1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch wird gegen Ende der Woche wieder funktionieren.

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

One Piece Pirate Warriors

Dieses Thema im Forum "Game Reviews" wurde erstellt von Hedy, 4. Okt. 2012.

  1. Hedy

    Hedy Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    17. Feb. 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    [​IMG][​IMG]
    Allgemein
    Der Titel kommt wie üblich von Tecmo Koeis Omega-Force-Abteilung, die Soundproduktion selbst hat Toei übernommen (sprich, es sind all die tollen japanischen Seiyuu dabei), und damit fällt auch (glücklicherweise) eine englische Tonspur flach. Übersetzungsmäßig hat man sich seit Gundam 3 gesteigert, allerdings kommen noch immer diverse Trennungsfehler, fehlende Satzzeichen und auch mal eine etwas ungewöhnliche Wortwahl in den ansonsten guten deutschen Texten (basierend auf der bekannten deutschen Übersetzung des Manga/Anime) vor.
    Das farbige (!) Handbuch kommt auf 43 Seiten (Werbung für Kazés Boxen ist auch drin) daher und ist lebendig gestaltet und akzeptabel-ausführlich, unterschlägt einem aber natürlich noch ein paar freischaltbare Charaktere. Ansich sehr schön, wenn man bedenkt, was einem andere Labels so für Beilegezettel entgegen werfen (vorallem, wenn man bedenkt, dass dieser Titel in den USA lediglich in Download-Form veröffentlicht wurde).
    Oh, und eine Installation von 4,7GB steht dem geneigten Käufer auch noch ins Haus.

    [​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]
    Grafik/Performance
    Mit den Modellen der Hauptcharaktere hat man sich merklich Mühe gegeben (vor allem bei Chopper, bei seinem schönen wuscheligen Fell will man ihn einfach nur knuddeln!), ein paar mehr Polygone hätten sie aber trotzdem vertragen können (wobei, dann wäre die Performance wohl noch übler ausgefallen), die Klongegner stehen da nur beinahe unmerklich zurück. Um es noch ein bisschen mehr nach Anime aussehen zu lassen haben alle Charaktere auch nochmal etwas Cel-Shading abgekriegt (bis auf fellige Bereiche), um sie noch ein bisschen besser vom Hintergrund abzuheben. Die Umgebungen sind nett designed, in der Kampgane sogar richtig groß, ein paar besser aufgelöste Texturen hätten aber ruhig drin sein können. Und Anti-Aliasing ist natürlich weiterhin ein Fremdwort, also freut euch auf die Treppchen.
    Nettes Detail: je nach Fortschritt im Haupt-Log kriegt man im Hauptmenü entweder die Flying Lamb oder die Thousend Sunny zu sehen.
    Und jetzt zur Performance: instabil (zumindest auf meiner fetten PS3 der zweiten Generation). Größtenteils mit akzeptablen 30 fps, kann es in Innenräumen auch schonmal auf sehr schöne 60 hochspringen, an anderen Stellen fällt es aber wiederrum rapide auf geschätzte 5, ohne feststellbare Gründe. An einer Stelle (netterweise direkt während des QTEs im ersten Boss-Fight) hatte ich sogar einen schönen fünf-sekündigen Freeze. Auch sehr fein: aufploppende Objekte, sowohl in der Ferne als auch etwa 5 Schritte vor einem (so etwa mir passiert im Prolog, da ist dann schonmal mit einem Schritt Unterschied ne Wurzel aufgetaucht bzw. verschwunden).
    Nicht wirklich optimal bei so einem Spiel, aber noch im Rahmen, die meisten Probleme gehen ohnehin im doch recht zügigen Spielverlauf unter.

    [​IMG][​IMG]
    Gameplay
    Beim ersten Spielstart sind noch diverse Optionen gesperrt. Zunächst einmal wirft man also das Haupt-Log an, sprich die klassische Kampagne, die diverse größere Kämpfe der OP-Historie nacherzählt, meist mit Ruffy als spielbaren Charakter. Die Inszenierung hat mich positiv überrascht, denn man hat sich vom üblichen Bereiche-Erobern zum Teil verabschiedet, sei es die in den Levels wechselnden Charaktere (die dadurch dann auch fürs Neben-Log freigeschaltet werden), tolle vorgerendete Cutscenes, oder Spring-, Kugelflug- und Greifaktionen (wobei ich die in manchen Fällen doch als relativ nervig empfand, so muss man dann etwa im Flug mit dem Cursor den nächsten Greifpunkt anvisieren (und manches Mal hatte ich sogar das Glück, dass mein Cursor gleich garnicht aufgetaucht ist)) sowie ganz nette Schalterrätsel. Und auch die große Unart des Action-Genre hat mittlerweile extrem den Weg hinein gefunden: Quick Time Events (im folgenden QTE). Die vorherigen Titel der Reihe haben da auf ruhige Kamera-Positionen gesetzt, hier wird das allerdings mit Cutscenes verbunden, da kann es dann auch schonmal vorkommen, dass man ganz den Einsatz verpasst.
    Eine Verschlimmbesserung hat das Partner-System erfahren: so dürft ihr euch diesen nicht mehr vor Levelstart auswählen, sondern müsst innerhalb der Level sie immer wieder freischalten durch kleine Missionsziele, anschließend in ihre Nähe rennen und aktivieren und sie dann auch noch durch einen mehr oder weniger langen Angriff herbeirufen. Und dafür springt noch nichtmal ein Super-Über-Angriff bei raus, sondern einfach nur ein kurzer fünfsekündiger Charaktertausch.
    Die Steuerung selbst folgt dem üblichen Schema, sprich Quadrat und Dreieck für die normalen Komboketten, X für Sprint und Ausweichen, Kreis für den Spezialangriff (tatsächlich leert sich der Balken in den höheren Leveln nun nicht mehr komplett, sondern kann durch die Dauer des Gedrückthaltens die Stärke bestimmen) (der Spezialangriff in Kombination mit anderen Charakteren ist leider ebenfalls der Schere zum Opfer gefallen). L1 setzt die Kamera zurück (ja, das Ding ist immer noch nervig), L2 löst dann nach der angeeigten Kombo den Partnertausch aus bzw. aktiviert den Partner im Vorbeigehen (netterweise aber auch nur, wenn gerade sonst kein Angriff ausgeführt wird – mehrfaches gleichzeitiges Tastendrücken ist also nicht drin). R1 dient zum Auslösen kurzer QTEs bei Schaltern und Aktionen wie dem Gum-Gum-Ballon, mit R2 löst man schließlich die nervige Griffaktion aus, wobei zum Zielen meist in eine Über-die-Schulter-Perspektive gewechselt wird und der Charakter zum Stillstand verdammt wird (besonders nervig im Kampf gegen Wapol).
    Neben dem guten Haupt-Log gibts mit zunehmendem Verlauf auch mehr Charaktere für das Neben-Log (das nur aus dem bekannten Musou-Modus besteht, sprich die einzelnen Felder erobern und dem Boss am Ende eine reinhauen (was dank der hier nicht vorhandenen QTEs deutlich leichter von der Hand geht), allerdings ohne eine Möglichkeit, nur leider passt sich die Stärke der Gegner hier nicht an den Charakter an). Da wird dann halt ein Charakter ausgewählt (wechselbare Klamotten, auch noch mehr per DLC, gibts ebenfalls) (Koop ist hier auch möglich), ein Story-Strang, Level und schon gehts ins Abenteuer! Durch die Idee, mit jedem Charaktere jeden Story-Strang spielen zu dürfen, kommt es aber auch zu Kuriositäten, wie etwa als Ruffy den Strohhut-Ruffy retten zu müssen. Und von Brooks ewiglanger (eine Map!) Kampagne ganz zu schweigen, für die man sogar eine Trophy kriegt…
    Für jedes Level hagelts natürlich Erfahrungspunkte bzw. Kopfgeld, und mit steigendem Level gibts also auch mehr Angriffe, mehr Leben und mehr für die Sonderfähigkeiten. Zusätzlich sringen auch noch Münzen bei raus, mit denen man jeden Charakter ausrüsten darf, die je nach Kombination und Qualität Boni auf Ausdauer, Leben und Angriffsstärke geben.
    Zum Großteil also wie gehabt.

    [​IMG]
    Fazit
    Wer Spaß an den anderen Titeln der Dynasty Warriors-Serie hat, aber auch gerne mal etwas Abwechlung darin sehen will, sollte hier unbedingt zugreifen, auch weil Odas bescheuerter Humor und Stilbewusstsein den Sprung ins Spiel mehr als unbeschadet überstanden haben. Für Fans der Vorlage gilt das natürlich ebenso, vorausgesetzt, man bringt genug Willen zum Lernen und ein bisschen Frustresitenz mit (da kann es nämlich schon mal passieren, dass man nach 20 Minuten einen Level wiederholen darf, weil ein ver*piep*tes Feld erobert wurde, oder die KI faul in der Ecke rumstand und so ein Crewmitglied zerlegt hat, aber zum Glück speichert das Spiel nun an diversen Punkten innerhalb der Level, und sogar der Spieler darf das nun selbst machen).
    Für Fans also, der einen wie der anderen Seite.
    Wertung: 7/10

    Originalpost
     
    Mizoru, Zakuzo und Scruffy gefällt das.
  2. Zakuzo

    Zakuzo Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    27. Jan. 2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    One Piece: Pirate Warriors ist ein sehr tolles Spiel. Dieses One Piece Spiel gibt den Gamers vieles neues wie zB: Ace ,Whitebeard ,neuen Spiel Modus ,etc.
    Ich habe einen Freund der einen ganzen Jahr auf dieses Spiel gewartet hat nur um diese neuen Charakteren zu benutzen.

    Fazit
    Alles Perfekt bis auf: Es gibt nicht genug Spielbare Charakter und es gibt dieses Spiel nur auf einer Konsole.
    Von mir bekommt One Piece: Pirate Warriors 8/10.
     
  3. Hedy

    Hedy Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    17. Feb. 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Wieso Neues? Es gab davor keinen OP-Titel von den Dynasty Warriors-Machern.
     
  4. Zakuzo

    Zakuzo Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    27. Jan. 2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Auf der Wii und auf dem Nintendo DS gab es One Piece. Die ,die One Piece auf Wii/DS hatten wissen was neu ist :).
     
  5. Hedy

    Hedy Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    17. Feb. 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Weder das selbe Team, noch die selbe Spiele-Serie, noch das selbe Spielgefühl.
     
  6. Pikachu

    Pikachu Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    41
    Also , ich hab ja schon die Spiele für die Wii beides und es war schon ober hammer aber jetzt das spiel für die Ps3 , also ich hab es mir geholt und ich find es einfach "geil" was man da alles machen kann. Ich find das Spiel sehr gelungen und es ist schon sehr oft verkauft worden x3
     
  7. firefox

    firefox Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    hoiii ähm weis ist schon etwas arg alt hier aber hab mir dass game erst vor 2 monaten mal ausgeliehen zum spielen damit ich für den nächsten teil wo kommt gewappnet bin

    aber musste sagen war zwar echt n cooles spiel aber die story ist viel zu leicht und dagegen die herausvorderungen so extrem schwer dass man da net weiter kommt war zumindest mein gefühl hat da nochjemand erfahrung mit oder tipps für die herausforderungen
     
  8. stanman

    stanman Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Ich für meinen Teil war etwas enttäuscht von dem Spiel und habe es sehr schnell wieder zur Seite gelegt. (Bin eig. ein großer One Piece Fan)
    Die Missionen und Action-Events sind recht lieblos gemacht und ich war nie ein großer Fan von Dynastie Warriors...
    :kembik2:
     
  9. xell17

    xell17 Loli? Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    24
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Singleplayer war ein wenig lahm. Irgendwie sehr einfach und wirklich Abwechslung gabs ja nicht.
    Dazu hats zu mit zwei Spielern sehr viel Fun gebracht. Werde mir den nächsten Teil auch holen, aber wie beim ersten Teil nur im Angebot. Den hatte ich im
    Dezember für 19,95 € bekommen. Für den Preis isses ok, aber Vollpreis für das Spiel zahl ich nicht. :)
     
  10. DarkLimited

    DarkLimited Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    27. Aug. 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Pirate Warrior macht sehr viel spass und hat mich auch inspieriert die Dynastie Warrior spiele zu kaufen. Pirate Warrior 2 ist für mich auch ein gewisser Pflichtkauf, auch wenn nicht direkt zum Release.
     
  11. Zulu

    Zulu Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Hab mir das Spiel letzte Woche bei Saturn geholt. Bei der 3 Kaufen - 2 Zahlen Aktion. Also umgerechnet nur 20€ bezahlt.

    Meine Frage ist:
    Lohnen sich die DLC´s im PSN-Store? Hab da mehrere entdeckt. Was bewirken die genau? Sind das nur andere Kostüme?
    Und gibt es die irgendwann mal zum halben Preis?

    Ich finde es immer sauteuer im Online-Store. Deshalb kauf ich da fast nie etwas.
    Und weil ich die Spiele wirklich besitzen / in der Hand halten möchte. Ich möchte auch selbst bestimmen können was ich damit mache und mir das nicht von Sony vorschreiben lassen.
     
  12. Darc01

    Darc01 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Also ich empfand das Spiel als Reinfall, ja man spielt die Story nach aber das Spiel prinzipt bietet einfach zu wenig abwechslung. Und dann gibt es noch abweichungen von der Anime Story was mir net gefällt.
    Ich gebe nur 6/10 Punkten.
     
  13. Lastkill

    Lastkill Flesh Flesh..... Ghoul Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Okt. 2013
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Ich weiss net ob ichs mir kaufen soll höre gutes und auch vieles schlechtes würdet ihr mir es empfehlen oder nicht ?
     
  14. HollowGami

    HollowGami Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    19. Okt. 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Hab das Spiel jetzt schon seit Release und naja es ist keine Neuerfindung trotzdem macht es Spaß einfach nur mal paar Marinesoldaten zuverprügeln. Habe mir nun auch schon den 2. Teil gekauft aber kam leider noch net zum wirklich Spielen mal schauen wie das so ist *gg*
     
  15. Smager

    Smager Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Nov. 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    eins meiner ersten Spiele für die Playstation 3 als sie rauskam war One Piece und jegleicher an Animes angelehnter stuff ... seit dem hab ich kein One Piece Spiel mehr versäumt, muss sagen hat mich wieder totaly überzeugt.
     
  16. Tabacko

    Tabacko Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Nov. 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Habe den 1. Teil daheim und wrede mir warscheinlich auch den 2. Teil kaufen aber muss sagen das ich mich total gefreut hatte das es Endlich mal ein One Piece Spiel auf der PS3 gegeben hat ^^

    Ich hoffe nur das man PS3 Spiele auch auf der PS4 spielen kann?
    Wenn ja dann werde ich mir den 2.Teil 100% auch kaufen und wenn nicht dann kauf ich es mir wenn es mir Finanziell etwas besser geht ^^
     
  17. nyrana

    nyrana Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Dez. 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Ich hab mir den 1ten und 2ten Teil gekauft und fand beide super.
    Jedoch beim 2ten hat man wesentlich mehr Character und auf Level 100 zu spielen find ich klasse, da kommt man auch auf ganz schwer leicht durch.
    Mein Tip Mihawk oder Enel :)

    Jedoch muss ich sagen auf der Wii das One Piece hat mehr Wiederspielwert. Offenere Welten, Sammelgegenstände zum Bauen von Waffen/Items und das Seemonsterangeln am Schiff. Warum das auf der PS3 nicht irgendwie integriert wird verstehe ich nicht :(
     
  18. ReyMy

    ReyMy Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    25. Feb. 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    AW: One Piece Pirate Warriors

    hab mir nach langer zeit mal teil 1 zugelegt und find es super :) nur wenig charas macht es n bissl langweilig auf dauer aber das hau drauf gehabe mocht ich schon immer bei dynastie warriors z.b. also teil 2 wird auf jedenfall folgen
     
  19. Saiga

    Saiga Killzone Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Okt. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Von allen drei Spielen hat mir der Erste an besten gefallen . Der zweite war mir zu eintönig . Und beim dritten teil kamen unlogische Dinge vor und zwar : Am anfang auf der insel wo sich Buggy befindet, muss man einfach gegen Alvida kämpfen die eigentlich erst später im Anime vorkommt . Außerdem muss man gegen Blackbeard auf Dressrossa kämpfen - Waaarum ? Dann sind mir noch ein paar fehler aufgefallen : die CP9 wird einfach als Geheimpolizei ausgegeben - oh maaan . So ein Schwachsinn . Man hätte viel mehr aus dem dritten Teil rausholen können. An manchen Stellen denkt man, dass die Entwickler sich gar nicht mit der Story befasst haben . Aber insgesammt trotzdem irgentwie Brauchbar . Wird leider viel zu schnell langweilig ...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  20. Kazukyy

    Kazukyy Burakku Hōru Otaku König

    Registriert seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    4
    AW: One Piece Pirate Warriors

    Habe mit den Pirate Warriors Games sehr viel zeit verbracht, habe damals zufällig ein YT video von der Japanischen Version des 1. Games gesehen und war sofort gehyped. Habe von allen 3 Versionen die Collectors Edition und bin in 2/3 spielen in der Global (Außer Japan, die haben ihre eigene rangliste weil die die spiele jeweils 8-12monate vorher hatten) Top 100 vertreten (Platz 86 im 1. Teil und Platz 14 im 2. Teil). Die spiele sind halt 1-1 wie die Dynasty Warriors Spiele, liegt aber daran, dass es der selbe Entwickler ist. Wenn man auf Massenschlachten steht und nicht unbedingt das Feudale Reich als Thema der Schlacht möchte, ist man mit der Spielereihe auf jeden Fall gut beschäftigt, zumal der 2. Teil sogar eine eigene Story hat, die nichts mit dem Anime zu tun hat.
     
1!-- -->