auf mittleren Einstellungen :D
    Leider ist RAM zur Zeit auch sau teuer. Deshalb auch nur die 8GB >.<

    Bei der Grafikkarte ist die R9 290 zwar nicht schlecht. Allerdings würde ich dir eher ne GTX 970 empfehlen. Die hat etwas mehr Leistung und wird wahrscheinlich DX12 voll Unterstützen. Kostet allerdings auch 50€ mehr. Notfalls schmeiß das DVD-Laufwerk raus. 10€ gespart xD

    @Thunder
    An dem Netzteil war nichts auszusetzen. Eher die anderen XFX "hust"
    War halt im ersten Post nicht ganz klar ob es um eine neues System geht oder nur ein NT für ein vorhandenes ;)
    Edit: Seh gerade erst das es ja im Titel steht :yoyo38:
     
  10. Thunder

    Thunder Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    @Freeker
    ach so, ich dachte weil da 500 watt stehen, war es extra auf mich bezogen. naja, mißverständniss.
    aber bei deiner zusammenstellung hast du den kühler vergessen. boxed ist zwar im winter noch in ordnung, aber im sommer würde ich den spätestens durch den brocken eco ersetzen bzw Brocken 2, Himalaya 2. mehr dürfte bei einem system, was nicht übertacktete wird, keinen sinn machen und übertackten kann man sich bei einem budget von 750€ sparen. hat gegenüber einem 4690k sowieso kaum mehrwert. den einzigen prozessor, den ich gegenüber der leistung eines xeon 1231 vorziehen würde, wäre der 4790k! den der xeon hat SMT und der 4790k ebenso, aber ein i5 4690k und kleiner hat kein SMT!
     
  11. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Hab extra den Xeon genommen. Seh das gerade bei ac unity. SMT lohnt sich da richtig. Mit 4 threads ist das aktuell weniger schön. Vllt ein Optimierungsproblem ka.
    Zu dem kühler...Ja der fehlt aber sonst war kein Geld mehr für ne Grafikkarte drin :D
    Der läuft auch ne Zeit ohne neuen kühler. Der haswell wird ja nicht so warm. Meiner hat da etwas mehr Probleme gemacht. Aber er müsste eh RAM nachbauen da 8GByte eh zu wenig sind. Deswegen kann man den kühler ja auch mit dem RAM nachbauen
     
  12. Infi

    Infi Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    20. Okt. 2013
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    36
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Will ich doch auch mal was dazu sagen... Solltest du wirklich vorhaben dieses System wie geschrieben zu bestellen kannst du dir sicher sein das 500Watt nicht reichen!

    Habe aktuell ein etwa gleiches System wie du Planst... Nur das ich als Graka eine 290x tri-x habe... Und ich muss auch leider sagen 530w bequit stösst da grad so an die Grenze das es passieren kann wenn alles auf Volletour läuft das der Pc einfach Schwarz wird :-p

    Würde dir empfehlen ein 600-700w Netzteil von Bequit zunehmen.

    @freeker
    Bitte nehm nicht Unity als vergleich... Es ist scheisse Verbuggt! Wenn ein I5 der neuen Generation heute schon an seine Grenzen stösst dann hat das nicht an ihm zuliegen, dann ist es das Spiel...

    Aber mit deinen Xeon hast du schon recht, wobei ich sagen muss Xeon bleibt Server CPU... Würde vielleicht eher zu einen i7 greifen

    Gesendet von Klein, den grössten Spion aller Zeiten
     
  13. Tet2

    Tet2 Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    28. Dez. 2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    55
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    @freeker
    Schön, dass jemand außer mir noch Superflower kennt. Die Netzteile können es durchaus mit BeQuiet aufnehmen.

    Ansonsten würde ich auch 550W+ Eher 600+ empfehlen, da dein Prozessor schon sehr viel braucht und deine Grafikkarte auch nicht die Sparsamste ist.
    Endweder das L8 600 Watt von BeQiet (Nutze ich seit 2 Jahren und hat schon zwei Mainboard Kurzschlüsse überlebt und Hardware gerettet.)
    Oder ein Superflower.^^

    @ Infiziert90

    Absolut richtig! Ein Xeon ist und bleibt eine Server-CPU. Ich würde lieber zu einem 4930k oder einem 4790k greifen. Die haben Power, für richtige Desktop-Anwendungen.
     
  14. vaultssake

    vaultssake Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    16. Dez. 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Sharkoon WPM600 V2 PC-Netzteil: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Hab ich selber bei einer 8150 mit 5 ghz. Und das die Bronze etc Zertifikate fast alle nur fakes sind ( werden im test mit 120v gemessen) würde ich da auch nicht auf BEquit etc pp. zurückgreifen.
     
  15. Tet2

    Tet2 Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    28. Dez. 2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    55
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Erstens würde mich mal interessieren mit welchen Specs du einen 8150 auf 5,0 Ghz laufen lässt (Volt z.B.).
    Zweitens wie du den Kühlst.

    Ich behaupte hier mal, dass man den 8150 niemals auf 5,0 Ghz Prügeln kann. Mit dem 8320 ist das ja schon nur noch mit Sondermodellen und extremen Kühlaufwand möglich.
    Beim 8350 braucht man auf jedenfall eine Wasserkühlung, die bei 5,0 aber auch schon ordentlich belastet wird.
    Dein 8150 sollte dann aber auch ca. 300-350 Watt verbrauchen. Siehe 9590 (220 Watt weil er auf 5,0 im Turbo! ausgelegt ist.) 8350 @ 5,0 Ghz (250-270 Watt).
    Die Behauptung Bronze sei ein "fake" ist schlichtweg nicht richtig, mal abgesehen davon, dass die meisten Netzteile mit einer höhrern Spannung eine höhere Effizient haben, und dann nach "120v" zu Zertifizieren total blöd wäre.
    Ein Sharkoon Netzteil ist ebenfalls nicht zu empfehlen. Ein Netzteil ist das was wir Menschen Wasser nennen, ohne es läuft nichts mehr und der PC stirbt. Jedoch Gott sei Dank nur temporär. Kommt jedoch zu viel Wasser (Strom) und überfluitet alles, ist alles kaputt. Das bedeuted im Prinzip, das Netzteil kann mit einem Schlag alles in deinem PC kaputt machen.
    An meinem obrigen Beispiel, dass mir zweimal ein Spannungswandler durchgeknallt ist und aber immernur das Mainboard und die CPU und nicht meine Graka + Ram + Festplatten und co kaputt gegangen sind liegt nur an meinem BeQuiet, dass alles rechtzeitig rettet.
    Außerdem habe ich die Teile immer kostenlos ersetzt bekommen.
     
  16. vaultssake

    vaultssake Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    16. Dez. 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Jetzt kommts.

    80Plus ist nicht 80Plus - ComputerBase
    Falsche Netzteil-Zertifikate - ComputerBase
    Aber bitte kein schock bekommen ja?
    Denke eh das die Lesefaulen leutchen hier nicht auf die Quellen klicken werden um 2 Zeilen zu lesen also
    [​IMG]

    Allein beim Bios ~220-270 Watt

    Und mit deiner Story "ich hab alles wieder kostenlos bekommen" schonmal was von Gewährleistung und Garantie gehört?
    Tut mir leid aber ich werde jetzt nichtmehr auf deine Fragen mehr antworten da du einfach nicht das Wissen dazu hast. Erklär mir mal mit eigenen Worten was Phasenverschiebung und den unterschied zwischen Tiefpass und Hochpass und wenn du es schaffst ohne eine Suchmaschine auszukommen dann hol dir mal 2 Netzteile bau die in einen Personal Computer ein und mach den Selbsttest, anschließend bitte ich dich drum die Netzteile offen zu legen und die Bauteile auszulöten, wenn du dann noch lebst oder kein Schlag bekommen hast, ja dann können wir weiter diskutieren. Meine Devise lautet diskutiere nicht mit Holz oder einer Ente.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dez. 2014
  17. Tet2

    Tet2 Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    28. Dez. 2013
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    55
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Schonmal was davon gehört, dass Folgeschäden nicht abgesichert sind von Gewährleistung oder Garantie?
    1. Dein Zitat belegt nicht deine Aussage.
    2. Urteile nicht über jemanden, den du nicht kennst. Woher glaubst du zu Wissen ich sei eine "Ente" oder "Holz"?
    3. Ich muss keine Netzteile umbauen können. Elektrotechnik und Hardwarekenntnisse sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

    MfG
     
  18. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Sharkoon Netzteil[emoji23]
    Man da komm ich aus dem lachen nicht raus.

    Ihr habt zwar recht das der Xeon mal für Server gedacht war aber er hat sich zu einer sehr interessanten alternative zum i7 entwickelt. Und damit meine ich nicht nur preislich.

    @infi
    Ja ich weiß das unity kein guter Vergleich ist. Hab auch geschrieben das es an der Optimierung liegen könnte.
    Fakt ist aber das Szenen mit vielen Leuten stark die CPU beanspruchen. Mit einem dualcore brauchst du unity gar nicht erst starten. Erst ab 4 Kernen macht dass Sinn. Besser aber mit smt

    @Mamoru
    Super Flower ist geil. Ist etwas teurer geworden über die Jahre aber die bieten eine super Qualität und vor allem 140mm Lüfter. Dadurch sind die fast lautlos
     
  19. Kyroja

    Kyroja Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    10
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    Sharkoon... und mir kommt das bild ziemlich bekommt vor, hatte früher auch eine FX auf 4,9GHz, höher wollte der Prozessor nicht und habe da ziemlich lang nach andere OCs umgeschaut um so ca. den durschnitt zu haben (Der FX ist easy zu übertackten, habe hier ein 4960X und der will ums verrecken nicht fehlerfrei über 4,6GHz).

    Zurück zu Sharkoon, ich hatte sehr viel mit PCs zutuhen und rahte sogar von Corsair ab wen es nicht die AX Series ist, Sharkoon Netzteile sind in meinen Augen Chinaböller, hat sogar den PC eines bekannten auseinander geschossen.
     
  20. Thunder

    Thunder Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    AW: Netzteil gesucht für neues System [fx8350;r9290]

    das system wird auf keinen fall mehr als 400 watt fressen. man kommt mit den neuen prozessoren knapp über die 500 watt, wenn man dual gpu betreibt und natürlich ohne wakü. das ist aber auch der grund weswegen ich ihm bei einer besseren grafikkarte das "be quiet! Straight Power 10 500W" empfohlen habe. man will sein netzteil nicht immer auf vollen umdrehungen haben. anbei, von be quiet gibt es auch nur zwei serien, die ich empfehlen würde: die "be bquiet straight power" serie und die "dark power pro", der rest ist ebenso ziemlicher käse. aber der rest wurde auch nicht für deutschland gebaut, wo be quiet marktführer ist und natürlich bleiben will.
    interessant: der verbrauch einer gtx 970 liegt bei tdp>145. die von mir vorgeschlagene grafikkarte "ASUS STRIX-R9280-OC-3GD5, Radeon R9 280, 3GB GDDR5" hat eine tdp von >200 und die graka, die er im ersten post wollte (Sapphire R9 290 Vapor - X ) eine tdp von >250. also sieht der verbrauch so aus: gtx 970 < r9 280 < r9 290.

    der xeon 1231 hat eine geringere tdp als der von mir vorgeschlagene i5 4590, also von wegen "du brauchst ein besseres netzteil, wegen dem super prozessor"

    du hast absolut recht, dass der as unity vergleich hinkt, weil es momentan noch ziemlich verbuggt ist. aber für den xeon 1231 spricht sein SMT und dies hat erhebliche vorteile, weil bf 4 mehrkernoptimiert ist. SMT bringt daher bis zu 30% mehrleistung.

    infos zur betitelung von prozessoren:
    alle prozessoren, die bei intel aus dem waffer kommen sind xeon prozessoren. durch den bau der prozessoren gibt es dann verschiedene arten von fehlern, wobei die absoluten top prozessoren die xeons werden, die qualität, die darunter liegt, also mit mehr fehlern, werden dann zu i7 prozessoren und die wieder darunter liegt zu i5 etc
    von der qualität her heißt das also: xeon > i7 > i5.
    mal davon abgesehen, dass der threadersteller sich bei einem budget von 750€ keinen i7 leisten kann.

    p.s.: warum schreibst du eigentlich "Gesendet von Klein, den grössten Spion aller Zeiten" und nicht grammatikalisch korrekt "Gesendet von Klein, dem grössten Spion aller Zeiten" ??