Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Nikuman

Dieses Thema im Forum "Fleisch Gerichte" wurde erstellt von chobit86, 30. Dez. 2013.

  1. chobit86

    chobit86 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    22. Dez. 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    nikuman.jpg
    Zutaten für ca. 8 Stk.:

    Für den Teig:
    150g Mehl, Type 405
    10g Hefe
    75ml Wasser, lauwarmes
    2TL Zucker
    1 Prise Salz

    Für die Füllung:
    150g Hackfleisch, gemischt oder nach Wahl
    100g Chinakohl, oder Weißkohl
    2 Shiitake Pilze (nehme immer die Getrockneten zum einweichen)
    1 Knoblauchzehe, nach Geschmack auch mehr
    1 Stück Ingwer, ca. 2 cm
    2EL Sojasauce
    1EL Sake
    1EL Stärkemehl
    1/2TL Zucker
    1 Prise Salz und Pfeffer

    Die Shiitake-Pilze in lauwarmem Wasser zwischen 45 und 60 Minuten einweichen. Wer frische Pilze benutzt oder keine Shiitake zur Hand hat, kann stattdessen Champignons oder Pfifferlinge nehmen und braucht sie frisch natürlich nicht einweichen.

    Backpapier in acht ausreichend große Quadrate schneiden. Wird später für die Teigtaschen benötigt.

    Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen und Zucker und die Hefe ins Wasser geben und verrühren. Langsam nach und nach das Wasser mit Hefe und Zucker in die Schüssel hineingeben und mit dem Mehl zu einem Teig verkneten. Der Teig sollte geschmeidig und ohne Blasen sein. Den Teig abgedeckt in der Schüssel an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen (z. B.auf der Fensterbank über der Heizung).

    In der Zeit kann man den Kohl schon in 3,5 bis 4 cm lange Streifen schneiden und den Knoblauch, so wie den Ingwer schälen und klein hacken. Beim Shiitake den Stiel wegschneiden und nicht verwerten, sondern die Hütchen in kurze Streifen schneiden, aber nicht zu dünn und auch nicht zu dick. Falls Champignon oder Pfifferlinge verwendet werden, diese vorher putzen und nicht mit Wasser abwaschen, sondern sanft mit einem Tuch von Schmutz befreien. Stiel unten ein wenig abschneiden und wegschmeißen. Den restlichen Pilz klein schneiden (in Scheiben schneiden und diese halbieren reicht oder ganz lassen, wie gewünscht).

    Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Zutaten für die Füllung zusammen vermengen.

    Den Teig von der Fensterbank nehmen und nochmals gut durchkneten und in 8 Stücke teilen. Jedes Stück sollte zu einem Kreis mit 10 cm Durchmesser ausgerollt werden. Die Füllung könnt ihr auch in ca. acht Stücke teilen und jede Portion dann in die Mitte des ausgerollten Teigstückes setzen und einrollen. Die Seiten heben und zur Mitte führen, sodass 4 Ecken noch abstehen. Diese Ecken zur Mitte drücken, sodass von jeder Ecke zwei kleine "Eckchen" entstehen und diese an den Teig seitlich dran drücken.

    Das ausgeschnittene Backpapier dazuholen und ein Quadrat auf jeweils eine Teigtasche (Nikuman) aufsetzen. Mit genügend Abstand die Teigtaschen in einen Dampfbehälter setzen (benutze selber immer ein Mushiki <-Dampfbehälter aus Bambus) und einen Liter Wasser in einem Topf auf hoher Stufe zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, den Dampfbehälter mit den Teigtaschen aufsetzen und 15-20 Minuten in Wasserdampf garen.
     

Diese Seite empfehlen